Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 45] Quartier von Captain Pryor Lewis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 45] Quartier von Captain Pryor Lewis

    Quartier von
    Pryor Lewis
    Judge-Advocate-General der Starbase 247


    Standard-Quartier der Sternenflotte für Offiziere im Rang eines Captains.
    Punkt.

  • #2
    [25.8.2380, 5:15]

    Das gedämpfte Licht im Quartier vom Captain Lewis hinterließ eine ruhige und gemütliche Stimmung. Nur das Summen des Replikators unterbrach kurzweilig die Stille.
    Der Captain hatte die Uniform lange zuvor bereits abgelegt und war mit einem dunkelroten Morgenmantel aus Satin bekleidet, der bis zu den Knöcheln reichte. Mit einer schmalen Karaffe und einem schlichten Weinglas ging er auf den Schreibtisch inmitten des Zimmers zu.

    "Computer. Musikdateien Beta zehn bis fünfzig per Zufall abspielen."
    Und nachdem der bestätigende Ton des Computers verstummte, begann die Musik zu spielen. Die ruhigen, sanften Töne schienen wie maßgeschneidert auf die gemütliche Atmosphäre des Raums. Zufrieden über die instrumentalen Klänge, die dennoch nicht viel mit Klassik zu tun hatten, stellte er das Glas auf den Tisch und goss den Weißwein in der Karaffe langsam in das dazu passende Weißweinglas. Pryor nahm schließlich Platz. Um die Beine übereinander schlagen zu können, drehte er sich ein wenig zur Seite und nahm nebenbei eines der wenigen Padds, die dort lagen.
    Jedes Mal, wenn er in seiner Freizeit etwas zu arbeiten begann, wurde ihm wieder bewusst, dass er damit aufhören sollte. Auf die Dauer war das sicher nicht gut für ihn. Dies hatten nicht nur viele seiner Kollegen während seiner Karriere schon gesagt, sondern war auch ihm selbst durchaus bewusst geworden. Und dennoch konnte er nicht voll und ganz davon ablassen und ertappte sich immer noch oft dabei.

    Nach dem ersten Schluck des Weins waren sich Gaumen und Kopf gleichermaßen einig und drückten in seinem Gesicht die Zufriedenheit über den lieblichen Geschmack aus. Den nächsten genoss er daher umso mehr.
    Lewis lehnte sich zurück und begann das Padd, gefüllt mit allerlei Aussagen und Berichten, zu studieren.

    Alles in allem eine Arbeitsumgebung, wie man sie sich kaum besser hätte vorstellen können. Und so klang der Tag langsam ab für ihn. Wenn auch früh am Morgen.
    Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 02:02.
    Punkt.

    Kommentar


    • #3
      [26.8.2380, 8:30]

      Als Pryor am Vortag zu Bett ging, ahnte er noch nicht, dass ihm an seinem freien Tag, die vorgehenden kurzen Nächte wirklich solange außer Gefecht setzten. Er hatte nahezu zwölf Stunden geschlafen und wachte ausgeruht aus, wie lange nicht.

      Um seinen Ordnungswunsch zu entsprechen hatte er noch vor dem Schlafengehen sämtliche Hinweise auf den Wein wieder recycelt.
      Nachdem er ein kurzes Frühstück zu sich genommen hatte, verließ er am frühen Morgen sein Quartier.
      Zuletzt geändert von Dax; 12.06.2006, 02:02.
      Punkt.

      Kommentar

      Lädt...
      X