Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lamesh´Tra – Schwerer Schlachtkreuzer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lamesh´Tra – Schwerer Schlachtkreuzer

    Die Lamesh´Tra ist ein ur altes Relikt aus dem Zeitalter der Wahren Sith, die Black Unit des Roten Zirkels fand es im ersten Sithkrieg in der nähe von Dux Cambri. Es dauerte aber 30 Jahre bis die Funktionsweise des Schiffes geklärt werden konnte. Dieses Archaische Schiff verfügt über Waffen die in der Republik vollkommen unbekannt sind, eine Große Schwarze Kugel dient dem Schiff als Hauptreaktor sie bezieht ihre Energie direkt von der Dunklen Seite der Macht. Der Baustill des Schiffes deutet auf eine Kooperation der wahren Sith mit denn Cambri hin mehr ist aber nicht bekannt. Der Zirkel vermutet das es sich um das Werk des Sith Lords Kuli Kardeshui handelt welcher sich vor mehr als 2 Jahrtausenden mit der Entwicklung der Perfekten Waffe beschäftigte.



    Mit einer Länge von 350 Metern ist dieses Schiff nicht gerade beindruckend, aber die Symbiose der Dunklen Seite mit Technologie macht sie selbst für Schiffe die Zehnmal so groß sind zu einem Ernsthaftem Gegner. Die Lamesh´Tra besitzt einen nach vorne gerichteten Todeslaser der ebenfalls durch die Dunkle Seite der Macht betrieben wird, außerdem an die 20 Batterien Turbolaser. Auch die Schilde sind austerordentlich mächtig, sie hüllen das Schiff in einen Schwarzen Schatten der die Zielerfassung der Feindlichen Schiffe erschwert.

  • #2
    [Haupthangar]

    Das Schwarze Frachtschiff von Meister Crawn und seinen Assassinen traf ein, eine Gruppe Zirkelwächter stand Spalier und erwartete den Chiss bereits.
    Meister Crawn entstieg dem Schiff neben ihm ging Hauptmann Durangga.

    Duranga: "Da sind wir... auf der Lamesh´Tra... dem mächtigsten Schiff des Zirkels..."

    Crawn: "Ja... aber das ist alles nichts gegen die Macht des Wahren... der Wahre wird kommen... und denn dunklen Pilger vernichten... der Wahre hat denn Pilger bereits erblickt... und er wird ihn vernichten"

    Durangga: "Ja Meister... doch der Ketzer mit dem wir jetzt im Bunde sind... wird er seine Abmachung mit uns einhalten..."

    Crawn: "Nihilius... ist ein Virus... er wird immer weiter fressen... bis es kein Leben mehr in der Galaxis gibt... doch wir werden ihn bezwingen... und denn träge gewordenen Zirkel zu neuer Macht führen... wir werden wieder Götter sein..."

    Die Beiden gingen die Dunklen Gänge des Schiffes entlang bis sie die Brücke ereicht hatten.

    Kommentar


    • #3
      [Brücke]

      Meister Crawn setzte sich auf den mächtigen Kommandostuhl des Schiffes, er sah sich um die besten Offieziere der Black Unit waren versammelt.
      Meister Crawn hatte etwas zu sagen:

      "Crew... Gefolgsläute... Assassinen... wie ihr Alle wisst kämpfen wir gegen denn letzten Wiederstand des Zirkels... bald werden wir ihn besiegt haben... und mit unseren Cyborgs die Galaxis überrennen... dann kann uns selbst unser Verbündeter Nihilius nicht aufhalten... dann wird der Einzig Wahre zurückkehren... doch bis dahin müßen wir geduldig sein... und gegen unsere Feinde kämpfen"

      Die Zirkelleute jubelten dem Chiss zu, er erhob sich und lies sich feiern.

      "Danke danke"

      Nachdem der Aplaus abebte kam ein Hauptmann an denn Kommandostuhl.

      "Sir... wie lauten eure Befehle?"

      Crawn sah denn Mann kurz an, dann sah er auf einen kleinen Monitor an der Wand.

      "Wir fliegen nach Cankooma... denn ich spüre... das es keinen Sinn macht Troasa anzufliegen... denn der Wahre befiehlt das Nericon zu finden..."

