Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[HABF17] "Treehouse of Horror XVII" / "Krieg der Welten"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [HABF17] "Treehouse of Horror XVII" / "Krieg der Welten"

    Titel: Die Akte Springfield (The Springfield Files)
    Regie: David Silverman, Matthew C. Faughnan
    Autor: Peter Gaffney
    Erstausstrahlung D: 30.10.2007
    Erstausstrahlung USA: 05.11.2006

    -Homer isst einen Schleimball der aus einem Meteoriten flutschts und verwandelt sich dadurch in ein allesfressendens Monster
    -Bart erlangt Kontrolle über den Golem von Prag
    -Springfield 1938: Kang&Kodos starten einen Invasion nachdem die Einwohner nicht mehr an Aliens glauben nach der Radioversion von "Krieg der Welten"
    10
    ****** eine der besten Simpsons-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Die Simpsons ausmacht!
    20.00%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    30.00%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Simpsons unwürdig!
    10.00%
    1
    Homepage

  • #2
    Ich habe erst gestern die Folge gesehen (hatte sie aufgenommen) und mir gefiel sie wieder sehr gut. Ich habe natürlich bei allen drei Teilen der Folge viel gelacht, aber am besten gefiel mir die "Krieg der Welten"-Parodie. Ich hatte nämlich erst letztlich das Original-Radio-Hörspiel in Ausschnitten gehört und finde daher, dass das recht gut getroffen wurde und man hat sich ja auch gut über die damalige Hysterie wegen der Aliens lustig gemacht.
    Witzig fand ich dann, als die Aliens wirklich kamen und am Ende sagen, dass sie dachten "Massenverblödungswaffen" zu finden.
    Ich finde es wirklich Klasse, wie die Macher der Simpsons immer wieder alte Film-(bzw. hier Radio-) Klassiker parodieren und dann noch einen aktuellen politischen Bezug hineinstreuen.

    Kommentar


    • #3
      Hey!

      Betrachtet man die lange Reihe von Halloween-Specials so, liegt diese hier für mich eher so im Mittelfeld.
      Die erste Geschichte fand ich irgendwie ein bisschen eklig. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Menschen so gut schmecken. Aber dafür hat man eine gute Lösung für das Obdachlosenproblem gefunden.
      Den zweiten Teil fand ich eher etwas langweilig.
      Der drittel Teil war dann auch der beste der Folge, da er auch sehr witzig war. Außerdem hat mit das Ambiente der früheren Zeit in Springfield sehr gefallen.

      Insgesamt reicht es für 4 Sterne, aber mehr gibt es dafür nicht.

      Gruß,
      Soran
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        OK, eine Punktezahl habe ich auch noch nicht gegeben, aber 4 Sterne fände ich auch OK. Wie ich schon geschrieben habe, fand ich eben den dritten Teil gut. Die ersten beiden Geschichten sind natürlich lustig umgesetzt worden, aber die fand ich auch eher nur durchschnittlich.
        Insgesamt finde ich aber, dass die Simpsons im Moment wieder besser werden. In den Jahren davor haben die Folgen schon etwas nachgelassen.

        Kommentar


        • #5
          Sehr gute Folge! Fünf Sterne.
          Der bester Teil war die "Krieg der Welten" Parodie, auch weil es den diesjährigen Auftritt von Kang und seiner Schwester Kodos gebracht hat. Ich liebe die beiden!
          Ach ja, "Hmmmm, mit Bier gefüllte Deutsche!"
          Back to how much I rule...

          Kommentar


          • #6
            Ich fand alle drei Miniepisoden Müll und überhaupt nicht lustig. Was ist nur aus den sonst so starken Halloween-Episoden geworden?
            Darüberhinaus hatte auch keine der drei Episoden ein wirkliches Ende. Alle schienen mittendrin abgebrochen.

            1 von 6 Sternen
            Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 01.11.2007, 19:27.
            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

            Kommentar


            • #7
              Die ersten beiden Teile fand ich auch eher schlecht. Auch wenn mir das Lied gefallen hat, zu dem Homer alle fetten Leute verputzt. Das mit dem Golem ging dann aber völlig nach hinten los. Sehr langweiliger Teil.
              Besser fand ich da schon die Krieg der Welten-Parodie. Hat sehr viel nostalgisches, was nicht nur an den alternativen Farben liegt, sondern auch das ganze Ambiente passt. Das Ende dieses Teils ist auch gelungen, mal wieder ein netter Seitenhieb auf die US-Regierung ("They had weapons of mass desintegreation." - "Sure, they had.")
              Zu hören gab es hier ja mit Maurice "Brain" LaMarche auch den vielleicht besten Orson Welles-Imitator, den es so gibt.

              Trotzdem rettet der letzte Teil nicht die Folge.
              3* von mir.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Ich kann mich noch dran erinnern, wie ich mich erst so auf die neue Halloween-Episode gefreut habe, und mir dann nur gedacht habe "Was bitte soll das denn?" Sonst sind die Halloween-Episoden ja regelmäßig Highlights, aber dieses Jahr war's wohl nichts. Der "Krieg der Welten"-Abklatsch war nicht unbedingt mein Geschmack, und auch dem Menschenfresser-Homer konnte ich nicht wirklich was abgewinnen. Für eine Halloween-Episode leider wirklich unterdurchschnittlich, 2 Sterne **
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr!
                (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                Kommentar


                • #9
                  das lustigste war noch der Anfang als man versucht hat "Geschichten aus der Gruft" mit Mr.Burns und Smithers zu parodiren. aber der Rest war echt schwach

                  Kommentar


                  • #10
                    Die einzige Geschichte, die mir einigermaßen gefallen hat, war die "War of the Worlds" Parodie, die ja auch einige Anspielungen auf den Irakkrieg hatte (zumindest am Schluss). Witzig war da ja, dass die Aliens nach der Radio-Show angegriffen haben, damit alle denken, das wäre ein weiterer Hoax. Aber die ersten beiden Geschichten waren gähnend langweilig, daher knapp 3 Sterne.

                    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                    Kommentar


                    • #11
                      Von mir gibt es nur zwei Sterne, weil ich keine der drei Episoden so richtig lustig fand. Am besten hat mir da noch die Krieg der Welten Parodie gefallen, jedoch der Teil mit dem Golem und Homer als menschenfressendes Monster war nicht gut.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X