Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

U.S.S. Huygens NCC-77932

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • U.S.S. Huygens NCC-77932

    Das Förderationsraumschiff Huygens, ein Schiff der Intrepid-Class, wurden nach dem berühmten Physiker Christiaan Huygens benannt.


    Christiaan Huygens arbeitete auf allen Gebieten der Wissenschaft, die in seiner Zeit Interesse erweckten: Astronomie, Optik und Mechanik. Mittels der von ihm entwickelten Theorie zur Wellennatur des Lichts konnte er die Lichtbrechung in Linsen berechnen und so einen Refraktor mit verringerter chromatischer und sphärischer Aberration konstruieren. Neben der Astronomie interessierte sich Huygens auch für die Mechanik. Er formulierte die Stoßgesetze und beschäftigte sich mit dem Trägheitsprinzip und Fliehkräften. Seine Untersuchungen von Pendelbewegungen konnte er zum Bau von Pendeluhren nutzen. Huygens gilt auch als Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung.


    Die Huygens wurde 2380 bei Starbase 247 fertig- und in den Dienst gestellt.
    Operationsgebiet ist der Beta-Quadrant.



    Höchstgeschwindigkeit: Warp 9.975
    Länge: ca. 350 Meter
    Breite: 130 m
    Höhe: 15 Decks
    Offiziere: 66
    Besatzung: 154
    Bewaffnung: Photonentorpedos, Quantentorpedos, Phaser Mark VIII
    Funktion: Langstreckenforschung
    Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 23:19.
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

  • #2
    [24.8.2380, 8:47 Uhr] Korridore

    Wilmor betrat das funkelnagelneue Schiff, auf dem schon einiger Betrieb herrschte.
    Techniker rannten wie Ameisen durch die Korridore und schienen anscheinend richtig im Stress zu sein. Vermutlich wollten sie den Zeitplan einhalten und das Schiff so schnell wie möglich startklar machen.
    Langsam ging Wilmor durch die Korridore. Er schaute sich um und blickte auf die total neu aussehenden Wände des Schiffes. Diese Augenblicke waren ihm immer sehr lieb. Er mochte auf Schiffen zu sein, die gerade erst die Werft verlassen hatten und wo die Plasmaleitungen noch richtig neu rochen.

    Wilmors Ziel war das eines jeden Technikers, der Maschinenraum. Da er noch nie zuvor auf einer Intrepid gewesen war, dauerte es ein wenig, bis er ihn gefunden hatte.
    Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

    Kommentar


    • #3
      [24.8.2380, 8:54 Uhr] Maschinenraum

      Wilmor betrat den Maschinenraum, als sich die beiden großen Schotten vor ihm öffneten und sich sofort der Blick auf den langen schmalen Warpkernzylinder offenbarte.
      Die Röhre war noch grau und der Warpkern daher noch nicht in Betrieb.

      Der Maschinenraum selber war der typische auf zwei Ebenen verteilte Bereich eines Schiffes der Intrepid-Class. Wilmor kannte diesen Baustil, war jedoch noch nicht selber auf einem solchen Schiff gewesen wesen.

      Alle Techniker denen er begegnete gehörten dem Personal der Starbase an. Die Intrepid selber hatte noch keine eigene Crew.
      Wilmor schaute sich um und suchte weiter nach Lieutenant Douglas.

      Nachdem seine Augen ihn auf der zweiten Ebene ausmachen konnte, nahm Wilmor den Lift, fuhr hinauf und ging zu Douglas, der gerade hinter der Hauptkontrollkonsole stand.

      "Lieutenant.", sagte Wilmor in einem neutralen Ton, als er vor der Konsole stehn blieb.

      Douglas blickte auf.
      "Oh, Commander. Mit Ihnen hätte ich gar nicht gerechnet. Hätten Sie Ihren Besuch vorher angekündigt, dann hätte ich hier ein bisschen für Ordnung gesorgt."

      Wilmor wank diese Schmeicheleien mit einem Kopfschütteln ab.
      "Wie gehts voran?", fragte er stattdessen, um sofort auf das eigentliche Thema zu kommen.
      Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
      "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

      Kommentar


      • #4
        [24.8.2380, 8:55 Uhr] Maschinenraum

        "Bestens, Sir, Bestens!" antwortete Douglas erfreut. Es machte ihm stets Freude seinen Vorgesetzten positive Berichte zu liefern. Dies würde nicht nur seinen Chef erfreuen, sondern gleichzeitig ihn selbst. Leo war immer darauf bedacht positiv aufzufallen, was ab und an sicherlich auch bemerkt wurde. Besonders, wenn er es übertrieb. So hatte er dadurch einige gegen sich gestellt, da es vorkam, dass er Andere durch seine Art ausstach.

        "Der Antrieb kann bald in Funktion gehen. Die Transporter funktionieren, die Brücke ist bestens ausgestattet und alles funktioniert so wie geplant. Wir liegen nicht nur im Zeitplan, sondern sind vielleicht…" dies betonte er so sehr, dass seine Stimme ein wenig zu quietschen begann "… sogar ein bisschen eher fertig. – Man könnte sagen…" der Lieutenant neigte den Kopf nach links und blickte leicht nach oben "… es fehlen nur noch die Schokoladentäfelchen auf den Kissen der Offiziersbetten!" Er lachte herzlichst.
        Als er jedoch bemerkte, dass Wilmor das bei weitem nicht so lustig fand, wie er in diesem Moment, schluckte er die überschwängliche Freude über diesen, wie er fand, großartigen Scherz, schnell herunter.

