Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Asterix der Gallier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asterix der Gallier

    Astérix le Gaulois

    F 1967

    Im Jahre 47 v. Chr. ist ganz Gallien von den Römern besetzt. Nun gut, nicht ganz Gallien...ein kleines Dorf leistet den Besatzern erbitterten Widerstand dank eines Zaubertranks ihres Druiden Miraculix. Den lassen die Römer kurzerhand entführen. Nun liegt es an Asterix und seinem Freund Obelix, den Tränkemischer zurückzuholen...
    ------------------------------------------------

    Ein sehr guter Auftakt zur klassischen Asterix-Reihe, auch wenn die Animationen schon nach einigen Jahren etwas sehr abgenutzt wirken. Die Geschichte ist nichts außergewöhnliches, aber trotzdem unterhaltsam.
    Der falsche Zaubertrank war eh am besten.

    6,5 Punkte und 4*
    13
    ****** einer der besten Astérix-Filme aller Zeiten!
    30.77%
    4
    ***** sehr guter Film - hat alles, was Astérix ausmacht!
    30.77%
    4
    **** guter Film mit unterhaltsamer Story!
    23.08%
    3
    *** vollkommen durchschnittlicher Film!
    7.69%
    1
    ** relativ schwacher Film - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * einer der schlechtesten Filme aller Zeiten!!
    7.69%
    1
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    "Asterix der Gallier" gefiel mir schon als Album nicht sooooo gut, einfach weil noch viele wichtige Asterix-Zutaten fehlen (so wenig Obelix usw).

    Den Film finde ich jetzt zwar besser als das Heft (was unter anderem an der angepassten Optik und der Ohrwurm-Musik liegt), ein wirkliches Highlight ist er allerdings IMO nicht. Nach "Asterix bei den Wikingern", "Operation Hinkelstein" und "Asterix in Amerika" meiner meinung nach der schwächste Film.

    4 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Die Umsetzung des ersten Asterixbandes krankt vor allem daran, dass dort schon in der Vorlage viele späteren Elemente fehlen (Obelix spielt zB kaum eine Rolle) und die Handlung eher langsam verläuft. Das mache ich der gelungenen Umsetzung aber nicht zum Vorwurf, nur wird durch die Vorlage eben die Bestnote verhindert.

      Ich wäre mit knappen 5en dabei...

      Kommentar


      • #4
        Am besten ist immernoch die orginal Asterix Musik.

        Das spätere "asterix ist da" gesäusel mit dem gekünsteltem Französisch ist echt zum erbrechen.
        www.planet-scifi.eu
        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
        Besucht meine Buchrezensionen:
        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

        Kommentar


        • #5
          Für mich immernoch einder der unterhaltsamsten Comic Filme die ich kenne. Es kann allerdings sein dass hier auch mit reinspielt dass ich ein großer Fan der Asterix reihe bin.

          Zugegeben, die Animationen sind jetzt nichts außergewöhnliches, und auch die Story ist nicht wirklich was besonderes aber ich finde das ganze wirklih amsüsant. Die umsetzung der Comic Vorlage ist gut gelungen und stellenweise echt lustig.

          Kommentar


          • #6
            Mich konnte der Film leider nicht wirklich überzeugen. Ich fand die Story recht schwach und großteils recht zäh. Leider fehlte es dem Film auch an Humor, einzig und alleine ein paar Szenen mit Asterix und Miraculix in der Gefangenschaft der Römer waren lustig. Auch ein großer Minuspunkt waren die raren Auftritte von Obelix. Somit gibt es nur schwache drei Sterne von mir für den Film.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Hey.

              Ein solider Asterix-Film, den ich mit 4 Sternen bewerte. Ich war insbesondere fasziniert, wie schnell einem Menschen die Haare wachsen können. Sehr lustig fand ich den Bauern mit seinem Heuwagen, einfach zum schießen komisch der Kerl.
              Im Übrigen widerspreche ich ja Druiden nur ungern ... aber ich finde, ein Zaubertrank MUSS nach Erdbeeren schmecken!

              Gruß,
              Soran
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Guter Film! Auch wenn er oft als einer der schlechteren Asterix-Filme angesehen wird, mir gefällt er ganz gut. Allerdings auch nur mit der alten Synchro, die stellenweise auch ein bissl heftiger ausgefallen ist. Stichwort: "Makkaronifresser"
                Zuletzt geändert von Jan Tenner; 07.06.2011, 22:50. Grund: Ich und meine Rechtschreibung

                Kommentar

                Lädt...
                X