Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unzufrieden mit deutschem Animemarkt? Bitte melden!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unzufrieden mit deutschem Animemarkt? Bitte melden!

    Ich bin der Meinung, dass man, wenn man herausfinden möchte, was der Animemarkt WIRKLICH zu bieten hat, leider bei deutschen TV Sendern derzeit ziemlich im Stich gelassen wird. Und das finde ich, obwohl ich mich inzwischen resignierend schon fast ein wenig dran gewöhnt habe, nach wie vor frustrierend.

    VOX zeigt keine Anime mehr und wenn doch, dann sind es meistens Wiederholungen, die Musiksender haben (ebenfalls nach der was-weiß-ich-wievielten Wiederholung von X-1999, was verständlicherweise keiner mehr angeschaut hat, weil man es bereits fünf Mal gesehen hat) die Ausstrahlung von Anime allem Anschein nach ebenfalls erst mal wieder auf Eis gelegt und von RTL mag ich gar nicht reden, weil dort wirklich nur die auf Kinder zugeschnittenen Versionen, die dadurch vollkommen ihren Reiz verloren haben, gesendet werden (traurigstes Beispiel ist Naruto). Serien wie Bleach oder gar so etwas wie Black Lagoon, also Anime für Erwachsene (und nein, damit meine ich keine Hentai), werden vermutlich nie über die Bildschirme flattern. Die lustigen, weniger brutalen Serien, sind da der einzige Lichtblick, der über die Zerstückelung und Verunstaltung anderer Animes allerdings wenig hinwegtröstet.

    Allerdings muss ich gestehen, dass der DVD Markt für Anime in Deutschland gar nicht so schlecht ist, außerdem sogar verhältnismäßig aktuell, doch dort lassen natürlich wiederum die Preise zu wünschen übrig. Mal ehrlich, wer hat schon das Geld, sich beispielsweise sämtliche Narutofolgen zu kaufen? Bei abgeschlossenen Serien von 24 Folgen geht das ja noch, aber selbst da tut der Griff in die Geldbörse ziemlich weh.

    Nein, auch wenn es besser wird, Deutschland ist für meinen Geschmack definitiv noch zu Anime-unfreundlich. Der allgemeine Tenor, dass "Zeichentrickfilme" schließlich etwas für Kinder seien, sitzt leider noch viel zu sehr in den Köpfen der meisten fest, als dass sich an der derzeitigen Lage in nächster Zeit etwas ändern könnte. Die Hoffnung, dass beispielsweise MTV mit ihren Ausstrahlungen von X-1999, Angel Sanctuary, Wolf's Rain etc. endlich mal eine Wendung einleiten, hat sich dadurch zerschlagen, dass sie Serien dann doch für wahre Animefans, die die Serien schon auf anderen Wegen zu sehen bekommen konnten, nicht mehr aktuell genug waren.

    Schade. Aber man kann ja weiter hoffen.

  • #2
    Was hält dich davon ab Animax zu gucken? Die haben recht aktuelle Serien im Angebot und es lohnt sich echt die zu unterstützen. Black Lagoon läuft da zum Beispiel und der deutsche dub ist gar nicht mal so schlecht.

    Im Free TV kannst du auf Programm für die kleine Gruppe von Erwachsenen, die Anime gucken, lange warten. Kinder gibts dagegen ne Menge und für die lohnt es sich eben eher Programm zu machen.
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Ja also und wen dan doch animes kommen sind die end oft geschnitten wie z.b.One Piece,Naruto....
      Und warum bringt MTV keine neuen Animes liefen die da nicht so gut?
      Ich und meine Freunde haben gerne Ganze und Wolfsrain geguckt.
      Na ja was will man machen Animes sind wie es Nordlicht schon beschrieben hat in Deutschland noch ja wie soll ich sagen die Meisten Denken da eben noch an sowas wie Micky Maus oder andere Trickfilme und nicht an so etwas wie die Anime Fans.
      Tja was soll man machen als Deutscher Anime Fan is man halt angesch***.
      Da gibts noch ein Beispiel hat zwar mit Anime nix zu tun aber enhmen wir mal das Spiel Monster Hunter Freedom 2ndG das wird warscheinlich nicht nach Deutschland kommen weil die meisten das Spiel nicht mal kennen,ich bin auf dem Falschen kontinent Geboren*heul
      Sich auf Monster Hunter einzulassen, ist kein Spiel. Es ist der Beginn einer neuen Existenz

