Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stationslogbuch Sternenbasis 247

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stationslogbuch Sternenbasis 247

    Stationslogbuch Sternenbasis 247


    Hier werden alle Logbucheinträge die auf der Brücke der Sternenbasis, und auf deren Schiffe und Shuttles eingetragen werden zusätzlich gespeichert, um für die Nachwelt erhalten zu bleiben.
    Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
    Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

  • #2
    Logbucheintrag 1
    Eintragungsort: Sternenbasis 247; Brücke
    Sternzeit: 56960,4
    Offizier: Flotten-Admiral Thomas Julian Smith


    "Stationslogbuch Admiral Smith, Sternzeit 56960,4. Derzeit ereignen sich keine besonderen Vorkommnisse. Alle Stationen sind voll funktionsfähig und alle Systeme Arbeiten innerhalb normaler Parameter. Zu Sternzeit 56960,3 ist Commander Kintar Elar von mir, im Auftrag des Flottenkommandos, offiziell zum Commander der Sternenbasis 247 ernannt. Ich hoffe auf eine fruchtbare zusammenarbeit mit Commander Kintara in den nächsten Jahren"
    Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:37.
    Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
    Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

    Kommentar


    • #3
      Logbucheintrag 2
      Eintragungsort: Sternenbasis 247; Konferenzraum
      Sternzeit: 56973,8
      Offizier: Commander Michael Denning


      Computerlogbuch der Sternenbasis 247, Sternzeit 56973,8 Commander Denning. Nachdem die neue Crew die Basis übernommen hatte wurde sie auch gleich auf die Probe gestellt, da zu diesem Zeitpunkt nicht erklärbare Systemausfälle die Sternenbasis lahmlegten. Kurze Zeit später stellte sich heraus, das die Basis durch fremde Aliens übernommen wurde woraufhin wir begonnen die Sternenbasis stück für Stück wiederzurück zu erobern. Bei diesem Geschehen stellte sich heraus, das die fremden Aliens Tzenkethi waren.
      Nun haben wir die Station zurückerobert und wir beginnen damit unseren täglichen Geschäften nachzugehen.
      Computerlogbucheintrag ende.
      Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:33.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Logbucheintrag 3
        Eintragungsort: Sternenbasis 247, Sicherheitszentrale
        Sternzeit: 57211,8
        Offizier: Lieutenant Jennifer Page


        "Compuerlogbuch der Starbase, Sternzeit 57211,8, Lt. Page. Nachem die Starbase von einigen Romulanischen Separatisten, die sich mit Klingonen verbündet haben, angegriffen worden ist, haben wir die Aufräumarbeiten großteils abgeschlossen. Die Außenhülle sowie die Schilde sind wieder fast voll funktionstüchtig. Die waffen bei etwas über 50%. Währenddessen haben wir zwei Romulanische Separatisten in Gewahrsam genommen, von denen mittlerweile einer verstorben ist. Wir erhoffen uns aus dem zweiten aufschlussreiche Informationen. Ich habe aufgrund der aktuellen Entwicklungen neue Sicherheitsparameter erlassen, die mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten sind.
        Computerlogbucheintrag, ende."
        Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:32.
        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

        Kommentar


        • #5
          Logbucheintrag 4
          Eintragungsort: Sternenbasis 247, Brücke
          Sternzeit: 57594,7
          Offizier: Lieutenant Jennifer Page


          Computerlogbuch der Sternenbasis, Sternzeit 57594,7, Lieutenant Jennifer Page. Vor einiger Zeit ist die Station von einem Kampfverband angegriffen worden. Sie erlitt dadurch schwere Schäden die mittlerweile jedoch schon wieder behoben sind. Ein erster Flottenverband ist bis jetzt bei der Station eingetroffen um diese zu schützen. Doch auf Grund der starken Präsenz feindlicher Schiffe habe ich dem Captain empfohlen, die 2. und 7. Flotte ebenfalls in den Sektor zu verlegen. Der Captain hat diesem Vorschlag zugestimmt und ihn dem Flottenkommando unterbreitet. Bis auf Weiteres bleibt die komplette Starbase in voller taktischer Alarmbereitschaft. Die gesamte zivile Besatzung wurde bereits evakuiert.
          Computerlogbucheintrag, ende."
          Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:31.
          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

          Kommentar


          • #6
            Logbucheintrag 5
            Eintragungsort: Sternenbasis 247, Kampfkontrollzentrum
            Sternzeit: 57616,0
            Offizier: Lieutenant Jennifer Page


