Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sword of Anger - Darth Xyanus Patrouillen- und Angriffsschiff

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sword of Anger - Darth Xyanus Patrouillen- und Angriffsschiff

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Sword of Anger.JPG
Ansichten: 3
Größe: 34,7 KB
ID: 4285750

    Kommandant/Pilot: Darth Xyanus
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Darth Xyanus.jpg
Ansichten: 2
Größe: 53,9 KB
ID: 4285751

    Typ: Modifiziertes Firespray-1 Patrouillen- und Angriffsschiff
    Länge: 29 Meter
    Höhe: 30 Meter
    Hersteller: Kuat Drive Yards (K.D.Y.)/Sternenschmiede
    Alter: 6 Jahre

    Bewaffnung:
    8 leichte Schnellfeuerblastergeschütze auf beiden Seiten des Schiffes, von denen jeweils ein Paar synchronisiert von einem Gunner bedient wird

    2 Abschussrampen für Erschütterungsraketen und Protonentorpedos am Rumpf mit einer Ladung von jeweils 8 Raketen/Torpedos; können vom Piloten oder vom Co-Piloten bedient werden

    2 Abschussvorrichtungen für Minen am Heck mit einer Ladung von jeweils 5 Erschütterungsminen; können vom Piloten oder vom Co-Piloten bedient werden

    2 schwere Blasterkanonen am unteren Schiffsausläufer, die dem Piloten als Primärwaffen dienen

    Schilde: Vorhanden/schwer
    Panzerung: Sehr schwer
    Besatzung: Pilot, Co-Pilot, 4 Gunner, maximal 4 Passagiere, Droiden
    Antrieb: Sehr schneller Hyperantrieb; bei Sublichtgeschwindigkeit sehr wendig und extrem schnell

    Raumstruktur: Großes Cockpit im vorderen Schiffsteil mit vier Sitzen; die Maschinensektion nimmt den Großteil des hinteren Schiffsbereichs ein und ist an die vier großen Triebwerke angeschlossen; Crewquartiere, ein kleiner Aufenthaltsraum und ein kleiner Frachtraum befinden sich im zentralen Bereich des Schiffskörpers; Torpedo-/Raketenlager und Minenlager sind im unteren Ausläufer untergebracht; im Deck unter dem Cockpit befinden sich die Geschützkontrollen für die Gunner

    Crewmitglieder (NPCs):

    5 Sith Assassinen - Lord Xyanus persönlicher Killertrupp
    Rassen: Menschen
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Sith_ass[1].jpg
Ansichten: 3
Größe: 83,0 KB
ID: 4285752
    Bewaffnung: Vibrostäbe, Lichtschwerter, Killerblaster
    Aufgaben: Gunner; 1 Co-Pilot; Geheimoperationen

    4 Sith Trooper - Kommandosoldaten, die Lord Xyanus Operationen unterstützen sollen
    Rassen: Menschen
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sithtrooper1[1].jpg
Ansichten: 1
Größe: 31,1 KB
ID: 4285753
    Bewaffnung: Repetierblaster, Blasterpistolen, Vibroschwerter, Thermaldetonatoren, Vibromesser
    Aufgaben: werden vorwiegend bei Bodenmissionen eingesetzt

    2 Astromech Droiden - T3-M9 und T3-M12
    Typen: T3-Einheiten
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: T3-M66[1].jpg
Ansichten: 2
Größe: 32,0 KB
ID: 4285754
    Bewaffnung: Schockmodule
    Aufgaben: Wartung und Reperatur des Schiffes

