Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nightfall - Juvex Jins Aufklärer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nightfall - Juvex Jins Aufklärer


    Name: Nightfall
    Typ: Aufklärer der Strinas Klasse
    Länge: 20 m
    Höhe: 31 m
    Breite: 9 m
    Hersteller: Star Forge
    Alter: 7 Jahre
    Bewaffnung:

    Laserkanonen: 7, 3 am oberen Flügel, 4 am unteren. Können um 360° gedreht werden
    Turbolaser: 5, 2 am oberen Flüpgel, 3 am unteren. Können um 360° gedreht werden
    Ionenkannonen: 4, 2 am oberen Flügel, 2 am unteren. Können um 360° gedreht werden.
    Torpedo/Raketenschächte: 3, 2 nach vorne gerichtete, 1 nach hinten gerichtete. Jeweils mit einer Ladung von 10 Raketen und Torpedos

    Schilde: schwer
    Panzerung: Mittelschwer
    Hyperantrieb: Modifizierte Hyperantrieb, Klasse 0.75
    Sublichtantrieb: Firestorm XV von MandalMotors
    Besatzung: 1 Pilot, ein Astromech


    Besatzung (NPC):

    1 Astromechdroide, T1-M2



    Geschichte:

    Die Nightfall ist ein Produkt der Star Forge. Es wurde von Juvex Jin genutzt, um der Zerstörung dieser Einrichtung zu entgehen. Seitdem dient sie der Strenax als Heimat, auf der sie das Universum auf der Suche nach anderen Sith durchstreift.
    Zuletzt geändert von janus; 22.01.2008, 16:24.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

  • #2
    Der Astromechdroide T1-M2 öffnete für Juvex die Tür und machte das Schiff startbereit. Er piepste dabei zufrieden, da es endlich losgehen würde.
    „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
    "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

    Kommentar


    • #3
      Juvex nickte und ließ den Droiden an seiner Station andocken. Die Stenax lies sich im Pilotensitz nieder und startete das Schiff. Wie üblich, wenn es gelandet war, lag es horizontal. Die Thruster am Flügel erwachten zum Leben und brachten das Schiff in seine vertiakle Flugposition. Das gyroskopische Cockpit drehte sich in seine normale Position und die Sublichttreibwerke erwachten zum leben. Kurz darauf donnerte die Nightfall über den Planeten und schließlich in den Orbit.

      Die Stenax tippte auf der Computerkonsole herum und lies sich einige Daten anzeigen.

      Das könnte sein... sagte sie zu sich selbst. Sie aktivierte den NavCom, gab die Koordinaten ein und sprang...

      Wenn dort nichts war, konnte sie sich immer noch wie auf Korriban, an der Dunkelheit laben...
      Zuletzt geändert von janus; 23.01.2008, 15:09.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Einige Zeit später...

        Die Stenax hatte die letzten Tage in tiefer Meditation verbracht und war daraus eigentlich nur herrausgetreten, um einige Kurskorrekturen vorzunehmen. Nun hatte sie ihr Ziel erreicht:

        Malachor V

        Je näher sie dieser Welt kam, hatte sie, auch während ihrer Medtitation, die dunklen Kräfte dieses Planeten gespürt und es genossen. Nun war sie endlich angekommen. Nach so vielen Welten, die sie besucht hatte: Korriban, Ziost, Yavin, Corbos....

        Die Nightfall trat aus dem Hyperraum und Juvex bot sich der Anblick dieser Welt. Die Trümmer, die den Planeten umkreisten und die Welt selbst, mit ihrer dunklen Oberfläche und seiner Aura. Juvex lächelte kalt und setzte zum Landenflug an. Das Cockpit drehte sich und das Schiff lag nun in der horizontalen. So donnerte sie auf die Oberfläche zu...
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar


        • #5
          Juvex betrat ihr Schiff. Die Stenax begann damit, es nach allen möglichen Abhöreinrichtungen und ähnlichem zu durchsuchen, fand aber nichts. Zufrieden befahl sie, T1, das Schiff zu sichern. Dann legte sie sich schlafen.
          Es ist alles wahr
          Alles! Hörst du?
          Vertraue niemandem
          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

          Kommentar


          • #6
            Später

            Nach einem mehr oder weniger erholsamen Schlaf stand die Stenax auf, aß eine Kleinigekit und verließ dann ihr Schiff.
            Sie war gespannt, was Verrlon heute für sie bereithielt.
            Es ist alles wahr
            Alles! Hörst du?
            Vertraue niemandem
            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

            Kommentar


            • #7
              [Später]

              Eine Botschaft kam herein:

              "Hier spricht Lord Xyanus. Wir verlassen diesen Felsen jetzt. Wenn Euer Interesse an wahrer Macht noch besteht, folgt meinem Schiff in den Hyperraum.".
              Eine Reihe Sprungkoordinaten in den leeren Raum war angehängt.
              Aus dem Fenster des Nightfall war das Schiff von Xyanus zu sehen, als es gerade in den Himmel schoss und geschickt die Stürme und dabei Gravitationsanomalien von Malachor umflog.
              Coming soon...
              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
              For we are the Concordat of the First Dawn.
              And with our verdict, your destruction is begun.

