Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Coruscant] Hangar der Jedi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Coruscant] Hangar der Jedi

    Tempel der Jedi - Hangar



    Der Tempel verfügt über einen eigenen, voll ausgestatteten Hangar, aus dem die Jedi zu ihren Missionen aufbrechen. Die Einrichtung ist in der Lage, alle persönlichen Schiffe der Jedi und ihrer Verbündeten zu warten. Unter anderem ist hier Captain Solos Nimble Storm stationiert.

  • #2
    Die Fähre von Jedi Meister Kaio Quin landete.

    Das Schott öffnete sich und Kaio Quin betrat in seinem braunen Mantel gehüllt den Hangar.
    Ein Druide ging auf ihn zu.

    Druide: "Ich bin TC 23A, zu Ihren Diensten."

    Kaio Quin: "Ich muss umgehend in den Tempel der Jedi."

    Druide: "Ein Gleiter steht schon für Sie bereit, Sir."

    Kaio Quin nickte zufrieden und begab sich zu dem Gleiter. Er furh zum Tempel der Jedi .
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

    Kommentar


    • #3
      Die Eingangstüren den Hangars öffneten sich mit einem leichten Knarrtschen, als Reelo hineinschritt und sich einem der Protokolldroiden näherte.
      Einer der Droiden sprach ihn an, noch ohne er selbst etwas sagen konnte.

      "Ah, Meister Bodonawieedo. Ich bin T4-CG1. Euer Raumgleiter ist gleich einsatzbereit"

      "Warum dauert denn das so lange?", fragte Reelo sichtlich genervt.

      "Wir müssen nur noch den M4-Droiden verladen"

      "Winky to da Droida wanga shi...", murmelte Reelo vor sich hin.

      "Oh, wir Protokolldroiden sind sehr wohl mit dem Rodianischen vertraut und ich kann Euch sagen,..."

      Reelo unterbrach ihn.
      "Der Gleiter..."

      "Oh ja,.... er ist jetzt startbereit"

      "Ich danke euch!"

      Reelo schritt in Richtung seines kleinen Raumschiffes und stieg über eine kleine Leiter durch die Luke in sein Cockpit.

      "T4! Richtet Meister Zerrik aus, dass er auf ständiger Ruffrequenz bleiben soll. Ich traue der ganzen Geschichte nämlich nicht so ganz..."

      Die Hangartore öffneten sich und die Landeplattform wurde ausgefahren. Nach wenigen Sekunden hob Reelo's Gleiter mit einem lauten Zischen ab und verschwand in der riesigen Skyline von Coruscant in Richtung Korriban
      Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 09.02.2004, 16:17.
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        Ewan und Kaio Quin betraten von der Starshine Cantina kommend den Hangar.
        Éin Droide kam auf sie zu.

        TX-49: "Captain Solo, die Nimble Storm wurde gemäß ihres befehls startbereit gemacht."

        Solo: "Danke TX-49, wurden die Ausrücstungsgegenstände in den Frachtraum gebracht ?"

        TX-49: "Ja, wurden sie."

        Solo: "Seht gut. Dann starten wir gleich."

        Solo und Kaio Quin betraten die Nimble Storm.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Skye landete ihren Gleiter direkt in der entsprechenden Bucht des Hangars. Sie warf einen Blick zur Swift Sky, ihrem eigenen Schiff, das bei dieser Mission nicht zum Einsatz kommen würde. Dann schulterte sie ihre Tasche und betrat die Nimble Storm.

          Kommentar


          • #6
            Die Nible Storm glitt majestätisch in den großen Hangar der Jedi ein und landete auf ihrem Landeplatz, der ihr fest zugeteilt war.

            Solo: "Wir sind da."

            Solo deaktivierte alle Systeme und Quin, Bell und Solo verließen das Schiff. Im Hangar kam sofort ein Republikanischer Offizier auf die drei zu.

            Offizier: "Captain Solo, Meister Quin und Jedi Bell, sie drei werden gebeten sich sofort beim Rat der Jedi einzufinden."

            Quin: "Vielen Dank."

            Solo: "Kümmern sie sich bitte um die Nimble Storm, sie benötigt frische Vorräte."

            Offizier: "Sofort Captain."

            Die drei begaben sich nun also zum Rat der Jedi.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Solo kam aus dem Tempel der Jedi und betrat den Hangar und zur Nimble Storm zu gelangen.

              Kurz bevor er das Schiff erreicht hatte, trat ein junger Offizier zu ihm.

              Josef: "Captain Solo ?"

              Solo: "Ja ?"

              Josef: "Sir, die Ausrüstung der Nimble Storm wurde etwas erweitert, Ihr habt nun einen Speeder an Bord, der für 2 Personen gedacht ist ud die Vorräte wurden erneuert."

              Solo: "Sehr gut, vielen dank."

              Der Offizier nickte kurz und entfernte sich wieder. Solo wartete nun auf das eintreffen von Bell.
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Skye Bells Gleiter landete gerade, als Kaio Quin den Lift verließ. Sie trafen Captain Solo vor der Nimble Storm.

                Bell: "Ist das Schiff bereit?"
                Solo: "Vollgetankt und voll beladen."
                Quin: "Wohin fliegen wir?"
                Bell: "Dagobah. Wir sollten uns beeilen."

                Die Gruppe ging an Bord...

                Kommentar


                • #9
                  Lindow betrat den Hangar und sah Neido neben einer kleinen schnittigen Jacht. "Und?" fragte Neido "Der Rat hat es auch vernommen und ist einverstanden, dass wir nach Dagobah fliegen. Beeilen wir uns." erwiederte Lindow und die beiden bestiegen das Schiff und starteten.
                  Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                  Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                  Kommentar


                  • #10
                    Cindy und Quin verließen den Lift und traten in den Hangar hinein.

