Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussion: Anstehende/notwendige Beförderungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussion: Anstehende/notwendige Beförderungen

    Also, dann diskutieren wir mal über nötige Befürderungen:

    - Kasinksie, ID, vom Lt.Commander zum Commander (1.Off.)

    - Dax, Valiant, vom Lt.Commander zum Commander (1.Off.)

    Einsprüche? Ergänzungen? Vorschläge?
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

  • #2
    Ich persönlich war an sich immer ein Beführworter von etwas niedrigeren Rängen. Das schlichtweg deswegen, weil man dann immer mal die Option hatte die Charaktere auch mal im Rollenspiel zu befördern. Das fällt natürlich bei einem Lt.Cmdr. als Sicherheitschef oder einem ersten Off. als Cmdr. etwas schwer.

    Allerdings wäre es, wie ich mitbekommen habe im Fall von Valient (da der Doc wohl Cmdr. ist), etwas doof, wenn man jemanden degradiert damit es zum Rest passt.

    Wenn man natürlich nicht weiter vorhat zu befördern, dann ist das so wie es da steht ok.

    Nur der Captain und der erste Offizier sollten keine höheren Ränge vor sich haben.
    Punkt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von McQueen
      - Dax, Valiant, vom Lt.Commander zum Commander (1.Off.)
      Wird nicht passieren. Der Charakter war vor höchstens ein paar Monaten RPG-Zeit noch Lieutenant, da wird jetzt nicht wieder befördert.

      Der Doc steht ja eigentlich auch außerhalb der normalen Hierarchie...

      Kommentar


      • #4
        hmm dann sollten wir Kasinskie auch Lt. Cmdr. lassen.
        Wie wäre es denn wenn wir z.B. Dax belobigen würden für den Einsatz im Krieg ?
        Wir müssten uns nur was stichhaltiges überlegen als Grund.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Was meinst du mit belobigen - nur n Orden anheften oder als Folge der belobigung befördern?

          Als gurnd könnte man zum Beispiel den Erfolg bei der Erkundung des Tzenkethischen Hauptquartiers anführen, das zu einer späteren Übernahme führte. (Das war die Mission mit Dax, de Arr und McQueen ganz am Anfang im Thread "Außenmission: Hauptquartier der Tzenkethi")
          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

          Kommentar


          • #6
            Nene, da Dax weiter oben eien Beförderung ausgeschlossen hat, "nur" einen Orden.
            Der Vorschlag von Dir da ist schon sehr gut
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Befördern kann man z.Z. eigentlich nicht viel. Vll Kasinskie, ansonsten würde ich sagen eher ein paar Orden wegen dem krieg verleihen (wie gesagt z.B. Dax). Ich habe meine Charas ja am besten im Kopf (von den Rängen her), also würde ich sagen irgendwann mal Enan und Loran zum "Vollen" Lieutenant, aber das hat noch Zeit, bis sie was "besonders tolles" gemacht haben

              EDIT: Ich habe jetzt gesehen, was der grund für diesen Thread war Das mit Enan und Loran ist in dem Zusammenhang natürlich unsinnig. Ein anderer Rang der "geändert" werden sollte gibt es meiner Meinuhg nach eigentlich nicht ...
              Zuletzt geändert von Suder; 21.06.2004, 21:29.
              Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
              Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

              Kommentar

              Lädt...
              X