Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harry Shearer verlässt Die Simpsons nach 26 Jahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harry Shearer verlässt Die Simpsons nach 26 Jahren

    Harry Shearer (u.a. Stimme von Burns, Smithers und Flanders) hat auf Twitter angekündigt, in den beiden gerade erst angekündigten Staffeln 27 und 28 nicht mehr aufzutreten. Damit geht eine Ära zu Ende, die ein riesiges Loch im Cast hinterlassen wird. Shearer sprach nämlich kurz nach Hank Azaria die meisten Charaktere in Springfield.
    The Simpsons loses Ned Flanders, Mr. Burns, and Principal Skinner as Harry Shearer quits | The Verge

    Wird schwer werden ihn zu ersetzen. Aber wie man FOX kennt, wird ihnen das egal sein. Denen geht es nur um Geld und Vermarktung.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Die Begründung ist auch bezeichnend. "This because I wanted what we've always had: the freedom to do other work. Of course, I wish him the very best." Wenn das was Shearer bei Twitter postet, wörtlich zitiert ist, dann ist das wirklich recht unverschämt von den Serienmachern. "from James L. Brooks' lawyer: "show will go on, Harry will not be part of it, wish him the best."" Nicht mal direkt angesprochen eher so beiläufig? Da ist wohl davon auszugehen, dass man Shearer nicht mehr wollte (zu teuer) und das Vertragsangebot entsprechend gestaltet hat.

    Kommentar


    • #3
      Normalerweise dürfte es ja kein grosses Problem darstellen.
      Man macht ein Stimm-Casting und es dürfte sich schon jemand finden, der zu 98% die gleiche Stimme hat wie Harry. Ich wette, diese Person würde auch für viel weniger Geld arbeiten.

      Kommentar


      • #4
        Das sind ja sehr interessante Informationen. Ich bin schon mal gespannt ob ein stimmgleicher Ersatz kommt oder ob man den Figuren einfach eine neue Stimme gibt.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Und Kehrtwendung Marsch, er bleibt doch dabei:

          "Simpsons"-Urgestein Harry Shearer doch wieder dabei - news.ORF.at
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Da ging es dann vermutlich mal wieder um das liebe Geld.

            Folgenden Satz finde ich sehr interessant :
            Sein Ausscheiden hätte für die Serie drastische Konsequenzen gehabt, denn bei den „Simpsons“ wurden Sprecher noch nie ersetzt.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Aha, hoch gepokert und gewonnen... ein wenig skurril nevertheless

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                Da ging es dann vermutlich mal wieder um das liebe Geld.

                Folgenden Satz finde ich sehr interessant :
                Das war bisher der Fall, allerdings machten die Produzenten auch klar das man in diesem Fall neue Sprecher gesucht hätte. Also nix mit dramatische Konsequenz.

                Ist ja auch verständlich mit der Neubesetzung dann. Bisher verstarben ja immer nur Sprecher einer Figur, so das man den Verlust kompensieren konnte, hier wären es aber diverse Figuren gewesen, da geht das kaum anders außer die Serie quasi komplett zu verändern.
                Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen

                  Ist ja auch verständlich mit der Neubesetzung dann. Bisher verstarben ja immer nur Sprecher einer Figur, so das man den Verlust kompensieren konnte, hier wären es aber diverse Figuren gewesen, da geht das kaum anders außer die Serie quasi komplett zu verändern.
                  Phil Hartman hat Troy McClure, Lionel Hutz und zig Hintergrundcharaktere gesprochen. McClure wurde aber auch zweimal von Dan Castellaneta gesprochen. Von daher stimmt das auch nicht ganz, dass man nie Sprecher ersetzen würde. Hartmann war in den ersten drei Staffeln zwei mal nicht verfügbar und wurde postwendend ersetzt. Mona Simpson hatte zum Beispiel drei Sprecher bislang. Maggie hatte wohl schon dutzende. Das einzige Wort, dass sie je in der Serie sagte wurde von Liz Taylor gesprochen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X