Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Teikento - Kriegsschiff der Nagai

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teikento - Kriegsschiff der Nagai



    Klasse: Kriegsschiff
    Länge: 850m
    Breite: 100m
    Höhe:
    250m
    Bewaffnung:

    16 Laserkanonen
    12 Turboaser
    7 Ionenkanonen
    6 Torpedowerfer

    Hyperantrieb: Klasse 1

    Die Teikento ist ein Kriegsschiff der Nagai, welche einen Teil der unbekannten Regionen bewohnen. Das Schiff ist neueren Datums und auf dem höchsten Stand der Technik. Auch, wenn diese nicht ganz mit der der Republik oder Chiss mithalten kann, so ist das Schiff doch ein ernstzunehmender Gegner im Kampf.

    Die Teikento untersteht derzeit dem Kommando von Colonel N'takkilamindrofe und ist direkt beim Heimatplaneten der Nagai, Nagi, stationiert.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

  • #2
    "Colonel, ein Schiff erbittet Landeerlaubnis. Es sendet einen Autorisierungscode der Stufe....Delta 3?"

    Der Kommunikationsoffizier sah irritiert von seiner Konsole auf. Einen solchen Code hatte er noch nie gesehen.

    N'takkilamindrofe sah den jungen Mann an. Nur Offiziere ab dem Rang eines Generals hatten diese Autorisation und er kannte sie nur, weil er schoneinmal mit ihr zu tun hatte. So ein Code wurde nur bei besondern Angelegenheiten genutzt. Bei sehr besonderen.

    "Landen lassen. Hangar räumen. Ich will dort niemanden sehen. Ist das klar?"

    "Aye Sir." sagte der Com-Offizier verwundert, führte aber sofort die Befehle des Colonels aus, der den Turbolift bestieg.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

    Kommentar


    • #3
      Der Hangar wirkte auf den Kommandanten irgendwie befremdlich, so ganz ohne die Hektik der Arbeit. Aber nicht nur das war es...dieses Chiss-Schiff, das da gerade landete, verstärkte sein Misstrauen nur noch mehr.

      Er stellte sich vor die Rampe und nahm Haltung an. Die Luke öffnete sich und aus dem inneren des Schiffes trat ein hochgewachsener, in einen ledernen Kampfanzug gehüllter Nagai.

      "Colonel N'takkilamindrofe." Feststellung, keine Frage. "Ich bin hier um ihnen dies hier zu übergeben."

      Der Nagai griff in seine Tasche, wobei sein Lichtschwert kurz aufblitzte und reichte dem Colonel eine Disc, die dieser sofort ansah.

      Order 23 schoss es dem Mann durch den Kopf. Der Befehl, der die uralte Fehde wieder entfachen wird.

      "Er wird sofort ausgeführt, Herr." sagte er und machte auf dem Absatz kehrt.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        [Brücke]

        Colonel N'takkilamindrofe stand am Sichtfenster und sah in den Weltraum, der in Millionen Sternenlinien explodierte, als die Teikento mit einem Kampfverband in den Hyperraum eintrat. Hinter ihm waren die Schritte schwerer Stiefel zu hören und der Nagai, der das Chiss-Schiff flog kam, gekleidet in die dunkle Uniform der Nagai-Flotte und mit den Insignien eines High-Admirals, zu ihm.

        "Ihre Leute haben keine Ahnung, was wir vorhaben?" fragte er.

        "Nein, die Route, die sie einspeisen sollten, führt nach Klasse Ephemora...angeblich. Aber ich denke mal, sie beinhaltet einen Switch, der uns ganz woanders ankommen lässt, oder?" fragte er leise.

        Der Nagai antwortete seinem Artgenossen eisig: "Das geht Euch nichts an...Colonel. Ihr braucht nur zu wissen, das es zu Kampfhandlungen kommen wird."

        N'takkilamindrofe sah erstaunt drein. "Ja...Sir."
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar


        • #5
          [Brücke]

          Der Steuermann sah von seiner Konsole auf.

          "Erreichen die Koordinaten. Hyperraumsprung wird....jetzt beendet."

          Das Schiff zitterte, als es seinen Sprung beendete. Augenblicklich sprangen Alarmsirenen an.

          "Große Anzahl feindlicher Schiffe. Chiss. Sensoren zählen über....100."

          "Position wird berechnet....Position: Csilla...."

          "Verdammt, wir sind mitten im Herz der Ascendancy."

          "Chiss-Kreuzer setzen Kurs auf uns. Ihre Waffen sind geladen und Schilde oben...sie erfassen uns....in Waffenreichweite in 1 Minute."

          Der Nagai lächelte. Alles verlief bestens. Nicht nur, das er den Admiral töten konnte, er würde auch dafür sorgen, das seine Leute das bekamen, was sie verdienten.

          "Schilde hoch. Waffen bereithalten. Extraktionssprung berech....."

          "Negtiv." sagte der Steuermann. "Gravitationsprojektoren wurden zugeschaltet."

          Colonel N'takkilamindrofe sah zu dem Nagai. "Sir...was...?"

          Der Nagai ließ sich in den kommandosessel fallen.

          "Alle Jagdmaschinen starten. Feuer nach belieben."

          Er sah das Zögern in den Augen der Crew....ein Fehler.

          "Macht schon, ihr Bastarde! Das ist ein direkter Befehl!"

          Sekunden später starteten die Jäger der Teikento und der Schiffe, die sie begleiteten. Die Laser begannen, zu singen....

          Er wusste, das sie hier vollkommen unterlegen waren, aber das, das war ihm vollkommen egal.....
          Es ist alles wahr
          Alles! Hörst du?
          Vertraue niemandem
          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

          Kommentar


          • #6
            Die Schilde der Teikento waren kollabiert, überall stoben Funken und das Schiff bebte.

            "Schilde ausgefallen, Hüllenbrüche auf mehreren Decks. Reparaturteams unterwegs."

            "Status der Flotte?" die Stimme des Colonels klang ruhig und gefasst.

            Der zustänige Offizier schüttelte den Kopf.

            "Die Arianos ist zerstört. Sämtliche Kanoneboote wurden aufgerieben."

            Langsam sah der Colonel zu dem Nagai, der den Blick des Mannes ignorrierte.

            "Teilt der Ascendancy mit, das wir uns ergeben." sagte er stattdessen an den Com-Offizier.

            "Sir...wir haben...!" begann der Colonel.

            "Wir haben erreicht, was wir erreichen wollten!" brüllte der Nagai und zog seinen Blaster. Ohne das geringste Zögern drückte er ab und mit einem rauchenden Loch, weit aufgerissen, erschrockenen Augen, sank der Colonel tot zu Boden.

            Die Brückenoffiziere drehten sich um. Einige machten anstalten, ihre Waffen zu ziehen, doch mit einem Wink seiner Hand ließ er diese mittels der MAcht gegen das Schott krachen, was zu erschrockenen Blicken führte.

            "Status?!" rief er zum Com-Offizier.

            "Di...die Chiss....habe..haben unsere Kapitulation akzeptiert. Sie schicken Truppen, um den kommandierenden Offizier in Gewahrsam zu nehmen und das Schiff zu sichern."

            Der Nagai lächelte.

            "Gut. Ich gehe in den Hangar. Verbarrikadiert alle wichtigen Räume. Sobald ich von Bord bin, sprengt das Schiff."

            Mit diesen Worten verließ er die Brücke in Richtung Hangar.
            Es ist alles wahr
            Alles! Hörst du?
            Vertraue niemandem
            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

            Kommentar

            Lädt...
            X