              Kommentar


              • #8
                Juvex antwortete nicht, sondern startete die Nightfall. Nach langer Zeit auf dem Boden erhob sich das Schiff, das gyroskopische Cockpit drehte sich in die Flugposition und schon donnerte das Schiff in Malachors Himmel.

                Keine halbe Minute später flog die Nightfall neben der Sword of Anger.

                Die Stenax gab die Sprungkoordinaten ein und wartete.
                Es ist alles wahr
                Alles! Hörst du?
                Vertraue niemandem
                Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                Kommentar


                • #9
                  Aus dem Transparistahlfenster konnte man beobachten, wie das Angriffsschiff von Darth Xyanus durch die Lichtmauer in den Hyperraum sprang.
                  Die Koordinaten im Tiefraum, die er anflog, waren nur einen Mikrosprung entfernt und würden sie knapp außerhalb des Malachor-System wieder in den Normalraum bringen.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nach dem die Nightfall ebenfalls die Koordinaten erreicht hatte, flog Juvex ihr Schiff direkt neben Xyanus Sword of Anger. Umgehend baute sie eine Com - Verbindung auf.

                    "Und nun?"

                    Die Stimme der Stenax klang bei dieser Frage unterkühlt.
                    Es ist alles wahr
                    Alles! Hörst du?
                    Vertraue niemandem
                    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Reaktion ließ etwas auf sich warten. Darth Xyanus schien abzuschätzen, ob er mit Worten oder Blastergeschossen antwortete, entschied sich aber für ersteres.

                      "Und nun... werden wir eine Welt aufsuchen, die Seit langer Zeit vergessen war. Kennt Ihr Khar Delba?".
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        "Nur vom Hörensagen." meinte die Stenax nachdenklich. "Wenn ich mich recht entsinne, baute Naga Sadow doch dort eine gefakte Basis auf, die von seiner Hauptfestung, gar nicht weit entfernt war. Wollte oder besser: hat er von dort aus nicht versucht, einen Kreuzzug gegen die Republik zu führen?"
                        Es ist alles wahr
                        Alles! Hörst du?
                        Vertraue niemandem
                        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine Antwort folgte nach kurzer Verzögerung:

                          "Ja, genau um diese Welt dreht es sich. Wie die meisten anderen Welten der alten Sith wurde sie vergessen und seit langer Zeit nicht mehr besucht. Ich habe bei Nachforschungen über den Roten Zirkel für Lord Sion aber etwas gefunden. Eine Tafel mit einer Inschrift in einem Sith-Dialekt, der noch auf die Zeiten von Adas zurückgeht, bevor die Dunklen Jedi die Macht über die Sith-Spezies übernahmen. Die Tafel ist aber nicht so alt, die Scanns sagten mir, sie wurde vor etwa 2000 Jahren angefertigt. Das verrückte ist aber, dass es detaillierte Informationen über den Großen Hyperraumkrieg dort gibt. Und die Niederlage.".
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            "Das ist...ungewöhnlich...Und habt Ihr auch eine Ahnung, was wir auf dem Planeten zu finden hoffen?"

                            Sonderlich überzeugt klang die Stenax dabei nicht.

                            Während sie auf eine Antwort wartete, dachte sie daran, wie sie diesen Aaron am besten töten konnte...
                            Es ist alles wahr
                            Alles! Hörst du?
                            Vertraue niemandem
                            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                            Kommentar


                            • #15
                              Antwort:

                              "Ich erwarte eine Art Wegweiser. Eine Karte vielleicht. Diejenigen, die bereits 1000 Jahre vor Naga Sadows Niederlage davon wussten, haben auch vorhergesagt, dass es Überlebende geben würde. Und diese würden sich auf Khar Delba ein letztes Mal treffen, bevor sie in die Unbekannten Regionen gehen würden. Wenn es also Hinweise darauf gibt, wo sie hingegangen sind, dann dort. Und dort werden wir auch hingehen. Vielleicht war es eine selbsterfüllende Prophezeiung, vielleicht eine echte, aber alles andere auf der Tafel stimmt, jedes Detail des Hyperraumkrieges von Korriban bis Coruscant und zurück nach Ziost. Ich denke, sie lagen auch bei den überlebenden Sith und Khar Delba richtig...".
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X