Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Futurama - Bender's Game

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Futurama - Bender's Game

    Drachen, Zauberer, versoffene Ritter und jede Menge Schlachtengetümmel - die Planet Express-Crew hat schon einiges erlebt, aber ihr unfreiwilliger Trip ins Mittelalter sprengt alle Dimensionen. Diese irrwitzige Futurama-Parodie auf "Dungeons & Dragons" ist garantiert das verrückteste Fantasy-Spektakel jenseits der Galaxis - ein Muss nicht nur für Fans.
    "Futurama" ist eigentlich meine Lieblingsserie, aber "Bender's Game" fand ich so uninteressant und unlustig, dass ich Mühe hatte, bis zum Ende durchzuhalten. Hätte man aus der dürftigen Geschichte zwei jeweils 22 Minuten lange TV-Folgen gemacht, wäre es vielleicht noch erträglich gewesen, aber so kam bei mir ganz massiv Langeweile auf, besonders im zweiten Teil des Films, der einen Großteil der Handlung des ersten Teils noch mal in einer schlechten HdR-Parodie nacherzählt.

    Wie fandet Ihr den Film?

  • #2
    Ich fand den Film eigentlich klasse, aber das mag daran liegen, dass ich ein Rollenspieler bin und die ganzen Anspielungen auf Dungeons and Dragons echt zum Schießen komisch waren.

    Fry: "So this is, what it comes down to... A dungeon... and dragons!"
    Zoidberg: "I didn't see that coming..."

    Der restliche Plot ist tatsächlich eher so lala, sowohl die Story um Mom, als auch die um Benders Geisteskrankheit und die HdR-Persiflage. Wobei man sagen sollte, dass das HdR-Szenario wahrscheinlich nur deswegen genutzt wurde, weil es kein wiedererkennbar typisches D&D-Szenario gibt.

    Kommentar


    • #3
      Es gibt ein Futurama Film??? Geil kommt der in Kino? Den muss ich auch mal angucken.
      "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
        Es gibt ein Futurama Film??? Geil kommt der in Kino? Den muss ich auch mal angucken.
        Nicht ganz, es gibt 4 Filme ich glaube, die müssten schon auf DVD erhältlich sein, ich meine mich jedenfalls erinnern zu können, "Benders Game" schon vor ein paar Wochen im DVD-Regal gesehen zu haben.

        Ja, hab hier 3 davon gefunden, der 4. schwirrt sicher auch irgendwo rum:

        Futurama - Die Ära des Tentakels: Amazon.de: Peter Avanzino: DVD & Blu-ray

        Die Namen aller 4 mir bekannten Filme sind Benders Game, Benders Big Score, Die Ära des Tentakels, Leela und die Enzyklopoden
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


        • #5
          Was 4 schon? Sind schon mal welche in Fernsehn gekommen? Hab echt davon noch nie was gehört, dachte gibt nur die paar Staffeln die in Deutschland mal gelaufen sind.
          "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

          Kommentar


          • #6
            Futurama wurde ursprünglich abgesetzt.

            Nun hat man sich entschlossen wie bei Stargate mit Direct to DVD weiterzumachen.

            Ein Film enthält die Handlung von 4 Folgen.

            Ich fand Bender`s Game eigentlich auch nicht so schlimm, wobei mir die Ära des Tentakels besser gefallen hat.
            Syndicate Multigaming
            Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

            Kommentar


            • #7
              Aha gut zuwissen, da werde ich mal mit die Augen aufhalten in Einkaufzentrum, danke euch für den Hinweis.
              "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von -Matze- Beitrag anzeigen
                Nun hat man sich entschlossen wie bei Stargate mit Direct to DVD weiterzumachen. Ein Film enthält die Handlung von 4 Folgen.
                Wenn das doch nur mal so wäre!!! In Wahrheit enthält ein solcher Film maximal eine Handlung von 1-2 Folgen. Er kommt zwar auf die Spieldauer von vier Folgen, walzt aber den dünnen Stoff gnadenlos aus, so dass ich mich bei "Bender's Game" und - noch schlimmer bei "Bender's Big Score" - furchtbar gelangweilt habe.
                Zitat von -Matze- Beitrag anzeigen
                Ich fand Bender`s Game eigentlich auch nicht so schlimm, wobei mir die Ära des Tentakels besser gefallen hat.
                "Die Ära des Tentakels" fand ich auch besser. Meine Bewertung:
                - "Bender's Big Score" 1 / 6
                - "Die Ära des Tentakels" - mit Wohlwollen - 4 / 6
                - "Bender's Game" - mit Wohlwollen gerade noch - 3 / 6

