Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 100] Frachtbüro

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 100] Frachtbüro

    Das Frachtbüro auf der Promenade ist die zentrale Stelle für die Vergabe von Transportaufgaben auf Starbase 247. Es fungiert als Vermittler zwischen Transportunternehmern und Kunden und wird gerne von Frachterkommandanten, die zwischen ihren festen Routen für die Minen von Carida etwas Leerlauf haben genutzt.

  • #2
    [8.12.2380, 14:25]

    "Thommy, schön dich zu sehen."
    Der Frachtmakler hatte von seinem chaotischen Schreibtisch aufgesehen, als sich die Tür für den Captain öffnete.
    "Mike."
    "Ich hab was für dich - du hast doch eine Woche bis zu deinem nächsten Delta-Job."
    "Stimmt."
    "Ein Job für die Föderation. Sie haben einen neuen Außenposten bei Safron eingerichtet. Forschungsstation. Ich hab eine Ladung Ausrüstung, perfekt für dein Schiff."
    "Lass' mal sehen" antwortete Thommy und griff nach dem PADD, das Mike in der Hand hielt.
    "Sind die blöd?" rief er dann. "Das ist doch genau in der Gegend dieser Splitter-Klingonen...das wird teuer."
    "Kein Problem" sagte Mike.
    "Gut dass ich gerade jemanden für die Sicherheit angeheuert hab. Wann ist die Ladung bereit?"
    "Morgen, 13:00."
    "OK, ich mach's. Bis dann."
    Thommy drehte sich um und machte sich auf den langen Weg zum Dockplatz der Sagittarius.

    Kommentar


    • #3
      [8.12.2380, 15:10]

      Am Frachtbürro angekommen klopfte sie kurz an und betrat dann den Raum.
      Das einzige was sie sah war ein überquellender Schreibtisch.Fasziniert von dem Chaos trat sie etwasa näher und setzte ihre Tasche ab.
      Getränkedosen drängelten sich mit Frachtpapieren und jeder versuchte die Herrschaft über den Tisch zu erringen.

      "Hallo,ist hier jemand?" :rief Aishwarya schließlich in den Raum.

      Kommentar


      • #4
        [8.12.2380, 15:10]

        Mike kam gerade aus dem Nebenraum, als er die Stimme hörte. Er blieb hinter seinem Schreibtisch stehen, setzte die Kaffeetasse ab und musterte die Frau.
        "Kann ich Ihnen helfen, Miss?"

        Kommentar


        • #5
          [8.12.2380, 15:11]

          Aishwarya betrachtete den Mann und lächelte.

          "Das hoffe ich sehr.Ein Offizier dieser Basis sagte mir das sie mir weiter helfen können wenn man einen Job sucht.Und ehe sie jetzt fragen zu was ich nütze bin....ich kann fast alles.Nur Hüllenputzen liegt mir nicht im Blut.Mein letzter Job war Aufseherin auf einem Gefängnissplaneten.Aber auf Dauer ist das kein Job für eine Frau,wenn sie wissen was ich meine".

          Nun hatte sie ihm alle notwendigen Infomationen gegeben und hoffte das sie endlich mal etwas Glück hatte.
          Mental war sie zur Zeit völlig ausgelaugt, was nach den hinter ihr liegenden Jahren kein Wunder war.
          Ewig die Furcht im Nacken entdeckt zu werden zehrt an der Substanz.

          Kommentar


          • #6
            [8.12.2380, 15:11]

            "Alles also? Im Moment haben wir nicht viele Schiffe hier, wenn ich erfahre dass jemand etwas sucht lasse ich es Sie wissen. Kommen Sie morgen nochmal wieder..." Mike sah an Aishwarya vorbei und erkannte Thommy, der gerade durch die Tür kam.
            "Oder Sie sprechen mit Captain Thomasson hier."

            "Was ist?" fragte Thommy und blieb hinter der unbekannten Frau stehen.
            "Sie sucht nen Job."

            Kommentar


            • #7
              Das nicht alles beim Ersten mal klappt wie mans gerne hätte war ja bekannt,trotzdem spiegelte sich ein Funken Enttäuschung in ihren Augen als Mike vorschlug das sie morgen wiederkommen solle.

              Aber jede Münze hat ja auch zwei Seiten und diese betrat gerade das Büro in Person eines gewissen Captain Thomasson.

              Vorsichtig musterte sie den Captain und nickte.

              "JA Sir,ich suche einen Job und ich kann ihnen versichern das ich "fast" alles mache".

              Kommentar


              • #8
                [8.12.2380, 15:12]

                'Das kann ja doch noch ein guter Tag werden' dachte Thommy, bevor er antwortete:
                "Haben Sie Erfahrung als Navigator? Große Schiffe?"

                Kommentar


                • #9
                  "Jetzt muss ich mich aber richtig vehört haben.Hat er gerade Navigator und große Schiffe gesagt?":schwirrte es durch ihren Kopf.Alles hätte sie jetzt erwartet aber das nicht.Das gab ihr die Möglichkeit unterwegs zu sein und war somit schwieriger zu orten.
                  Aishwarya war nicht umsonst Kommandeurin der Flotte geworden und so straffte sie ihre Schultern.

                  "Ja Sir auch das und wenn es nötig ist flicke ich ihnen die Lady auch wieder zusammen,vorausgesetzt ich habe ein lesbares Handbuch.Natülich kenne ich nicht jedes Schiff jeder Spezies aber das ist kein Problem":versicherte sie ernsthaft.

                  Kommentar


                  • #10
                    [8.12.2380, 15:13]

                    Thommy dachte nach. Sie wirkte kompetent genug - was immer das wert war. Er würde versuchen, vor dem Start mit ihr eine Simulation durchzuspielen.
                    "Wann können Sie an Bord kommen?"
                    Zuletzt geändert von Dax; 26.02.2009, 11:40.

                    Kommentar


                    • #11
                      [8.12.2380, 15:14]


                      Man konnte es in seinem Kopf fast rattern hören und so verwunderte die Frage Aishwarya keines wegs.
                      Sie sah auf ihr handliches Gepäck und dann auf Thommason.

                      "Wenn sie wollen sofort,Sir.Ich habe nichts besseres im Moment vor."

                      Wem hatte sie dieses Glück nur zu verdanken?

                      Kommentar


                      • #12
                        [8.12.2380, 15:14]

                        'Fast zu gut um wahr zu sein' dachte Thommy. Laut sagte er: "Dann gehen wir."
                        Er verabschiedete sich von Mike und führte Aishwarya dann auf die Promenade in Richtung des nächsten Turbolifts.

                        Kommentar


                        • #13
                          "Ich muss träumen":schmunzelte Aishwarya in sich hinein,winkte Mike kurz zu,schnappte sich ihr Gepäck und heftete sich an Thommasons Fersen bis sie einen Lift erreichten.

                          "Sir,um was für ein Schiff handelt es sich,wenn ich fragen dürfte"?

                          Früher hatte sie Befehle erteilt aber das war in einem anderen Leben gewesen.Nun war sie Befehlsempfänger und hatte manchmal ihre Schwierigkeiten damit.Sie war gezwungen sich überall anpassen zu müssen aber so langsam hatte sie den Dreh raus.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X