Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sternensystem Coruscant

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sternensystem Coruscant

    Das Coruscant-System befindet sich bei den galaktischen Koordinaten 0,0,0.
    Zuletzt geändert von Dax; 06.11.2005, 18:31.

  • #2
    Die „Twin Lance“ jagte endlich aus dem Hyperraum und flog in den Orbit von Coruscant ein. Ziel war das Flottenoberkommando, denn Vize-Admiral Tannenbaum sollte persönlich über die Fortschritte auf Chandrila berichten.
    Noch bevor die „Twin Lance“ eine stationäre Position eingenommen hatte, machte Leutnant Calderow die „Good Hope“ startbereit. Sobald Vize-Admiral Tannenbaum an Bord war, hob das Shuttle ab und flog auf das riesige Gebäude des Flottenoberkommandos zu.
    Allan übermittelte einen verschlüsselten Code und erhielt grünes Licht für eine der oberen Landebuchten. Er setzte das Shuttle sicher im vorderen Bereich ab und deaktivierte die Aggregate. Als sich die Rampe senkte sagte der Leutnant:

    Allan: „Sir, ich werde hier auf sie warten.“

    Jack nickte ihm zu und verließ das Shuttle. Er wurde bereits von einem Offizier erwartet, der ihn sofort in das große Besprechungszimmer führte.

    Kommentar


    • #3
      Die Oberkommandierenden legten die Data-Pads beiseite, um der Version Vize-Admiral Tannenbaum´s Aufmerksamkeit schenken zu können. Die Erklärungen zogen sich über eine Dreiviertelstunde hinweg und wurden immer wieder von Zwischenfragen unterbrochen. Doch letztendlich zeigte sich alle hochrangigen Offiziere zufrieden und nickten dem Vize-Admiral wohlwollend zu.
      Jack machte darauf aufmerksam, dass die Befreiung Chandrila´s zu großen Teilen auch General Miller´s Verdienst war, doch der Vorsitzende hob beschwichtigend die Hand und sagte:

      Vorsitzender: „Uns ist bekannt unter welchem Oberbefehl die Mission auf Chandrila stand, doch täuscht dies nicht darüber hinweg, dass diese Mission einen weiteren Sinn hatte.“

      Jack (verwirrt): „Verzeihen sie, Sir. Aber von welchem weiteren Sinn sprechen sie?“

      Vorsitzender: „Es ging um nicht weniger als ihre Kompetenz. Nachdem sie die „Tantive I“ verloren hatten, stand ihre Führungsqualität stark in Frage. Sicherlich haben sie unzähligen Offizieren das Leben gerettet, doch zählen in dieser Zeit der Krisen die Erfolge mehr.“

      Jack war keineswegs mit der Einstellung des Vorsitzenden einverstanden, doch zog er es vor sich zurückzuhalten. Eine eigene Meinung hatte ihn schon zu oft in Schwierigkeiten gebracht.

      Vorsitzender (fortfahrend): „Nachdem sie, mit dem Erfolg auf Chandrila, alle Zweifel ausgeräumt haben, ist sich dieses Gremium einig, ihnen ihren früheren Status wiederzugeben. Vize-Admiral Tannenbaum, ich befördere sich hiermit zum Admiral der Republik und übergebe ihnen das Kommando der „Ashlan Borgan“. Zudem....“

      In diesem Moment öffnete sich das Schott hinter dem frischgebackenen Admiral und ein junger Offizier kam hereingestürmt.

      Offizier (außer Atem): „Verzeihen sie die Störung, aber wir haben soeben eine dringende Nachricht vom Jedi-Tempel erhalten. Es gibt beunruhigende Meldungen, über Aktivitäten der Sith, auf Sullust.“

      Während er sprach reichte er das Data-Pad an den Vorsitzenden weiter. Dieser überflog es kurz und runzelte argwöhnisch die Brauen.

      Vorsitzender: „Admiral Tannenbaum, sie werden sich sofort an Bord der „Ashlan Borgan“ begeben. Rufen sie all ihre Männer aus dem Landurlaub zurück und halten sie sich startbereit.“

      Jack: „Zu Befehl, Sir!“

      Kommentar


      • #4
        Damit verliss Jack den Raum.
        "Idiot," schoss es aus Jack heraus, als das Schott sich hinter dem Admiral geschlossen hat.
        "Die Rettung von Leben zählt in der Zeit der Krise nicht soviel, wie der Erfolg. Solch eine Einstellung können nur die schreibtisch Tieger haben." dachte sich Jack und gab dann einem Offizier, Order, die Crew aus dem Landurlaub zurückzuhollfen.
        "Ich erwarten den Stabm Nüchtern und Rassiert um 14.Hundert zur Lagebesprechung auf der„Ashlan Borgan“ " sagte Jack und begab sich dann selbst auf selbige.
        "Was machen die Helden, da ich kann nicht hinsehen, beschreibt es mir"
        "Sippe, Sippenbesprechung"
        "Möge die Macht mit uns sein!"
        Martinus Institut für Geschichte

        Kommentar


        • #5
          Nevberland - Schlachtschiff der Sith

          Die Schlacht war im Gange !!!

