Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[RPG] Alles was off-topic ist: Fragen, Kommentare, Anmerkungen etc...V

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [RPG] Alles was off-topic ist: Fragen, Kommentare, Anmerkungen etc...V

    Original geschrieben von Miss Hanson

    Interessant Deine versteckte und kreative Auswahl Deiner Schriftgrößen.
    Meine Augen danken es Dir

    oh sie baggert mich an


    ach was

  • #2
    @ Miss Hanson

    Da bin ich mal unregelmäßig online, und schon taucht hier ein neuer und sogar ziemlich guter Spieler auf ...

    Eins noch: "Briefkopf" bitte durch ne Linie vom Rest des Textes abtrennen, der Einheitlichkeit wegen. Ansonsten ist es so mehr als ok. Was die Absätze angeht, bitte nicht an Zhardul oder Supernic orientieren , dann kann auch nichts schiefgehen
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

    Kommentar


    • #3
      Also Admiral......das kann ich so nicht stehen lassen.....

      .....ich Sie anbaggern?? *Hände in die Hüft stütz und Haare schwungvoll nach hinten katapultier*

      Vielleicht fühlen sie sich ja angebaggert, weil sie über ein extrem übersteigertes Selbstbewusstsein verfügen. *etwas überreizt*

      Das ist nicht nur daraus abzuleiten, dass sie sich von mir amgebaggert fühlen.
      Sie sind nämlich der erste Captain innerhalb dieser Sterne, der sich so offensichtlich schon als Admiral sieht.

      P.S.: Bist du Mitglied bei einem Smiley-Fan-Club?? *fragen anglubsch*

      Gruß die entzückende Dame, die sich hinter Miss Hanson verbirgt.
      (Ob das jetzt eine Art Balzritual war -wer weiß *grins*)
      "Mind the gap!"

      Kommentar


      • #4
        sie macht mir erst will sie und jetzt das macht mich ja etwas Na ja wie sagte schon Nicht ist so wie es zu sein scheint.. Vielleicht ist sie ja noch in mich ich trag ja keine wie oder trage einen Bart wie sondern bin ein ganz



        Ich Mitglied in einem FanClub Wie kommst du nur auf solch eine


        ich bin Admiral egal welchen Rang ich habe Du wirst noch sehen Irgendwann habe ich den Streifen unter mir

        Kommentar


        • #5
          Zu allererst eine ganz wichtige Sache, die ich loswerden muss:

          Ein großes DANKESCHÖN an Dunkelwolf, der meinen Charakter vorbildhaft durch dieses Kapitel gebracht hat. Ich hoffe wirklich, in diesem Kapitel mehr Logs schreiben zu können.


          @Vulki: Ich werde morgen/(übermorgen ? ) noch ein Log im alten Kapitel schreiben, in dem ich auf das PADD antworte. Deswegen editiere bitte den Satz mit Bezug auf das PADD im neuen Kapitel weg...
          Zuletzt geändert von OneOfTwo; 02.05.2002, 21:27.
          ..... ::::: mostly retired ::::: .....
          but still, It's kind of fun to do the impossible.

          Kommentar


          • #6
            Thread neu angelegt, wie immer die Bitte nicht so verflucht auffällig zu spammen und weiterhin viel Spass beim Loggen
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              so ich lebe noch, war auch regelmässig im Forum am Lesen brauchte nur wieder nen guten Einstieg, Antanoa hat ihn mir nun gegeben sodass ich jetzt auch wieder egelmässig posten werde.

              Ausserdem hat mein Char ja eine bedenkliche Wendung genommen, ich kann mich erinnern, dass jeder Führungsoffizier der auf der Krankenstation liegt, bald den Löffel abgibt (nix gegen Docs Künste , aber irgendwie hab ich ja fast schon das Gefühl dass der Char halbtot ist).

              Ich werde nie und nimmer den Posten des Ersten aufgeben.... grrrr..... dafür hatte ich schon einige interessante Gespräche mit Gott...
              Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Zhardul
                so ich lebe noch, war auch regelmässig im Forum am Lesen brauchte nur wieder nen guten Einstieg, Antanoa hat ihn mir nun gegeben sodass ich jetzt auch wieder egelmässig posten werde.

