Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Futurama - Leela und die Enzyklopoden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Futurama - Leela und die Enzyklopoden

    "Im 30. Jahrhundert will ein skrupelloser Geschäftsmann einen interstellaren Golfplatz bauen, wo nicht nur allein Männer Zutritt haben, sondern für den auch Fauna und Flora ganzer Welten vernichtet werden sollen. Pilotin Leela schließt sich daraufhin einer Gruppe militanter Öko-Feministinnen an. Ex-Pizzabote Fry hat nach einem Unfall plötzlich telepathische Fähigkeiten und wird von einer mysteriösen Geheimgesellschaft kontaktiert, die sich der Rettung allen Lebens im Universum verschrieben hat."

    Ich frage mich, wie ihr den vierten und bisher letztem Futurama Film fandet?

    Ich finde ihn super, für mich der beste von allen vier Filmen. Gute, spannende Geschichte und gute Witze, wobei es bei letzterem ruhig hätte etwas mehr sein dürfen. Besonders gut gefallen hat mir, das es beziehungstechnisch bei Fry und Leela wieder aufwärts geht und auch vorankommt.

  • #2
    Mir hat der Film recht gut gefallen. Es gab einige sehr witzige Szenen wie zum Beispiel Bender als Nutte oder ganz zu Beginn der Marswum als Transporter, sowie die Rettung des Dunklen durch Lila. Auch die Szene nach dem Gefängnisausbruch wo der Hund sich im Raumschiff verbissen hat war sehr lustig.
    Von mir gibt es fünf von sechs Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Serano Beitrag anzeigen
      Ich finde ihn super, für mich der beste von allen vier Filmen. Gute, spannende Geschichte und gute Witze, wobei es bei letzterem ruhig hätte etwas mehr sein dürfen. Besonders gut gefallen hat mir, das es beziehungstechnisch bei Fry und Leela wieder aufwärts geht und auch vorankommt.
      Die Liebesgeschichte / Beiziehung zwischen Leela und Fry interessiert mich eigentlich überhaupt nicht. Letztlich sind das für mich nur blöde Zeichentrickfiguren, und ich will eigentlich nur Gags .

      Ich finde den Film besser als "Bender's Big Score" und "Bender's Game". Es gibt auch eine halbwegs interessante Handlung, aber ich finde, dass sich die Story viel zu sehr in die Länge Zeit. Futurama funktioniert für mich im Spielfilmformat einfach nicht.

      Denn hauptsächlich geht es eigentlich doch um die Aneinanderreihung von gelungenen Anspielungen und Gags. 20 Minuten für eine kleine Rahmenstory, damit es nicht zu beliebig wird, mit Anfang, Mitte und Höhepunkt am Schluss, dazwischen eingestreut die überwiegend intelligenten Gags, so hat mir Futurama als Serie immer gefallen.

      Wenn eine Story mal nicht so toll war, gab es gleich die nächste. In einem Spielfilm mit mieser Story ist man dann 90 Minuten gefangen. Bei praktisch allen Futurama-Filmen konnte ich nicht still sitzen und einfach nur den Film sehen, weil es einfach so langweilig war.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von irony Beitrag anzeigen
        Denn hauptsächlich geht es eigentlich doch um die Aneinanderreihung von gelungenen Anspielungen und Gags. 20 Minuten für eine kleine Rahmenstory, damit es nicht zu beliebig wird, mit Anfang, Mitte und Höhepunkt am Schluss, dazwischen eingestreut die überwiegend intelligenten Gags, so hat mir Futurama als Serie immer gefallen.
        So sehe ich das auch, die Serie ist und bleibt ein Tipp unter Fan´s des SF-Genres, jedoch merkt man denn Filmen an, das es eine gestreckte Handlung ist, die verzweifelt versucht zu überzeugen. das gleiche Prinzip hat man ja auch bei denn Simpons, deshalb fand ich denn Kinofil im Vergleich zu denn ersten Staffeln der Serie schlecht, was nicht heißen soll das der Film qualitativ schlecht ist.

        Nunja "Leela und die Enzyklopoden" war bisher der beste Film der Futuramafilme, was an der halbwegs amüsanten Nebenhandlung um Frys Mission liegt . Denn bis auf ein paar kleine Gags hatte auch dieser Film eigentlich wenig zu bieten, wenn der Film in Sachen Umweltschutz eine Botschaft zu verkünden hatte, ging die an mir vorbei.

        Ich würde dem Film deshalb auch *** Sterne geben, denn er ar ziemlich durchschnittlich.

        Kommentar

        Lädt...
        X