    Geschichte:
    Die Sword of Anger wurde während des Jedi Bürgerkrieges von der Sternenschmiede produziert und wurde als Patrouillenschiff im Lehon-Sektor eigesetzt. Sie basiert auf den Plänen der effizienten Firespray-1-Klasse von K.D.Y., welche wie die Pläne der Interdictor Kreuzer von Sienar von Revans Gefolgsleuten in die Sternenschmiede eingespeist wurden.
    Nach der Schlacht um die Sternenschmiede und dem Tod von Darth Malak kämpfte das Schiff an der Seite der Fraktion eines unbedeutenden Sith Meisters, welcher sich zum neuen Dunklen Lord krönen wollte. So kam es nach Korriban, wo der Bürgerkrieg am heftigsten tobte und die lokale Kolonie ebenso verwüstete wie die Sith Akademie.
    Talon Jekot - ein junger Dunkler Jedi - nutzte die Verwirrung und stahl das Schiff, um von Korriban und aus dem Sith Imperium zu fliehen.
    Er zog einige Monate mit der Sword im Outer-Rim Territorium umher, verbesserte seine Fähigkeiten und nahm Jobs von Verbrechersyndikaten an. Als er in den Raum des Sith Imperiums zurückkehrte, um sich der siegreichen Fraktion anzuschließen, fand er nichts als Trümmer und Leichen vor.
    Eine Vision führte ihn aber nach Malachor V und dort wurde er von einer neuen und mächtigen Sith Gruppierung - dem Triumvirat - aufgenommen und zur Assassine ausgebildet. Es wurde ihm ob seines Talents gestattet mit der Sword autonome Operationen und Missionen anzugehen und die letzten Jedi-Ritter zu jagen und zu töten.
    Auch nachdem er von Darth Sion persönlich in den Stand eines Meisters erhoben worden war und den Sith Namen Darth Xyanus annahm brach er nicht mit dieser Praxis. Er nahm sich einen Trupp viel versprechender Sith Killer und ein paar Kommandosoldaten, ließ die Sword of Anger ebenso modifizieren und aufrüsten wie seinen eigenen Körper - unter anderem mit verbesserten Schilden, Waffen und einer Stygium-Kristall Tarnvorrichtung - und begann weiterzujagen, auch wenn es kaum noch Beute in den Weiten der Galaxis zu geben schien...
    Zuletzt geändert von Space Marine; 21.01.2008, 11:31.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

  • #2
    Darth Xyanus betrat wieder einmal sein Schiff. Die in silberne Rüstungen gehüllten Sith-Commandos begaben sich in ihre Räume, ebenso wie vier seiner Elite-Assassinen.
    Lediglich Aron begleitete den Sith Lord ins Cockpit, er war sein Co-Pilot bei diesem Flug.
    "Lord Sions Fähre ist startklar.", sprach Xyanus.
    Sekunden später hob der Sith-Transporter des Lords der Schmerzen ab. Die Sword of Anger folgte und die beiden Schiffe glitten ins All, umflogen die gefährlichen Masseschatten und sprangen dann in den Hyperraum, direkt in Richtung Korriban.
    "Endlich werden wir wieder einen Jedi zur Strecke bringen.", flüsterte Darth Xyanus genüsslich und starrte auf den blauen Hyperraum.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      Aron setzte sich neben Xyanus und tippte kurz auf dem Terminal vor ihm herum um alle Systeme kurz zu überprüfen. "Alle Systeme sind zu 100% Einsatzbereit, Meister." Dann überprüfte er noch kurz die Sensoren und lehnte sich dann etwas zurück und sah ebenfalls durch das Front-Fenster auf den blauen Hyperraum-Tunnel. Doch eine Frage brannte ihm noch auf der Zunge. "Meister...was wird nun eigentlich mit dieser Stenax?"
      ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

      Kommentar


      • #4
        Xyanus verzog sein von Implantaten entstelltes Gesicht.
        Es sollte wohl ein kühles Lächeln sein.
        "Du lässt dich zu sehr von Konkurrenzdenken leiten, Aron. Alles Leben muss im Wettbewerb bestehen, das ist die Lehre der Sith. Aber wir haben diese Lehre viel zu oft falsch verstanden und uns in unserem Machthunger gegenseitig geschwächt. Der Bürgerkrieg war nur der Höhepunkt dieser Entwicklung. Die Sith müssen als Ganzes vereint sein, stark sein, und zusammen gegen die Feinde der Dunklen Seite kämpfen. Das ist der Wettbewerb, den zu gewinnen es gilt.".
        Er gab dem jungen Kille kurz Zeit, das zu verarbeiten.
        "Das Triumvirat handelt nach diesen Grundsätzen, und deshalb hat es die Jedi an den Rand der Vernichtung gebracht und die Republik ebenso. In deiner Frage nach der Stenax schwingt nicht nur Neugier mit, sondern auch Konkurrenzdenken. Du dürstest dannach, dieser Kreatur ihre Frechheiten heimzuzahlen, ihr zu beweisen, dass du stärker bist als sie, das kannst du vor deinem Meister nicht verbergen, und das tust du auch nicht.".
        Lob lag in diesen Worten.
        "Aber Juvex Jin wird nun auf Malachor geformt. Sie wird unsere Lehren annehmen, wie wir beide es getan haben und sie wird eine starke Alliierte sein im Krieg gegen das Licht. Es mag in der Natur eines Sith liegen, sich beweisen zu wollen, aber du solltest meine Worte über die Notwendigkeit von Zusammenhalt nicht vergessen. Und für diese Mission ist die Stenax unwichtig. Konzentriere dich auf das Hier und Jetzt. Wenn du das begriffen hast, wirst du ein mächtiger Sith Lord werden.".
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Aron senkte seinen Kopf: "Ja, Meister ihr habt recht...ich sollte mich jetzt wohl auf die Mission konzentrieren und nicht auf diese Stenax...wie war ihr Name...Juvex Jin?" Dann hob er den Kopf wieder, doch wie immer war das Gesicht nicht zusehen, da es von der weißen Kapuze verdeckt wurde. "Aber was ist eigentlich mit diesem Grab? Wie konnten diese Zirkler unbemerkt ein Grab für diesen dunklen Lord bauen, ohne dass die Sith auf Korriban etwas davon mitbekamen?"
          ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

