Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[106] "Das Geheimnis der Anchovis" / "A Fishful Of Dollars"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [106] "Das Geheimnis der Anchovis" / "A Fishful Of Dollars"

    Regie:
    Ron Hughart & Gregg Vanzo
    Drehbuch:
    Patrick M. Verrone

    Inhalt:
    In der Zukunft ist nichts unmöglich und deshalb wird Werbung auch in die Träume projiziert. Als Fry einen Alptraum hat und dann durch Werbung aus dem Schlaf gerissen wird, spricht er am nächsten Tag mit den anderen darüber. So entschließen sie einen Einkaufsbummel zu machen, bei dem sie aber merken, dass ihr Geld für vieles nicht reicht und so klaut Bender alles was er sich nicht leisten kann.

    Natürlich wird er dabei erwischt und so müssen Fry, Amy und Leela eine Kaution für Bender hinterlegen um ihn aus dem Gefängnis zu bekommen. Doch ihr Geld reicht nicht, bis Fry plötzlich eine Filiale seiner alten Bank sieht. Als er von seinem Konto Geld abheben möchte, erfährt er das durch Zinsen der letzten 1000 Jahre auf seinem Konto 4,3 Mrd. Dollar sind. So kann Bender aus dem Gefängnis kommen, doch Fry fängt an sein ganzes Geld für Dinge aus dem 20. Jahrhundert auszugeben und vergisst dabei, wer seine wahren Freunde sind.
    http://www.sf-radio.net/futurama/epi...turama106.html

    _____________________
    Auch nicht schlecht Zinsen von 1000 Jahren^^
    Und Mom, die eigentlich eine richte Schreckschraube ist und am ende entdecken muss, dass Fry die Anchovies "nur" essen möchte. Oder wie Zoidberg auf die Anchovies reagiert

    Wonei mir Fry auch leid tat ein bischen, weil man imo hier zum ersten mal gesehen hat, dass er doch so einiges vermisst und sich durch das Geld versucht sich seine Zeit zurückzuholen.
    11
    ****** eine der besten Futurama-Folgen aller Zeiten!
    18.18%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Futurama ausmacht!
    54.55%
    6
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27.27%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Futurama unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Hey!

    Das ist eine meiner Lieblings-Futurama-Folgen!
    Absolut fantastische Story und wahnsinnig viel zu lachen. Da wäre schon die ominöse Werbung in Fry's Traum zu Beginn ... oder auch die Szene wo die Jungs voin Mom die Geheimnummer rausbekommen. Fry ist aber auch wirklich richtig schön dämlich, das gefällt mir.
    Und das Highlight am Ende der durchdrehende Zoidberg: "Meeeeeeeeeeehr!"

    6 Sterne, und jeder einzelne davon ist verdient!

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      In der tat eine sehr gute Folge. Die Traum Werbung und besonders die Spiegel in der Umkleide sind Klasse. Mom ist auch von Anfang an Klasse. Zur absoluten Höchstwertung reicht es beir dennoch nicht ganz, aber 5 sterne sind ja auch nicht schlecht
      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

      Kommentar


      • #4
        sehr geile Idee mit der Traumwerbung.
        dann natürlich Fry der in seiner "alten" Wohnung total versandelt

        genial auch das Ende wo alle die Sardellen überhaupt nicht mögen, bzw. Ziodberg auszuckt


        5 stars
        Homepage

        Kommentar


        • #5
          Eine absolut geniale Folge ******Sterne deluxe .

          Am besten ist es doch immer noch, man legt sein Geld altmodisch bei der Bank auf einem Konto an , auch wenn es sich erst so richtig nach 1000 Jahren lohnt .
          Ich fand es lustig aber auch irgendwie traurig , wie Fry es versucht hat sich ein bisschen wieder in seine Zeit zurück zuversetzten. Schade nur für Zoidberg das er wohl nie mehr Sadellen essen kann .
          Zuletzt geändert von Keymaster; 01.02.2009, 15:42.

          Kommentar


          • #6
            Von mir gibt es fünf Sterne * * * * * für die Folge. Lustig der Anfang mit Werbung, die in Träume eingeblendet wird. Dann der Einkaufsbummel mit Aha-Effekt. War schon krass zu sehen, wie Fry seine Milliarden verschleudert und am Ende überhaupt nichts mehr hat.

            Was mich aber doch ein wenig geärgert hat, war, wie dumm Fry in dieser Episode dargestellt wird, als er nicht merken soll, dass ihm Pamela Andersons Kopf in einem Behälter präsentiert wird. Zu Frys Zeit - Jahr 2000 - macht das keinen Sinn, und egal wie dumm Fry ist, so was sollte er merken.

            Auch dass der Professor zuerst noch weiß, dass Anchovies im Jahr 2200 ausgestorben sind, was mit der Ankunft von Zoidbergs gefräßiger Spezies erklärt wird, dann aber überhaupt kein Interesse an den Anchovies zeigt, etwa, deren DNA zu gewinnen und Anchovies durch Kloning usw. wieder auf der Erde anzusiedeln, ist nicht so gelungen, finde ich.

            Kommentar


            • #7
              Die Folge hat mir sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf Sterne. Besonders gelungen fand ich den Teil wo Fry auf einmal reich war. Wie er mit seinem Geld um sich geschmissen hat, paßte einfach sehr gut zu seinem Charakter. Witzig fand ich auch wie die Werbung in der Zukunft funktioniert.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Sehr gute Folge!

                Die Idee mit der Traumwerbung ist schon klasse.
                Wie Fry sich verbarrikadiert hat und Hip-Hop anhört und Bender ihm dann sagt, er solle aufhören, klassische Musik zu hören *lol*

                Und n Brüller fand ich auch, als Fry am Bankschalter steht und gesagt wird, dass sie weder einen Netzhautscan von ihm haben noch einen Darmlageplan oder so... Sehr geil!

                Auch der Schluss ist toll, nach all dem Hickhack um die Anchovis setzt Fry sich mit den Leuten zusammen um die letzte Dose miteinander zu essen und alle findens grauslich... Über Geschmack lässt sich halt streiten

                5 Sterne

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht liegt es daran, dass ich die Folge schon extrem oft gesehen hab, aber irgendwie konnte sie mich nicht mehr so recht packen. Was u.a. vielleicht auch daran liegt, dass Fry hier einfach nur richtig dämlich dargestellt wird, als die Söhne von Mum seine Pin rausfinden wollten Andererseits gab es viele sehr schöne Ideen, wie die Werbung im Traum (OMG, kann man nicht mal mehr dort entkommen? o.O.), die "klassische Musik" oder dass bis auf Zoidberg alle die Anchovis grässlich finden *g*

                  Knappe 4 Sterne

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X