Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 127] ASDB-Einrichtung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 127] ASDB-Einrichtung

    ASDB-Einrichtung

    Die ASDB-Einrichtung und ihre Techniker sind für die Wartung, Reparatur und Generalüberholung der, an der Starbase 247 angedockten Schiffe zuständig. Außerdem übernimmt diese Abteilung die Wartung der stationierten Shuttles und Schiffe.
    Die Crewman des ASDB-Teams ist nicht für die Technik der Starbase zuständig.

    Der Bereich der ASDB-Einrichtung erstreckt sich über mehrere Räume. Unter anderem findet man ein Planungsraum, einen Besprechungsraum, einen Aufenthaltsraum der Techniker und das Büro des leitenden Offiziers.
    "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
    [Albert Schweitzer]

  • #2
    [28.8.2380, 12:34 Uhr]

    Nach gut zwanzig Minuten verließ Akio den Planungsraum der ASDB-Abteilung. Die Planung für die Generalüberholung der U.S.S. De Haan war abgeschlossen. Es musste nur geringfügige Änderung am vorgegebenen Grundkonzept vorgenommen werden. Die zu modernisierenden Systeme wurden von Starfleet genau vorgegeben, doch es gab immer ein paar Abweichungen, die sich speziell auf ein Schiff bezogen.
    In laufe der nächsten Stunde, müsste Akio sein Team einweisen. Der junge Japaner kannte sein Team jetzt knapp eine Woche, doch die De Haan war das erste Projekt, welches er leitete. Akio leitete zwar auf Utopia Planitia einige kleinere Projekte, doch dort kannte er sein Team und wusste, wie er mit ihnen umgehen musste. Hier musste er sich langsam herantasten und der Lieutenant gestand, dass er etwas nervös war.

    Aber es war nicht nur sein Team, welches er einweisen musste - mindestens ein Ingenieur der Starbase würde der Besprechung beiwohnen. Das ASDB-Team bestand zwar aus qualifizierten Technikern, doch bei gewissen Dingen wurden immer Ingenieure der Starbase hinzugezogen, welche zum Beispiel das Auswechseln das Warpkerns leiteten. Arbeiten rund um den Antrieb benötigten besonderes Verständnis für die Technik und daher waren die Ingenieure der Starbase eine willkommene Hilfe. Es gab auch Fälle, wo diese Ingenieure die gesamte Projektleitung übernahmen - etwas ungewohnt für der jungen Ingenieuren, da auf Utopia Planitia die Schiffe ausschließlich von dem ASDB-Team gewartet und gebaut wurden. Es gab eine klare Rangstruktur und somit auch keine Missverständnisse. Die Regelung traf allerdings nur auf Flottenwerften und nicht Sternenbasen zu. Die Regelung hier empfand Akio als etwas störend, doch er würde sich daran gewöhnen müssen. Der junge Ingenieur wusste nicht, was er davon halten sollte; sicherlich wäre eine Hilfe keineswegs schlecht, doch sich immer mit jemanden Abstimmen zu müssen konnte auch zu einem Hindernis werden.

    Der Lieutenant aktivierte seinen Insignien-Kommunikator.

    „Lieutenant Takasu an Reaktorkontrollraum.“
    Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
    "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
    [Albert Schweitzer]

    Kommentar


    • #3
      [28.8.2380, 12:29 Uhr]

      Von: Hangarkontrolle
      Zitat von Crewman Jennifer Poe
      Hangarkontrolle an Lieutenant Takasu. Die De Haan ist dabei in den Hangar zu fliegen, Sir.
      Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:45.
      Punkt.

      Kommentar


      • #4
        [28.8.2380, 12:34 Uhr]

        Lieutenant Bell aus dem Reaktorkontrollraum

        Sprechen sie
        Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:45.
        If there's a God or any kind of justice under the sky
        If there's a point if there's a reason to live or die
        Show yourself - destroy our fears - release your mask

        Kommentar


        • #5
          [28.8.2380, 12:29 Uhr]

          Der Lieutenant aktivierte seinen Kommunikator

          „Danke Hangarkontrolle.“


          [28.8.2380, 12:34 Uhr]

          Akio musste einen Moment überlegen, wie er sich ausdrücken sollte.

          „Ich bin der Leiter der ASDB-Einrichtung; bei der Generalüberholung der U.S.S. De Haan soll - laut Plan - einer ihre Ingenieure mich und mein Team unterstützen. Nur leider weiß ich nicht, um wen es sich genau handelt und deshalb wäre es gut, wenn sie mir bei dieser Angelegenheit weiterhelfen könnten?“
          Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
          "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
          [Albert Schweitzer]

          Kommentar


          • #6
            [28.8.2380, 12:46 Uhr]

            Lieutenant Clark betrat das Herzstück der ASDB-Abteilung und war sich sicher, Lieutenant Takasu gleich erblickt zu haben.