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tsuribito Beitrag anzeigen
        Was hält dich davon ab Animax zu gucken?
        Antwort: Kabel Deutschland. -.- Ohne Satellit ist leider nix mit Animax. Aber schön zu wissen, dass da recht aktuelle Serien laufen.

        Gegen die neuen deutschen Synchronisationen habe ich zudem eigentlich gar nichts (man denke mal an die schlechten Synchros der Filme, die auf VOX früher liefen, wo alle Darsteller so klangen, als würden sie normalerweise nur billige Pornos synchronisieren). Inzwischen machen die ihre Aufgabe recht gut, sie achten auf die richtige Aussprache von Namen etc. (manchmal zumindest). Ich mochte beispielsweise die Synchro von Samurai Champloo. Letztendlich kommen allerdings deutsche Männerstimmen für meinen Geschmack nicht an die meisten japanischen heran. Und ohne Synchro und nur mit Untertiteln könnten aktuelle Animes auch viel schneller herauskommen.

        Kommentar


        • #5
          Wenn du dem Standard-Deutschen das Wort Anime (oder Manga) an den Kopf wirfst, denkt der "viiiel Gekloppe ohne Sinn und grooooße Augen". Und ihn vom Gegenteil überzeugen ist schwer...
          Ist fast so wie bei SF - "du guckst Anime - uuuh, du bist mir suspekt..."

          Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
          Ich bin der Meinung, dass man, wenn man herausfinden möchte, was der Animemarkt WIRKLICH zu bieten hat, leider bei deutschen TV Sendern derzeit ziemlich im Stich gelassen wird.
          Leider wahr. Was da alles zwischendrin lief... *seufz*
          Bei VOX wär ich über die eine oder andere Wdh. sogar froh, dann könnte ich mir die aufnehmen (damals leider nicht getan).
          Das letzte, was da lief, war Licensed by Royalty, was auch schon ein halbes Jahr her sein muß. Ich kann mich entsinnen (jaja, lang ist's her ), daß ganz zu Anfang fast jede Woche bei VOX vier Stunden Anime am Stück liefen - Filme, Serien, einfach alles. Und jetzt nichts mehr. Nordlicht, haste nicht Lust, denen mal ne Mail zu schreiben?
          Ich glaub die Musiksender haben nur mitgemacht, weil Anime plötzlich "in" wurde. So habe ich jedenfalls das Gefühl. Weil es Einschaltquoten mit billigen Serien gab (da denke ich jetzt an Candidate for Goddess, was mir gar nicht gefiel... und X/1999 totzusenden ist auch so ein Beispiel, tolle Serie, aber nach dem dritten Mal guckts doch keiner mehr...)

          Allerdings muss ich gestehen, dass der DVD Markt für Anime in Deutschland gar nicht so schlecht ist, außerdem sogar verhältnismäßig aktuell, doch dort lassen natürlich wiederum die Preise zu wünschen übrig. Mal ehrlich, wer hat schon das Geld, sich beispielsweise sämtliche Narutofolgen zu kaufen? Bei abgeschlossenen Serien von 24 Folgen geht das ja noch, aber selbst da tut der Griff in die Geldbörse ziemlich weh.
          Den DVD-Markt bin ich derzeit am entdecken, aber die Preise verursachen wirklich körperliche Schmerzen. Bei einer Serie, an der ich Interesse habe, müßte ich für die sechs DVDs (24 Folgen) gut 150€ zahlen. Da dreht sich mir der Magen um. Also Finger weg, leider. Soll gut sein.
          Und es passen locker mehr als vier Folgen (100min) auf eine DVD. Das ist schlichtweg Geldscheffelei (gut, ist zu erwarten, aber nicht so extrem - wer kann sich das denn leisten??). Bleibt eigentlich nur noch ebay oder Flohmarkt.
          Einzige Hoffnung: die eine oder andere Serie erscheint nochmal als günstigeres Box-Set. Ist bei Record of Lodoss War der Fall und bei Chrono Crusade (die eine Box steht schon hier, die andere ist unterwegs zu mir *freu*)