      "Jawohl Sir" Sprach der Hauptmann salutierte und gab dem Steuermann den Befehl Kurs nach Cankooma zu nehmen.

      Kommentar


      • #4
        3 Stunden später...

        [Ausichtsplatform A]

        Meister Crawn stand auf einer der Ausichtsplatformen des Schiffes und starte in den Hyperraum, er hatte Hauptmann Durangga befohlen sich hier mit ihm zu trefen. Das Portal welches auf die Aussichtsplatform führte öfnete sich, Durangga kam herein er salutierte.

        "Meister... melde mich wie befohlen"

        Crawn machte eine grüßende Handbewegung, dann sprach er.

        "Hauptmann... wie sie vieleicht wissen... arbeitet die Black Unit mit vielen verschiedenen... Freunden zusamen... einer dieser Freunde hat mich um eine Kleinigkeit gebeten... ein Piratenschiff wurde von einem Primitiven geentert... dieses Schiff hatte eine große Menge an Kredits an Bord... mein Freund hat mich daher gefragt ob ich diesen Primitiven nicht für ihn auslöschen könnte..."

        Durangga lächelte fies.

        "Primitive...? was ? etwa eine von diesen Hirnlosen Spezies ohne Seele...? was für eine Art ist es denn?"

        Crawn holte ein Padd hervor.

        "Nur ein Wookie und seine verlauste Crew... er befindet sich auf Tremnel... auserdem ist die Czerka seit langem hinter ihm her..."

        Der Hauptmann betrachtete das Padd und musste sich das Lachen verkneifen.

        "Sir... das ist kein Problem... solche Affen mache ich und meine Mannschaft in Sekunden kalt"

        Wenige Minuten später sprang die Lamesh´Tra aus dem Hyperraum, Durangga und ein Team von Assassinen startete kurz darauf mit ihrem Schwarzen Frachter nach Tremnel.

        Kommentar


        • #5
          2 Tage danach...

          [Meister Crawns Quartier]

          Der Chiss saß am Boden in der Mitte des Raumes und medietierte, die dunkle Seite erfülte den Raum als ein Offiezier die Türklingel betätigte. Der dunkle Meister erhob sich und öfnete die Quartiertür. Der Offiezier ein Stämiger Zabrak sprach zu Crawn.

          "Meister... wir werden den Planeten Cankooma bald ereicht haben..."

          Er holte ein Padd hervor in dem er seine Berichte gespeichert hatte.

          "Sir... Hauptmann Durangga hat Tremnel ereicht... er wird sein Zielobjekt bald ausradiert haben"

          "Gut sehr gut... und was gibt es aus der Cyborgfabrik auf Troasa?" fragte der Meister seinen Untergebenen.

          "Die Produktion läuft auf Hochtouren... der dortige Commander leistet Übermenschliches... Einhunderttausend Cyborgs sind in Arbeit..."

          Doch Crawn unterbrach ihn.

          "Einhundert Tausend...? ich erwarte das der Commander seine Bemühungen verdoppelt und verdreifacht... wir müßen der Galaxis zeigen wer die Domienierende Macht ist... und das sind wir..."

          Der Offiezier nickte. "Jawohl... ich werde den Commander kontaktieren... und ihn zu mehr Fleis ermahnen..."

          Crawn deutete dem Mann mit einer Handbewegung. "wegtreten" der Offiezier verlies das Quartier, Meister Crawn setzte seine Meditation fort.

          Kommentar


          • #6
            Der Chissmeister medietierte und drang immer tiefer in die Dunkle Seite in Sich selbst vor, er hatte ein Ziel ein Dunkles Ziel. Crawn versuchte wie so oft mit dem "Wahren" in Kontakt zu tretem seinem Geistigen Mentor der auserhalb der Raum Zeit Ebene exestierte die als Galaxis bekannt war. Nach nur wenigen Minuten hörte er eine Stimme die immer lauter wurde in seinem Kopf.

            "Crawn... Crawn... das Necron ist nahe... auf Cankooma werdet ihr es finden... und dann können wir beginnen"

            Meister Crawn war erfreut dies Stimme zu hören.

