Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Viper - Träger-Fregatte der Republik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Viper - Träger-Fregatte der Republik

    Die Viper ist das Trägerschiff des Blue-Devils Jagdgeschwader unter Commander Jelil Hoeq. Captain Erik Adalon befiehlt das Schiff.
    Bei der Viper handelt es sich um eine 30 Jahre alte modifizierte Träger-Fregatte der Hammerhead-Klasse.
    Sie war in vielen Gefechten eingesetzt worden, weshalb die Lackierung nicht mehr ganz so frisch ist. Sie besitz mehrere Phalangen Laserkanonen, Ionenkanonen und Turbolaser, am Bug ist ein Mehrfach-Erschütterungraketenwerfer montiert.
    Das Blue-Devils Jagdgeschwader besteht aus nur 16 Jägern der Republik, was gerade noch so passte.
    Ein Frachter ist im Reservehanger 3 untergebracht worden, um verdeckte Operationen möglich zu machen.
    De Name des Frachters ist Illum Idor, nach dem kleinen Ort auf Dorin, in dem Jelil Hoeq geboren wurde.
    Zuletzt geändert von Schetti; 04.11.2006, 16:32.
    Chaos Universum
    Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
    Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

  • #2
    [Viper] Brücke

    Die Viper war gerade in der Umlaufbahn des Planeten Dorin, da sie vor kurzem den neuen Commander der Jagdstaffel rehabilitiert hatten.
    Plötzlich erreichte sie ein Notruf von Coruscant.

    Captain Adalon blickte den Kommoffizier ernst an.
    Adalon: "Haben sie den Code überprüft?"
    Komoffizier: "Ja Sir, habe ich, es ist keine Fälschung.Es handelt sich um einen Notruf Kategorie 3. 2 Sithkreuzer befinden sich im System."
    Adalon: "Dann steckt Cruscant in Schwierigkeiten. Geben die den Blue-Devils bescheid. Schiff vorbeireiten auf Hyperraumsprung. Koordinaten 0,0,0, Zielplanet Coruscant!"
    Direkt nach dem Befehl schaltete der Komoffizier auf die Lautsprecher im Bereitschaftsraum des Schiffes, wo sich dei Piloten zu Tode langweilten.

    Komoffizier: "ACHTUNG AN ALLE PILOTEN! JÄGER BEMANNEN !KLAR MACHEN ZUM BALDIGEN GEFECHT!"

    Die Viper aktivierte dem Hyperantrieb und sprang nach Coruscant um die Verteidiger zu unterstützen.
    Chaos Universum
    Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
    Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

    Kommentar


    • #3
      Coruscant, Weltraum

      Die Reparaturen liefen auf Hochtouren, doch die Ionenkanonen hatte die Sytem des Schiffes beschädigt. Das alte Mädchen machte schlapp, dachte Adalon als er einem Techniker zu Hilfe eilte, der bedroht war einen Stahlträger in den Nacken zu kriegen. Alte Leitungen waren durchgeschmort und somit waren im ganzen Schiff kleine Brände entfacht worden.
      Dre Hauptantireb funktionierte immer noch nur zu 10%, was gerade genug war um sich der Garvitation des Planeten zu entziehen.
      Adalon hatte mit seienm 1.Offizier geredet. John Voltracked war ein geborener Pessimist. Alles was er sagte triefte vor Pessimismus. So hatte Adalon es nicht ernst genommen als Voltracked sagte das das Schiff nur noch mit Spucke und gutem Zureden flog. Doch allmählich hatte Adalon das Gefühl das er doch Recht hatte. Der Zustand des Schiees würde Wochen im Raumdock bedeuten, bis alles wieder einigermaßen funktionierte, ein paar Monate um es in Neuzustand zu verwandeln. Adalon fluchte schon bei dem Gedanken für diese Zeit auf Eis gelegt worden zu sein. Er hatte sich oftmals durch Missionen die nicht aufgeschoben werden durfte vor Beförderungen gedrückt, aber wenn die Bürokaten davon erfuhren, das er die meiste Zeit bei seiner Familie auf Coruscant seien würde, währe der posten als Captain des Schiffes für ihn nicht mehr denkbar.
      Chaos Universum
      Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
      Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