          Synchro: am liebsten ist mir nach wie vor OmU (was ja auch am billigsten sein dürfte, da sie keine Synchronsprecher bezahlen müssen), die deutsche Synchro geht aber auch. Ich denke mir nur, daß die Japaner sich bei der Auswahl der Stimmen etwas gedacht haben, was bei den Deutschen nicht immer der Fall zu sein scheint...
          Schlimm wars nur bei einem Anime, weiß nimmer welcher, wo die Lippenbewegungen absolut nicht paßten... der Sprecher hörte auf zu reden und die Lippen bewegten sich noch ein-zweimal, und das ständig. Normal merke ich sowas gar nicht, aber das fand selbst ich schrecklich.

          Fazit: früher war alles besser Schade eigentlich.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
            Wenn du dem Standard-Deutschen das Wort Anime (oder Manga) an den Kopf wirfst, denkt der "viiiel Gekloppe ohne Sinn und grooooße Augen". Und ihn vom Gegenteil überzeugen ist schwer...
            Ist fast so wie bei SF - "du guckst Anime - uuuh, du bist mir suspekt..."
            Das Beste, was man mich mal gefragt hat, nachdem ich, mitteilungsbedürftig, wie ich bin, offen zugab, dass ich Anime- und Mangafan bin, war:
            Anime sind die Kinderserien und Manga die Schmuddelzeichentrickfilme, oder? Da wusste ich nicht so recht, ob ich die Augen verdrehen, vor Empörung rot anlaufen oder vor Lachen hinten umfallen sollte.

            Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
            Nordlicht, haste nicht Lust, denen mal ne Mail zu schreiben?
            Naja, sagen wir es mal so: da ich WIRKLICH riesiger Anime- und Mangafan bin, bin ich verhältnismäßig auf dem Laufenden und bekomme aktuelle Anime samt Fansubs auf... anderen Wegen. Aktuell sind das Serien wie xxxHOLiC Kei, D.Gray-Man, Bleach, Ghost Hound, Gundam 00, Bus Gamer, Majin Tantei Nougami Neuro etc. Die meisten davon sagen vermutlich vielen noch nicht einmal etwas und ich bezweifle, dass ein deutscher Sender jemals die Rechte dafür erwerben wird. Beispiels Bleach: wäre eigentlich ideal für RTL2 (so grundsätzlich, da wäre zumindest das richtige Publikum) ABER (ja, das große aber) die können das gar nicht im Original senden, weil es genau so brutal, wenn nicht sogar brutaler als Naruto ist. Und die von dem Sender würden ja nie Animes zu einer späteren Zeit als 16 Uhr senden (damals Dragon Ball Z war eine Ausnahme, die sich bis heute ja auch nicht wiederholt hat). VOX braucht man da gar nicht schreiben, die bringen - wenn überhaupt - ohnehin nur Wiederholungen. Aber naja, hast schon irgendwie Recht, wäre besser als gar nichts.

            Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
            Synchro: am liebsten ist mir nach wie vor OmU. Ich denke mir nur, daß die Japaner sich bei der Auswahl der Stimmen etwas gedacht haben, was bei den Deutschen nicht immer der Fall zu sein scheint...
            Dito, sehe ich auch so. Außerdem finde ich es immer wieder faszinierend, wie glaubhaft oftmals im Japanischen Männer- bzw. Jungsrollen von Frauen synchronisiert werden. Ist beispielsweise bei den Hauptfiguren in Naruto, D.Gray-Man, Hikaru no Go und Full Metal Alchemist (und sogar bei Ruffy in OnePiece!) der Fall. Wenn man's nicht weiß, fällt es einem auch nicht auf. Außerdem mag ich die japanische Sprache, ich höre sie einfach gerne.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
              Naja, sagen wir es mal so: da ich WIRKLICH riesiger Anime- und Mangafan bin, bin ich verhältnismäßig auf dem Laufenden und bekomme aktuelle Anime samt Fansubs auf... anderen Wegen. Aktuell sind das Serien wie xxxHOLiC Kei, D.Gray-Man, Bleach, Ghost Hound, Gundam 00, Bus Gamer, Majin Tantei Nougami Neuro etc. Die meisten davon sagen vermutlich vielen noch nicht einmal etwas und ich bezweifle, dass ein deutscher Sender jemals die Rechte dafür erwerben wird.
              An eine Animeveröffentlichung abseits von DVD-only glaub ich auch nicht. Dafür sind sie aber als Manga ganz schön beliebt. (wobei bei Bleach kann ich mich auch irren und ans englische Fandom denken, aber z.B. xxx-holic hat viele deutsche Fans. Is halt Clamp. ^^)


              Das Problem ist einfach , dass der Markt dafür im TV fehlt, bzw sich die Sender auch nicht trauen, für "erwachsenere" Anime viel Werbung zu machen.
              Und das endet dann bei so Kinderkram oder beschnittenem Zeug wie auf RTL.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Ich hasse den Deutschen Anime Markt,mehr gibts dazu nicht zu sagen.
                Sich auf Monster Hunter einzulassen, ist kein Spiel. Es ist der Beginn einer neuen Existenz

                Kommentar


                • #9
                  Ich muss beschämt feststellen das ich von Anima bzw. Manga sowas von überhaupt keine Ahnung habe.
                  Hab zwar mal reingeschaut in sowas, aber das ist alles so JapanischerStil der mir wirklich nicht gerade zusagt.
                  Wohl Geschmacksache oder ich müsste mir war richtig gutes ansehen, aber wie schon geschrieben hab null Ahnung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Samstag um 20.15 zeigt SRTL "Mein Nachbar Totoro":

                    Satsuki und Mei ziehen mit ihrem Vater aufs Land. Die Mädchen machen sofort Bekanntschaft mit winzigen Hausgeistern. Bald entdecken die beiden, dass in dem großen Baum hinter dem Haus der sagenumwobene Waldgeist Totoro wohnt, mit dem sie sich anfreunden. Er wird ihr Beschützer. Als Mei eines Tages verschwindet, hilft Totoro der aufgeregten Satsuki bei der Suche.
                    Ist zwar mehr ein Film für Kinder, aber zum "mal reinschnuppern" bietet sich das ja geradezu an
                    Bist du mehr für SF, Fantasy, Action, Märchen...?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
                      Samstag um 20.15 zeigt SRTL "Mein Nachbar Totoro":



                      Ist zwar mehr ein Film für Kinder, aber zum "mal reinschnuppern" bietet sich das ja geradezu an
                      Bist du mehr für SF, Fantasy, Action, Märchen...?
                      Au ja
                      Wie so ziemlich alle Animes von dem Studio und Regisseur sehr zu empfehlen. Sehr phantasievoll, sehr liebevoll gemacht.
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                        Au ja
                        Wie so ziemlich alle Animes von dem Studio und Regisseur sehr zu empfehlen. Sehr phantasievoll, sehr liebevoll gemacht.
                        Oh ja, da kann ich mich nur anschließen. (Fast) alles, was bisher von Ghibli produziert wurde (und was davon ich auch gesehen habe ), hat mich sehr begeistert. Totoro insbesondere ist einer dieser Filme, die wirklich für die ganzen Familie angelegt zu sein scheinen und nicht nur für Kinder (obwohl ja Japaner im Allgemeinen sich noch sehr lange ihr kindisches Gemüt bewahren, so irgendwie, zumindest nach meiner Erfahrung). Meine Lieblingsszene ist eindeutig die, wo die beiden Mädchen im Regen auf den Bus warten und Totoro sich ganz selbstverständlich hinzu stellt und auf den Katzenbus wartet. Und sich dann über das Prasseln der Regentropfen auf dem Schirm freut. Da muss man einfach schmunzeln. Freut mich, dass SRTL das ab und an mal bringt.

