Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Coruscant] Untergrund

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Coruscant] Untergrund

    Untergrund

    Der Untergrund von Coruscant ist ein schauriger Ort, Tief unterhalb der Schönen Sonnigen Gebäude der Stadt existiert ein Anderes ein Dunkles Coruscant. An diesem Ort leben Diebe Schurken und Mörder, der Untergrund ist im Grunde ein Riesiges Labyrinth aus Gängen Kanalschächten und Ur Alten Fundamenten, hier unten regiert Anarchie, die einzige Ordnungsmacht hier sind Verbrecherbanden.

    Die Höhlen

    Der Untergrund ist in verschiedene Ebenen unterteilt, je Tiefer man kommt desto Dunkler und Gefährlicher wird es, es gibt sogar Bereiche im Untergrund die selbst die Jedi nur ungern betreten. Ganz unten beginnen die Höhlen, sie sind bewohnt von Kreaturen die jedem das Blut in den Adern gefrieren lassen würden, hier hinunter kommen nur Wahnsinnige und Lebensmüde meistens kommen sie dann nicht wieder zurück.

  • #2
    Mister Ashke´k gelang es durch einen Abwasserschacht in das Unterirdische Labyrinth des Untergrundes zu gelangen, die Bombe mit der er die Höhlen in die Luft jagen wollte hatte er in einem Rucksack dabei. Nach einigen Minuten die er im Stinkenden Abwasser watete traf er auf zwei Heruntergekommene Säufer die versuchten ihn auszurauben, aber Mister Ashke´k zögerte nicht lange und erwürgte beide gleichzeitig mit Hilfe der Dunklen Seite der Macht.

    Nachdem der Dunkle Herr endlich einen Trockenen Platz gefunden hatte an dem er eine kurze Pause machen konnte Aktivierte er sein tragbares Hologeret und sah sich den Tunelplan genauer an, dabei bemerkte er das er jetzt bald in eine Riesige Halle kommen würde, Ashke´k spürte das dort Menschen leben würden.

    Kommentar


    • #3
      Der Dunkle Herr ereichte die Halle, hier sah es aus wie auf einem Marktplatz Menschen verkauften Nahrung aber auch Waffen waren zu sehen. Mister Ashke´k bemerkte auch die Bewaffneten Männer die scheinbar für Ordnung sorgten, einer von ihnen kam u Mister Ashke´k.

      Bewaffneter Mann: „Hey du… wer bist du?... ich kenne dich nicht… und ich kenne Jeden…. Hier Unten!“

      Mister Ashke´k: „Ich bin nur Jemand der… hier Unten nach Arbeit sucht…!“

      Bewaffneter Mann:So einer… wen du willst dan komm zu unserer Gang… den Black Rippers… die Zahlen gut und es gibt was zu fressen… !“

      Danach ging der Mann wieder, Ashke´k aber ging die Halle bis zu ihrem Ende entlang.

      Kommentar


      • #4
        Nach einigem suchen fanden Reda Horth und Arton, einen Weg in den Untergrund von Coruscant. Reda und Arton stiegen dazu einen Stinkenden Guli hinab und ereichten einen Abwasserschacht, Reda konnte eine ganz leichte Aura der Dunklen Seite Spüren.

        Reda Horth: „Ich spüre das hier etwas Passiert sein muss das mit der Dunklen Seite zusammenhängt“

        Reda sah sich um.

        Mister Ashke´k befand sich bereits in einem Lastenaufzug den er am Ende der Halle betreten hatte und ihn einige Ebenen weiter hinunter bringen sollte.

        Kommentar


        • #5
          Arton spürte die Anwesenheit der dunklen Seite auch.

          Arton: "Ich werde besser Skye bescheid sagen"

          Arton holte ein Kom heraus und rief Skye:

          Arton: "Hier spricht Arton Morci...ich habe informationen über einen Angriff auf den Senat ...ich bin zur Zeit im untergrund ....ich spüre die dunkle seite ...."
          Offizieller Matrix-nicht-Versteher
          USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
          MfG, Achill

          Kommentar


          • #6
            Reda sah sich inzwischen noch etwas um dabei entdeckte er zwei Leichen, die offensichtlich auf grauenhafte weise Ermordet wurden, wahrscheinlich wurden sie Erwürgt, aber es gab keine Würgemahle.

            Reda Horth: „Arton… sieh dir das an… ich denke das war Ashke´k… fühlst du es… das war das Werk der Dunklen Seite…!“

            Wehrend Reda und Arton noch redeten verlies Mister Ashke´k den Lastenaufzug und traf wieder auf einen Bewohner.

            Mann: „Halt… hier geht’s nicht weiter… da unten hausen die Bestien…!“

            Mister Ashke´k: „Das trifft sich gut ich bin auch eine Bestie… geh mir aus dem Weg du Wurm!“

            Ashke´k lies den Mann hinter sich und betrat eine kleine Höhle die von Ekelhaften Nacktschnecken bewohnt war.

            Kommentar


            • #7
              Arton: "Ich spüre es... ich kann ihn spüren ....hier entlang."

              Arton rannte los...Reda rannte ihm hinterher.

              Arton: "Schnell wir müssen uns beeilen!"
              Offizieller Matrix-nicht-Versteher
              USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
              MfG, Achill

              Kommentar


              • #8
                Die Beiden ereichten eine Große Halle offenbar war sie so etwas wie ein Markt den hier gab es Leute die Verschiedene Dinge verkauften.

