Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

American Dad!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • American Dad!

    Was haltet ihr von Seth MacFarlanes zweiter Serie, American Dad?

    Sie handelt von der Familie Smith, dem Vater und CIA Agenten Stan Smith, der Hausfrau Francine, vom Sohn Steve sowie von der Tochter Hayley und den anderen zwei "Familienmitgliedern", Roger, der Ausserirdische, sowie der sprechende Fisch Klaus. Die Serie parodiert vorallem den Umgang mit Terroranschlägen seit dem 11.September 2001.

    Mir gefällt die Serie viel besser als MacFarlanes erste Serie, Family Guy, da hier der Humor besser ist, und weil American Dad nicht so langweilig ist. Zudem ist sie eine gute Alternative wenn man nach den leider immer schlechter werdenden Simpsons eine neue Komedy Serie sucht.

  • #2
    Immer schlechter werdende Simpsons? Von was redest du bitte?

    Also American Das gefällt mir ausgesprochen gut, sag ich mal. Der Humor ist ja auch fast der Gleiche wie bei den Simpsons. Das CIA-Feeling und manche Gags (z.B: auf der SciFi und Fantasy Fedcon), mann ich lach mich tot

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Captain Geneva Beitrag anzeigen
      Immer schlechter werdende Simpsons? Von was redest du bitte?
      Gehört eigentlich nicht zum Thema, aber viele der neuen Folgen haben meiner Meinung nach deutlich an Witz verloren, die Serie ist ausgelutscht und viele Folgen sind stinklangweilig, sowie das sich vieles wiederholt und merkwürdig erscheint, wie zum Beispiel in der Folge "Die Sünden der Väter", wo Marge den jahrelangen verschollenen Vater von Lurleen blitzschnell wiederfindet, oder am Ende der Folge verprügeln die Dixie Chicks Lurleens Vater, nachdem sie erfahren hatten was er getan hat, und dann war alles wieder in Ordnung und die Folge ist zu Ende. Und das ist kein Einzelfall.

      Aber jetzt wieder zurück zu American Dad.

      Kommentar


      • #4
        Ich finde die Serie allgemein auch klasse. Einige Witze sind mir aber ehrlich gesagt zu zäh.

        "Family Guy" gefällt mir um einiges besser, die Gags sind noch etwas dümmer und absurder, wahrscheinlich liegt es daran .

        Kommentar


        • #5
          Ich steh total auf American Dad (in etwa gleich stark wie auf Family Guy. Die Unterschiede sind zwar nicht so groß, dass es zwei komplett verschiedene Comody-Konzepte wären, aber groß genug, dass beide Serien ihren Reiz haben)

          Mein absoluter Favorit in der Serie: Patrick Steward als CIA-Deputy Bullock: er spricht Bullock nicht nur, der Charakter ist sogar optisch nach Steward getstaltet: Bullock sieht genau so aus wie Patrick Stewart, 100% Wiedererkennungswert!
          Und das bei einer Figur, die so unglaublich pervers, krank und abartig ist! Da gehört eine unglaubliche Menge Selbstironie & enormer Sinn für Humor dazu! Das muss man sich erst mal trauen! Respekt!

          (Eine irgendwie ähnliche Figur bei Family Guy: Mayor Adam West, gesprochen von Batman-Darsteller Adam West!)
          *Im Weltall hört Dich keiner explodieren, und der Wind in Deinem Rücken ist immer der eigene!*

          Today I...
          Nashorn mit Schnurrbart

          Kommentar

          Lädt...
          X