Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[5F23] "In den Fängen einer Sekte" / "The Joy of Sect"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [5F23] "In den Fängen einer Sekte" / "The Joy of Sect"

    Titel: In den Fängen einer Sekte
    Regie: Steven Dean Moore
    Autor: Steve O'Donnell

    Inhalt: In Springfield treibt eine Sekte namens Fortschrittarier ihr Unwesen. Und trotz starken Willens gelingt es der Sekte auch Homer in ihren Bann zu ziehen. Auch der Rest der Simpsons-Familie soll der Sekte folgen, doch zum Glück gelingt es Marge zu fliehen, um einen Rettungsversuch zu unternehmen. ...

    Quelle: Sorans Gehirn

    ------

    Hey!

    Eine sehr nette Folge, in der man mal die Methoden kennenlernt, mit denen Sekten versuchen, die Leute zu beeinflussen. Diese Szenen waren auch so ziemlich mit die besten der Folge. Aber auch das "Deprogrammieren" der Kinder mit den Lufkissenfahrrädern war sehr komisch.
    Ansonsten bleibt mir hier nur übrig 5 Sterne zu geben und mich zum Angeln zu begeben ....
    Nananana Nananana Angeln, Nananana Nananana Angeln, Angeln Angeln ...

    Gruß,
    Soran
    11
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    45.45%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    45.45%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    9.09%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Wie war das...

    "Ich kidnappe sie für 50, deprogrammiere sie für 100 und bringe sie um für 500 Dollar".
    "Nein, nicht umbringen, nur die ersten beiden!"
    "Gut, dann kriegen Sie das Umbringen umsonst."



    Schöne Folge, muss man sagen. Ein weiteres kritisches Thema, dass mit klassischem Simpson-Humor aufgearbeitet wird. Besonders Marges Flucht, wobei es ja eigentlich keine Flucht war, denn es steht ja jedem frei zu gehen , hat mir gut gefallen, denn es wird anschaulich gezeigt, wie sich leere Worte und die Realität doch unterscheiden können.

    5 Sterne *** **
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr!
    (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
    Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

    Kommentar


    • #3
      Die Folge ist einfach mal derb genial

      In der Folge wird einfach alles, was Scientology, Mormonen und Co. angeht in einen Topf gesteckt und wild durcheinander gewürfelt. Dabei raus kam eine saukomische Folge mit super Dialogen und tollen Szenen. Allein schon das Raumschiff am Ende...

      Ich geb auch mal 5*

      P.S. Es gab mal dieses Gerücht, dass Nancy Cartwright sich weigerte, einen Satz für Bart zu bringen: "Mormonen? Das ist die zweitbescheuerste Religion im Land..."
      Stimmt das eigentlich? Das man diesen Satz nachträglich rauskürzen musste, weil Cartwright Scientologin ist?
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Die Folge ist echt an Zweideutigkeit kaum zu überteffen,
        ES wird wiedereinmal ein völlig gesellschaftskritisches Thema gekonnt durch denn Kakao gezogen. Desalb gibts von mir auch ****** Sterne.

        Gut fand ich auch die Szene als Homer ein Regal angelegt hat mit Bohnen die dem "großen Anführer" ähnlich sahen . Wie in so vielnen Episoden musste ja mal wieder der arme Hans Maulwurf als Opfer herhalten , in der Szene als Marge die Sekte zu verlassen versucht.

        Kommentar


        • #5
          Eine wirklich exzellente Folge, in der die verschiedenen Sekten durch den Kakau gezogen werden. Es ist wirklich interessant zu sehen, was es alles an "Überzeugungsversuchen" gibt, um Leute zu programmieren. Vor allem die, wie die Leute sich einen Film ansehen und jeder angesprochen wird, wenn er aufsteht, stelle ich mir recht wirkungsvoll vor. Da will natürlich keiner ein Spielverderber sein.

          Recht witzig war die Szene, als Marge geflüchtet ist: Zwar wird niemand daran gehindert zu gehen, aber in Wirklichkeit sind überall tödliche Fallen aufgestellt. Herrlich. 6 Sterne

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            Fünf Sterne gibt es auch von mir. Ich fand die Umsetzung eines recht ernsten Themas sehr gelungen. Es gab einige witzige Szenen, wie zum Beispiel die Umpolungsversuche von Homer durch die Sekte, oder wo Marge Willi anheuert um ihre Familie wieder von der Sekte raus zu bekommen.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar

            Lädt...
            X