Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anime vs Disney- Wer hat die Besten Schurken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
    Ja viele Disney Schurken wirken so eindimensional

    Anime "SChurken" haben oft sehr gute gründe warum sie das Machen
    Jaja, und welche sind dies denn? Das kannst du genauso gut in deiner Argumentation anführen.

    Und Scar ist alles andere als etwas für Kinder, den Verrat, den er begeht, kapiert kein kleines Kind, bis es wirklich realisiert, was "Tod" bedeutet. Zudem ist er immernoch vollkommen ungeschlagen in seiner Art, hier kann man mit Anime-Schurken kommen, wie man will: Keiner ist einfach so rein und pur böse wie Scar.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #17
      Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
      hier kann man mit Anime-Schurken kommen, wie man will: Keiner ist einfach so rein und pur böse wie Scar.
      In einem geb ich dir recht: Scar ist wirklich absolut böse, Respekt vor Disney dass sie sich sowas getraut haben (heute fehlanzeige). Allerdings finde ich es etwas unfair zu behaupten es gäbe keinen vergleichbar bösen anime schurken....was schlichtweg nicht stimmt. Nur sind bei denen die Motive eben vielschichtiger ( Ausnahme: Dragon Ball )

      Aber du hast Recht: Scar forever!

      Kommentar


      • #18
        JaJa der gute alte Scar wa xDDD

        Naja ich finde man kann beides nicht vergleichen und ein VS draus machen. Denn bei Disney läuft es auf:Friede,freude,Eierkuchen aus und bei Anime ist es doch schon etwas gewagter. Bei Anime traun die sich mehr bei den Bösen,als die von Disney. Ich glaube Disney richtet sich an ein Kinder-Publikum,während Anime schon für Jugendliche mehr ausgerichtet ist von ca. 12 Jahren bis halt irgendwas und die disneys halt von 0 - 12

        Kommentar


        • #19
          Anime hat verschiedenste Zielgruppen, die von 0-100-jährige rangiert, und ist auch kein Genre, sondern wird hier im Westen einfach als japanischer Zeichentrickfilm abgekürzt.

          Anime-Serien wie Hamtaro, DoReMi und Pokémon sprechen die gleiche Zielgruppe an, die 99% der Disney-Zeichentrickfilm-Serien auch zum Zuschauen bewegen wollen.

          Sehr bösartige Disney-Schurken, die dermassen berühmt sind, dass sie auch in Japan jeder kennt sind die Stiefmutter von Schneewitchen und die dunkle Fee Maleficent aus Dornröschen.

          Kommentar


          • #20
            also aus meiner Sicht ist dieses Thema ein Witz.
            Man kann Disney und Anime nicht so einfach Vergleichen, weil wenn man sagt dass es pur um das maß an Boshaftigkeit geht, fallen schon viele wirklich gute Schurken recht früh raus.
            Nehmen wir Lelouch Lamperouge aus Code Geass. Er ist einfach ganz klar ein Bösewicht, obwohl er der Protagonist ist. Dennoch, sobald es an sein nahes Umfeld geht, ist Lelouch weich wie ein Wattebäuschchen. Ich erinnere mich nur zu gern an die "Live on" Szene mit Shirley in R2.
            Vorallem wie bereits erwähnt ist bei Disney das Schurke sein viel zu eindimensional, liegt wohl an der Zielgruppe. Bei Shounen gibt es da viel vielschichtigere Schurken. Bleiben wir bei Lelouch. Er versucht mit allen mitteln eine Regierung zu stürzen, hat das Blut vieler Hunderter Menschen an den Händen, dennoch kämpft er irgendwie für etwas gutes, und sein handeln wird nachvollziehbar. Genauso der Antagonist (bis auf ein zwei folgen am ende), kämpft gegen die Rebellion, also gegen jene die den elevens (Japaner) wieder zu Rechten verhelfen will, aber auch nur, um die Regierung von innen heraus zu ändern. Letzten Endes kämpft dort böse gegen Böse. Das ist einfach ein Tiefgang den es bei Disney glaube ich nicht gibt.

            Edit:
            Wer hält dieses Grinsen bitte sehr nicht für Böse <--(auf Avatar verweis)
            Lelouch of The Rebelion
            For the Zero Requiem!


            InterStella To boldly do

            Kommentar


            • #21
              meine persönlichen lieblingsbösewichte in sachen disney und co:

              serien:
              1)herzog igzorn
              mit seinen monstern war er immer mein libelings bösewicht.

              2)don kanalie von käpt'n balu
              klasse gegner. leider nicht ernstzunehmen

              3) platz drei kann und will ich nicht vergeben. hier würde ich den preis an jeden darkwing duck gegner vergeben, da diese serie einfach nur klasse war.

              4)der opa der immer gegen dagobert gezogen ist (kenne seinen namen leider nicht)

              5)karter carlo in goofy und max oder die gegner von chip und chap "die ritter des rechts". disney bösewichte sind nunmal einfach nicht die bösesten gegner die es gibt.


              disney filme:

              1)Der Wilderer von Bernard und Bianca im Känguruland.
              auf grund der realitäts nähe auf platz 1

              2)Der König der Löwen
              scar und seine hyänen


              anime serien deutschland:
              1)der kingpin von spiederman sowie viele weitere seiner gegner.

              2)ming von bob moraine

              3)Ming von Flash Gordon (die ganz alte serie)


              anime filme:

              leider kenne ich nicht viele anime filme. demnach fallen mir auch keine bösewichte ein.

              Kommentar

              Lädt...
              X