Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Alderaan] Königlicher Palast von Aldera

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Alderaan] Königlicher Palast von Aldera

    Königlicher Palast

    Der Palast in der Hauptstadt Aldera ist das Machtzentrum von Alderaan. Der Herrscher und seine Berater leben und arbeiten hier, beschützt von den selten benötigten königlichen Garden. Der Palast verfügt über einen eigenen Hochsicherheitshangar, in dem das persönliche Schiff des aktuellen Herrschers, Prinz Ciln Organa, aufbewahrt wird.

  • #2
    Sobald der Neuankömmlinge den Hangar betreten hatten, setzte sich das Empfangskomitee in Bewegung. Neben zwei Männern und einer Frau in aufwendigen und teuren Gewändern, waren auch zwei Wachen der königlichen Garde anwesend. Der Mann an der Spitze verneigte sich kurz und ließ seine linke Hand, zur Begrüßung, zeremoniell einen Halbkreis beschreiben.

    Zeremonienmeister: "Seid herzlich willkommen, Abgesandte des Tempels. Es ist uns eine Ehre euch in Aldera begrüßen zu dürfen. Ich bin Koriv Baliris, der Zeremonienmeister seiner Erhabenheit, des Prinzen Ciln Organa von Alderaan. Ich bin hier, um euch in allen Fragen zur Verfügung zu stehen."

    Kommentar


    • #3
      Neela erwiderte die Geste etwas unsicher, bevor sie antwortete.
      "Ich bin Neela Taren. Der Rat hat mich entsandt, um Euch bei Euren...Problem zu unterstützen. Zunächst möchte ich über die aktuelle Situation informiert. Woher kam der Jäger, der mich angriff als ich den Hyperraum verließ?"

      Kommentar


      • #4
        Zeremonienmeister: "Bedauerlicherweise haben wir den Jäger erst bemerkt, als ihr angegriffen wurdet. Leider ist es unwahrscheinlich, dass ihr ihm zufällig begegnet seid, denn der Jäger hätte zu jeder Zeit in den Hyperraum springen können. Aber zu unser aller Beruhigung konntet ihr durch das Herannahen unserer Jäger gerettet werden."

        Der Zeremonienmeister lächelte gequält, denn seine Worte konnten den unschönen Zwischenfall nicht wirklich wettmachen. Er machte eine einladende Geste, zum Hangarschott hin und ging mit Neela darauf zu.
        Die anderen folgten ihnen, im gemessenen Abstand.

        Zeremonienmeister: "Wir haben, extra für euch, ein kleines Mal zubereiten lassen
        und hoffen ihr werdet euch hier wohl fühlen."

        Kommentar


        • #5
          Neela wäre eigentlich lieber direkt an die Arbeit gegangen, aber sie rief sich ins Gedächtnis dass sie nur zu Gast war und erstmal die Alderaaner nach ihren Vorstellungen vorgehen lassen würde.
          "Im Anflug konnte ich sehen, dass Aldera eine sehr schöne Stadt ist. Und der Palast ist beeindruckend."

          Kommentar


          • #6
            Zeremonienmeister: "Oh ja, die Geschichte dieser Stadt ist sehr alt.
            Wusstet ihr, dass sich vor über tausend Jahren der erste Herrscher..."

            Der marmorne Gang zog sich noch lange hin und Neela wusste, es würde ein langes Gespräch werden.
            Geduld! Das war der Schlüssel...

            Kommentar


            • #7
              Neela hörte mit einem Ohr zu, während sie versuchte durch die Macht nützliche Hinweise aufzunehmen...plötzlich spürte sie etwas!
              "Geht in Deckung!" rief sie, während sie den Zeremonienmeister mit einer Hand in Richtung der nächsten offenen Tür schob. Gleichzeitig zog sie ihr Lichtschwert und sprang, von der Macht geleitet zur Seite. Sie spürte den Blasterschuss, der sie nur knapp verfehlte und suchte nach dem Ursprung - es war einer der Wächter. Neela nahm eine defensive Position ein, als auch der andere Wächter einen Schuss abgab. Diesen konnte sie mit dem Lichtschwert abwehren und reflektierte ihn an die Decke. Gleichzeitig zog die Frau, die den Zeremonienmeister begleitet hatte einen kleinen Blaster und streckte den ersten Angreifer mit einem Schuss in den Rücken nieder.
              Neela wollte versuchen ihren Gegner nicht zu töten. Sie signalisierte der Frau ihn nicht zu erschießen. Der Angreifer nutzte die Gelegenheit, um einen weiteren Schuss abzugeben, den Neela auch abwehren konnte. Nun war der Moment gekommen. Neela sprang auf den Mann zu, trennte den Lauf seines Blasters mit ihrem Schwert ab und ließ die Klinge wenige Zentimeter von seinem Hals zur Ruhe kommen.

              Kommentar


              • #8
                "Wer hat Euch geschickt?"
                "Von mir erfahrt Ihr nichts!" rief der Mann und warf sich nach vorn. Neela ließ ihr Schwert zu Boden fallen und konnte so gerade verhindern, dass sich der Angreifer den Kopf abtrennte. Er blieb vor Baliris' Begleiterin liegen, die mit ihrem Blaster auf seinen Kopf zielte und ihn unsanft auf die Füße zog.
                "Das werden wir sehen." sagte sie ruhig und führte ihn zu den Arrestzellen. Neela hob ihr Lichtschwert auf, deaktivierte es und befestigte es wieder im Gürtel.
                Als der Zeremonienmeister wieder auftauchte, erklärte sie "Jetzt könnte ich wirklich etwas zu Essen vertragen."

                Kommentar


                • #9
                  "Folgt mir." sagte der sichtlich geschockte Baliris.
                  Neela wurde in einen reich verzierten Saal geführt, in dem ein Mahl für zwei zubereitet war. Die Sicherheitsoffizierin, die den Zeremonienmeister begleitet hatte, bezog unaufällig neben der Tür Stellung, durch die sich Baliris dann zurückzog. Kurz darauf - Neela hatte gerade genug Zeit, zu erfahren dass der Name der Offizierin Eira Neen lautete - betrat ihr Gastgeber den Raum. Prinz Ciln Organa von Alderaan.

                  "Hoheit. Ich danke Euch für Eure Gastfreundschaft."
                  "Ha! Gastfreundschaft! Zweimal wurde schon versucht Euch zu töten!"
                  "Nun, deshalb bin ich hier. Was könnt Ihr mir sagen?"
                  "Wir glauben, dass der Hochstapler seine Basis auf Avishan hat...dort gibt es einige Stationen, die wir aufgegeben haben. Aber bisher war unsere Suche erfolglos."
                  Neela erhob sich, nachdem sie das Essen kaum angerührt hatte. Organa schien auch nicht daran interessiert zu sein.
                  "Ich brauche Zugriff auf Eure Archive. Ich muss alles über diese Person wissen."
                  "Selbstverständlich. Eira wird Euch zu Eurem Quartier bringen. Von dort könnt Ihr auf den gesamten Archivcomputer zugreifen."
                  Neela nickte knapp und ließ sich von Eira hinausführen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X