Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Asterix - Sieg über Caesar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asterix - Sieg über Caesar

    Astérix et la surprise de César

    F 1985

    Obelix verliebt sich in Falballa, die Nichte seines Häuptlings Majestix, doch bricht es ihm sein Herz als er erfährt, dass sie bereits mit dem Schönling Tragicomix zusammen ist. Durch eine Reihe von Zufällen gelangen sie beide in die Hände der Römer. Nun ist es Obelix, der Asterix auf eine Reise quer durchs römische Reich mitnimmt...
    -----------------------------------------

    Leider etwas schwächer, weil auch der Humor etwas kürzer kommt und der Fokus etwas zu sehr auf dem Paar liegt.
    Einige Stellen sind trotdzem sehenswert. Z.B. wie Asterix und Obelix der römischen Legion beitreten wollen.

    Ist trotzdem nur Durchschnitt.

    5 Punkte und 3*.
    10
    ****** einer der besten Astérix-Filme aller Zeiten!
    10.00%
    1
    ***** sehr guter Film - hat alles, was Astérix ausmacht!
    40.00%
    4
    **** guter Film mit unterhaltsamer Story!
    30.00%
    3
    *** vollkommen durchschnittlicher Film!
    10.00%
    1
    ** relativ schwacher Film - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * einer der schlechtesten Filme aller Zeiten!!
    10.00%
    1
    Zuletzt geändert von Ductos; 25.04.2010, 12:19.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Mit "Asterix als Gladiator" und "Asterix als Legionär" hat man sich zwei erstklassige Alben als Vorlage ausgesucht. Leider ist der Film dann "nur" Durchschnitt geworden.

    Höhepunkte gibt es aber dennoch einige: Etwa das ständige "Vielleicht ist er verliebt", "darf ich liebeswürdig sein" oder "Asterix, sind das Freunde?" .

    5 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Wie die beiden zu den Legionären gehen...da hat es schon einige sehr lustige Szenen dabei (What he says? - Was sagt er? - What he says?), z.B. wo sie diese Pampe vorgesetzt bekommen und sich beim Koch beschweren und der Brite hockt am Tisch und leckt noch die Schüssel aus "... marvellous, splendid!"
      *rofl*

      Von mir 4,5 von 6 Sternen

      Kommentar


      • #4
        Asterix - Sieg über Cäsar ist einer der beiden Filme, wo zwei Bände miteinander verknüpft wurden. Im Endeffekt funktioniert das hier ganz gut, wenn auch der Weg Gallien - Afrika - Rom etwas konstruiert erscheint. Auch der Schluss in der Arena wirkt gegenüber "Erobert Rom" schwächer, wie generell ein Teil der Szenen in Rom (Badehaus oder Asterix, der fast im Kerker ertrinkt).

        Dennoch aber ein gelugener Film, den man sich immer wieder anschauen kann - knappe 5 Sterne vergebe ich hier.

        Kommentar


        • #5
          Mir hat der Film nicht so gut gefallen. Teilweise fand ich diesen doch recht langweilig und wenig spannend. Auch finde ich das der Humor viel zu kurz kommt, mal abgesehen von der lustigen Schlussszene beim Festschmaus. Vielleicht fand ich den Film auch wegen dem Focus auf das Liebespaar nicht so interessant. Somit vergebe ich nur drei von sechs Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X