Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 11] Sicherheitszentrale *

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 11] Sicherheitszentrale *

    Page betrat mit der Romulanerin die Sicherheitszentrale. Sie war praktisch verlassen, nur drei Sicherheitsteams, die Dienst hatten, waren anwesend.

    Page: "Meine Herren, geleiten Sie unseren GAst in die Arrestzelle 13 Beta."

    "Aye, Ma'am. 13 Beta."

    Page nickte un nahm dann an ihrem SChreibtisch platz. Sie beobachtete, wie der junge Fähnrich die Romulanerin in die Zelle brachte, dann ließ sie den Computer ein Abgleich ihrer Daten mit den Datenbanken der Föderation machen. Es dauerte nicht sehr lange, bis sich herausstellte, dass es sich um eine der Seperatisten handelte. Also war der Befreiungsversuch doc nicht ganz so erfolgreich gewesen, wie sie zuerst alle vermutet hatten.

    Page: "Page an Denning, ich habe eine Überraschung für Sie..."

    Denning: "Was denn, Lieutenant?"
    Page: "Eine Seperatistin ist wieder in unserem Gewahrsam."

    Denning: "Das klingt gut. Halten Sie sie fest, ich werde mich bei Gelegenheit darum kümmern. Denning, ende."
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

  • #2
    Auf Pages Bildschirm erschien eine dringende Meldung. Es ist erneut zu einem Unfall mit dem Reaktor gekommen. Sie machte sich sofort auf den wEg in den Reaktorkontrollraum .
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

    Kommentar


    • #3
      Page kam aus dem Reaktorkontrollraum . Sie machte sich daran, die Sicherheitsberichte der letzten Tage durchzulesen.
      - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
      - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

      Kommentar


      • #4
        Delhi: "Delhi an Page!"

        Page: "Page hier!"

        Delhi: "Hier ist etwas, das sie sich unbedingt anschauen sollten, Ma'am. Ich glaube, wir haben einen Saboteur an Bord!"
        "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
        "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

        Kommentar


        • #5
          Page: "Verstanden, ich bin auf dem Weg."

          Page legte ihr Padd weg und machte sich wieder auf den Weg in die Reaktorkontrolle.
          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

          Kommentar


          • #6
            Page kam wieder aus der REaktorkontrolle. Sie machte sich sofort auf den WEg zu der Romulanerin.

            Page: "Ensign, verlassen Sie den Raum."

            Ensign: Laut Vorschrift müssen immer zwei Offiziere..."

            Page: "Ich kenne die Vorschriften! Verlassen Sie umgehend den Raum!"

            Ensign: "Aye, Ma'am."

            Der Ensign verließ den Raum wie befohlen. Hinter ihm glitt die Tür zu. Page widmete sich nun der Romulanerin: "Wir haben ihr kleines Spielzeug gefunden. Haben Sie noch mehr davon versteckt?"

            Romulanerin: "Von mir erfahren Sie rein gar nichts."

            Page: "Wie heißen Sie?"

            Romulanerin: "Tolun."

            Page: "Also, ein Anfang, Tolun. Wie viele von ihnen sind noch auf der station, und wagen Sie es nicht, mich anzulügen."

            Tolun: "Wie ich schon sagte, können Sie von mir keine Informationen erhalten."

            Page: "Na gut, dann werden Sie eben hier in ihrer Arrestzelle versauern."

            Page drehte sich um und ging Richtung Tür, als Tolun ein merkwürdiges Geräusch von sich gab. Sie drehte sich wieder um und sah Tolun am Boden liegen.

            Page: "Was haben Sie?"

            Tolun: "Ich bin nicht die Erste, und werde nicht die Letzte sein."

            Tolun brach vollends zusammen.

            Page: "Page an Krankenstation, medizinischer Notfall in der sicherheitszentrale."

            ------------------------------------------------------------------------------------

            Kurze Zeit später materialisierte ein Team in der Arrestzelle. Page hatte bereits das Kraftfeld deaktiviert und Tolun gescannt. Als das medizinische Team beginnen wollte, zu arbeiten, schüttelte Page den Kopf. Sie verstanden: Tolun war tot.

            Page: "Ich möchte den Autopsiebericht in spätestens zwei Stunden, verstanden?"

            Medo: "Ja, Ma'am, wir versuchen es."

