Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Außenmission] Tzenkethi-Schiff

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Außenmission] Tzenkethi-Schiff

    Dies ist das ohne Antrieb, Waffen und Schilde umhertreibende Tzenkethi-Schiff vor der Starbase 247. Es wurde geplant, auf dieses Schiff zu beamen um es zu erobern und die Technologie der gegnerischen Rasse in diesem Krieg besser einschätzen zu können und besser zu verstehen. Das SChiff ist einem relativ schlechten Zustand, was nach einem solchen Angriff verständlich ist. Die Valiant hatte sich bereits genähert, genau wie die Crusader und die Xavia. Überal an Bord sprühten Funken und Schotts waren aus den Verankerungen gerissen.
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

  • #2
    de Arr und McQueen materialisierten. Sie sahen sich schnell um. Kurz darauf materialisierte auch die erste Gruppe von der Crusader und der Xavia. Fleet-Captain Mayersen ging auf die beiden zu.

    Mayersen: „Ich bin Fleet-Captain Mayersen.“

    Er reichte de Arr und McQueen die Hand.

    de Arr: „Angenehm, Sir, ich bin Lieutenant de Arr, das ist Lieutenant McQueen.“

    Mayersen: „Ich schlage vor, dass wir uns in drei Gruppen aufteilen. Soweit ich das mitbekommen habe, möchten Sie, Mr. McQueen, alles über die Technik des Schiffes herausfinden. Sie nehmen diese Gruppe dorthinten“, der Captain deutete auf ine Gruppe von etwa 20 Personen, „und gehen nach dort.“, der Captain zeigte auf den unteren Teil des Schiffes. „Lieutenant de Ar, wir beide gehen in Richtugn Kommandozentrum. Sie werden mit der Alpha-Gruppe diesen Weg nehmen und ich mit de Beta-Gruppe diesen. Wir treffen uns dann hier.“ Er fuhr den Weg mit dem Finger ab.

    McQueen: „Wo und wann treffen wir uns wieder, Sir?“

    Mayersen: „Nehmen Sie sich so viel Zeit, wie Sie benötigen. Wenn etwas unvorhergesehenes passieren sollte, dann kontakten Sie uns. Der Ensign dort ist Ensign Maxell. Ein Guter Mann. Lieutenant de Arr, der Lieutenant bei Ihrer Gruppe ist Lieutenant Kowalsky. Auch ein sehr fähiger Mann. Nun dann, here we go!“

    Nachdem nun jeder seine Befehle hatte, machten sich die drei Offiziere auf zu ihren Gruppen. McQueen ging auf Ensign Maxell zu.

    Maxell: „Sir, ich bin Ensign Maxell, Sir.“

    McQueen: „Angenehm, Lieutenant McQueen. Sie wurden bereits instruiert?“

    Maxell: „Aye, Sir. Sicheres Geleit für Sie, Sir.“

    McQueen: „Das klingt ja sehr beruhigend. Aber Ensign, ich will nicht, dass Sie oder einer ihrer Männer unnötige Risiken eingehen. Wenn jemand in eine aussichtslose Situation kommen sollte, dann ziehen Sie sich zurück und bringen sich in Sicherheit – das gilt für sie alle, meine Herren und Damen. Noch Fragen?“

    Nachdem sich niemand meldete: „Na dann, gehen wir los.“

    Die Gruppe von McQueen aktivierte ihre Handlampen und nahmen ihre Gewehre von der Schulter in die Hand. Langsam machten sie sich auf de Weg um das Schiff zu erkunden.
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

    Kommentar


    • #3
      McQueen war mit seiner Gruppe bereits drei Decks nach unten gestiegen und währenddessen nur wenigen feindlichen Wesen begnet, die sie ohne Verluste beseitigt hatten. Doch durch den ersten Schuss war der Eindringlingsalarm, zumindest vermuteten sie, dass er es war, ausgelöst worden.

      Maxell: "Sir, ich werde vorgehen, es ist zu gefährlich."

      McQueen: "Sie bleiben mal schön hinter mir, Ensign, ...stopp!"

      Die Gruppe blieb wie versteinert stehen. Sie waren kurz vor einem Zwischenschott und McQueen starrte auf sein Display. Hinter dem Schott wurden etwa 30 Tzenkethi angezeigt.

      McQueen: "Ich orte eine größere Gruppe von Tzenkethen mit stationären Pulskanonen. Da kommen wir nicht so einfach durch...hat jemand eine Idee?"
      - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
      - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

      Kommentar


      • #4
        Maxell: "Wir sollten zuerst mal den Captain rufen."