      Kommentar


      • #4
        Ein Jubel störte die knisternde Stille des Maschinenraums.
        Chefingenieur:"ICH HABS!! ENDLICH! DAS BABY HAT WIEDER SAFT!"
        Anerkennendes Klatschen schallte durch das ganze Schiff. Wie es aussah würde er eine weiter GEhaltserhöhung fordern.
        Adalon rannte zur Brücke, die auch wieder gut begehbar war.
        Adalon:"Achtung hier sprich der Captain. Alle auf die Kampfstationen, wir werden ein bisschen toter Mann spielen und im passenden Augenblick zuschlagen. Cmdr. Hoeq? Cmdr.? Verdammt melden sie sich!"
        Der Kommunikator knackte und rauschte. Dann jedoch ertönte die schwache Stimme des Kel´Dor.
        Jelil:"Sir...endlich...dachten...Lady....Schrott.... leichte Verluste.....bitten um Landeerlaubnis!"
        Adalon:"Kommen sie zum tanken und wiederbewaffnen in Haupthangar 1!"
        Chaos Universum
        Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
        Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

        Kommentar


        • #5
          Hangar der Viper

          Im Hangar war der Teufel los. Sobald das Hangarkraftfeld hoch gefahren war, strömten aus allen Ritzen Techniker. Sie betankten die Jäger, schafften Raketen und Torpedos rann und ersetzten Panzerplatten. Es dauerte nur nur wenige minuten, dann waren die Jäger wieder einsatzbereit zum Start. Der folgte knapp 1 Minute später.
          Chaos Universum
          Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
          Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

          Kommentar


          • #6
            Während draußen die Schlacht weiter tobt, ließ Adalon die Illum Idor bemannen. Auf den ersten Blick war es nur ein harmloser Transporter, doch wenn man ihn angriff mutierte er zur Kampfsau.
            Mehrere, versteckte Torpedoröhren ,einige Laser und Ionenkanonen lagen unter leicht ablösbaren Metallplatten verborgen. Die Techniker deckten sie ab und leßen Energie auf die Systeme los.
            Adalon:"Voltracked?"
            Voltracked:"Was ist jetzt schon wieder? Kann amn nicht mal in Ruhe den Untergang des Universums prophezeihen?"
            Adalon:"Sie sollten zu einer Selbsthilfegruppe vor Pessimisten gehen, das ist ja nicht mehr auszuhalten."
            Voltracked:"Manno!"
            Adalon:" Sie nehmen ein paar Technker und fliegen rüber zur Ashlan. Ich glaube die freuen sich über jede helfende Hand.
            Voltracked:" Sie wollen micht mit einem alten Frachter durchs gegnerische Feuer schicken? Neee, da mach ich nicht mit."
            Adalon:"1. Werden wir ihnen Deckung geben.
            2. War das ein Befehl, oder sie werden noch von den Ratten an ranghöhe übertroffen!"
            Voltracked:" Na gut."

            Die Illum Idor verließ kurze Zeit später den Hangar und flog zur Ashlan Borgan.
            Chaos Universum
            Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
            Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

            Kommentar


            • #7
              Nachdem die Jäger und die Illum Idor in den Hangars untergebracht waren, kehrte wieder normalität in den Alltag ein. Techniker reparierten Lecks und Leitungen, die Piloten trafen sich im Geschwaderbereitschaftsraum.
              Jelil schaute sich mit dem Rest der Staffel den Film an, den die Viper von ihrem Flug gemacht hatte. Leider war der Film häufig unterbrochen worden, weil entweder im Film der Storm ausfiel oder auf dem Schiff selbst. Captain Adalon hatte das Schiff zu den Docks über Coruscant fliegen lassen, die nicht von dem Angriff der 3 Schiffe zerstört wurden. Dort würden sie fürs erste bleiben, weil die Reparaturen schwerwiegender waren als alles andere. Die Krankenstation des Schiffes behandelte hauptsächlich Brand- und Explosionsverletzungen. Zusätzliche Sanitäter aren von der Planetenöberflache herbeordert worden.
              Es sollte noch 1 Monat dauern, bis alles wieder betriebsbereit war, sowohl Crew als auch die Fregatte.
              Chaos Universum
              Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
              Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

              Kommentar


              • #8
                Während die Fregatte noch im Dock lag, wurden die Jäger gestarte, um zur Position der AB zu springen, um dort auszuhelfen, da die Viper nicht mehr kampffähig war.Jelil checkte die Systeme durch, gab dann das Zeichen für den Sprung zur Position derAshlan Borgan.
                Chaos Universum
                Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                Kommentar