            Page: "Sie versuchen es nicht, Sie machen es."

            Page ging zur Tür und rief den Ensign zu sich: "Wie konnte das passieren? Haben Sie sie nicht kontrolliert, bevor Sie sie in dei zelle gesteckt haben?"

            Ensign: "Sie haben nichts gesagt, Ma'am."

            Page: "Das ist Standard! Muss ich ihnen sagen, dass Sie einen Phaser tragen müssen, wenn Sie zu einem Einsatz gerufen werden?"

            Ensign: "Nein Ma'am, das müssen Sie nicht. Das wird nicht wieder vorkommen."

            Page: "Das hoffe ich für Sie. Tolun war unsere heiße Spur in diesem Chaos. Bis auf weiters haben Sie Uralub. Wegtreten."

            Der Ensign verließ geknickt die Sicherheitszentrale und Page ging zurück an ihren Schreibtisch. Sie begann damit, alle Daten noch einmal durchzugehen.
            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

            Kommentar


            • #7
              Eine junger Ensign kam herein. Er legte ihr den Sicherheitsbericht der verschiedenen Stationen der Starbase vor. Page bedankte sich und der Ensign verließ die Zentrale wieder. Sie begann den Bericht zu lesen. Sie war damit absolut zufrieden. Dennoch fand Sie einige Punkte, bei denen man nach ihrer neuesten Entdeckung, nämlich der Romulanerin und des Störmechanismusses, noch schärfere Vorkehrungen treffen musste:

              - Sämtliche Primärbereiche werden mit sofortiger Wirkung strengsten Überwachungen unterzogen.

              - Bewaffnete Sicherheitstrupps werden an den Knotenpunkten der Starbase stationiert.

              - Die Sicherheitsscanns bei ankommenden und abfliegenden Schiffen werden verschärft.

              - Jeder der die Station betreten oder verlassen will, wird ab sofort äußerst gründich überprüft.

              - Die wichtigsten Kommandosequenzen erfordern in Zukunft eine Berechtigungstufe der Ebene 5 oder höher (Lieutenant).

              - Das Sicherheitspersonal wird in Zukunft Patroullien durchführen.


              Sie las sich ihre Anweisungen durch und war damit im Angesicht der neuen Umstände zufrieden. Sie würde diese neuen Richtlinien mit Commander dEnning besprechen, wenn dieser zu ihr kommen würde. Sie beschloss deshalb, den Commander zu rufen und ihn in die sicherheitszentrale zu bestellen.

              "Page and Commander Denning."

              "Denning hier."
              "Sir, es ist unbedingt erforderlich, dass Sie sobald als möglich zu mir in die Sicherheitszentrale kommen. Es haben sich neue Sachverhalte herausgestell, die einige Umstruckturierungen bedürfen."

              "Ich werde zu ihnen kommen, sobald es mein Zeitplan zulässt. Denning, Ende."
              "Danke, Commander. Ich möchte lediglich nochmals daruf hinweisen, dass es wirklich äußerst dringend ist. Page, ende."
              - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
              - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

              Kommentar


              • #8
                Page machte sich wieder daran, Ihren Bericht weiterzulesen. Es waren einige Unregelmäßigkeiten im Schiffsregister zu erkenne. Sie forschte etwas genauer nach und konnte beim Abgleich mit den Stationslogbüchern feststellen, dass einige Schiffe ohne kontrolliert worden zu sein einfach haben andocken dürfen. Page konnte sich gut vorstellen, dass es sich dabei um Schiffe handelte, die nicht unbedingt nur Gutes im Sinne hatten. Diese Schiffe haben kurz vor dem Angriff durch die Flotte angedockt und waren gerade noch rechtzeitig vor dem Angriff abgeflogen. Auch bei ihrem Abflug waren sie nicht kontrolliert worden. Page überprüfte die Dienstpläne dieses Tages. Sie hatte Probleme, die Datei zu reaktivieren, da sie beim Angriff stark beschädigt worden war. Sie probierte es noch einige weitere Male, jedoch gelang es ihr nicht. Nun wartete Sie, bis Commander Denning kommen würde.
                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                Kommentar


                • #9
                  Page dachte über ihre Anordnungen nach, und ihr fiel ein, dass im Moment der leitende Techniker nur ein Lieutenant j.g. ist. Dieser hätte dann einen zu niedrigen Dienstgrad um die wichtigsten Reparaturen durchzuführen. Deshalb teilte sie Wilmor eine Sonderebene zu.

