Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pilgrim's Eye - Rantiss Hekhors Meditationssphäre

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilgrim's Eye - Rantiss Hekhors Meditationssphäre

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Pilgrim's Eye.jpg
Ansichten: 2
Größe: 102,9 KB
ID: 4286225

    Kommandant/Pilot: Rantiss Hekhor
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Dark Pilgrim.jpg
Ansichten: 2
Größe: 90,4 KB
ID: 4286226

    Typ: modifizierte Sith-Meditationssphäre
    Durchmesser: 10 Meter
    Hersteller: Erstes Sith-Imperium
    Alter: ca. 2000 Jahre

    Bewaffnung:
    1 Magnetbeschleuniger an der Vorderseite des Schiffes, der vom Piloten abgefeuert wird
    2 Blasterkanonen an den seitlichen Ausläufern, die vom Piloten abgefeuert werden
    1 Zwillingsblastergeschütz auf der Oberseite des Schiffes, das von einem Schützen bedient wird

    Alle Waffensysteme werden von der Dunklen Seite der Besatzung gespeist und bedient

    Schilde: Vorhanden/sehr stark
    Panzerung: schwer
    Besatzung: Pilot und Co-Pilot/Schütze
    Antrieb: Integriertes Hyperraumpotential Klasse 1

    Raumstruktur:
    Das runde Kommandomodul des Schiffes beinhaltet einen einzelnen Raum, welcher als Meditationskammer und Cockpit zugleich dient. Es gibt zwei Sitzplätze. Die Wände des Moduls sind vollständig mit holografischen Bildsystemen übersät, welche das Schiff in einem Gefecht zur idealen Kommandoeinheit machen. Bedienelemente existieren kaum, da alle Schiffsfunktionen durch die Macht in Zusammenarbeit der Besatzung mit der Schiffs-KI reguliert werden können.

    Geschichte:
    Die Pilgrim's Eye war noch während des Goldenen Zeitalters des Ersten Sith-Imperiums erbaut worden. Sie diente dem mysteriösen Sith-Lord Rantiss Hekhor als Schiff, der später die Machtvorsehung erkannte und den Titel des Dunklen Pilgers annahm.
    Nachdem Lord Hekhor den von einem Machtdämon bessessenen amtierenden Dunklen Lord Hurokh Si'Aruh getötet und den besagten Dämon gebannt hatte, beging er in einem geheimen Grab auf Korriban rituellen Selbstmord.
    Sein Schiff war vorher dahingehend modifiziert worden, dass es zwei Besatzungsmitglieder tragen konnte, statt - wie bei Meditationssphären üblich - für eine einzelne Person ausgelegt zu sein.
    Die Pilgrim's Eye wurde mit ihrem Meister begraben...
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

  • #2
    Devon betrat nach Rantiss das Schiff und schmunzelte kurz, denn sie mußte sich immer wieder erinnern, daß er nicht mehr Merrt war, sondern Rantiss Hekhor, der Dunkle Pilger.

    Sie ließ sich auf den Copiloten-Sitz nieder und betrachtete das Cockpit mit großem Interesse. Es erinnerte sich sehr an die Lamesh'Tra.
    „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
    "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

    Kommentar


    • #3
      Der Pilger ließ sich auf dem Pilotensitz nieder und musterte die deaktivierten Statusanzeigen und Holodisplays um sich herum.
      Instinktiv versenkte er sich tief in die Macht und tastete nach dem Willen des Schiffes. Prompt blinkten unzählige Anzeigen auf und tauchten die Kommandokapsel in dunkles und tiefrotes Licht.

      Sie sind zurück, Lord Hekhor.
      Stellte eine verzerrte Stimme fest, die aus dem Interkom drang.
      Rantiss blutzrote Lippen umspielte ein diabolisches Lächeln.
      "Ja, Auge.".
      Das war die Bezeichnung, welche er der KI vor sovielen Jahrhunderten gegeben hatte.
      "Und das ist meine Schülerin, Devon Feather."

      Eure Prophezeiung war also korrekt. Es freut mich, das feststellen zu dürfen, Meister. Aktualisiere System-Chronometer... vergangene Zeit seit letzter Aktivierung... 2067 Jahre, 3 Monate, 17 Tage, 20 Stunden, 34 Minuten und 13... 14 Sekunden.
      "Schon gut. Bring uns in den Orbit, dort wartet ein Sith-Schlachtschiff. Wenn ich mich nicht irre basiert es auf den Plänen dieses Narren Kardeshui... offensichtlich hat sich doch noch jemand gefunden der größenwahnsinnig genug war, seine Ideen umzusetzen... wahrscheinlich Naga Sadow."

