Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Ulanar] Haven Interstellarer Raumhafen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Ulanar] Haven Interstellarer Raumhafen

    Haven Interstellarer Raumhafen

    Der Raumhafen wurde vor 25 Jahren weit außerhalb von Haven eingerichtet. Mittlerweile ist die Stadt näher an den Komplex mit vierzig Landebuchten gerückt. Es gibt jedoch noch immer ein weites Feld außerhalb, dass zur Not auch von landenden Schiffen genutzt werden.
    Im Raumhafen gibt es Händler für Verbrauchsgüter, Ersatz- und Tuningteile, Schiffe und andere Waren. Der Komplex ist per Maglev-Bahn an die Stadt angebunden. Ein Zug braucht nur zehn Minuten bis zum Hauptbahnhof im Stadtzentrum. Die anderen Siedlungen lassen sich leicht per Suborbitalshuttles erreichen, die entweder im Linien- oder im Charterverkehr eingesetzt werden.

  • #2
    Neela drehte sich einmal im Kreis, nachdem sie und Skye das Schiff verlassen hatten.
    "Viel Platz hier. Warum wird das hier nicht ausgebaut?"
    "Hier können notfalls auch große Frachter landen - das eingezäunte Gebiet ist groß. Wahrscheinlich lohnt es sich nicht, ein eigenes Terminal für große Schiffe zu bauen."
    Während Skye gesprochen hatte, waren auch die Crews der anderen Schiffe zu ihnen gestoßen.

    Kommentar


    • #3
      Nachdem Quan Madra die Nimble Storm verlassen hatte, sah er sich kurz um.
      Dann erblickte er die beiden Jedi der Swift Sky. Er ging auf sie zu. Dabei achtete er darauf, nicht wie ein stolzer Jedi zu gehen... Zu einer erfolgreichen Tarnung gehörte auf diesem Planeten, dass man etwas zu verbergen hatte.

      Bevor er die beiden anderen ansprach, sah er sich nocheinmal unauffällig um.

      "Wie ist der Plan?", fragte der Jedi direkt, ohne wirkliche Hoffnung ihn zu erfahren.
      If there's a God or any kind of justice under the sky
      If there's a point if there's a reason to live or die
      Show yourself - destroy our fears - release your mask

      Kommentar


      • #4
        Ploor Koon kam aus der Hollow Star. Diese ledernen Anziehsachen waren nicht gerade gemütlich. Jedoch musste sich Ploor daran gewöhnen und die Tarnung aufrecht erhalten. Sein Lichtschwert hatte er in der Innentasche seines Lederjackets verborgen.
        ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

        Kommentar


        • #5
          "Plan? Das wüsste ich auch gerne."
          "Wer hat mir eigentlich das Kommando übertragen?" fragte Skye Neela, nachdem Quan außer Hörweite war.
          "Schicksal. Die Macht. Atris. Such' dir was aus."
          "Ah, gut zu wissen."
          Skye sah sich um. Inzwischen hatten alle die Schiffe verlassen. Fast 40 Jedi, und keiner wusste was zu tun war.
          Skye beschloss, Atris die Schuld zu geben und trat vor. Sie konnte notfalls die Diplomatin spielen, war aber nie eine gute Rednerin gewesen. Zeit zu lernen.

          "Seht euch alle gut um. Dieser Planet wird für unbestimmte Zeit unsere Heimat sein. Wir sind hier sicher. Wir können uns sammeln und einen Weg finden, nach Coruscant zurückzukehren, aber vorher müssen wir uns eine Basis hier auf Ulanar errichten. Die erste Aufgabe wird sein, ein Stück Land dafür zu kaufen. Norak, Koon, Keyan, wir werden das Siedlungsbüro im Kapitol aufsuchen." Skye sagte die Namen, die ihr gerade einfielen und hoffte keinen Fehler zu machen. "Captain Solo, ich möchte dass Ihr mit ein paar Leuten mit in die Stadt kommt. Wenn wir eine Basis errichten brauchen wir Materialien und Ausrüstung. Ich denke wir finden in Haven was wir brauchen. Alle anderen, kümmert Euch bitte um die Schiffe. Danach könnt Ihr auch in die Stadt fahren, solange ein paar Leute bei den Schiffen bleiben. Seht Euch um, aber haltet Euch bedeckt. Und haltet Eure Koms in Bereitschaft."

          Kommentar


          • #6
            Auf einer der Nebenlandeplattformen landete das Frachtschiff Reaver, die Ladeluken öffneten sich. Kiji und der Captain verließen das Schiff.