            "Computerlogbuch der Sternenbasis, Sternzeit 57616,0, Lieutenant Jennifer Page. Die Station wurde mittlerweile von weiteren Kampfverbänden der Tzenkethi angegriffen. Jedoch wurden die Angriffe allesamt abgewehrt. Doch diese Abwehrmaßnahmen waren mit Verlusten verknüpft. Die genaue Zahl der Opfer ist noch nicht bekannt. Die größten Schäden in den Offensiv- und Defensivsystemen sind bereits durch die äußert fähige Technikcrew beseitigt worden. Jedoch wurde bei dem Hauptangriff der Tzenkethi die Brücke der Starbase völlig zerstört und es wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis wir eine neue Brücke betreten können. Solange ist das Kommandozentrum im Kampfkontrollzentrum eingerichtet. Außerdem ist Deck 2 komplett ohne Atmosphäre.
            Bei dem Kampf beziehungsweise der Verteidigung des Sektors wurden wir zudem von klingonischen und romulanischen Schiffen unterstützt, was in gewissem Maße auch zu unserem Sieg beitrug. Computerlogbucheintrag, ende.


            Anmerkung:

            Senior Lieutenant Bib ist bei der Ausübung seiner Pflichten auf tragische Weise ums Leben gekommen (K.I.A.). Eine persönliche Nachricht an seine Familie ist bereits abgesandt worden."
            Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:30.
            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

            Kommentar


            • #7
              Logbucheintrag 6
              Eintragungsort: Sternenbasis 247, Kampfkontrollzentrum
              Sternzeit: 57616.1
              Offizier: Lt. Wilmor


              Computerlogbuch der Sternenbasis 247, Sternzeit 57616.1 Lt. Wilmor.
              Während den Kampfhandlungen mit den Tzenkethi kam es zu eingen Schäden auf der Station. Die Decks 1-3 mussten komplett evakuiert werden und sind sehr stark beschädigt worden. Die Brücke wurde komplett vernichtet und es wird vermutlich eine Woche dauern, bis meine Reparaturteams das neuangefoderte Modul eingebaut und betriebsfähig gemacht haben.
              Außerdem wurden die Sekundärleitungen beschädigt und verhindern daher den Stromfluss der Sekundärsysteme. Dieses Problem wird aber in wenigen Stunden behoben sein.
              Logbucheintrag Ende.
              Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:28.
              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

              Kommentar


              • #8
                Logbucheintrag 7
                Eintragungsort: Sternenbasis 247, Brücke
                Sternzeit: 57635,7
                Offizier: Lieutenant Jennifer Page


                Mittlerweile wurde von Lieutenant Wilmor endlich das langersehnte Brückenmodul eingebaut und wieder in Betrieb genommen. Aufgrund der veränderten Sicherheitslage ist die Sicherheitsstufe an Bord von Alpha 1 auf Alpha 3 herabgestuft worden. Lieutenant Sarek, der von mir, in Absprache mit dem Captain, zum neuen stellvertretenden sicherheitschef auf Probe befördert worden ist, hat die neuen Dienstpläne der Sicherheit angefertigt. Sie sind soweit akzeptabel und werden seit heute Morgen eingesetzt.
                Seit gestern am späten Nachmittag ist ein offizieller Botschafter an Bord der Starbase, der sich als äußert schwierig erweist. Deshalb werde ich in Kürze ein Gespräch mit dem Captain über Sicherheitsvorkehrungen abhalten.
                Computerlogbucheintrag, ende.
                Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:26.
                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                Kommentar


                • #9
                  Logbucheintrag 8
                  Eintragungsort: Sternenbasis 247, Brücke
                  Sternzeit: 57637,2
                  Offizier: Lieutenant Jennifer Page


                  Bemerkung: Protestvermerkung bezüglich der Sicherheitsvorkehrungen für den Botschafter

                  Trotz mehrfachen Gesprächen mit dem Botschafter konnte man keinen grünen Zweig finden, auf dem man sich hätte treffen können. Deshalb sehe ich mich gezwungen, um mich persönlich als Verantwortliche für die Stationssicherheit abzusichern, im Logbuch offiziell zu vermerken, dass ich die Sicherheitsvorkehrungen, die mit Erlaubnis des Botschafters getroffen werden dürfen, für zu gering erachte. Hiermit distanziere ich mich von jeglichen Folgen die auf Grund von mangelnder Vorkehrungen eintreten könnten.
                  Computerlogbucheintrag, ende.
                  Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:24.
                  - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                  - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                  Kommentar