          Die Lage war undefinierbar. Mit einer weiteren Verstärkung der Sith wurde zwar gerechnet, aber das was erschien war ein weiteres Schlachtschiff der Sith. Die Neverland !!!


          Admiral Hook
          "Jetzt werden wir diese Schiffe pulverisieren. Alle Waffen, Feuer frei. Jäger Staffeln entsenden und alle Ziele angreifen."

          Die Neverland begab sich in guter Position und schoss mit voller Kraft auf einen Kreuzer der schwer getroffen wurde.
          Zuletzt geändert von Mr. Sebastian; 06.11.2005, 21:32.
          ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
          ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
          +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

          Kommentar


          • #6
            Neverland - Schlachtschiff der Sith

            Ein einzelner Kreuzer befand sich in der Umlaufbahn vopn Courascant. Dieser hatte keine große Chance der Neverland zu entkommen.

            Offizier
            "Admiral Hook! Sir, es ist kein weiteres Schiff hier. Dieser lächerliche Kreuzer ist die einzigste Verteidigung von Courascant."

            Admiral Hook
            "Nun ich bin nahe diesen Kreuzer zu zerstören jedoch wäre es viel besser wenn wir jediglich diese Leute demoralisieren und eine Reihe von Planeteneinrichtungen zerstören um die Kraft der Sith zu zeigen. Macht diesen Kreuzer manövierunfähig. Er soll auf den Planeten zufliegen und keine Mannöver ausführen können. Er soll hilflos sein und keine Chance zum fliehen haben."

            Die Neverland flog zum Kreuzer während die Kampfflieger auf den Kreuzer zuflogen und sich angriffbereit machten.
            ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
            ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
            +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

            Kommentar


            • #7
              Kreuzer Interception

              Der Überraschungsangriff hatte die republikanische Verteidigung absolut unvorbereitet getroffen. Hektisch wurden Befehle weitergegeben und die 20 Raumjäger bemannt.

              Offizier: „Captain, die Jäger verlassen soeben den Hangar.“

              Captain: „Gut. Wenden sie das Schiff mit dem Bug gen Sith-Schlachtschiff. Bieten wir ihnen so wenig Angriffsfläche wie möglich. Die Jäger sollen sich um diese Raketenstellungen an der Außenbordseite kümmern.“

              Kommentar


              • #8
                Neverland - Schlachtschiff der Sith

                Die Jäger der Neverland kamen dem Kreuzer näher und näher.
                Einige Jäger jedoch flogen um die Neverland um sie zu schützen. Die Geschütze der Neverland feuerten auf den Bug des Kreuzers. Jedoch flog die Neverland eine Kurve um dem Kreuzer eine Breitseite verpassen zu können.
                ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                Kommentar


                • #9
                  Weltraum

                  Die "Interception" steckte weitere Treffer ein und kam mit den Manövern nur langsam nach. Unzählige Salven verwüsteten den Hangar und zerstörten weitere Geschütze. Die Raumjäger vermochten den Vormarsch der "Neverland" nicht zu stoppen. Erst ein Funkspruch vom Planeten gab Anlass zum hoffen:
                  Die Jedi kamen in mehreren Raumjägern zur Hilfe!

                  Kommentar


                  • #10
                    Neverland - Schlachtschiff der Sith

                    Offizier
                    "Admiral wir orten Schiffe der Jedi. Sie kommen dem Kreuzer zu Hilfe"

                    Admiral Hook
                    "Die Jedi. Wir werden soviel Schaden wie möglich anrichten."

                    Die Neverland schoss weiter auf den Kreuzer. Aber zusätzlich feuerte die Neverland auf den Planeten und traf die Oberfläche. Sie schoss ebenfalls einige Raketen auf die Oberfläche um mehr Schaden anzurichten, und die ankommenden Jedi-Schiffe zu treffen.
                    ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                    ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                    +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                    Kommentar


                    • #11
                      Weltraum / Jäger des Tempels

                      Den Angriffen auszuweichen war den Jedi ein leichtes. Doch nicht nur ihre Sicherheit war gefährdet, sondern der ihnen zugewandte Teil von Coruscant lag in direkter Schusslinie.
                      Diesen Aspekt nutzten die Sith schamlos für sich.

                      Jiron-t´har: "Wir müssen uns um diese Raketen kümmern!
                      Wenn sie den Planeten erreichen, werden Tausende sterben."

                      Die anderen bestätigten und schwärmten aus. Nur wenige Jedi-Raumjäger konnten der "Interception" beistehen, doch dafür hatten sie große Vorteile gegenüber der einfachen Sith-Piloten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Schein muss wohl getrübt haben, denn besonders die Piloten der Neverland waren gut trainierte Piloten, die den Jedi schwierige Gegner sein würden.

