Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[207] "Getrennt von Kopf und Körper" / "A Head in the Polls"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [207] "Getrennt von Kopf und Körper" / "A Head in the Polls"

    Inhalt:
    Als ein Minenunfall die einzige Titaniumquelle und somit die Versorgung von 200 Robotern lahm legt, steigt Bender extrem im Wert. Deshalb entscheidet er, seinen ganzen Körper - mit Ausnahme des Kopfes - zu verkaufen. Doch bald schon stellt er fest, dass das Leben nur mit Kopf und ohne Körper ziemlich langweilig ist, weshalb er ihn wieder zurückhaben will. Gleichzeitig stellen sich John Jackson, Jack Johnson und Richard Nixons Kopf zur Wahl. Und dieser hat Benders Körper dabei...
    Quelle
    10
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    30.00%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    30.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Hey!

    Eine sehr witzige Folge. Bender scheint für Geld wirklich alles zu tun, er verkauft sogar seinen Körper. Aber so als Kopf zu existieren scheint auf Dauer doch sehr belastend zu sein. Besonders witzig fand ich das Clinton Memorial, welches doppelt so groß neben dem Washington Memorial errichtet wurde.
    Ich gebe auch dieser Folge 4 Sterne.

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die Folge durchaus unterhaltsam, besonders gut hat mit die Tatsache gefallen das "Nixon´s Kopf" durch die Wahl der Roboter die Mehrheit für die Wahl zum Präsidenten erhalten hat. Ansonsten war die Handlung auch recht gut aufgebaut, das Bender seinen Titankörper in Zahlung gibt, entspricht voll seinem Charakter.


      Ich vergebe hier deshalb ****Sterne .

      Kommentar


      • #4
        Sehr gut fand ich den Teil mit Bender, wo er seinen Körper für Geld verkauft. Lustig fand ich die Szene wo Bender bzw. nur mehr sein Kopf in einen kleinen Auto umherfuhr. Gelungen in die Story integriert fand ich das Clinton Memorial, welches doppelt so groß neben dem Washington Memorial stand.
        Weniger gut fand ich den Teil mit Richard Nixons Kopf und seine Wahl zum Präsidenten der Erde.
        Somit vergebe ich diesmal vier Sterne.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Geniale Folge, für die es von mir sechs Sterne *** *** gibt, wobei der deutsche Titel das geniale Wortspiel nicht würdigen kann: "A Head in the Polls" versus "Ahead in the Polls" . Genial, wie Nixon an die Macht kommt und auf dem Körper eines Monsterroboters durch die Stadt marschiert . Lustig auch, Bender ohne seinen Körper zu sehen, besonders der Kopf in dem kleinen Auto .

          Kommentar


          • #6
            Tricky Dick ist zurück!

            An der politischen Peripherie bietet das Futurama-Universum ja einige interessante Single Issue-Parteien: Die Hanf-Partei, die Gehirnegel-Partei, die NRA und natürlich die Apathie-Partei.

            Der Bender-Strang gefielt mir ebenfalls sehr. Sein Körper besteht zwar mal wieder aus etwas anderem, aber das ist als Running Gag nicht zu beanstanden.

            5 Sterne,

            *****
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


            • #7
              Eine meiner absoluten Lieblingsfolgen. Ich mag allgemein Komödien über die amerikanische Politik und hier gab es wie schon erwähnt wahrlich genug Anspielungen. Schade, dass nicht John Jackson mit seiner viel zu niedrigen 3%-Titan-Steuer gewonnen hat. Jack Johnson mit seiner viel zu hohen 3%-Titan-Steuer hat aber auch tapfer gekämpft.

              Und am besten natürlich: "Nixon ist wieder da und er wird niemandem Amnestie gewähren wie dieser verweichlichte Ford."

              6 Sterne von mir.
              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

              Kommentar


              • #8
                Eine tolle Folge, in der der amerikanische Politbetrieb sehr schön auf die Schippe genommen wird.
                Wie bei anderen Folgen schon geschrieben, das ist es, was mir Futurama so gefällt, weil es in der Kritik an solchen Sachen unverblümter als die Simpsons zu Werke geht!

                5 Sterne

                Kommentar

                Lädt...
                X