      Ich führe Eure Befehle aus, Meister. Wenn es Eure Zeit erlaubt würde ich ein Update meiner historischen Datenbanken vorschlagen. Ich bekomme von hier aus allerdings keinen Zugriff zu Subraum-Kommunikationssystemen, um das selbst vorzunehmen.
      "An Bord der Lamesh'Tra kannst du die dortige KI anzapfen. Die ist auf dem neuesten Stand.".
      Nachdem er diesen Satz gesagt hatte, bebte die Pilgrim's Eye leicht und hob ab. Durch einen gewaltigen Schacht schoss das schwarze Schiff nach Oben, verließ Korriban und setzte Kurs auf die Lamesh'Tra, die immernoch einen geostationären Orbit um die Gruftwelt der Sith hielt.
      Zuletzt geändert von Space Marine; 01.06.2008, 14:18.
      Coming soon...
      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
      For we are the Concordat of the First Dawn.
      And with our verdict, your destruction is begun.

      Kommentar


      • #4
        "Äußerst faszinierend dieses Schiff, Meister.", meinte sie knapp an Rantiss gewandt und betrachtete die Holo-Anzeigen, da das Schiff wie die Lamesh'Tra keine Fenster besaß, die den Orbit zeigten.
        „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
        "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

        Kommentar


        • #5
          Mittlerweile war die Meditationssphäre bereits im Hangar der Lamesh'Tra gelandet und der Dunkle Pilger hatte das kleine Schiff forschen Schrittes verlassen.
          Es war ihm an seinem Gebahren und an der Aura, die er in der Macht aussandt, anzumerken, dass er keine Minute mehr verlieren wollte, um seine Pläne in die Tat umzusetzen.
          Coming soon...
          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
          For we are the Concordat of the First Dawn.
          And with our verdict, your destruction is begun.

          Kommentar


          • #6
            Devon betrat das Schiff, das im Hangar der Lamesh'Tra gedockt war und brauchte nicht lange, um das Versteck der Rüstung zu finden. Sie entnahm sie vorsichtig und betrachtete sie eingehend.

            So etwas hatte sie in ihrem bisherigen Leben noch nie getragen und war sich sicher, daß sie sie mit Würde und Stolz tragen würde. Sie zog sie gleich an und fühlte sich beinahe unbesiegbar, aber das war nur eine kurze Anwandlung von Gefühlen.

            Kurz darauf kehrte sie zurück auf die Lamesh'Tra.
            „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
            "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

            Kommentar


            • #7
              Rantiss Hekhor kam an Bord.
              Er griff in die Macht und fuhr so alle Systeme des Schiffes hoch.

              Seid gegrüßt, Meister. Mein Speicherkern ist auf dem neuesten Stand gebracht worden. Ich nehme an, wir haben unser Ziel erreicht?
              "Das haben wir. Bring uns auf den Planeten.".
              Der Pilger sandte der KI des Schiffes die Koordinaten, die er in seinem Kopf hatte.
              Sie würden sie direkt zur Zitadelle der Sith in deren Hauptstadt bringen.
              Als Devon an Bord war glitt die Zugangsluke zu und das Schiff verließ den Hangar der Lamesh'Tra in Richtung Tenebran.
              Coming soon...
              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
              For we are the Concordat of the First Dawn.
              And with our verdict, your destruction is begun.

              Kommentar


              • #8
                Devon ließ sich neben ihrem Meister nieder und war nun voller freudiger Erwartung. Es schien so, als würde sie von ihrem Meister angesteckt werden.
                Endlich würden sie Antworten erhalten und ihre Mission erfüllen.
                „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                Kommentar


                • #9
                  Die Pilgrim's Eye glitt an den gewaltigen Sith-Schlachtschiffe im Orbit des Planeten vorbei.
                  Mehrere tiefschwarze Raumjäger ubekannter Bauart schwärmten aus und bildeten eine Formation um die Meditationssphäre des Dunklen Pilgers.
                  Das wurde auf allen Holoschirmen im Cockpit des Schiffes angezeigt.
                  Gemeinsam traten die Schiffe in die Atmosphäre von Tenebran ein.
                  "Eine Ehrenformation.".
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    "Ein wahrhaft schöner Anblick.", kam es von Devon, die den Bildschirm der Sphäre betrachtete und ihr Herzschlag immer schneller wurde je näher sie der Planetenoberfläche kamen.
                    „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                    "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Jetzt wechselten die Holo-Bilder von den Raumjägern und Schlachtschiffen zu Bildern der Oberfläche Tenebrans.
                      Die Pilgrim's Eye steuerte direkt auf eine gewaltige Stadt zu.
                      Es war aber keine Stadt im Sinne von Coruscant, Taris oder Nar Shaddaa.
                      Keine sterilen Hochhausschluchten und endlose Reihen von Luftfahrzeugen.
                      Was vor ihnen lag war ein Gesamtkunstwerk.
                      Eine Großstadt, die komplett aus blütenweißem Marmor zu bestehen schien. Riesige Zitadellen, Tempelanlagen und Monumente zierten die Innenstadt. Die äußeren Bezirke waren von Wohnkomplexen geprägt und noch weiter draußen befanden sich Raumhäfen und Industrieanlagen.
                      Aber selbst letztere waren ästhetisch im Vergleich zu ihren Entsprechungen in der Republik.
                      Der Pilger lenkte sein Schiff ins Zentrum der Stadt, zum gewaltigstens Gebäude, welches mit dem Jedi-Tempel auf Coruscant durchaus konkurrieren konnte.
                      "Die Große Zitadelle.", erklärte er Devon.
                      "Dort werden wir landen.".
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        "Ein wirklich sehr interessanter Anblick. Findet ihr nicht auch, Meister?", fragte Devon entzückt und sah weiterhin gebannt auf den Holo-Bildschirm der kleinen Raumsphäre.
                        „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                        "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                        Kommentar