                        Ghibli Filme wie Mononoke Hime, Spirited Away, Howl's Moving Castle etc. laufen dann ja sogar in den deutschen Kinos. Zwar ungefähr zwei Jahre, nachdem sie in Japan herausgekommen sind und unter der Schirmherrschaft von Disney, aber immerhin. Habe sie die Erdseeverfilmung eigentlich auch hier in die Kinos gebracht? Ich weiß es nicht, denn das war direkt mal ein Film, der mir nicht so gut gefallen hat. Wurde aber auch nicht vom "Meister" höchstpersönlich, sondern von seinem Sohn fabriziert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
                          Habe sie die Erdseeverfilmung eigentlich auch hier in die Kinos gebracht? Ich weiß es nicht, denn das war direkt mal ein Film, der mir nicht so gut gefallen hat. Wurde aber auch nicht vom "Meister" höchstpersönlich, sondern von seinem Sohn fabriziert.
                          Gibts glaub ich auf Dvd
                          "Wir hissen die schwarze Fahne und kreuzen die Ozeane,wir stehlen furchtlos dieser Welt was uns gefällt
                          wie ein Sturm entbrechen wir die Wellen voller Hass und Gier
                          das Segel sind ein Leichentuch das Schiff ein böser Fluch"

                          Jack: "Seh dich hier mal um Teal`c..und mach ein böses Gesicht"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
                            Ghibli Filme wie Mononoke Hime, Spirited Away, Howl's Moving Castle etc. laufen dann ja sogar in den deutschen Kinos. Zwar ungefähr zwei Jahre, nachdem sie in Japan herausgekommen sind und unter der Schirmherrschaft von Disney, aber immerhin. Habe sie die Erdseeverfilmung eigentlich auch hier in die Kinos gebracht? Ich weiß es nicht, denn das war direkt mal ein Film, der mir nicht so gut gefallen hat. Wurde aber auch nicht vom "Meister" höchstpersönlich, sondern von seinem Sohn fabriziert.
                            Gibt's auf DVD.
                            Werd ich mich aber wohl von fernhalten, nachdem die Autorin der Bücher es schon verrissen hat.
                            Die Realverfilmung damals war auch nicht nach ihrem Geschmack und damit hatte sie vollkommen Recht.
                            Ghibli oder nicht, noch ne schlechte Verfilmung des Stoffes mag ich mir einfach nicht antun.

                            Aber sonst ist das Studio wirklich Top.
                            Mononoke-hime, Spirited Aways, Hotaru no haka/Die letzten Glühwürmchen. Das sind einfach must-see Animes
                            Letzterer muss der traurigste Film sein, den ich je gesehen hab. Da kommt auch rein Realfilm ran.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                              Hotaru no haka/Die letzten Glühwürmchen.
                              Letzterer muss der traurigste Film sein, den ich je gesehen hab. Da kommt auch rein Realfilm ran.
                              Ich traue mich nicht, den anzuschauen. Ich habe ihn hier in zwei Versionen, allerdings glaube ich beide Male ohne Untertitel, einmal aus China und einmal aus Japan und ich traue mich einfach mich. -.- Habe schon von so vielen gehört, wie traurig der sein soll und ich glaube, hinterher könnt ich mich glatt erschießen oder würde in ein tiefes Loch fallen, aus dem ich die nächsten Tage nicht wieder hervorkommen könnte. Irgendwann mal...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X