                • #9
                  Es war schon einige Zeit her, dass die Viper aktiv Dienst hatte. Nun war es wieder so weit. Nach langer Zeit im Reperaturraumdock ging das Schiff wieder auf Lichtgeschwindigkeit, Richtung Dorin.
                  Zuletzt geändert von Schetti; 01.12.2006, 19:31.
                  Chaos Universum
                  Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                  Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                  Kommentar


                  • #10
                    Nachdem sie das Dorin-System verlassen hatte, schwenkte die Viper einen Kurs zum Bilbringi-System. Dort fanden neuerdings rätselhafte Piratenüberfälle statt. Die Regierung hatte ein republikanisches Schiff angefordert.
                    Chaos Universum
                    Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                    Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                    Kommentar


                    • #11
                      "Excelsis an Viper, wir sind bald in Feuerreichweite. Das Schiff hat uns bemerkt, zeigt aber noch keine Reaktion, Moment, da es hat den Asteroiden passiert, wir beginnen jetzt mit dem Angriff.... halt, noch eine Nachricht, sie sollen sich sofort auf Coruscant melden, sie sollen für die Verteidigung von Coruscant doch einen Orden bekommen, der Senat hat dem Antrag vom Flottenkommando angenommen! Wir kümmern uns darum, das Schiff festzunageln, wir ziehen uns scheinbar zurück , sie können verduften. Wir werden dem Schiff folgen und ihnen dann sagen wo es hin ist. Excelsis Ende." "Verstanden, Schade das der Spass uns vorerst verhindert bleibt." Adaon ließ den roten Alarm aufheben. "Schnellkurs nach Coruscant, jetzt!"
                      Chaos Universum
                      Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                      Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Viper schwebte noch immer im Orbit von Dorin. Captain John Keels Fähr näherte sich dem Schiff. "Hier spricht die Fähre F-23, wir haben Captain Keel an Bord. Bereiten uns zum Landen vor." "Hier spricht die Viper, bestätige. Sie haben Landeerluabniss in Hangar II." Die Fähr korriegierte ihren Kurs und flog nun in den kleinen Hangar, in dem auch die Illum Idor stand. Sie war aus dem Weg geräumt worden. Eine Ehrengarde aus 12 Sicherheitswächtern empfingen Keel. Die Gänge waren vom Personal gesäumt, die Keel den Weg zur Brücke wieß.
                        Keel betrat die Brücke, begann dann sofort an zu Nörgeln. "Sie da, an der Navigation!" Erschrocken nahm der Navigator die Füße von der Konsole. "Und sie , an der Komm-Station!" Hammond schrack aus seinem Nickerchen hoch. "Was erlauben sie beide sich? Und wo ist der 1. Offizier? Wo ist Cmdr. Hoeq?" "Hier, Sir!" antwortete Voltracked. "Und wo ist der Commander?" "Das weiß ich nicht sir, warscheinlich hater grade Dienstfrei, er ist auf dorin, Sir, in seinem Heimatdorf." "Gotverdammt, holen sie ihn hierher, oder sie wereden den Rest ihres Lebens die Böden schrubben. Der Urlaub ist für alle Crewmitglieder ab sofort gestrichen. Das sollte die Disziplin auf dem Schiff wieder auf Vordermann bringen!"
                        Chaos Universum
                        Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                        Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                        Kommentar