                  Page: "Computer, Lieutenant j.g. Wilmor eine Ebene 5 Berechtigung erteilen. Berechtigung Lieutenant Jennifer Page, Zuganscode 9-5-Theta, Level 5."

                  Computer: "Bestätigt. Zuteilung ist erfolgt."

                  Nun kontaktierte Page Wilmor, um ihn zu informieren: "Page an Lt. Wilmor."

                  "Ja, Lt.?"
                  "Ab sofort haben Sie eine Ebene 5 Berechtigung. Diese ist auf Grund der neuen Sicherheitsbetimmungen notwendig um auf die Primärsysteme Zugriff zu nehmen."

                  "Zur Kenntnis genommen. Danke, Lt."
                  "Page, ende."
                  - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                  - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                  Kommentar


                  • #10
                    Wilmor: "Wilmor an Sicherheitszentrale. Endringslingsalarm auf Deck 137."
                    Page: "Lt., ws ist bei Ihnen los?"

                    Wilmor: "Ich habe mir ein Feuergefecht mit einem Romulander geliefert. Er ist betäubt und liegt direkt vor mir."
                    Page: "Beamen Sie sich in die Sicherheitszentrale."

                    Wilmor: "Verstanden."
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                    • #11
                      Wilmor und der Romulaner beamten sich auf die Sicherheitsstation.

                      Wilmor: "Lt. Page. Hier ist der Romulaner."
                      "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                      Kommentar


                      • #12
                        "Gut gemacht, Lt. Ich habe alle Personen hier rausgeschickt, weil ich meine Ruhe brauche. Ich bringe den Romulaner in die Arrestzelle. Habe Sie urz Zeit, mir zu helfen?"

                        "Aber sicher, kein Problem."

                        Page und Wilmor machten sich auf den kurzen Weg zu der Zelle. Sie entkleideten den Romulaaner vollständig und kontrollierten ihn auf mögliche Waffen oder Selbstmordwerkzeuge. Dann vollzog Page noch einen intensiven Scann. Sie fand eine Pille in seinem linken Daumen. Es war wie eine kleine Box in den Daumen eingpflanzt worden. Darin befand sich eine Pille. Page entnahm sie und schickte sie zu Arres in wissenschaftliche Labor.
                        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                        Kommentar


                        • #13
                          Wilmor: "Lt., was hat das zu bedeuten, was machen die Romulaner hier auf der Basis?"

                          Page: "Nun, wir wollen erst einmal keine Panik auslösen, aber es scheint, das mehrere Separatisten hier auf der Station sind. Deswegen haben wir bewaffnete Sicherheitsteams an allen Knotenpunkten der Station postiert."

                          Wilmor: "Das ist gar nicht gut."

                          Page: "Das können Sie laut sagen, aber......was ist das?"

                          Page zeigte auf eine Blutfleck an WIlmors Uniform.

                          Wilmor: "Nun, das ist mir gar nicht aufgefallen, ich muss mich wohl verletzt haben."
                          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                          Kommentar


                          • #14
                            "Lassen Sie mich mal kurz sehen - ziehen Sie bitte ihre Uniform aus. Irgendwo hier müsste noch ein Medikit sein. Es sieht nicht allzu schlimm aus."

                            Page kramte nach einem Medikit und fand es auch. Wilmor hatte mittlerweile seinen Overal abgelegt und Page behandelte die Wunde mit dem Hautregenerator.

                            "So gut wie neu."

                            "Danke, Lt."

                            "Wilmor, ich möchte Sie bitten, dass Sie diese Sache bis auf weiteres mit niemandem besprechen."

                            "Ich verstehe."

                            Computer: "Lt. Wilmor, es ist 18:56Uhr. Sie haben einen Rendez-vous Termin für 19:00Uhr eingeplant."
                            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                            Kommentar


                            • #15
                              Wimor: "Oh, schon so spät, dann muss ich wohl gehen. Ich wünsche Ihnen noch vile Erfolg Lt., und falls Sie mich brauchen, melden Sie sich bei mir."

                              Page: "Danke Lt."

                              Wilmor verließ den Raum.
                              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X