            "Lieutenant Takasu?"
            Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:45.
            Punkt.

            Kommentar


            • #7
              [28.8.2380, 12:46 Uhr]

              Etwas überrascht sah Akio von einem PADD auf, welches er in der linken Hand hielt. Er studierte gerade die genaue Spezifikationen der verbesserten Impulstriebwerke und hatte sich wohl zu sehr in seine Lektüre vertieft.

              „Ja der bin ich“, begann der Ingenieur mit einem Lächeln.
              Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
              [Albert Schweitzer]

              Kommentar


              • #8
                [28.8.2380, 12:47 Uhr]

                "Lieutenant Clark, technische Abteilung", stellte sich Sev vor.
                "Sie haben jemanden von der technischen Abteilung angefordert?", fuhr er knapp fort.
                Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                Punkt.

                Kommentar


                • #9
                  [28.8.2380, 12:47 Uhr]

                  ‚Angefordert ist gut’, dachte sich Akio - zugeteilt würde es wohl besser treffen. ‚Lieutenant Clark’ hatte er schon einmal gehört, doch im Moment wusste er nicht so recht, im welchen Zusammenhang.

                  „Die U.S.S. De Haan wird mit einem komplett neuen Antrieb ausgerüstet werden und dabei brauch ich ihre Hilfe.“

                  Akio erwähnte nicht, dass auch laut Protokoll ein Ingenieur der Starbase einer Generalüberholung beiwohnen sollte bzw. sogar befähigt werden konnte das gesamten Projekt zu leiten.
                  Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                  "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                  [Albert Schweitzer]

                  Kommentar


                  • #10
                    [28.8.2380, 12:48 Uhr]

                    "Verstehe", hörte Clark seinem Gegenüber zu.
                    "Bei einem solchen Vorhaben, sollte im Dienstplan lange ein Ingenieur dafür vorgesehen sein. Warum haben Sie so kurzfristig jemanden angefordert?"

                    Clark selbst erschien das alles etwas komisch.
                    Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                    Punkt.

                    Kommentar


                    • #11
                      [28.8.2380, 12:48 Uhr]

                      „Das habe ich nicht. Das Problem bei der ganzen Sache war, dass ich erst vor einer Woche an Bord gekommen bin und es zu diesem Zeitpunkt keinen Chefingenieur an Bord der Station gab - niemand wusste so recht, wer für dieses Projekt eingeteilt werden sollte. Daher sollte ich warten, bis der neue Chefingenieur eingetroffen ist - deshalb ist das ganze etwas aus dem Ruder geraten.“

                      Akio war doch etwas überrascht, dass seine Anfrage vor einigen Tagen anscheinend untergegangen war.
                      Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                      "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                      [Albert Schweitzer]

                      Kommentar


                      • #12
                        [28.8.2380, 12:49 Uhr]

                        "Mir wurde gesagt, Sie hätten einen Ingenieur angefordert", murmelte Sev.

                        "Aber wie auch immer - Wann wird die DeHaan hier eintreffen?"
                        Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                        Punkt.

                        Kommentar


                        • #13
                          [28.8.2380, 12:49 Uhr]

                          „Die De Haan ist bereits vor einigen Minuten eingetroffen. Die Crew verlässt gerade das Schiff“, antwortete der Ingenieur trocken.

                          Akio schritt durch den Raum und holten ein PADD, welches er dem Lieutenant übergab.

                          „Ich habe gerade mein Team aufgeteilt und eingewiesen - auf diesem PADD finden sie die notwenigen Informationen. Es wäre gut, wenn sie mich beim Austauschen des Warpkerns unterstützen könnten.“
                          Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                          "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                          [Albert Schweitzer]

                          Kommentar


                          • #14
                            [28.8.2380, 12:50 Uhr]

                            "Das sollte kein Problem sein", sagte Clark, während er das Padd überflog. Aufgrund des Alters des Schiffes, fragte er sich, warum man sich überhaupt noch die Mühe machte, eine solche Prozedur durchzuführen.
                            "Ich nehme an, Sie wollen sofort damit beginnen?"
                            Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                            Punkt.

                            Kommentar


                            • #15
                              [28.8.2380, 12:50 Uhr]

                              „Ich denke, dass wir anfangen können. Das Problem bei der Sache ist, dass der neue Warpkern nicht hundertprozentig kompatibel ist - was bedeutet, dass wir ein paar Änderungen im Maschinenraum vornehmen müssen. Außerdem muss zuerst erst das Computersystem ein Update erhalten, bevor wir den neuen Warpkern in Betrieb nehmen können. Aber darum kümmert sich ein anderes Team.“

                              Akio deutete auf den Turbolift, woraufhin beide Ingenieure diesen betraten.
                              Zuletzt geändert von Dax; 11.06.2006, 19:46.
                              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                              [Albert Schweitzer]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X