Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karr´Zes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karr´Zes

    Karr´Zes - Ehemalige Schmiedewelt des Sith Lords Kardeshui



    Karr´Zes liegt weit außerhalb des Einflussgebietes der Republik, hinter dem Outer Rim in den Unbekanten Regionen der Galaxis, in einem Gebiet über das die Alten Sith Herrschten. Die Orangene Sonne des Planeten erhitzt den bereits glühenden Vulkanischen Planeten, noch mehr an, so dass es an heißen Tagen bis zu 1500 Grad Zelsius bekommen kann. Sith-Legenden nach soll hier ein Alter Sith Lord Namens Kuli Kardeshui vor 24 Jahrhunderten eine Basis betrieben haben, in der er mächtige Waffen konstruierte aber nie baute. Kuli Kardeshui nannte diese Welt einst seine „Schmiedewelt“ Gewaltige Verkohle Ruinen von Gebäuden die sich auf kleinen Inseln befinden zeugen davon das hier Waffen eingesetzt wurden die vielleicht den Planeten in seinen jetzigen Zustand versetzt haben.
    Die Kleine Inseln in einem Ozean aus Lava sind stabil genug um mit einem Schiff zu landen.

  • #2
    Ein Shuttle der im Orbit befindlichen Thalos Khorva XXV landete auf einer der kleinen Inseln auf der Oberfläche, die Laderampe öffnete sich und einige Gestalten in Hitzefesten Raumanzügen stiegen aus.

    Kartry Melkon: „Es gab laut Scannern Energiesignaturen… und zwar genau unterhalb dieser Insel… Sergeant… ich denke das es hier einen Eingang zu Kardeshuis Basis gibt…“

    Der Sergeant nickte, und sah sich mit zwei Männern auf der Insel um.

    Mister Ashke´k:
    „Was suchen wir hier eigentlich… Frau Doktor… ich meine Hauptfrau?“

    Kartry Melkon: „Wir fanden doch diesen Monitor in Kardeshuis Grab… laut Übersetzung des Textes hatte der dunkle Lord hier sein Labor und Werkstadt… außerdem befindet sich die Helle Kugel hier unten… die Pathox… spüren sie die Helle Seite?“ Ashke´k schüttelte den Kopf. „Nein… ich spüre nur Hitze… selbst durch den Anzug“

    Kommentar


    • #3
      Nach längerer Suche entdeckte die Truppe einen Eingang, Ashke´k und Hauptfrau Melkon kletterten eine Leiter hinab mit Hilfe ihrer im Helm eingebauten Infrarotbrillen hatten sie keine Probleme im Dunkeln zu sehen. Als sie bis ganz nach unten geklettert waren sahen sie dass sie sich in einer Riesigen Computeranlage befanden.

      Kartry Melkon: „Sieht so aus als ob wir hier im Computerkern der Anlage weren… Sergeant sie sehen zu das sie die Anlage anwerfen… Adept Ashke´k und ich werden nach der Phatox suchen…“

      Der Sergeant und die anderen Männer begannen sofort damit die Systeme hochzufahren, der Reaktor fuhr hoch und wenig später erstrahlte das Innere der Anlage im Licht von Neonröhren. Der Dunkle Herr und die Hauptfrau fanden inzwischen die Kommandozentrale in der sich eine Plattform befand die offenbar zum projizieren von Hologrammen gebaut wurde.

      Kartry Melkon: „Mal sehen was passiert wen ich diese Holoplattform aktiviere?“

      Sie Aktivierte die Anlage zu erst gab es nur einen Rums doch dann baute sich ein Rotes Hologramm auf. Die Holographische Darstellung von Kuli Kardeshui nur war er überlebensgroß. Das Kardeshui Hologramm sah aus wie ein alter Mann mit einem langen weisen Bart und einem seltsamen Gerät auf dem Kopf.

      Kardeshui Hologramm: „Ich bin Lord Kardeschui… der Mächtigste Sith in der Geschichte der Sith…“

      Ashke´k und Melkon knieten nieder.

