Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[103] "Wohnungssuche in Neu-New-York" / "I, Roommate"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [103] "Wohnungssuche in Neu-New-York" / "I, Roommate"

    Regie:
    Bret Haaland
    Drehbuch:
    Eric Horsted

    Inhalt:
    Fry ist nun schon seit einem Monat in der Zukunft. Allerdings hat er noch kein eigenes Appartement, so dass er im Planet Express Hauptquartier wohnt. Doch geht er damit allen auf die Nerven und daher wird er rausgeschmissen und soll sich ein eigenes Appartement suchen.

    Zuerst versucht er zusammen mit Bender in dessen Appartement zu wohnen, doch stellt er bald fest, dass 2qm nicht für Bender und ihn reichen. Also beschließen Bender und Fry zusammen ein neues Appartement zu suchen. Als die ersten 3 Angebote nicht ihrem Geschmack entsprechen, finden sie endlich ein Appartement, dass beiden zusagt. Doch stellt sich schnell heraus, dass Bender dort nicht bleiben kann, da seine Antenne den Fernsehempfang stört und sich deshalb schon alle Nachbarn beschweren. Fry fühlt sich aber schon so wohl, dass er beschließt dort alleine wohnen zu bleiben und so muss Bender wieder alleine wohnen. Doch dieser Beschluss stellt die Freundschaft zwischen Bender und Fry auf eine harte Probe.
    Quelle
    ---
    achja herrlich wie Fry beauftragt wird den plötzlich gestiegenen Wasserverbrauch zu untersuchen und dabei selber jeden morgen die "Notfall Dusche" für nen chemischen Unfall benutzt

    und natürlich die ganze Sache mit Benders Wohnung, Fry der zuerst eine Nacht drinnen verbringt, und dann am Ende in den "Schrank" einzieht und Bender ihn für verrückt hält weil er ihm "Schrank" wohnen will, wo es eigentlich genau umgekehrt ist

    6 Sterne
    9
    ****** eine der besten Futurama Folgen aller Zeiten!
    44.44%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Futurama ausmacht!
    44.44%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.11%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Futurama Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Homepage

  • #2
    Eine sehr gute Folge welche die Zusammengehörigkeit von Bender und Fry schön verdeutlicht. Sehr Cool ist Benders Traum in dem er redet. Auch Benders gedanken über das Handy waren Klasse. Spitzen Folge!

    6 Sterne
    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

    Kommentar


    • #3
      1+ sehr Gut

      Echt Super Folge, das Beste war Bender wie er immer den Empfang des TV Gerätes gestört hat. Einfach Genial

      Kommentar


      • #4
        Fry benimmt sich wie ein Schwein, und muss aus dem Planet-Express-HQ ausziehen. Fry und Bender ziehen zusammen, witzig hierbei die Wohnungssuche. Außerdem auch die Einführung von "All My Circuits" und Hauptdarsteller Calculon. Benders Träume: "Kill all humans ..." . Ansonsten gibt es einige kleine Gags, wie die Riesen- Amöbe als Essen im Restaurant. Ganz nett ist am Ende auch die Sequenz mit Bender als versoffenem Penner. Trotzdem reicht es nur für drei Sterne * * *.
        Zitat von GGG Beitrag anzeigen
        Echt Super Folge, das Beste war Bender wie er immer den Empfang des TV Gerätes gestört hat. Einfach Genial
        Den Gag fand ich jetzt etwas flach. Subtiler war da schon der Gag am Schluss mit dem riesigen "Schrank" in Benders Wohnung.

        Kommentar


        • #5
          Eine echt klasse Folge, die wohl die Freundschaft zwischen Fry und Bender recht gut verdeutlicht. Besonders gut haben mir die anderen Wohnungen gefallen, die besichtigt wurden . Obwohl die schönste Wohnung nätürlich die letzte war, schon allein der riesige Flachbildfernsher in Frys neuer Wohnung ist ja schon ein guter Grund dafür. Nur Schade das Bender denn Empfang stört.

          Am besten ist jedoch die Szene zum Schluss als sich herausstellt das Benders Wohnung doch nicht so klein ist .

          Ich verteile für die recht gute Episode deshalb ***** Sterne .

          Kommentar


          • #6
            Eine lustige Folge, die ich mit sechs Sternen bewerte. Besonders gut hat mir die Anfangsszene gefallen, wo Fry im Büro wohnt und sich alle anderen drüber aufregen. Auch sehr gut umgestetzt war der Teil mit der Wohnungssuche und die durch Benders Antenne verursachte Störung. Sehr witzig fand ich Benders Wohnung und als sich dann noch herausstellte das Benders Schrank riesig war, konnte ich das Lachen nicht mehr halten.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Eine wirklich sehr schöne Folge über die Freundschaft zwischen Fry und Bender Jemand anderes würde aber wahrscheinlich eh nicht mit Fry zusammen wohnen wollen, so wie der sich im HQ aufgeführt hat *g* "Warum wird der Fernseher immer kleiner" --> die anderen schleppen das Sofa mit Bender und Fry raus. Herrlich.

              Sehr schön wurde die Wohnungssuche thematisiert, dass es überall einen Haken gibt - und sei es nur, dass die Wohnung halt nicht in der Stadt ist, in der man sie braucht *g* Dass sich Frys neue Wohnung als Wandschrank von Benders Wohnung rausstellt, den der einfach nicht nutzt, ist ein sehr gelungener und netter Kniff.

              5 Sterne

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Wie schon oben beschrieben, der Schlussgag mit dem Wandschrank is n echter Knüller gewesen

                Ansonsten fand ich schon gleich zu Anfang die Szene lustig, wo Bender die Uhr verbiegt und sie an die Tischkante hängt, so dass sie aussieht wie dieses Gemälde von Dali (?!)

                Die Wohnungssuche war auch sehr "lebensnah" geschildert

                Am lustigsten fand ich die Szene mit der Vermieterin die reinkommt und was sagt in der Art: "Es geht mich nix an, was sie hier machen, mit einem Roboter einer überdimensionierten Krabbe und einer Einäugigen..." *rofl*

                5 Sterne

                Kommentar

                Lädt...
                X