Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[410] "Eine Klasse für sich" / "A Leela of Her Own"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [410] "Eine Klasse für sich" / "A Leela of Her Own"

    Inhalt:
    Leela hat es sich in den Kopf gesetzt, eine "Blernsball"-Spielerin zu werden und tritt zu diesem Zweck einer Mannschaft bei. Leider stellt sich die einäugige Außerirdische nicht allzu geschickt an. Denn anstatt ihrem Partner den Ball zuzuwerfen, trifft sie ihn so oft am Kopf, bis dieser bewusstlos zusammensinkt. Der Chef der New York Mets, der Zeuge dieses Schauspiels wurde, engagiert Leela vom Fleck weg - in der Hoffnung, eine neue Zuschauerattraktion gefunden zu haben...
    Quelle
    5
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    20.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    20.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    20.00%
    1
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Hey!

    Eine ganz nette Geschichte. Leela zeigt allen, dass sie kein Vorbild ist und der Professor zeigt, dass er ausländerfeindlich ist. Mehr gibt es zu der Folge eigentlich auch gar nicht zu sagen. Ich denke 4 Sterne gehen in Ordnung.

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Ich muß leider zugeben das mir die Folge überhaupt nicht gefallen hat, deswegen gibt es von mir nur zwei Sterne. Ich fand Leela als Blernsball-Spielerin überhaupt nicht witzig und die ganze Story rund um Leela recht langweilig.
      Einziger kleiner Lichtblick waren die Außerirdischen, die eine Pizzeria eröffneten. Durch sie kam ein wenig Humor in die Folge.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Mir hat diese Folge mit etwas ernsteren Untertönen sehr gefallen. Die Alien-Einwanderer-Pizzaria und das Drumherum um Blernsball, auch mit dem Museum mit dem schlechtesten Spieler, waren gut dargestellt. Es gab viele nette kleine Details zu sehen, wie z.B. die Spieler, die die Farb-Barrieren durchbrochen haben, darunter auch ein schwarzweißer Spieler, der an die Star Trek Folge "Bele jagt Lokai" erinnert. Witzig waren z.B. auch die Brüche wie 7/8 als Spielernummern, weil die ganzen Zahlen schon besetzt waren. Mit Jackie Anderson wurde auch ein überzeugender Charakter geschaffen, der Leela in dieser Folge gegenübertritt, so dass ich fünf Sterne * * * * * vergebe.

        Kommentar

        Lädt...
        X