Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yogi Bear

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yogi Bear

    Nein, kein Witz.
    Auch vor Yogi Bear macht die (Halb-)Animationswelle nicht halt.

    Der erste Trailer ist draußen und - es sieht grauenvoll aus. Und zwar wirklich furchtbar :

    IMDb Video: Yogi Bear: Teaser Trailer

    Dan Aykroyd, für sowas musst du dich heute hergeben? Er spricht Yogi.
    Und dazu Justin Timberlake als Bobo Bear.

    Ich erwarte noch schlimmeres als bei den Schlümpfen. U.A. auch weil zu den beiden sich auch noch Anna Faris gesellt.

    Kommt am 30.Dezember zu uns in die Kinos.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Als Fan des Hanna-Barbera-Klassikers war ich anfangs erfreut darüber, dass man nach all den Jahren mal wieder etwas mit Yogi Bear macht. Aber dass man damit nun lediglich auf den "Classic Animation turned CGI"-Bandwagon aufspringt, finde ich doch reichlich einfallslos. Es scheint, als würde sich kein Studio mehr trauen, einen reinen 2D-Cartoon in die Kinos zu bringen. Schade.

    Dennoch muss ich sagen, dass ich (dem Trailer und Filmposter nach zu urteilen) die Umsetzung der Cartoon-Charaktere doch als recht treffend empfinde. Allein dabei hätte man schon viel falsch machen können, denke ich. Auch Dan Aykroyd und Justin Timberlake klingen überraschend gut nach Daws Butler und Don Messick. Und der Humor scheint auch ziemlich dicht am Original zu sein.

    Dass man den Rest dann mit Menschen besetzt, erscheint mir allerdings als Fehler. Yogi, Boo Boo und Ranger Smith leben in einer Cartoonwelt und sind nicht etwa Cartooncharaktere, die in der Realität leben. Ich finde, das hätte man so belassen sollen.

    Übrigens heißt Yogis treuer Kumpel Boo Boo (oder Boo-Boo) und nicht Bobo.

    Kommentar

    Lädt...
    X