                "Leela und die Enzyklopoden" habe ich mir noch nicht angetan, und ich bin wirklich heilfroh, wenn Futurama nicht mehr im Spielfilmformat fortgesetzt wird.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  Wenn das doch nur mal so wäre!!! In Wahrheit enthält ein solcher Film maximal eine Handlung von 1-2 Folgen. Er kommt zwar auf die Spieldauer von vier Folgen, walzt aber den dünnen Stoff gnadenlos aus, so dass ich mich bei "Bender's Game" und - noch schlimmer bei "Bender's Big Score" - furchtbar gelangweilt habe.
                  Ja das ist sicherlich ein Problem wenn man 4 Folgen in einen Film packen will, das geht nun mal nicht so gut.

                  Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  "Die Ära des Tentakels" fand ich auch besser. Meine Bewertung:
                  - "Bender's Big Score" 1 / 6
                  Hab ich noch nicht gesehen, werde Ich mir wohl mal ausleihen.

                  Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  - "Die Ära des Tentakels" - mit Wohlwollen - 4 / 6
                  Für mich bislang der Beste Film, da kam dann doch wieder Futurama-Feeling auf.

                  Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  "Leela und die Enzyklopoden" habe ich mir noch nicht angetan, und ich bin wirklich heilfroh, wenn Futurama nicht mehr im Spielfilmformat fortgesetzt wird.
                  Den habe ich auch noch nicht gesehen.

                  Aber im Endeffekt hat es sich doch gelohnt denn durch die Verkäufe haben die Produzenten sich jetzt entschieden im TV weiterzumachen.

                  Und vielleicht klappt es ja mit 30 Minuten wieder besser.
                  Syndicate Multigaming
                  Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von -Matze- Beitrag anzeigen
                    Ja das ist sicherlich ein Problem wenn man 4 Folgen in einen Film packen will, das geht nun mal nicht so gut.
                    Ja, warum eigentlich hat man nicht vier Folgen gemacht ? Statt eines Films ? Aber im Grunde kann man auch einen Film zustanden bringen, wenn man nur eine vernünftige Idee dafür hat und diese eben detailliert ausgestaltet. Aber mittlerweile sind in Hollywood ja offenbar gerade Ideen und Drehbücher das Hauptproblem. Und ich bin auch noch nicht sicher, dass die neue Futurama-Staffel ein Bringer wird. Aber das 22-Minutenformat ist schon mal etwas, mit dem die Macher besser umgehen können. Da kann man eine schlechte Folge mit einer schlechten Idee einfach abhaken, und hat mit der nächsten Glück. Im Grunde wird einfach auch zuviel experimentiert und probiert, allerdings nicht in die kreative Richtung, sondern damit, was für einen billig zusammengekleisterten Müll sich Zuschauer noch anschauen, bevor sie wegschalten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Weniger gut gefallen hat mir der Teil mit Cubert Farnsworth und seinen Freunden, die Dungeons & Dragons spielen und Bender vorwerfen das er keine Fantasie hat. Sowie der Teil mit Bender in der Irrenanstalt sagte mir auch nicht so zu.
                      Jedoch der Schlußteil mit den Anspielungen auf Herr der Ringe fand ich klasse, witzig und gut umgesetzt. Weiters fand ich den Teil mit Leela und dem Bestrafungshalsband auch sehr lustig.
                      Alles in allem ein zum großen Teil unterhaltsamer und witziger Film, der von mir vier von sechs Sterne bekommt.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe mir diese netten kleinen Film erst vor ein paar Wochen auch Prosieben angesehen, hier sieht man mal wieder wie verschieden doch Gemschmäcker seien können, ich fand denn Film absolut klasse , aber wahrscheinlich weil es mir genauso wie Drakespawn erging. Zugegeben die Handlung um die Nippler und Mom´s Monopol auf die Antriebenergie aus Nipplerexkrementen war nicht wirklich originell, jedoch war dieser kleine Ausflug in diese D&D-Dimension erstklassig, die Seitenhiebe auf HdR waren spitze . Natürlich auch der Gag mit denn Morks , nunja der Gag hat wohl nur gezündet wenn man die Serie "Mork vom Ork" mit Robin Williams kennt, aber ich fand in zum brüllen . Auch das man jeden Hauptchar mit in diese obskure Dimension eingebaut hat war klasse.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X