                        • #13
                          "So, wie in meinen Visionen. Und in den Visionen von vielen Generationen Dunkler Jedi und Sith. Aber trotzdem nur ein Abklatscht des Glanzes, welcher uns erwartet. Bald wird die ganze Galaxis in diesem Ruhm erstrahlen.".
                          Er ließ die Meditationssphäre sanft auf das Landepad der Großen Zitadelle sinken.
                          Dort waren bereits zahllose rothäutige Krieger versammelt.
                          "Massassi-Krieger. Sie waren eigentlich ausgestorben... wahrscheinlich konnten ihre Alchemisten sie reproduzieren und klonen. Ausgezeichnet.".
                          Der Dunkle Pilger erhob sich und glitt nah an Devon vorbei, als er zur Ausstiegsluke ging.
                          Die Luft um ihn herum schien kälter zu sein, als normalerweise.
                          Er verließ die Sphäre als erster.
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Rantiss Hekhor - der Dunkle Pilger und Lord der Wahren Sith - stiegt in sein Schiff und nahm im Kontrollbereich Platz.
                            Er griff ohne zu zögern in die Dunkle Seite der Macht und ließ die Schiffssysteme Routinediagnosen durchführen.

                            "Lord Hekhor, seid gegrüßt. Meine Systeme sind so aktuell und leistungsstark wie nie, die Kriegsschmiede haben mir endlich wieder angemessene Wartung zuteil werden lassen. Wie kann ich Euch zu Diensten sein, Meister?"
                            Rantiss war bereits telepathisch mit der Schiffs-KI verbunden und reagierte durch die Macht.
                            "Wir verlassen das Auge der Finsternis. Die Vorsehung wird mich dannach anleiten.".

                            Die Meditationssphäre ruckte, als sie abhob und außerhalb von Tenebrans Masseschatten in die Überrealität des Hyperraums sprang.
                            Der Dunkle Pilger war zu diesem Zeitpunkt schon in eine tiefe Meditation geglitten. Mit seinem Geist tastete er nach Revan, seinem Retter oder wenigstens einer anleitenden Vision.
                            Das gewohnte Summen der Berührung der Machtvorsehung setzte zwar sofort ein, aber der stechende Schmerz, der in seit einiger Zeit plagte, wurde ebenfalls stärker.
                            Coming soon...
                            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                            For we are the Concordat of the First Dawn.
                            And with our verdict, your destruction is begun.

                            Kommentar


                            • #15
                              [Später]

                              Wo war Revan?

                              Diese Frage schwirrte ständig im Kopf des Pilgers umher.
                              Sie verfolgte ihn... suchte ihn heim, zermürbte ihn!
                              Die Vorsehung führte ihn nicht zu Revan und seinen Verbündeten... mittlerweile konnte er sonsst wo sein, am anderen Ende der Galaxis. Jede Sekunde die verging, in der Revan noch lebte, zerstörte ein Stück jener Zukunft, die er für die Sith erträumt hatte.

                              Zweifel.

                              Wie Gift brannten Gedanken an Versagen in den hintersten Ecken seines Verstandes.
                              Im kaum erleuchteten Kontrollbereich seiner Meditiationsphäre war Rantiss Hekhor alleine mit sich und seinen Gedanken.

                              Die Zukunft war im Wandel. Revan war dabei der entscheidende Faktor. Die Visionen des Pilgers waren in den letzten Wochen immer unklarer geworden. Meistens lief noch alles nach Plan, Revan wurde rechtzeitig als Variable eliminiert... doch immer öfter verschob sich der Krieg, oder er ging sogar verloren.
                              Eine Vision wiederholte sich dabei immer öfters. Offenbar eine Version, in welcher der Krieg am Ende aller Dinge, die Rache der Wahren Sith, erst in drei Jahrhunderten stattfinden sollte... am nde gar ohne ihn?

                              Er schlug die Augen auf.
                              Kalter Schweiß stand ihm auf der Stirn. Das Schiff irrte immernoch durch die weiten Raumbereichen zwischen Wild Space und Unbekannten Regionen.

                              Ohne ihn?
                              Die Erfüllung der Vorsehung... ohne ihn?
                              Undenkbar.

                              Mit neuer Entschlossenheit versenkte der Dunkle Pilger sich in die Tiefen der Macht und streckte seine Sinne aus, um Revan aufzuspüren und die Zukunft der Sith zu sichern.

                              Seine Zukunft.
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X