                    Quin brachte Cindy zu einem Transporter und hielt ihn noch einmal vor der Rampe auf.

                    Quin: "Möge die Macht mit dir sein Cindy. Ich hoffe, ich konnte dir in der kurzen Zeit viel beibringen."

                    Cindy: "Das habt ihr Meister Quin und Ihr weret immer einen Platz in meinem Herzen und in meiner Seele haben. Möge die Macht mit Euch sein."

                    Cindy verneigte sich und zog sein Lichtschwert aus seiner Halterung.
                    Er streckte es Quin entgegen.
                    Quin drückte es mit einer Handbewegung zurück.

                    Quin: "Es ist deins. Du wirst es noch gebrauchen können, Schüler."

                    Cindy verneigte sich und betrat den Transporter.
                    Quin schaute ihm nach und murmelte etwas vor sich hin.

                    Quin: "Wir werden uns bald wiedersehen Cindy. Doch ob du dann noch auf der hellen Seite stehst, ist dir überlassen."

                    Quin schaute zu, wie der Transporter langsam abhob und aus dem Hangar schwebte.

                    Quin verließ den Hangar und begab sich zurück zum Tempel.
                    Zuletzt geändert von Jaro; 08.04.2004, 23:39.
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                    • #11
                      Gale trat durch das Hangartor und suchte nach bekannten Gesichtern und Schiffen. Tatsächlich konnte er ein altbekanntes Schiff erkennen. Es war die "Nimble Storm", die schon auf unzähligen Missionen bewiesen hatte, das Schiff, wie Captain, für die Jedi unverzichtbar waren.
                      Die Vorfreude neue Abenteuer von Captain Solo hören zu können ließ ihn für kurze Zeit die Sorgen, die ihn seit den Trainingsräumen plagten, vergessen. Doch zu Gale´s Entäuschung war niemand an Bord.
                      Er wandte sich ab und ging ein paar Schritte. In diesem Moment wurde seine Aufmerksamkeit von einer herannahenden Fähre erregt.
                      Gale beobachtete die Landung der Fähre von unter der "Nimble Storm" heraus. Es schien nur ein Mann an Bord zu sein, aber es war kein Jedi. Vielleicht erwartete der Rat hohe Kunde!?

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Fähre "Good Hope" befand sich im Ladeanflug.
                        "Hier Good Hope, erbieten Landeerlaubnis!" sagte Admiral Tannebaum.
                        "Hier Bodenkontrolle landen sie neben der Nibel Storm."
                        "Okay, Over End and Out!"
                        Jack atmete tief ein, er mochte solche Landeanflüge nicht.
                        Doch nach 10 Minuten der Angst, setzte die "Good Hope" entlich auf.
                        Das Schot fuhr auf und Admiral Jack Tannenbaum, trat heraus, er erblickte einen jungen Padawan im Hanger stehen.
                        "Möge die Macht mit dir sein Padawan!" begrüßte Jack den Jungen.
                        "Was machen die Helden, da ich kann nicht hinsehen, beschreibt es mir"
                        "Sippe, Sippenbesprechung"
                        "Möge die Macht mit uns sein!"
                        Martinus Institut für Geschichte

                        Kommentar


                        • #13
                          Gale hielt den Kopf gesenkt, als der Mann an ihm vorbei ging. Er hörte wie er ihn nach Tradition der Jedi grüßte:

                          Gale: "Und mit Euch, Reisender durch die Sterne!"

                          Gale fand die Formulierung etwas unpassend, aber weder Zugehörigkeit, noch irgendeine Anredeform viel ihm zu dem ein was er bei der Aura des Mannes erkannte. Sie war schwach, also war er nicht mit der Macht im Bunde, doch gab es, auf Höhe des Herzens, einen dunklen Fleck, der sich sofort seines Blickes entzog, als er ihn bemerkte.

                          Zischend schloss sich die Laderampe der Fähre wieder und der Fremde war längst weiter gegangen, als Gale aus seinem Grübeln erwachte.
                          Einer der Wartungsdroiden kam vorbei und wollte sich an die Überprüfung der Fähre machen, als Gale Sie ansprach:

                          Gale (räuspernd): "Gilion Drake, vom Wartungspersonal. Wem gehört diese Fähre dort?"

                          Gale mußte leicht schmunzeln. Der Name gehörte tatsächlich einem der Wartungsmänner, aber da er schon älter war und so gut wie nie zum Dienst erschien würde der kleine Schwindel nicht auffallen.

                          Wartungsdroide (mit blecherner Stimme): "Die Fähre des Typ´s ´Transportshuttle´ ist eingetragen auf Admiral Jack Tannenbaum, stationiert auf der ´Tantive I´."

                          Ein Admiral! Gale rannte sofort los. Da stimmte was nicht, vielleicht hatten doch ein paar Sith die letzten Gefechte überlebt und der Admiral war hier, um von neuen Vorkommnissen zu berichten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Solo und Jack kamen direkt aus Solo Wohnung in den Hangar und gingen in richtung der Nimble Storm als ein Doide auf die beiden zukam.

                            Droide: "Captain Solo, Ihr Schiff ist startklar, haben Sie noch weitere Instruktionen ?"

                            Solo schaute Jack an, ob er noch was hatte.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              "Captain Solo, bringen sie uns heil in den Orbit, wir nehmen Kurz auf Jandoran, möge die Macht mit uns sein." sagte Jack und sah Solo an.
                              "Was machen die Helden, da ich kann nicht hinsehen, beschreibt es mir"
                              "Sippe, Sippenbesprechung"
                              "Möge die Macht mit uns sein!"
                              Martinus Institut für Geschichte

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X