Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 200] Quartier von Ventuk und Selek

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 200] Quartier von Ventuk und Selek

    Standart-Quartier für zwei Personen.
    Das Quartier besitzt ein geräumiges Wohnzimmer mit einer Couch zu dem ein Glastisch gehört, zu dem gibt es weitere Sitz- und Entspannungsmöglichkeiten (zwei Stühle und ein Sessel).
    Das Badezimmer befindet sich -beim betreten des Wohnzimmers- auf der rechten Seite, das Schlafzimmer (mit Doppelbett) in entgegengesetzter Richtung.
    In allen Räumen sind verschiedene Topfpflanzen zu finden, die eine angenehme Atmosphäre schaffen. Der in die Wand eingelassene Replikator befindet sich neben der Tür des Badezimmers und wirkt dort, durch eine in der Ecke stehenden Palme eher unscheinbar.
    - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
    - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
    - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

  • #2
    Ventuk betrat zum ersten mal das gemeinsame Quartier und war überrascht, das es so gemühtlich wirkte.
    Er erforschte erst einmal alle Räumlichkeiten und ließ sich dann auf die Couch im Wohnzimmer fallen, die direkt unter einem großen Fenster stand. Entspannt ließ er seinen Kopf nach hinten auf die Lehne sinken, so das er, in das schwarze Nichts mit den zahlreichen Sternen schauen konnte.
    Nach einem kurzen Augenblick richtete er seinen Kopf wieder auf, weil im der Nacken zu schmerzen anfing.
    Ventuk stand auf und schlenderte richtung Schlafzimmer, nach und nach entledigte er sich seiner Kleidung und ließ die Sachen sorglos zu Boden fallen.
    Dann kuschelte er sich ins Bett und schlief unverzüglich ein ohne das Licht zu löschen...
    - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
    - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
    - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Ventuk öffnete langsam die augen, um sich an das licht zu gewöhnen das wieder einmal die ganze nacht lang aktiviert war.
      er richtete sich langsam auf und watschelte -noch etwas wackelig auf den beinen- ins badezimmer, dort fragte er den computer nach der uhrzeit und musste feststellen, das er nicht nur vergessen hatte, das licht zu deaktivieren, sondern auch zu müde gewesen sein musste den weckmodus des computers auf 7:30 uhr einzustellen...
      nachdem er geduscht, sich angezogen und gefrühstückt hatte, verließ er völlig orientierungslos sein quartier.
      vor der tür blieb er kurz stehen und machte dann einen schritt zurück, um nicht von einem übereifrigen kadetten überrannt zu werden.
      - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
      - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
      - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

      Kommentar


      • #4
        *eine Nachricht trifft ein*

        Lt. de Arr, Sicherheit, USS Valiant
        Werter Lt. Ventuk , anbei die gesammelten relevanten Daten des gekaperten Tzenketischiffs.
        *Dateianhang Security Clearance erforderlich*

        Kommentar

        Lädt...
        X