            "Viel zu viele Äonen warte ich bereits auf meine Rückkehr... ich sah denn Aufstieg und Fall vieler Imperien... doch mein Imperium wird über die Zeitalter hinauswachsen"

            Crawn stimmte dem Wahren im Geiste zu.

            "Crawn... ihr werdet bald mit mir verschmelzen... durch die Macht des Necron werde ich leben... und ihr werdet ich sein... dann werden wir herrschen... und dieser Wurm Nihilius wird vernichtet werden"

            So schnell wie die Stimme gekommen war verschwand sie auch wieder, Meister Crawn beendete seine Meditation und ging auf die Brücke.

            [Brücke]

            Als Meister Crawn die Geräumige Brücke seines Schlachtkreuzers ereichte wurde er bereits von seinen Brückenoffiezieren erwartet.

            "Meister... wir wollten Euch gerade bescheid geben... wir haben Cankooma ereicht... eine grüne Welt voll Leben... es ist uns nicht möglich sie mit Hilfe der Macht zu scannen"

            Gab einer der Hauptläute zu bedenken, Crawn sah aus dem Transparentstahlfenster auf den Planeten hernieder.

            "Ja deshalb hat man ihn auch Einst ausgewählt... hier dachte man sei das Necron sicher... doch ist es das nicht..."

            Der Chiss sah einen Hauptmann an.

            "Unsere Landetruppen sollen ein Basislager erichten... wen das Lager steht werde ich mit einem Shutle auf die Oberfläche gehn"

            Der Hauptmann nickte, und leitete alles in die Wege man konnte von der Brücke aus sehen wie mehrere Landeshutles auf den Planeten zuflogen.

            Kommentar


            • #7
              Einige Stunden waren seit dem Start der Landeschiffe vergangen als die Bodentruppen bescheid gaben das sie das Basislager erichtet hatten. Crawn bestieg im Hangar eines der Shutles und wurde auf den Planeten geflogen. Während des gesamten Fluges medietierte der Dunkle Meister um wieder Kontakt zu dem Wahren zu bekommen, was ihm aber schwer viel.

              Kommentar


              • #8
                [Brücke]

                Der Captain und Commander des Schiffes überprüfte die Daten der Vermesungsarneiten des Planeten Cankooma, sein Meister Crwan hatte ihn darauf hingewiesen das es imens wichtig sei den gesamten Planeten zu vermesen und auszukundschaften ob es auf der Oberfläche noch weitere Intressante Dinge gab. Der Commander war in seine Aufgabe vertieft als der Erste Offiezier an ihn Herantrat.

                "Commander... wir haben eine Codierte Nachricht des Zirkels abgefangen... die an einen Commander auf Dambuzz und einen auf dem Kommandoschiff des Zirkels ging"

                Der Commander sah von seinem Monitor hoch.

                "Und um was für eine Nachricht handelt es sich...?"

                "Ofensichtlich hat die Führung des Zirkels beschlosen die Lamesh´Tra wieder in ihren Besitz zu bringen..."

                Der Commander verzog sein Gesicht.

                "Schlechte Nachrichten... das war aber zu erwarten... aber hier werden sie uns kaum ausfindig machen... wenn Meister Crawn wieder an Bord ist werde ich ihn informieren..."

                Er ging wieder seier Tätigkeit nach.

                Kommentar


                • #9
                  Meister Crawn war auf sein Schiff zurückgekehrt.
                  Das Necron wurde sicher verstaut und das Schiff begab sich in den Hyperraum, um nach http://www.scifi-forum.de/intern/sff...-geonosis.html zu fliegen, wie es mit Commander Gess vereinbart war.
                  Dort würde Crawn mit der Macht des Wahren, der sich nun mit ihm vereint hatte, den Zirkel ausradieren und den Dunklen Pilger endlich vernichten.
                  Die Zeit der Rache war gekommen.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Von Geonosis her kommend landete das Shuttle von Commander Tralkin Gess auf der Lamesh'Tra.
                    Meister Crawn hatte dem Commander persönlich das Kommando über dieses mächtige Schlachtschiff gegeben.
                    Und den Oberbefehl über die Verteidigung von Geonosis.
                    Diesmal würde Gess nicht fliehen müssen.
                    Er war alles andere als feige, nur sehr berechnend.
                    Und nun hatte er das Kommando über eine Superwaffe und sein Meister hatte sich eine ebenso mächtige wie böse Kraft zu eigen gemacht.
                    Der Sieg über die Loyalisten war garantiert.
                    So lehnte sich Gess selbstzufrieden auf dem Kommandostuhl zurück und genoss es, das Schiff mit seiner Dunklen Seite zu nähren.
                    Coming soon...
                    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                    For we are the Concordat of the First Dawn.
                    And with our verdict, your destruction is begun.