                Ausserdem hat mein Char ja eine bedenkliche Wendung genommen, ich kann mich erinnern, dass jeder Führungsoffizier der auf der Krankenstation liegt, bald den Löffel abgibt (nix gegen Docs Künste , aber irgendwie hab ich ja fast schon das Gefühl dass der Char halbtot ist).

                Ich werde nie und nimmer den Posten des Ersten aufgeben.... grrrr..... dafür hatte ich schon einige interessante Gespräche mit Gott...
                Ich freue mich, dass du deinen Char nicht sterben lässt.
                Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
                Der Weg ist das Ziel

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Narbo
                  Thread neu angelegt, wie immer die Bitte nicht so verflucht auffällig zu spammen und weiterhin viel Spass beim Loggen
                  klar gern geschehen was immer du von uns verlangst,..


                  ach narbo könntest du noch meine Bitte an die wissenschaft hier herüberbringen... das war nämlich zum neuen kapital, weiss du

                  Kommentar


                  • #10
                    @Miss Hanson

                    fürs Erste ein tolles Log. Aber bedenke wir sind im Beta-Quadranten, daher kann ein neues Crewmitglied nicht an Bord kommen. Du könntest in diesem Fall von einer Erinnerung schreiben.
                    Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
                    Der Weg ist das Ziel

                    Kommentar


                    • #11
                      @ Zhardul

                      Er ging langsam zu den 10 m grossen Kreis, der mit zwei Feldern rot und blau gekennzeichnet war. Gelang es einem der beiden Kontrahenten den jeweils anderen auf seine Seite in die Bewusstlosigkeit zu treiben war er der Gewinner. Wie in Trance schritt er auf den Kreis zu. Un d dann erblickte er den anderen Jungen. Er war dicker als er und sah schwerfällig auss und anders als er strahlte der Junge ein eiskaltes Lächeln aus, alleine das Ziel in den Augen ihn zu besiegen.
                      Der Gong ertönte und der Kampf begann, er versuchte sich an das zu erinnern, was sein Trainingsmeister ihm versucht hat beizubringen, doch er hatte sich nicht sonderlich dafür interessiert, er ahnte dass es für ihn nun zum Verhängnis werden könnte. Er sah den Schlag kaum kommen. Mitten im Gesicht traf ihn die Faust. Er torkelte zurück, aber der andere setzte hinterher und traf ihn fast gleichzeitig im Magen und ins Gesicht. Er merkte wie ihm die Sinne schwanden.
                      Ängstlich vor weiteren Schlägen hob er die Hände schützend vors Gesicht und versuchte so gut wie möglich seine Lungen zu schützen. Der andere Junge schlug immer wieder auf ihn ein, er wünschte sich es würde bald vorbei sein. Er hörte wie die Zuschauer raunten und blickte in Richtung seines Vaters. Er sah seinen angewiderten Blick und Wut kam in ihm hoch. Warum konnte sein Vater ihn nicht so akzeptieren wie er war? Er liess seine Deckung etwas fallen und bekam promt die Quittung, der andere Junge hieb mit voller Wucht seiner Füsse in seine Rippen, die Luft blieb ihm weg, er liess die Hände fallen und wieder wurde er ins Gesicht geschlagen, Blut quoll ihm nun aus Mund Nase und auch seine Augenbrauen waren geschwollen und bluteten. Er blickte zu Boden und sah, dass er noch auf seiner Seite des Kreises lag. Als ab sein Gegner dies in dem Augenblick erkannte, merkte er wie er an den Schultern gepackt wurde und in Richtung der blauen Seite geschleift wurde. Mit aller Verzweiflung versuchte er sich loszureissen doch es gelang ihm nicht. Er rollte sich zusammen und entglitt den Händen des anderen Jungen, Der entschied sich anscheinend ihn an den Beinen in die anderen Seite zu schleifen. Noch immer benebelt versuchte er nun sein Letztes mit einem gezielten Tritt traf er den anderen Jungen im Gesicht. Der andere torkelte zurück und er selbst bemühte sich, sich aufzurichten, er kam nicht weit. Nun sah er in den Augen des anderen blanken Hass. Mit einem Hechtsprung kam er auf ihn zugeflogen und riss ihn wieder von den Beinen. Der andere sass nun rittlings auf ihm und schlug wieder mit beiden Fäusten auf ihn ein und brüllte wie ein Tier. Plötzlich sah er ein Messer in der Hand des anderen dass nach ihm Stach er konnte kaum den Messer ausweichen und er merkte wie der kalte Stahl in seine Schulter gerammt wurde. Er schrie auf und es war der Schrei eines ängstlichen 10 jährigen Jungen der um sein Leben kämpfte. Er hörte wie die Zuschauer aufsprangen und den anderen Jungen anfeuerten, er sah seinen Vater immer noch sitzen, nur jetzt sah er Enttäuschung und Angst. Angst um ihn oder dass er sein Gesicht vor seinem Stab verlieren würde, wenn er sein Sohn verliert. Er versuchte nun mit beiden Händen sich gegen das Messer zu stemmen. Er hatte kaum mehr Kraft im linken Arm und das Messer kam seinem Oberkörper bedrohlich nahe. Mit letzter Kraft setzte sein Knie ein und versuchte aus der Lage zu entkommen. Der nadere verlor sein Gleichgewicht und beide rollten durch den Ring zurück in seine rote Seite. Plötzlich erlahmte die Gegenwehr des anderen. Von einem Augenblick auf den nächsten spürte er keine Gegenwehr mehr. Er blickte den Jungen ins Gesicht und verstand nicht. Noch folgten seinen Augen den des anderen und dann brach der Blick. Er blickte in die Augen eines toten Jungen, der nur 2 Jahre älter war als er selbst. Leblos kippte der Körper zur Seite und er verstand nicht, die Menge war von den Plätzen aufgesprungen, der Militärs klatschten begeistert Beifall und nun erkannte er den Grund. Er mühte sich auf die Beine und blickte auf den Körper des anderen herab. Das Messer ragte aus seiner Brust, es hatte ihn mitten im Herz getroffen und ihm den letzten Lebenshauch genommen.
                      wahhhh *Schreikrampf krieg*