        McQueen: "Gute Idee. - McQueen an Fleet-Captain Mayersen. Wir stehen vor einem Schott, hinter dem uns der Vorhof der Hölle erwartet. Es führt kein Weg daran vorbei. Wo sind Sie und hätten Sie evtl. einen Vorschlag für uns?"
        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

        Kommentar


        • #5
          Maxwell holte seinen Trikorder heraus und scannte das Deck.
          Er bemerkte, dass dieses Schiff noch altertümliche Belüftungsschächte hatte.
          Maxwell überprüfte seine Vermutung und sie wurde bestätigt.

          Maxwell: "Lt., ich unterbreche Sie nich gerne, aber ich habe eine Idee."

          MacQueen: "EInen Moment bitte Captain. - Was gibts es Ensign?"

          Maxwell: "Ich habe dieses Deck gescannt und habe herausgefunden, dass sich noch alte Lüftungsschächte unter den Bodenplatten befinden. Ich könnte mit zwei Leuten durch die Schächte klettern und hinter der Barrikade wieder hervor kommen. Dann könnten wir sie von hinten überraschen und Sie könnten dann von vorne angreifen. Was halten Sie davon?
          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

          Kommentar


          • #6
            McQueen: "Das klingt gut, aber ich bin nicht ganz überzeugt. Ich denke wir brauchen eine größere Gruppe die von hinten eingreift... - Captain, können Sie nicht mit einer Gruppe von hinten kommen, dann kommen wir gleichzeitig auch von vorn. Was halten Sie davon?"
            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

            Kommentar


            • #7
              Maxwell war zufrieden damit, dass sein Vorschlag akzeptiert wurde.
              Er freute sich darüber, denn dies war erst sein dritter Außeneinsatz auf feindlichem Gebiet.
              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

              Kommentar


              • #8
                [nonRPG]Der Post macht irgendwie keinen Sinn mehr...ich weiß net warum, aber es ist eben so...sorry[nonRPG/end]
                Zuletzt geändert von McQueen; 15.02.2004, 10:25.
                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                Kommentar


                • #9
                  "Na gut, McQueen. Hier oben haben sich nur wenige Tzenkethi verschanzt, De Arr sollte mit denen allein fertig werden. Ich nehme den großteil meiner Leute und komme zu ihnen runter. Wir dürften in ca. 6 Minuten bei Ihnen sein, unternehmen sie bis dahin nichts. Mayersen Ende."
                  Zuletzt geändert von Suder; 15.02.2004, 10:31.
                  Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                  Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                  Kommentar


                  • #10
                    McQueen: "Verstanden, Sir. Wir warten auf Ihr Signal."
                    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                    Kommentar


                    • #11
                      Tedra schlich mit ihrer Gruppe im Schiff herum, laut ihrer Anzeige sollten es ungefaehr noch ca 10 Tzengeti sein.

                      Tedra gab Kowalsky ein Zeichen, der daraufhin sich an einer Konsole zu schaffen machte und eine sprengladung anbrachte. Sie waren am Haupmaschinenraum angekommen. dort sollten sich die letzten Tzengeti verschanzt haben.

                      Tedra zaehlte mit den Fingern ab:

                      3
                      2
                      1
                      los

                      die Sprengladung ging hoch und das Team eroeffnete das Feuer in den MR. Sie achteten soweit wie moeglich drauf nicht allzu viel vom Inventar zu zerschiessen.
                      Nach einigen Minuten, waren 2 ihres Teams verletzt und sie hatten den MR eingenommen.


                      "Lt. de Arr an Krankenstation der SB, 5 Verletzte zum Hochbeamen, 2 Deck 3 Sektion 23alpha und 3 Deck 4 Secktion 2 gamma."

                      Ensign Walter: Verstanden Lt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Tedra tippte an ihren Kommunikator

                        "Lt. deArr an Captain Mayersen
                        Wir haben den Maschinenraum als letzte Station eingenommen. Das Schiff ist nun unseres, erwarte weitere Befehle, deArr out."

                        Kommentar


                        • #13
                          "Mayersen an McQueen. Wir sind jetzt in Stellung halten sie sich bereit auf mein zeichen loszulegen. Alles Klar?"
                          Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                          Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                          Kommentar


                          • #14
                            McQueen: "Verstanden. Wir sind bereit, wenn Sie es sind."

                            McQueen und seine Männer gingen in Stellung und wartetena auf das Signal des Captains...
                            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                            Kommentar


                            • #15
                              "Gut ich zähle bis 3 dann greife ich mit meiner Gruppe an. Nach 15 Sekunden kommen sie dann dazu. So haben wir sie dann in der Falle. 1 ... 2 ... 3." Bevor der Kanal geschlossen wurde hörte man noch eilige Schritte.
                              McQueen begann im Kopf zu zählen...
                              Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                              Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X