Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Drachenzähmen leicht gemacht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drachenzähmen leicht gemacht

    How to train your Dragon

    USA 2010

    Im hohen Norden geht die Angst vor Drachen um. Deswegen sind alle Wikinger angehalten, sich in der Kunst der Drachenjagd schulen zu lassen. Der schmächtige Hicks hingegen ist alles andere als ein großer Krieger, was besonders seinem Vater Wikinger-Häuptling Haudrauf Sorgen bereitet. Um doch noch ein Mann zu werden soll Hicks einen Nachtschatten fangen, die als gefährlichste aller Drachenarten gilt. Tatsächlich gelingt es ihm, ein Exemplar einzukesseln, doch entdeckt Hicks, dass Drachen alles andere als blutrünstige Geschöpfe sind. Er gibt seinem ehemaligen Opfer den Namen Ohnezahn und freundet sich mit ihm an...
    ----------------------------------

    Ein neuer Animationsfilm von Dreamworks, basierend auf einem gleichnamigen Kinderbuch.
    Die beiden Regiesseure Dean DeBlois und Chris Sanders haben schon für den Disney-Film "Lilo und Stitch" zusammengearbeitet und der Drache Ohnezahn hat deutliche Anleihen an Stitch.

    Startet heute in deutschen Kinos.
    Zuletzt geändert von Ductos; 26.03.2010, 02:43.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Hab ihn mir angeschaut, nix weltbewegendes aber ganz niedlich, und defintiv ein netter Film für Kinder

    Kommentar


    • #3
      Ich war gestern drin, in der 3D Variante und mir persönlich hat er sehr gut gefallen und da ist für alle was dabei Wenn ich zwischen Alice und dem hier wählen müsste, würde ich mich für Drachenzähmen entscheiden ^.^

      Besonders gefallen haben mir der Soundtrack, die überaus witzige Art des Drachen, die "charmante Art" der Wikinger, die deutsche Synchro und die Sturzflüge *grins*
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        War heute drin . Waren ja echt kuschlig die Drachen und auch die Wikinger. Auch die Mundart war sehr sympathisch.Habe es nicht bereut meinen Neffen da reingeschleppt zu haben ( brauchte ja ein Alibikind )
        Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
        Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
        Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

        Kommentar


        • #5
          Ich find' den Film einfach herzerfrischend.

          Ohnezahn ist voll süß gemacht,
          die Sprüche von Hicks sind klasse,
          Ende gut, alles gut!

          Nur den ollen Megadrachen fand' ich voll häßlich...!
          Hyper gesprungen ist halb gebeamt

          Kommentar


          • #6
            Ah ich habe von dem Film noch nicht mal richtig gehört :/
            Ist der Film denn empfehlenswert?
            Chris Sanders... was ich so an Bildern gesehen habe, sieht aber nicht nach seinem Stil aus ...(aber er ist ja auch "nur" Director" ... oder?)
            Hmmm mal sehen vielleicht schau ich den Film ja auch mal, wenn er dann irgendwann auf DVD erhältlich ist (kein Kino in meiner Nähe, und ich bin auch nicht so der Kinomensch) =)

            Kommentar


            • #7
              Eeendlich wieder ein Film, wo sich 3D voll auszahlt. Bei den ganzen Sturzflügen und Kamerafahrten konnte einem glatt schwindelig werden. Eindeutig der beste 3D-Film seit "Avatar" ("Oben" und "Alice im Wunderland" haben durch 3D ja nicht wirklich gewonnen, hier haben wir aber wieder einen Event-Film).

              Dazu kommt eine herzerweichende Story, viel Witz (wenn auch nicht ganz so gagreich wie "Shrek", "Madagascar" oder "Kung Fu Panda") und viele süße Drachen - die Anleihen von Ohnezahn an Stich sind echt nicht zu übersehen.

              Fazit: Mal wieder ein Film, wo Dreamworks Pixar in seine Schranken weist (auch wenn es die Oscar-Jury vermutlich auch heuer wieder nicht so sehen wird):

              5 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Starwalkerin Beitrag anzeigen
                Ich find' den Film einfach herzerfrischend.

                Ohnezahn ist voll süß gemacht,
                die Sprüche von Hicks sind klasse,
                Ende gut, alles gut!

                Nur den ollen Megadrachen fand' ich voll häßlich...!
                Fand ich damals auch - herzerfrischend! Gute Sache, dass die Macher von "Lilo & Stitch" verpflichtet wurden. Sonst hätte Ohnezahn bestimmt anders ausgesehen.

                DVD und Blu-ray kommen übrigens am 22.Oktober raus. Es scheint mehrere Versionen zu geben, zB. eine Amazon-exklusive Blu-ray-DVD-Kombi.

                Ein seltsames Licht.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MorkVomOrk Beitrag anzeigen
                  Fand ich damals auch - herzerfrischend! Gute Sache, dass die Macher von "Lilo & Stitch" verpflichtet wurden. Sonst hätte Ohnezahn bestimmt anders ausgesehen.

                  DVD und Blu-ray kommen übrigens am 22.Oktober raus. Es scheint mehrere Versionen zu geben, zB. eine Amazon-exklusive Blu-ray-DVD-Kombi.

                  Toller Film! Ich habe mir die Single-DVD für wenig Geld beim MM mitgenommen. Echt guter Film, zumal es eine neue Story ist, nicht die x-te Fortsetzung.
                  Habt ihr einen Lieblingsdrachen? Ich mag ja - neben Ohnezahn - den Gronkel ganz gern.
                  »Im Sudan sind Pornos m.W. verboten, also ist dort die Sexualgewalt null. Und der Balkankrieg wurde von exzessiven DOOM-Spielern ausgelöst.«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein echt putziger und witziger Film. Hab mir, nach dem ich die Meinungen in diesem Thread hier gelesen hatte, die DVD gekauft und es nicht bereut. Klar, Ohnezahn ist der Favorit, finde aber ebenfalls den Gronkel schwer spaßig

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein durchweg gelungener Film. Hab ihn leider nur auf DVD gesehen, kann mir aber vorstellen das die Flugszenen auf 3D schon ziemlich gut waren. Nette Charaktere und ein herrlicher Dialekt. Das Ende (sag nur Fuß) is für nen Kinderfilm schon bissl happig, aber passt auch wiederum zur Geschichte (Ohnenzahn's Schwanzflügel)
                      Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab mittlerweile auch Teil 2 gesehen. Hat mir sehr gut gefallen, vor allem weil Hicks nun quasi erwachsen oder zumindest zum Teeny geworden ist. Und wie Hicks ist auch der Film weitaus erwachsener. Er ist zwar immer noch herzerweiched und stelleweise ganz witzig, aber trotzdem auch sehr episch und stellenweise düster. Erinnerte tlw. an "Das letzte Einhorn". Dass nicht mal Charaktere aus Teil 1 "sicher" sind, hat die Spannungskurve nach oben getrieben.

                        Alles in allem anders als Teil 1, aber deshalb nicht schlechter:
                        5 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Teil 1 fand ich großartig, so niedliche Drachen und die Geschichte gefiel mir auch. Von Teil 2 bin ich auch begeistert, ich hatte erst erwartet, dass es schlechter als Teil 1 wird, aber die Darstellung von Astrid und Hicks Erwachsenwerden sowie die ganzen tollen Drachen waren klasse. So viele niedliche Drachen!
                          Abgesehen davon ist das beste an den Filmen für mich Ohnezahn, seine Darstellung und Entwicklung gefallen mir sehr.
                          Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
                          ethically challenged magical practitioner

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X