Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cowboy Bebop - absolut überbewertet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cowboy Bebop - absolut überbewertet

    Von so ziemlich jedem Amerikaner den ich kenne wurde mit CB als "Bester anime aller Zeiten" empfohlen.

    Ich habe ihn mir extra zweimal angesehen - und verstehe nicht wieso der so besonders sein soll - der ist ganz Nett aber absolut mittelmäßig.

    Es gibt keine story/plot sondern nur Einzelepisoden - von dieser einen doppelepisode abgesehen.

    Die Serie ist auch nicht besonders witzig und wenn man Jazz und Blues hasst tun einem die Ohren vom Soundtrack weh.

    verglichen mit Meisterwerken wie Gurren Lagann, Clannad, Death Note oder Steins Gate kann der doch nicht mithalten.

    Ich habe gelesen das der nur in Amerika ein hit war weil er der erste Space Western war welcher exklusiv für ein Ammi Publikum gemacht wurde- während er in Europa und Japan floppte - vielleicht erklärt dies seine Überbewertung durch Ammis?

    Oder habt ihr den - fall ihr ihn gesehen habt - auch so toll gefunden?

  • #2
    Es gibt bereits einen Thread zu Cowboy Bebop: http://www.scifi-forum.de/filme-tv-s...bebop-vox.html

    Der Film hat mir gefallen. Ich finde nicht, dass der überbewertet ist. Es soll ja nicht der beste Film aller Zeiten sein, aber es ist ein guter Film.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von irony Beitrag anzeigen
      Es gibt bereits einen Thread zu Cowboy Bebop: http://www.scifi-forum.de/filme-tv-s...bebop-vox.html

      Der Film hat mir gefallen. Ich finde nicht, dass der überbewertet ist. Es soll ja nicht der beste Film aller Zeiten sein, aber es ist ein guter Film.
      Nicht der Film - es geht um die Serie!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
        Nicht der Film - es geht um die die Serie!
        Du hattest geschrieben:
        Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
        Ich habe ihn mir extra zweimal angesehen - und verstehe nicht wieso der so besonders sein soll - der ist ganz Nett aber absolut mittelmäßig.
        Ihn, der ... Film könnte man denken. Die Serie kenne ich nicht, aber was soll da groß anders sein? Es gibt dann eben nur Einzelepisoden und keine durchgängige Handlung, aber das macht eine Serie nicht automatisch schlecht. Und dass dir die Musik nicht gefällt, ist Geschmackssache.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von irony Beitrag anzeigen
          Du hattest geschrieben:


          Ihn, der ... Film könnte man denken. Die Serie kenne ich nicht, aber was soll da groß anders sein? Es gibt dann eben nur Einzelepisoden und keine durchgängige Handlung, aber das macht eine Serie nicht automatisch schlecht. Und dass dir die Musik nicht gefällt, ist Geschmackssache.
          Wie in: Ihn den Anime

          Eine durchgängige Handlung ist nur bei einer Comedy Serie nicht vonnöten - alle anderen sollten so etwas schon haben - sonst ist die Series auf Simpsons level "Das passiert heute" - funktioniert bei Comedy nicht aber bei Actionserien

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
            funktioniert bei Comedy nicht aber bei
            Actionserien
            Warum funktioniert das nicht bei Actionserien?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von irony Beitrag anzeigen
              Warum funktioniert das nicht bei Actionserien?
              Nenn doch mal nen guten Action film/serie ohne Handlung/Plot?

              Das ist dann ala Sucker Punch Niveau - nämlich nur noch mittelmäßig bis Mist

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                Nenn doch mal nen guten Action film/serie ohne Handlung/Plot?
                Meinst du jetzt, die einzelnen Folgen haben keine Handlung, oder kritisierst du, dass es keinen folgenübergreifenden Handlungsbogen gibt?

                Dass die einzelnen Folgen keine Handlung haben, kann ich mir kaum vorstellen. Was passiert denn in einer Folge, wenn sie keine Handlung hat?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von irony Beitrag anzeigen
                  Meinst du jetzt, die einzelnen Folgen haben keine Handlung, oder kritisierst du, dass es keinen folgenübergreifenden Handlungsbogen gibt?
                  Folgenübergreifenden Handlungsbogen - Sachen und Charaktere aus den vorherigen Episoden werden nie wieder erwähnt/gezeigt - und die Serie hat kein Ziel - einfach nur ein herumlungern und irgndwo irgendwie wohin gehen oder auch nicht ect

                  Einzelne Folgen müssen doch eine Handlung haben - selbst wenn es sachen sind wie - nach einem VHS spieler suchen ect

                  Kommentar


                  • #10
                    Bist du sicher, das du dir die Serie angeschaut hast? Jede Folge hat eine Handlung, und gut die Hälfte davon sind keine Einzelepisoden, sondern haben einen Handlungsstrang, der sich von Anfang bis Ende der Serie durchzieht. Der Teil mit der VHS Kassette und dem passenden Recorder dafür suchen gehört zB zu Faye Valentines Geschichte. Und wenn dir der Geschichtsstrang nicht aufgefallen ist, welcher sich rund um Spike Spiegel, Julia und Vicious dreht, naja, dann musst du die Serie definitiv nochmal schauen ^.^

                    Es mag ja sein, das andere (Neben)Chars nicht wieder auftauchen, aber von den Hauptchars hat eigentlich jeder eine recht durchgängige Geschichte abbekommen, welche eben mit den der anderen verwoben ist, aber hier und da auch mal jeder seins macht.