                Reda Horth: „Hier sieht’s ja aus wie auf Nar Shaddaa… hm… wir sollten die Halle bis zum Ende gehen… oder was denkst du ?“

                Wehrend die Beiden noch in der Halle waren Tötete Mister Ashke´k die Nacktschnecken in der Höhle mit seinem Lichtschwert, das bereitet ihm besonderes Vergnügen. Plötzlich schreckt er auf er spürte das er Verfolg wurde. Ashke´k entschloss sich das die Bombe hier losgehen soll, das würde zwar nicht so viel Schaden verursachen wie dort wo er es geplant hatte aber der Senat würde in einem Beben zerstört werden. Ashke´k aktivierte einen Zeitzünder und stellte ihn auf eine Halbe Stunde. Ashke´k blieb stehen.

                Kommentar


                • #9
                  Arton sah sich um.

                  Arton: "Ich denke ...wir sollten ....dort entlang ....ich kann seine anwesenheitspüren.

                  Der Gang dort hinten ist der richtige!"

                  Arton und Reda rannten los und schon bald erreichten sie den Gang...er war dunkel ....dort sah er einen Lasenaufzug.

                  Arton: "Rein da!"
                  Offizieller Matrix-nicht-Versteher
                  USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
                  MfG, Achill

                  Kommentar


                  • #10
                    Skye per Kom:
                    "Arton, hast du weitere Informationen?"

                    Kommentar


                    • #11
                      Reda und Arton fuhren mit dem Lastenaufzug immer Tiefer und Tiefer. Reda nahm Arton das Kom aus der Hand und Sprach zu Skye.

                      Reda Horth: „Ich bin Reda Horth… Arton ist hier bei mir…. also die Situation ist folgende… eine Terror Gruppe hat einen Mann Namens Ashke´k angeheuert um den Senat zu vernichten…. ich vermute dieser Bombenleger kann die Macht nutzen… dazu versucht er eine Höhle hier im Untergrund zu sprengen… das könnte zu einem gewaltigen Erdbeben führen…!“

                      Ashke´k war in der Falle er konnte nicht nach Oben und wen er sich noch weiter in die Höhle zurückziehen würde dan hätte er ebenfalls keine Chance zu entkommen, daher beschloss Mister Ashke´k der die Beiden Verfolger schon spürte als ob sie neben ihn standen zu warten bis sie bei ihm waren um sie dan zu töten den er war von seiner Kampfkunst mit dem Laserschwert so eingenommen das ihm nicht im Traum einfiel das er auch verlieren könnte.. Ashke´k wartete mit Aktivierten Lichtschwert.

                      Kommentar


                      • #12
                        Arton spürte die dunkle Seite nun immer deutlicher. Er steckte seinen Kom wieder ein.
                        Als der Lastenzug hielt stiegen sie beide aus.
                        Bald fanden sie die Höhle. Da stand ein Mann ...kaum zu erkennen... sein Lichtschwert war aktiviert.

                        Arton zog sein Laserschwert und aktivierte es.
                        Jetzt kannst du zeigen was du gelernt hast., dachte Arton.
                        Er sah zu Reda hinüber.
                        Arton: "Wenn ihr damit umgehen könnt solltet ihr euer Schwert aktivieren!"
                        Offizieller Matrix-nicht-Versteher
                        USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
                        MfG, Achill

                        Kommentar


                        • #13
                          Reda gab Arton Prompt eine Passende Antwort.

                          Reda Horth: „Ich habe vermutlich mehr Lichtschwertkämpfe hinter mir als du… kleiner…. also wir sollten jetzt nicht Voreilig handeln“

                          Reda Aktivierte sein Schwert ebenfalls.

                          Der Unheimliche Mann kam ganz langsam auf die Beiden zu.

                          Mister Ashke´k: „Nur Zwei… ich hatte mehr erwartet… jetzt meine Freunde werdet ihr eine Lektion erteilt bekommen… leider werdet ihr sie nicht überleben!“

                          Danach brach Mister Ashke´k mit Hilfe der Macht ein Stück Fels von der Decke der Höhle und lies es auf die Beiden heruntersausen, Reda und Arton konnten gerade noch ausweichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Arton sah zu Reda hinüber.

                            Arton: "meine Fähigkeiten mit der Macht sind noch nicht so mächtig wie die seinen...ich habe mich eine weile mehr auf die Fähigkeiten mit dem Lichtschwert konzentriert... Wir müssen ohn zusammen angreifen.
                            Ich hoffe Skye kommt bald..."

                            Mr. Ashke'k starte einen weiteren Angriff mit Felsbrocken, dem sie gerade noch ausweichen konnten
                            Offizieller Matrix-nicht-Versteher
                            USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
                            MfG, Achill

                            Kommentar


                            • #15
                              Reda Horth: „Siehst du sein Schwert?... das ist ein Form II Schwert gegen den wirt ein Kampf sicher Hart… solche Schwerter tragen nur Meister…!“

                              Ashke´k wurde mittlerweile sehr ungeduldig und Atakierte Reda, aber Reda konnte seinen Hieb rechtzeitig mit seinem Schwert abwehren, Reda und Ashke´k begannen zu Kämpfen wobei Reda immer wieder in die Defensive getrengt wurde.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X