                  • #10
                    Logbucheintrag 9
                    Eintragungsort: Sternenbasis 247, Brücke
                    Sternzeit: 57639,8
                    Offizier: Lieutenant Jennifer Page


                    In Kürze wird bei der Starbase ein Warbird der Romulaner eintreffen, der von dem Sternenflottenschiff U.S.S. Independence aufgebracht worden ist, nachdem es die neutrale Zone durchquert hatte und in den Raum der Föderation eingedrungen war. Es sind nun umfassende Vorbereitungen zu treffen um die Unterbringung der Crew des besagten Schiffes zu organisieren.

                    Währenddessen laufen die Friedensverhandlungen mit den Deligierten der Tzenkethi auf Hochtouren und es zeichnen sich sichtliche Erfolge ab, welche nciht zuletzt auf das Verhandlungsgeschick unseres Botschafters zurückzuführen sind. Genauso sind jedoch auch die Tzenkethi nach diesem Krieg äußerst einsichtig und sind sich ihrer Schuld bewusst.

                    Vor nicht allzulanger Zeit wurde mein Leben und die Sicherheit der Station durch eine Botschaft des ehemaligen Sternenflotten Commander Selek bedroht worden. Seit dieser Drohung befindet sich die Station im Code Gelb Zustand. Es ist noch nicht absehbar, wie lange dieser Zustand noch aufrecht erhalten werden muss. Jedoch ist klar, dass dies nicht mehr allzulang möglich ist, denn der ständige Code gelb Zustand behindert gewisse Teile des Stationsalltages und verunsichert zunehmend das zivile Personal an Bord. Andererseits ist er nötig um die Sicherheit zu gewährleisten. Daher möchte ich in Kürze ein Sicherheitsbreefing mit dem Captain und dem ersten Offizier abhalten um diese und andere fragen der Sicherheit zu klären.
                    Logbucheintrag, ende.
                    Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:23.
                    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                    Kommentar


                    • #11
                      Logbucheintrag 10
                      Eintragungsort: Sternenbasis 247, Brücke
                      Sternzeit: 57647,9
                      Offizier: Lieutenant Jennifer Page


                      Die Starbase 247 wird evakuiert werden. Aufgrund von fremder Technologie die die Primärsysteme abschaltet, ist es zwingend erforderlich, diesen Schritt durchzuführen.

                      Die Kapazitäten der Rettungskapseln und der Shuttles, in Verbindung mit den Schiffen reicht voll und ganz aus, um alle Personen von Bord zu schaffen.

                      Sollte es schlecht laufen, wird unsere Starbase das gleiche Schicksal ereilen wie Starbase 24.

                      Dies wird vermutlich der letzte Eintrag für die nächste Zeit werden.

                      Logbucheintrag, ende.
                      Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:22.
                      - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                      - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                      Kommentar


                      • #12
                        "Logbuch des Captains. Sternzeit 57647,1.
                        Einen Tag wie den heutigen möchte kein Captain je erleben. Am Vormittag bat der stellvertretende Wissenschaftsoffizier, Lieutenant Lenara Loran, um Versetzung. Ich stimmte zu und da ihr neues Schiff kurz vor einer Deep-Space-Forschungsmission stand, reiste sie noch heute ab. Am Nachmittag empfingen wir dann einen Notruf von ihrem Shuttle. Als die Lacrima bei den Koordinaten eintraf fand sie das schwer beschädigte Shuttle ohne Lebenszeichen vor. Wir gehen davon aus, dass sie entführt wurde. In der Umgebung des Angriffs fanden sich Spuren eines Schiffs, außerden gab es keine Hinweise darauf, dass der Lieutenant im Shuttle gestorben ist. Die Suche läuft zur Zeit, aber wir konnten ihren Aufenthaltsort - oder die Identität ihrer Entführer noch nicht zweifelsfrei feststellen. Die Seleya sucht zur Zeit nach weiteren Spuren. Bis auf weiteres gilt dieser Sektor als Gefahrenbereich."
                        Zuletzt geändert von Dax; 15.06.2006, 15:21.