                    Kommentar


                    • #11
                      [Irgendwo im Schiff]

                      Hunter ließ ihre Truppe sich sammeln, um die Lage zu klären und sich zu orientieren. Lori stand mit ihrem noch nicht aktivierten Lichtschwert neben ihr und hörte aufmerksam zu.

                      "Gut, dann sollten wir uns schnell orientieren und den schnellsten Weg zur Brücke finden.", sagte sie und sah ihre Soldaten an.
                      „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                      "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Master-Sergeant Blackwater trat neben den Hauptmann.
                        "Frau Hauptmann, der Sektor ist sicher und die Perimeterverteidigung steht! Ich fürchte aber unser Eindringen wurde bemerkt...".
                        Er sah sich um.
                        Es war kein Alarm zu hören, aber er spürten einen Aufruhr in der Macht.
                        Das Schiff bebte.
                        Draußen war die Schlacht im vollen Gange.
                        "Ja, wir müssen schnell zur Brücke und den Kommandanten dieses Monsters ausschalten, bevor er die Superwaffe des Schiffes gegen unsere Truppen einsetzt!".

                        [Brücke]

                        Die Cyborgs und die Soldaten machten sich wie befohlen auf den Weg.
                        Tralkin Gess hatte sie ausgesandt, um die Entertruppen zu eliminieren.
                        Sie hatten diese Enteraktion schon vor langer Zeit erwartet... der Funk der Loyalisten war abgehört worden und trotz aller Geheimhaltung wussten die Diener Crawns deshalb davon.
                        Es war alles vorbereitet.
                        Der Commander selbst verband sich mit dem Schiff.
                        Er sammelte seine Kraft und bereitete sich darauf vor, die totale Zerstörungskraft dieses Reliktes der Wahren Sith zu entfesseln.
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                        • #13
                          [Irgendwo im Schiff]

                          Hunter spürte große Aufruhr in der Macht und nickte nur, denn sie mußten sich beeilen, aber dabei große Vorsicht walten lassen, denn Hals über Kopf in den Kampf zu ziehen, wäre sehr unklug.

                          "Gut, dann sollten wir schnell zur Brücke vorrücken, denn wenn ic hes richtig interpretieren, hat sich Gess gerade mit dem Schif verbunden, um die Waffe zu aktivieren. Wir müssen ihn daran hindern die Waffe zu benutzen.", sagte sie mit Nachdruck an die Soldaten gewandt und ließ die Truppe sich so formieren, wie sie es auf der New Order gemacht hatten.
                          „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                          "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Kriegsdroiden übernahmen die Fürhung, gefolgt von den schwer gerüsteten und bewaffneten Kommandotruppen und den Zirklern in ihren leichteren Rüstungen und den wehenden Umhängen darüber.
                            Blackwater blieb bei Hunter und Lomi.
                            "Wie Commander Mudani vermutet hat... es gibt kaum Besatzung...".
                            Er spähte in den dunklen Gang vor sich.
                            Das Schiff selbst verursachte ein ungutes Gefühl... fast als beobachte es sie... als hätte es einen eigene Willen...
                            "... es wird vollständig von der Macht angetrieben...".
                            Coming soon...
                            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                            For we are the Concordat of the First Dawn.
                            And with our verdict, your destruction is begun.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein Gewaltiges Hologram erschien vor den Truppen des Zirkels, es war das Gesicht eines Unbekannten Aliens mit Facetenaugen und Reiszähnen.

                              "Schraktir... Pesk... Uruk melk...?"
                              Es sprach in einer Uralten Sprache, die Niemand verstehen konnte...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X