            „Da sind wir… Ulanar… ich hoffe mal das ist der Richtige Planet!“

            Kiji hielt den Daumen hoch. „Kiji.. wee Jiaki“ er verabschiedete sich und sah sich im Raumhafen um.

            Kommentar


            • #7
              Ploor nickte kurz auf die Anweisung der Jedi. Captain Solo schien sich auszusuchen wer mit ihm mitkommt. Dann ging es aber auch schon los, langsam ging die Gruppe von getarnten Jedi rüber zum Raumhafen, an der Eingangshalle angekommen sahen die Jedi eine sehr kleine Person...ja es war ein Jawa....aber was machen Jawa auf Ulanar?
              Zuletzt geändert von Captain Picard13; 06.04.2007, 16:05.
              ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

              Kommentar


              • #8
                Kiji lief ein Jawalied singend an der Gruppe Jedi vorbei. „Twiep… Tieppp… Cieeppp…“ irgendwie konnte er die Macht in den Leuten spüren er ging zu einer der Personen.
                „Kiji… mieiii Jediii juuu?“ Er fragte die Person ob sie eine Jedi Ausbildung gehabt hatte. Seinen Freund Ploor konnte Kiji nicht erkennen, da er ihn bereits seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hatte. „Jediii… Kiji… wi wi??!“

                Kommentar


                • #9
                  Ploor trat aus der Gruppe Jedi hervor.

                  "Ich kannte mal einen Jawa, daher kenne ich ihre Sprache in bisschen...."

                  Ploor geht rüber zur Gruppe und flüstert leise ohne dass es der kleine Jawa hören konnte. Auch Ploor erkannte Kiji nicht mehr.

                  "Er fragt uns ob wir Jedi sind, ich spüre eindeutig die Macht in ihm, kann es sein dass er.....einen Moment...."

                  Ploor dreht sich um.

                  "Kiji....? Ja du bist Kiji, oder?"
                  ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                  Kommentar


                  • #10
                    „Siii Fiji… mii Kiji“ Sprach der alte Kiji mit ernsthafter Stimme und deutete mit beiden Daumen auf sich um zu bekräftigen das er Kiji sei, dabei ging seine Robe ein Stück auf, seine winzige Doppelklinge war einen Moment zu sehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Skye schüttelte ungläubig den Kopf und flüsterte zu Neela:
                      "Soviel zu unserer Tarnung...die erste Person der wir über den Weg laufen erkennt direkt wer wir sind."
                      "Vielleicht ist er auch einer" antwortete Neela.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ploor wendete sich an Skye.

                        "Ich kenne diesen Jawa, er heißt Kiji. Er ist zwar kein Jedi mehr, könnte uns jedoch begleiten, denn er hat an der Seite der Jedi im Sith Krieg gekämpft. Die Macht ist stark in ihm."
                        ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                        Kommentar


                        • #13
                          Kiji deutete mit seiner Hand etwas an, er führte sie vor seinen Mund „Kiji… Ploor… kluckiii…?“ Was bedeutete das der alte Jawa durst hatte, Kiji zeigte auf eine kleine Imbissbude. „Hmm… Kiji… Ploor… Klukiiii? Jedii“

                          Der Jawa war wirklich erfreut dass er nach so vielen Jahren seinen Alten Freund wieder sah, er hatte keine Ahnung dass sich Jedi verstecken mussten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ploor nahm eine Wasserflasche aus seiner Jackentasche heraus, die hatte er sich eigentlich für sich selbst mitgenommen, aber es ging nunmal nicht anders. Der Kel Dorianische Jedi beugte sich zu dem Jawa, gab ihm die Flasche und flüsterte ihm zu:

                            "Tut mir leid alter Freund. Wir dürfen hier nicht auffallen, wenn wir uns hier etwas eingelebt haben und die Leute sich an uns gewöhnt haben, dann können wir auch mal etwas Essen gehen, aber bis dahin fürchte ich müssen wir von unserem Proviant leben, den wir mithaben....."

                            Der Kel Dor hielt kurz inne.

                            "Und noch etwas, die Leute auf diesem Planeten dürfen nicht merken dass wir Jedi sind....verstanden?"
                            ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                            Kommentar


                            • #15
                              Kiji deutete nein. „No… Watzssii… Alliii“ der kleine wurde nervös, er wollte kein Wasser. „Nixiii… Jediii…?“ Kiji meinte das er kein Jedi sei. „Trinki… iiijip… mee… Truioiii“ Kiji fragte Ploor um Geld damit er sich was bei der Imbissbude kaufen konnte, und er bekräftigte dass er ein unauffälliger Jawa sei auf Tatooiene.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X