                        Kommentar


                        • #13
                          [14.9.2380, 17:36]

                          "Logbuch des Captains, Sternzeit 57706,1. Vor etwas mehr als 90 Minuten ist ein romulanisches Scoutschiff auf die neue klingonische Kolonie im Theta Hydrae-System abgestürzt. Die Arthur Compton wurde zur Kolonie entsandt, um Hilfe zu leisten. Andere Schiffe überwachen die romulanische und die klingonische Grenze. Vor zehn Jahren noch hätte diese Situation sofort zum Krieg geführt. Aber dieses mal nicht. Die Präsidentin hat Kanzler Martok und Prätor Tal'Aura dazu überredet, zunächst eine friedliche Lösung zu suchen. In einer Woche, hier auf der Station."

                          Kommentar


                          • #14
                            Computerlogbuch:
                            Sternzeit 57722,2
                            Lieutenant Lester Thies


                            Computerlogbuch des leitenden Einsatzoffiziers - Lieutenant Lester Thies -Nachtrag.

                            Die vergangenen Tage haben wir damit verbracht das Treffen zwischen dem klingonischen-, romulanischen- und dem Föderationsbotschafter vorzubereiten. Das größte Problem bestand wohl an der Einrichtung der Quartiere: wir sind bemüht, den Botschaftern ihren Aufenthalt auf der Station so angenehm wie möglich zu bereiten. Insgesamt mussten wir Veränderungen auf 3 Decks vornehmen; Wände wurden entfernt und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wurden von Lieutenant Page getroffen. Der Küchenchef hat sich inzwischen sowohl mit den Spezialitäten der Klingonen als auch der der Romulaner vertraut gemacht.
                            Meine Abteilung hat in der Zwischenzeit mit den diplomatischen Protokollen vertraut gemacht - wir werden Ansprechpartner für unsere Gäste sein.

                            Inzwischen wurde der Flugbetrieb innerhalb der Sperrzone eingeschränkt; zivile Schiffe werden überprüft und zur Station eskortiert. Zusätzlich wurden ein erster Testflug der U.S.S. De Haan und eine wissenschaftliche Expedition verschoben.

                            Logbucheintrag, ende.
                            Zuletzt geändert von Xaver; 12.10.2006, 20:46.
                            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                            [Albert Schweitzer]

                            Kommentar


                            • #15
                              [23.9.2380, 16:19]

                              Logbuch des Captains, Sternzeit 57728,6. Soeben hat mit der Sovereign das letzte der Diplomatenschiffe die Station verlassen. Nach dem erfolglosen Angriff von vier Schiffen der Vor'Cha-Klasse auf den Verteidigungsperimeter der Station sprachen Botschafter Hunt, Botschafterin Telara und ich mit den romulanischen Überlebenden. Telara war in der Lage, den Chip mit den Befehlen an das romulanische Scoutschiff zu dekodieren. Damit, und mit den Plänen des klingonischen Beobachtungspostens, konfrontierte ich dann den klingonischen Botschafter, der sich sofort darauf berief, mit Quo'Nos Kontakt aufnehmen zu müssen. Nicht ganz eine Stunde später gab der klingonische Geheimdienst die Existenz des Theta Hydrae-Beobachtungspostens zu und erklärte, dass er mit gestohlenem Equipment und ohne Zustimmung der Regierung von Gouverneur Maurown eingerichtet worden war. Botschafter Ne'Daq traf daraufhin noch einmal mit Telara zusammen, um offiziell zu erklären dass keine Vergeltung durch das klingonische Reich gegen die Romulaner erfolgen würde, da Maurown der Schuldige sei.
                              Am nächsten Tag verließen die klingonischen und romulanischen Delegationen die Station. Botschafterin Telara verabschiedete sich von ihrer Tochter, die zu den Überlebenden des Scoutschiffs gehört. Die romulanische Crew hat von der Föderation Asyl erhalten und bleibt bis auf weiteres auf der Station.
                              Heute erhielten wir die Nachricht, dass die klingonische Flotte mit Operationen gegen Maurown Streitkräfte begonnen hat. Der Gouverneur ist ein geschickter Taktiker und nutzt offenbar Guerillataktiken, die die Klingonen bisher vor Probleme stellen. Weil ein großer Teil der klingonischen Flotte in anderen Gebieten im Einsatz ist, ist eine endgültige Rückkehr zum Status quo ante noch nicht zu erwarten.

                              Logbucheintrag, Ende.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X