      Kartry Melkon: „Wir sind die Bewahrer der Sith Lehren… großer Lord Kardeshui…“

      Kardeshui Hologramm: „Die Bewahrer? Wieso… wie viel Zeit ist vergangen?“

      Kartry Melkon: „Über Zweitausend vierhundert Jahre… vor Tausend Jahren ist das Reich der Sith gefallen… seither bewahren wir… vom Roten Zirkel der Macht Vorsehung das Wissen der Sith… die wenigen die sich sonst noch Sith nennen sind schwach“

      Kardeshui Hologramm: „Zweitausend vierhundert Jahre? So lange war ich deaktiviert… "

      Kartry Melkon: „Wir brauchen eure Hilfe My Lord… um die Schwachen zu vertilgen und ein neues Goldenes Reich zu errichten… nur durch eure Genialität wird der Traum von einem neuen Reich wahr“

      Kardeshui Hologramm: „Ein neues Reich… die alten Lords wollten niemals meine Waffen verwenden… sie sagten ich sein ein Wahnsinniger… und deshalb hasse ich sie… aber ihr wollt im Ernst das ich euch mit meinem Genius zu Seite stehe?“

      Kartry Melkon: „Ja… wir haben auch die Uthax gefunden… und suchen noch die Phatox…“

      Der Dunkle Herr verstand zwar nicht warum Melkon das Hologramm wie einen echten heiligen Sith Lord behandelte aber er spielte das Spiel mit.

      Kommentar


      • #4
        Kardeshui Hologramm: „Und jetzt seit ihr hier wegen der Phatox“

        Ein Ohrenbetäubender Lärm halte durch die Basis, eine Luke im Boden des Raumes in dem sich der dunkle Herr Hauptfrau Melkon und das Sith Hologramm befanden öffnete sich. Ein Podest kam aus der geöffneten Luke hervor auf dem sich die eine strahlend weise Kugel befand welche durch ein Gelbliches Halbkugelförmiges Kraftfeld geschützt wurde. Der Dunkle Herr und Hauptfrau Melkon konnten aber seltsamerweise die Helle Seite der Macht nicht spüren.


        Kardeshui Hologramm: „Hier ist sie… sie ist durch eines meiner Selbstentwickelten Macht Schilde Isoliert… ansonsten würde die helle Seite der Macht Besitz von diesem Ort nehmen… nehmt sie… euch… im Kampf gegen eure Feinde“

        Kartry Melkon: „Und wozu sind die Beiden Kugeln da?“

        Der Dunkle Herr blieb weiter im Hintergrund.

        Kardeshui Hologramm: „Ich habe sie entwickelt um Mediclorianer zu vernichtet… aber ich fand heraus das man damit auch welche schaffen kann“

        Das Kraftfeld deaktivierte sich, und Hauptfrau Melkon nahm die Kugel an sich.

        Kartry Melkon: „Und wie funktionieren sie?“

        Kardeshui Hologramm: „Dazu benötigt ihr meine Alte Allwissenheits-Haube… nur durch sie ist man in der Lage meine Technologien zu nutzen die mir durch die Macht zugetragen wurden…“

        Kartry Melkon: „Und wo ist die wen ich fragen darf o großer Lord Kardeshui?“

        Kardeshui Hologramm: „Sie befindet sich ebenfalls hier… damit könnt ihr Baupläne von der Macht persönlich erhalten“

        Kardeshuis Hologramm erklärte noch Stunden wie seine Erfindungen anzuwenden waren, und auch wo die „Allwissenheits-Haube“ war die ihm vor 2400 Jahren aber wenig Glück gebracht hatte. Das Hologramm war jedoch zu vertrauensselig es dachte wohl das der Zirkel ihn als Gott verehren würde wen er mit ihnen Kooperieren würde, doch falsch gedacht Hauptfrau Melkon ordnete an den Hauptreaktor zu sprengen, wodurch diese Anlage zerstört würde. Schon zu Lebzeiten war Kardeshui ein schwacher Sith, das einzige was er im Leben erreicht hatte war der Bau seiner Meisterwaffe der Uthax Phatox und jetzt würden seine letzten Spuren gelöscht werden. Die Zirkel Leute bestiegen ihr Shuttle und flogen zurück auf die Thalos Khorva, als sie einige Kilometer entfernt waren explodierte der Reaktor und die Insel mit der Basis versank in der Lava.
        Zuletzt geändert von GGG; 26.02.2007, 11:53.

        Kommentar

        Lädt...
        X