                        Die Neverland schoss weitere Raketen auf den Planeten. Unmöglich war es alle aufzuhalten einige der Raketen würden den Planeten garaniert treffen. Mehrere Schüsse aus den Bordkanonen die auf den Planeten gerichtet waren, trafen die Oberfläche. Aus reinem Zufall hatte sich die Neverland genau in die Position gebracht, wo der Tempel der Jedi sich befand. Mit aller Kraft schoss die Neverland aus allen Rohren. Jedoch gelang es ihr nur einige Treffer präzise zu abzugeben. Jedoch da wo die Treffer waren war ein großer Schaden entstanden.


                        Offizier
                        "Mein Admiral! Wir konnten einige Treffer auf den Tempel der Jedi abgeben. Es gelangen uns 2Treffer und die Teile wo wir trafen haben großen Schaden erlitten."

                        Admiral Hook lachte diabolisch und erhob die Hände.

                        Admiral Hook
                        "Sehr gut. Ein Akt des Zufalls hat es möglich gemacht, dass wir am richtigen Ort sind und es elenden Jedis zu zeigen wozu wir in der Lage sind. Feuert weiter auf den Planeten und den Kreuzer. Schickt eine zweite Staffel Jäger um die Jedis anzugreifen."

                        Admiral Hook ging trumphierend auf der Brücke umher und sah anschließend hinaus.
                        ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                        ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                        +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                        Kommentar


                        • #13
                          Weltraum

                          Die Jedi mussten letztendlich komplett von den Sith-Jägern ablassen. Zu viele Raketen waren auf dem Weg gen Planet und es würde eine schwere Aufgabe sein, alle abzufangen.

                          Selira: „Der Tempel wurde mehrfach getroffen! Wir müssen das Schlachtschiff aus dem Orbit bekommen.“

                          Aber wie? Fest wie ein Fels hing die „Neverland“ dort oben und feuerte unablässig.
                          Bei der Macht. Die Sith haben uns nicht nur in eine Falle gelockt....

                          Kommentar


                          • #14
                            Weltraum

                            Ein konzentrierter Schuss der „Interception“ ließ die „Neverland“ erbeben. Der Schild war um 35% gefallen, doch sofort erwiderte das Sith-Schlachtschiff das Feuer. Dutzende Treffer warfen den republikanischen Kreuzer herum und schließlich barst die Brücke. Ohne weitere Führung drehte sich der Kreuzer gen Coruscant und geriet ins Trudeln. Mehrere Treffer beschleunigten die „Interception“ in ihrem Sinkflug und plötzlich griff die Anziehungskraft nach dem Rumpf....

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Neverland hielt stand und verharrte in der Position um wichtige Gebäude zu treffen. Es war unmöglich aber war. Die Neverland schoss eine weitere Salve von Raketen ab. Die Schussrichtungen waren so gelegt, dass sie ein großes Feld des Planeten abdeckten, so dass die Jedi nur unter erschwerten Bedingungen alle Raketen aufhalten konnten. Weitere Schüsse aus den Geschützen folgte auf den Planeten und auf den Kreuzer, der langsam begann auf den Planeten hilflos zu steuern.

                              Admiral Hook und einige Generäle standen an einem fenster und schauten hinaus.

                              Admiral Hook
                              "Jetzt meine Herren haben wir den Jedi und der elenden republik großen Schaden zugefügt. Lord Velmara wird sehr zufrieden mit uns sein. Commander kontaktieren sie die Darth Bane und das Artefaktschiff. Ich möchte unserer Lady Bericht erstatten."

                              Der Commander versuchte Kontakt aufzubauen doch es kam keine Antwort. Er wunderte sich. Nach einer weile kam ein Funkspruch..... Es war unmöglich. Der Commander ging betrübt zum Admiral und überbrachte ihm die Nachricht.

                              Wut, Hass und Rachegefühle taten sich in Admiral Hook auf. Er ballte die Fäuste zusammen und schrie herum.


                              Admiral Hook
                              "Neiiiiin. Es kann nicht sein. Es ist geschen. Jetzt werden diese elenden Jedis und die Republick leiden. Konzentrieren sie das gesamte Feuer auf den Tempel der Jedi. Feuer frei. Setzten sie Kurs auf den Jeditempel. Bleiben Sie im Orbit, alle Jägerstaffeln um die Neverland zur Vertidgung positionieren, alle Staffeln entsenden, um eine Schutzflanke zum All zu errichten. "

                              Die Kommandos wurden schnell ausgeführt. Mit einem geschickten Mannöver kam die Neverland genau an die Stelle wo sich der Jeditempel befand. Zuvor wollte die Neverland nur wenig Schaden anrichten um die Jedis zu schwächen, doch der Verlust von der Darth Bane und dem dunklen Lord der Sith schrie nach Rache. Die Geschütze trafen den Tempel nicht mehr. Die vielen schweren treffer des Kreuzers hatten die Zielsysteme der Neverland beschädigt. Sie stellte das Feuer ein.
                              Zuletzt geändert von Mr. Sebastian; 10.11.2005, 22:11.
                              ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                              ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                              +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X