        "Möchten Sie sich umsehen, Commander? Ich zeige Ihnen alles, wenn Sie möchten. Wir haben wunderbare Arbeit geleistet! Sie wären erstaunt! Das ist mit Sicherheit das Beste Schiff, was die Intrepid-Klasse hergibt. Und wenn Sie wollen, dann…"
        Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
        Punkt.

        Kommentar


        • #5
          [24.8.2380, 8:59 Uhr] Maschinenraum

          Wilmor hielt seine Hand hoch und deutete damit an, dass der Lieutenant sich beruhigen sollte.

          "Immer langsam Lieutenant. Ich bin ja überzeugt, dass Sie gute Arbeit geleistet haben, doch wie gut sie ist, werden wir erst auf den Testflügen sehen. Also sehen Sie zu, dass die Testflüge ein Erfolg werden und das er Antrieb wie geplant, spätestens morgen einsatzbereit ist."

          Erst als Wilmor zu Ende gesprochen hatte, bemerkte er, dass er in einem viel zu strengen Ton gesprochen hatte. Douglas hatte wirklich sehr gute Arbeit geleistet, doch nun war es zu spät, richtig auf die bisherige Leistung des Lieutenants zu reagieren.
          Wilmor nahm sich daher vor, später noch einmal vernünftig mit Douglas zu sprechen.
          Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

          Kommentar


          • #6
            [24.8.2380, 8:59 Uhr] Maschinenraum

            Doch der Lieutenant blieb natürlich höflich und weiterhin voller Tatendrang.
            "Natürlich, Sir, Natürlich. Wir können auch ganz bald mit den Testflügen beginnen. Möchten Sie dabei sein? Sie werden erstaunt sein, was dieses wundervolle Schiff alles unter der Haube hat" und gerade als er wieder anfangen wollte zu lachen, unterdrückte er es ein wenig und zeigte lediglich ein breites Grinsen.
            "Wann sollen wir damit beginnen? Mit den Testflügen..."
            Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
            Punkt.

            Kommentar


            • #7
              [24.8.2380, 9:00 Uhr] Maschinenraum

              "Die genauen Termine für die Testflüge werde ich noch bekannt geben."

              Wilmor ließ seinen Blick einmal durch den Maschinenraum schweifen.

              "Und ich werde an Bord sin."
              Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

              Kommentar


              • #8
                [24.8.2380, 9:00 Uhr] Maschinenraum

                "Wunderbar!" betonte Leo Douglas.

                Somit erhielt Douglas die Möglichkeit noch mehr darüber zu reden, welch wunderbare Arbeit er und sein Team geleistet haben. Er konnte ihm sogar einiges zeigen, denn Wilmor schien sehr Gefallen an dem Schiff zu finden.

                "Wissen Sie schon, wann die Crew eintreffen wird? Oder für wann der Stapellauf angesetzt wurde?"
                Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                Punkt.

                Kommentar


                • #9
                  [24.8.2380, 9:00 Uhr] Maschinenraum

                  Wilmor schüttelte den Kopf.

                  "Momentan liegen mehrere Schiffe bei uns im Hangar, die auf eine Crew warten. Ich denke diese Schiffe werden zu erst abgefertigt werden. Den Testflug werden wir also mit einer provisorischen Crew dieser Station durchführen."

                  Wilmor hoffte dabei, dass er das Kommando haben würde. Dem stand aber auch eigentlich nichts entgegen...
                  Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                  "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                  Kommentar


                  • #10
                    [24.8.2380, 9:00 Uhr] Maschinenraum

                    "Ich verstehe. Dann werden vielleicht sogar Sie den Testflug leiten!"
                    Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                    Punkt.

                    Kommentar


                    • #11
                      [24.8.2380, 9:01 Uhr] Maschinenraum

                      "Vermutlich.", entgegenete Wilmor knapp.
                      Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                      "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                      Kommentar


                      • #12
                        "Wenn Sie mich dann entschuldigen, Sir. Es gibt noch einiges zu tun ich möchte gern vor dem Zeitplan fertig werden, damit wir ohne jegliche Probleme starten können" antwortete Leo dem Commander.

                        "Oder kann ich noch etwas für Sie tun?"
                        Punkt.

                        Kommentar


                        • #13
                          [24.8.2380, 9:01 Uhr] Maschinenraum

                          Wilmor schüttelte mit dem Kopf.

                          "Das wäre alles. Melden Sie sich, wenn die Warpspulen eingebaut wurden und die letzten Simulationen beendet sind."
                          Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                          Kommentar


                          • #14
                            [24.8.2380, 9:01 Uhr] Maschinenraum

                            "Aber natürlich, Sir" und Douglas senkte kurz den um ein Nicken anzudeuten.

                            Daraufhin begab er sich wieder an die Arbeit. Er scheuchte die Leute noch ein wenig mehr und wollte schnellst möglich damit fertig werden.
                            Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                            Punkt.

                            Kommentar


                            • #15
                              [24.8.2380, 9:02 Uhr] Maschinenraum

                              Wilmor drehte sich um und verließ den Maschinenraum.
                              Wenige Minuten später verließ er auch das Schiff.
                              Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 22:54.
                              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X