                        • #13
                          Keel stampfte auf die Brücke. Als die Tür aufging, erhoben sich alle Anwesenden automatisch. Das hatten sie mittlerweile gelernt. Seit einer Woche war die Viper jetzt auf sinlose Missionen gegangen, und jetzt bahnte sich eine weitere an. "Rühren!" brüllte Keel. Hammond zuckte leicht zusammen. "Alle Mann auf Hyperraumsprung vorbereiten, Stuarts, setzen sie einen Kurs auf Nar Shaddar! Ich will die Schmuggler von diesem gottlosen Flecken Erde vertreiben." Zurückhaltendes Getuschel erfüllte die Brücke. Es hatte schon viele Versuche gegeben, Nar Shaddar von Schmugglern zu reinigen, aber es war sinnlos. Jedesmal wurde das Schiff entweder geentert oder vertrieben, und falls das Schiff es doch schaffte, die Schmuggelr zu vernichten, kamen wenige Tage später neue. Keel zeigte die üblichen Symptome von Größenwahn. "Worauf warten sie, Stuarts? Los, an die arbeit. Alle Mann auf ihre Stationen, ich will dass das Schiff jeden Flüchtenden erwischt, bevor er entwischen kann. Cmdr. Hoeq!" Jelil erhob sich von seinen Stuhl, der in einer Nische stand. "Aye?" "Sorgen sie dafür das ihr Geschwader vollständig anwesend im Hangar bereitsteht. Sie werden sofort nachdem wir wieder im Normalraum sind starten und die Hyperraumrouten abfliegen damit wir jeden kommenden Frachter sofort kontrollieren können." "Aye." sagte Jelil trocken und verließ die Brücke.
                          Kurze Zeit später sprang die Viper nach Nar Shaddaa.
                          Zuletzt geändert von Schetti; 19.01.2007, 20:55.
                          Chaos Universum
                          Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                          Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Viper verließ den Hyperraum nahe Dorin. Die Fregatte Python kreiste noch immer um den Planeten, einige Handelsschiffe passierten sie. "Python, hier Viper. wir haben Cpt. Keel arrestiert, er hat ohne grund eine Übermacht angegriffen. Wir haben ihn wegen geistiger Unzurechnungsfähigkeit arrestiert. Wären sie so nett, einen Frachter mit ihm nach Coruscant zu schicken?" fragte voltracked über Kom. "Hier ist die Python. Klar doch. Endlcih ist der Typ aus dem Verkehr gezogen." "Danke. wir schicken ihn mit der Illum Idor rüber. Wir selbst werden ins Raumdock gehen, wir haben einige Schäden abbekommen." "Verstanden. Python Ende."
                            Voltracked lehnte sich zurück. er war seit der Indienststellung der Viper der 1 Offizier gewesen, und jetzt saß er auf dem Captainsstuhl. Adalon war ein guter captain gewesen, Keel ein gewaltiger Vesager mit Größenwahn und einem Hang zur Wahnsinnigkeit. Aber jetzt saß er hier, der leicht Pessimistische John Voltracked. "Hammond, rufen sie das Dock und fragen sie Reperaturen an. Stuart?" "Aye, Captain?" "Manövrieren sie uns an die Raumstation, sobald wir Andockerlaubniss haben." "Raumdock bestätigt Erlaubniss." "Docke jetzt an." Langsam schwebte die lädierte Viper zum Raumdock. Sie verharrte genau an den Andockringen. "Andocken abgeschlossen." "Gute Arbeit, Stuart." "Danke Sir!" "Achtung, Besatzung. Bis zum ende der Reperaturen steht es jedem frei, Landurlaub zu nehmen."
                            Chaos Universum
                            Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                            Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Jäger waren in den kleinen Hangar zurück gekehrt, als die Sateliten das Feuer eröffnet hatten. Die gesamte Flotte war knapp außer der Reicheweite der Verteidigung. Die Viper hatte das Kommando übernommen, da sie von Adalon als 2. Kommandoschiff bestimmt worden war und niemand hinter einer Fregatte ein Kommandoschiff vermutete , eher hinter der Ashlan Borgan oder einem der anderen Schiff, aber die Viper und die Python waren nicht das Hauptziel. Die Sith , die Exchange und die anderen Verteidiger hatte eine Fregatte, eines der ellorianischen Trägerschiffe und gut 8 Geschwader Sithjäger, Basilisken und ST-55 Jäger verloren. Das mandalorianische Kriegsschiff war leicht beschädigt, durch den punktierten Beschuss war der Schildgenerator überlastet worden, weshalb immer wieder das Schild deaktiviert wurde. Ein Träger war schwer beschädigt worden, der rechte Hangar war komplett zerstört worden.
                              Doch auf Seiten der Republik sah es nicht besser aus. Die Viper hatte mehrere schwerwiegende Treffer kassiert, die Excelsis war gekapert worden, fast alle Schiffe hatten leichte beschädigungen abgekriegt. Fast 3 Geswchwader waren vernichtet worden, die Blue-Devls selbst hatten 5 Mann verloren. Solange die Satelliten aktiv waren, wollte Voltracked nicht den angriff befehlen.
                              Chaos Universum
                              Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
                              Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X