                    PS: ich schließe mich der Meinung der Amerikaner da übrigens an, die Serie ist eine der besten, die mir je untergekommen ist den Film dazu find ich auch toll ^.^
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
                      Bist du sicher, das du dir die Serie angeschaut hast? Jede Folge hat eine Handlung, und gut die Hälfte davon sind keine Einzelepisoden, sondern haben einen Handlungsstrang, der sich von Anfang bis Ende der Serie durchzieht. Der Teil mit der VHS Kassette und dem passenden Recorder dafür suchen gehört zB zu Faye Valentines Geschichte. Und wenn dir der Geschichtsstrang nicht aufgefallen ist, welcher sich rund um Spike Spiegel, Julia und Vicious dreht, naja, dann musst du die Serie definitiv nochmal schauen ^.^

                      Es mag ja sein, das andere (Neben)Chars nicht wieder auftauchen, aber von den Hauptchars hat eigentlich jeder eine recht durchgängige Geschichte abbekommen, welche eben mit den der anderen verwoben ist, aber hier und da auch mal jeder seins macht.

                      PS: ich schließe mich der Meinung der Amerikaner da übrigens an, die Serie ist eine der besten, die mir je untergekommen ist den Film dazu find ich auch toll ^.^
                      So kann man sich natürlich künstlich Handlungsstränge Konstruieren woe es keine gibt.

                      Spike sucht nicht nach Julia
                      Valentine versucht nicht mehr über ihre vergangenheit rauszufinden
                      Ed blödelt nur rum ect ect

                      Wenn du die Serie als eine der besten Anime Seirn bezeichnest tust du mir leid - denn dann haste von dem wirklich guten Zeug nichts gesehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                        So kann man sich natürlich künstlich Handlungsstränge Konstruieren woe es keine gibt.

                        Spike sucht nicht nach Julia
                        Valentine versucht nicht mehr über ihre vergangenheit rauszufinden
                        Ed blödelt nur rum ect ect

                        Wenn du die Serie als eine der besten Anime Seirn bezeichnest tust du mir leid - denn dann haste von dem wirklich guten Zeug nichts gesehen.
                        Da ist nichts künstlich konstruiert, allerdings muss sie dir auch nicht gefallen... nur ändert nichtgefallen auch nichts daran, das es eine folgenübergreifende Handlung gibt.

                        Deine Bemitleidung allerdings ist überflüssig und fehl am Platz, denn es soll da sowas wie unterschiedliche Geschmäcker geben. Daher bin ich auch ziemlich sicher, das von deinen geliebten Topserien mir sicher auch einige nicht zusagen werden.
                        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
                          Da ist nichts künstlich konstruiert, allerdings muss sie dir auch nicht gefallen... nur ändert nichtgefallen auch nichts daran, das es eine folgenübergreifende Handlung gibt.

                          Deine Bemitleidung allerdings ist überflüssig und fehl am Platz, denn es soll da sowas wie unterschiedliche Geschmäcker geben. Daher bin ich auch ziemlich sicher, das von deinen geliebten Topserien mir sicher auch einige nicht zusagen werden.

                          Nö es gibt gerade keinen Folgenübergreifenden Handlungsbogen - keine vorherige Folge nimmt Einfluss auf die Nächste - mit ausnahme von Folge
                          11+12 glaube ich wo Spike Vicious trifft.

                          Und beantworte doch mal meine Frage - wie viele Animes außer Cowboy Bebop hast du gesehen?

                          Wenn nur ein paar von den tausenden die es gibt kannst du doch nicht wirklich behaupten das es eine der besten Anime Serien ist die du gesehen hast.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                            Wenn nur ein paar von den tausenden die es gibt kannst du doch nicht wirklich behaupten das es eine der besten Anime Serien ist die du gesehen hast.
                            Natürlich kann ich das behaupten, und es stimmt sogar. Es würde sogar stimmen, wenn ich nur 2-3 Serien von allen existierenden gesehen habe. Es gibt da nämlich einen kleinen aber wichtigen Unterschied zwischen "eine der besten, die ich gesehen hab" und "eine der besten, die jemals gemacht wurden" (so wie du es im Nachbarthread schreibst).

                            Ich kann dir auch nicht sagen, wieviele Serien oder Filme ich nun schon geschaut habe (spielt ja auch keine große Rolle), ich streif seit den 90ern durch die Trickfilm- und Animelandschaft. Ein paar meiner Favoriten sind eben Cowboy Bebop, Ghost in the shell (alle Filme und Serien davon), Samurai Champloo, Vision of Escaflowne und Trigun.
                            Interessante Serien waren NGE, Serial Experiments Lain und Elfenlied, bei den Filmen kommt hier eben Jin Roh, M.D. Geist und Akira dazu. Interessant heisst in dem Fall, nicht durchweg spietze oder ansprechend, aber doch mit genug interessanten Sachen und Ideen ausgestattet, um es sich trotzdem weiter anzuschauen.

                            Und was immer du schreibst oder von der Serie hälst, es gibt mehr als genug Leute, welche Cowboy Bebop lieben und damit anderer Meinung sind als du, und die sind nicht nur in Amerika zu finden ^.^
                            Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                            Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                              Eine durchgängige Handlung ist nur bei einer Comedy Serie nicht vonnöten - alle anderen sollten so etwas schon haben - sonst ist die Series auf Simpsons level "Das passiert heute" - funktioniert bei Comedy nicht aber bei Actionserien
                              Die Erzählstruktur hat weder mit dem Genre noch mit der Qualität zu tun. Was is an abgeschlossenen Folgen schlecht, wenn die einzelnen Geschichten gut sind?
                              Zuletzt geändert von Creator83; 12.11.2012, 02:10.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X