          Kommentar


          • #6
            "Das Grab scheint weit abseits des Tals der Dunklen Lords zu liegen und es wurde vor einigen Jarhunderten erbaut. Wenn ihre Geschichte wahr ist, dann etwa eine Generation nach dem Ende des Hyperraumkrieges. Korriban war seit diesem Krieg verlassen und wurde erst von Exar Kuns Bruderschaft der Sith vor 50 Jahren wieder besiedelt. Großangelegte Ausgrabungen wurden erst von Lord Revans Sith Imperium begonnen und diese Grabungen beschränkten sich auf das eigentliche Tal der Dunklen Lords. Der Bürgerkrieg machte jenen Bemühungen ein rasches Ende und seitdem ist Korriban wieder ein verlassener Ort. Es ist gut möglich, dass irgendwo ein Grab verborgen ist. Vielleicht wird es auch durch die Macht getarnt.".
            Coming soon...
            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
            For we are the Concordat of the First Dawn.
            And with our verdict, your destruction is begun.

            Kommentar


            • #7
              [Später]

              Auf dem Terminal Aron's fing etwas an zu blinken. Dieses Blinken signalisierte ihm, dass Korriban bald erreicht sein würde. "Meister, wir haben Korriban erreicht..."
              ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

              Kommentar


              • #8
                Der Sith Lord lächelte wieder kalt.
                Er aktivierte das Interkom.
                "Macht euch bereit, meine Diener. Der Tag der Abrechnung steht bevor.".
                Dann griff er in die Macht und versuchte Korribans Aura zu durchdringen, um den Jedi zu finden.
                Doch da schien nichts zu sein.
                Entweder war der Jedi schon geflohen, oder aber er konnte sich gut verbergen.
                Xyanus aktivierte den Subraumkom.
                "Hier ist die Sword, Meister Sion?".
                Das Kom rauschte, dann meldete sich Darth Sion.
                "Wir werden in der alten Dreshdae-Kolonie landen, Lord Xyanus und den Jedi dort suchen. Ich glaube er ist dort, oder in der Akademie. Die Untersuchung des Grabes kann warten." - "Jawohl, Meister. Sword Ende.".
                Er schloss den Kanal und folgte mit seinem Schiff Sions Sith-Transporter zur Oberfläche.
                Coming soon...
                Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                For we are the Concordat of the First Dawn.
                And with our verdict, your destruction is begun.

