Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Ulanar] Haven City

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Ulanar] Haven City

    Haven City

    Haven City ist die Hauptstadt von Ulanar. Hier brachten vor 49 Jahren die ersten Kolonisten ihr Schiff in einem kontrollierte Absturz auf den Boden, nachdem sie über Monate von versprengten Sith-Truppen gejagt worden waren. Zuerst gaben sie dem auf dem größten der drei Kontinente gelegenen Ort den Namen Safe Haven. Nachdem die Sith das Interesse an Ulanar verloren hatten und aus der Absturzstelle eine richtige Stadt wurde, folgte die Umbenennung in Haven City.

    Die Stadt ist mit 50000 Einwohnern die größte Siedlung des Planeten. Das Kapitol, dass den planetarischen Senat und den Sitz des Systemgouverneurs beherbergt liegt hier, außerdem gibt es außerhalb der Stadt eine kleine republikanische Basis, die die Polizeitruppe unterstützt.

    Haven City ist das Handelszentrum von Ulanar, sowohl für planetenweiten Handel als auch - bedingt durch den hier gelegenen Raumhafen - für Verbindungen in andere Systeme.
    Zuletzt geändert von Dax; 15.03.2007, 00:42.

  • #2
    "Habt Ihr so etwas schonmal gemacht?" fragte Neela Solo, nachdem sie den Zug an einer Station, die als Geschäftsbereich ausgeschildert war verlassen hatten.
    "Ich meine, eine Basis errichtet?"

    Kommentar


    • #3
      Die Gauner Frixo Kazonis und Jussk kamen aus dem Regierungsviertel, der Ithorianer und seine Kumpel der Tandoshianer waren ein seltsames Gespann. Auf ihrem Weg durch die Stadt pöbelten sie harmlose Passaten an und trieben Böse Scherze.

      Kommentar


      • #4
        Die Gauner kamen zum Geschäftsbereich der Siedlung.
        "Hier isssssst ssssicher viel Kapital zzzzu holen.", zischte Jussk seinem Kollegen zu und hielt die Augen offen.
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          "Nein, bisher noch nicht."

          Solo sah sich kurz um um zu sehen wo sie nun hin mussten und sprach dann weiter.

          "Meine Missionen bisher unterlagen aller der Geheimhaltung und somit war es nie nötig eine Basis zu errichten."

          Solo sah ein Straßenschild und deutete in richtung einer langen Straße.

          "Ich glaube wir müssen hier entlang."

          Neela nickte und sie machten sich auf den Weg.

          "Wie sieht es bei Euch aus, Neela? Habt Ihr schon Erfahrung beim errichten einer Basis?"
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Frixo sah sich um.

            „Ja… hast du dein Werkzeug dabei… ach was frag ich hast du doch immer…“ Frixo lachte.

            Kommentar


            • #7
              "Ssssicher...".
              Der Trandoshaner wurde auf eine Gruppe Fremder aufmerksam, die sich nicht auszukennen schienen.
              "Hey, ssssieh mal... wollen wir die da verfolgen?".
              Jussk sah senen ithorianischen Kollegen fragend an.
              Coming soon...
              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
              For we are the Concordat of the First Dawn.
              And with our verdict, your destruction is begun.

              Kommentar


              • #8
                Der Ithorianer lachte: „Ja die sehen aus als ob sie Frisch von der Schönheitsfarm gekommen währen… ich hasse Ausserweltler… die wird niemand vermissen…“

                Kommentar


                • #9
                  Die Gauner begannen der Gruppe unaufällig zu folgen.
                  Sie warteten nur ab, bis sie eine weniger belebte Straße oder Gasse passieren würden, bevor sie zuschlugen.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    "Nein, noch nie" antwortete Neela.
                    "Aber wir haben ja einen erfahrenen Baumeister. Ich denke wir sollen erstmal nur herausfinden, wo wir die Baumaterialien bekommen können. Was wir brauchen wird Norak schon wissen."

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Ithorianische Gauner Frixo zog seine Beiden Blaster, gemeinsam mit Jussk positionierte er sich breitbeinig vor Neele und Captain Solo. Frixo herrschte sie an.

                      „Herr mit den Kredits… oder es Kracht...! das ist ein Überfall! “

                      Dazu machte er das Bösartigste Gesicht das einem Ithorianer möglich war.

                      Kommentar


                      • #12
                        Solo und Neela waren sehr gelassen, keiner wies auch nur den anschein von anspannung auf.

                        Solo "Ihr wollt uns gar nicht überfallen, das bekommt Euch nicht gut."

                        Solo spielte als er dies sagte schon mehrere Versionen durch wie man die beiden überwältigen konnte.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          „Ach nein…? ihr habt recht… den das wird ein Raubmord… kein Überfall… wir werden euch zu erst erschießen… und dann eure kalten Leichen nach verwertbarem durchsuchen… ho ho ho“

                          Lachte Frixo, und eröffnete das Feuer, mit seinen beiden schweren Blastern, sein Freund Jussk ebenfalls.

                          Kommentar


                          • #14
                            Neela rollte sich ab - ihre Bewegungen wirkten auf sie schwerfälliger als sonst, es war nicht leicht die Verbindung mit der Macht zu nutzen. Sie kam auf, zog im gleichen Moment ihren Blaster und erwiderte das Feuer.

                            Kommentar


                            • #15
                              Frixo sprang nach Links hinter eine Hauswand, sein Freund Jussk tat das selbe nach Rechts. Der Ithorianer gab Dauerfeuer so leicht würde er nicht aufgeben. Gemeinsam nahmen Frixo und Jussk die hübsche junge Frau und denn älteren Mann unter Feuer.
                              Zuletzt geändert von GGG; 03.05.2007, 12:08.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X