                      Es ist eine einfache Sache. So lange du keine Absätze reinbaust, kannst du auch nicht erwarten, daß das freiwillig jemand liest

                      Ganz ehrlich, ich bin völlig unfähig, mich auf einen solchen Text zu konzentrieren, und ich bitte dich inständig, einfach mal ein paar Absätze zu machen, wie das zB Kuno immer schön vormacht. Thx

                      @ Miss Hanson

                      Ich stimme antanoa in allen Belangen zu.
                      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                      Kommentar


                      • #12
                        @Phelia - bist du eine Brillenträgerin???

                        also ich kann gut die Absatzlosen Logs lesen
                        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Dunkelwolf
                          @Phelia - bist du eine Brillenträgerin???

                          also ich kann gut die Absatzlosen Logs lesen

                          ja ist sie...


                          ach noch was.. DW was für Waffen testet mein Team?

                          Müssen wir überhaupt Waffen testen? kann ich selbstmord machen? damit mein team überhaupt was Action bekommt?

                          Darf ich mit dem DF abhauen um mich vollsaufen zu lassen?

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Dunkelwolf
                            @Phelia - bist du eine Brillenträgerin???

                            Ich habe das doch schon mindestens fünfmal erklärt Ich bin Brillenträgerin, wobei die Brille den Augenfehler nicht 100%ig korrigiert. Das ist normal kein Problem, aber bei so etwas stört es, und ich habe Zhardul wirklich schon oft darum gebeten.

                            Kannst mir ja zusammenfassen, was passiert
                            Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                            Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Admiral Ross

                              ach noch was.. DW was für Waffen testet mein Team?

                              Also ich weiss nicht?
                              Die HANDFEUERWAFFEN???
                              ich füge einen Satz in meinem Log hinzu, LES IHN!!!

                              Ich denke es ist dsa Privilag des Taktischen Offiziers die Neuen Torpedos zu testen
                              Müssen wir überhaupt Waffen testen? kann ich selbstmord machen? damit mein team überhaupt was Action bekommt?
                              wenns dich glücklich macht?
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X