                Kommentar


                • #9
                  Mit seinen Anhängern im Schlepptau betrat Lord Xyanus sein Schiff.
                  Er winkte den Sith-Killer Aron hinter sich her und begab sich ins Cockpit.
                  Lord Sions Instruktionen waren klar.
                  Sie sollten auf die andere Seite des Planeten fliegen, wo sich laut den Daten, die Lord Verrlon auf Malachor V aus dem Zirkel-Kodex extrahiert hatte, das Grab des Zirkel-Kultisten Thanatos Khorva befand.
                  Xyanus hätte viel lieber mit seinem Meister in der Akademie gewartet und die Falle zuschnappen sehen, die sie der Exilantin gestellt hatten.
                  Aber die Befehle des Lords der Schmerzen waren Gesetz, solange er der Meister war.
                  Solange.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Aron setzte sich auf den Co-Pilot Sessel und gab die Koordinaten, die Xyanus extrahiert hatte in das Terminal ein. Dann drehte er sich zu seinem Meister. Mit seiner dunklen Stimme sprach er dann zu ihm. "Meister, ich habe die Koordinaten eingegeben. Wenn sie bereit sind können wir losfliegen."
                    ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Sith Lord bestätigte das und Sekunden dannach erhob sich das Firespray-1 Angriffsschiff mittels Repulsoren. Staub und Sand wurden aufgewirbelt.
                      Die komplexen Fahrgestelle, die das Schiff in Landeposition hielten, wurden mit hydraulischem Brummen eingefahren und es raste gen Himmel, als die Haupttriebwerke zugeschaltet wurden.
                      Xyanus lenkte die Sword um den halben Planeten herum, bis sie über dem Bereich waren, den Darth Verrlon als Position des Zirkel-Grabes eingegrenzt hatte.
                      "Hier muss sich im Bereich von 300 Quadratmetern der Eingang zum Grabmahln des Thanatos Khorva befinden.", sprach der Sith-Meister zu seinem besten Assassine und landete die Sword in der kargen Felsenlandschaft.
                      Er erhob sich, rief seine anderen Killer zusammen und schritt die geöffnete Laderampe hinunter.
                      Die Sith-Commandos hatten wieder den Auftrag, das Schiff zu bewachen.
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        Nachdem der Kurs nach Malachor V berechnet war und das Schiff den Gravitationsschatten von Korriban verlassen hatte, sprang es durch die Lichtmauer.
                        Darth Xyanus erhob sich aus dem Pilotenstuhl und sah Aron an.
                        "Überwache den Autopiloten. Ich werde... meditieren.".
                        Der Sith Lord zog sich in den Aufenthaltsraum zurück, verriegelte die Zugangstüren und nahm dann die Gravur aus der Tasche, die er im Grab des alten Zirkel-Meister Thanatos gefunden hatte.
                        Irgendwie war es Sith, auch der besondere Dialket, aber es war wohl codiert... er konnte sich keinen Reim darauf machen, ohne intensive Studien unter Zuhilfenahme des Zentralcomputers in der Trayus Akademie.
                        Aber sein Instinkt hatte ihn noch nie getrügt.
                        Dieses Stück Inschrift war der Schlüssel für irgendetwas sehr Wichtiges.
                        Er steckte es wieder weg und versenkte sich in Meditation.
                        Später... seine Zeit würde kommen.
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der junge Sith Assassine nickte nur kurz und sagte "Ja,Meister" als dieser in den Aufenthaltsraum verschwand. Er sah sich nocheinmald die Terminals an, bemerkte dass alles okay war und lehnte sich ein wenig zurück. Er lockerte seine stramme Haltung, die er routinemäßig vor seinem Meister hatte. Doch im Moment gab dem jungen Ex-Mandalorianer nur eine Sache zu bedenken. Wer waren diese Zirkler? Was waren ihre Motive? Waren sie vielleicht bessere Jünger der dunklen Seite als die Sith? Eines war auf jedenfall klar, diese Organisation musste ausgerottet werden. Denn jeder der es sich wagte sich dem Glauben der Sith in den Weg zu stellen würde gnadenlos sterben. Gnade...dieses Wort war für ihn mittlerweile nur noch ein Synonym für schwäche. Und Aron würde keine Schwäche zeigen, wenn ihm einer dieser Zirkler über den Weg laufen würde.
                          ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                          Kommentar


                          • #14
                            [Stunden später]

                            Die Sword of Anger trat im Malachor-System aus dem Hyperraum aus und wurde von Lord Xyanus, der sich mittlerweile zurück ins Cockpit begeben hatte, runter gebracht. Er umflog geschickt die tückischen Masseschatten des Planeten, ohne die Anflugvektoren zu nutzen, die in der Trayus Akademie entwickelt worden waren.
                            Die Macht sollte ihn führen, und das tat sie.
                            Das Schiff setzte nahe des Sith-Transporters von Darth Sion auf.
                            Darth Xyanus rief seine Assassinen und Sith-Trooper zusammen, um auszusteigen.
                            Coming soon...
                            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                            For we are the Concordat of the First Dawn.
                            And with our verdict, your destruction is begun.

                            Kommentar


                            • #15
                              [Einige Zeit später]

                              Darth Xyanus nahm im Cockpit des Schiffes Platz.
                              Sein neuer persönlicher Schüler Aron hatte bereits alle Systeme hochgefahren und die Triebwerke heißlaufen lassen.
                              Der junge Sith-Killer mandalorianischer Abstammung saß auf dem Co-Pilotensitz neben seinem kybernetisch verbesserten Sith-Meister.
                              Xyanus aktivierte die Repulsoren des Schiffes und brachte es in die Luft.
                              Auf dem Landepad im Hangarbereich der Trayus-Akademie stand neben einigen Fähren auch auch noch das Schiff der Stenax.
                              Xyanus betätigte sein Kom.
                              "Hier spricht Lord Xyanus. Wir verlassen diesen Felsen jetzt. Wenn Euer Interesse an wahrer Macht noch besteht, folgt meinem Schiff in den Hyperraum.".
                              Er sandte eine Reihe von Sprungkoordinaten, die in den Tiefraum führten, zunächst einmal mitten ins Nichts.
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X