Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 47] Quartier Lieutenant Julian Baker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 47] Quartier Lieutenant Julian Baker

    Lieutenant Julian Baker


    Das Quartier des Lieutenants ist eines der üblichen Standardquartiere für Offiziere an Bord der Sternenbasis 247 und vergleichbaren Typs.
    Es besteht aus einem größeren Hauptraum, einem extra Schlafraum und einem Badezimmer mit Dusche.
    Im Hauptraum befindet sich direkt vor der Fensterfront ein Sofa mit Tisch und direkt neben dem Eingang ein Tisch mit drei bequemen Stühlen.

  • #2
    [8.12.2380, 16:19]

    Die Türen öffneten sich und Julian betrat sein Quartier. Er blickte sich um und erinnerte sich an das Quartier eines Freundes, den er vor einigen Jahren einmal auf einer Sternenbasis während eines Landurlaubs besucht hatte. Der Freund hatte damals ein Quartier gleicher Bauart gehabt und schon damals war Julian sehr begeistert von der Größe und der Ausstattung des Quartiers.
    Das was das Leben auf einer Sternenbasis eintönig macht wird durch den Komfort der Quartiere wieder gut gemacht.

    Mit einem Lächeln registrierte Julian, dass sein Gepäck, zwei große und eine etwas kleinere Taschen, bereits in das Quartier gebracht wurden. Der Lieutenant betrat das Quartier nun vollständig und wartete bis die Türen wieder geschlossen wurden, danach begann er mit dem Auspacken.

    Kommentar


    • #3
      [8.12.2380, 17:32]

      Lt.Burke hatte nach einer kleinen Suchaktion endlich das Quartier von Lt.Baker gefunden.

      Er überlegte noch kurz wie er seinen direkten Vorgesetzten ansprechen wollte und betätigte dann die Türklingel.
      Syndicate Multigaming
      Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

      Kommentar


      • #4
        [8.12.2380, 17:33]

        Julian war gerade dabei seine Uniformen in seinen Schrank zu hängen, als er das Klingeln hörte. Mit einem kurzen Blick registrierte er, dass sein Quartier komplett unordentlich war, zuckte aber mit den Schultern und bat den Gast mit einem freundlichen "Herein" in sein Quartier.

        Kommentar


        • #5
          [8.12.2380, 17:33]

          Lt. Burke betrat das Quartier nicht sondern blieb höflich im Türrahmen stehen.

          "Ich bin Lt. Chris Burke ihr neuer Stellvertreter wie Ich sehe sind sie auch gerade erst angekommen."

          Ihm war es sehr peinlich den Lieutenant in seinem persönlichen Quartier zu belästigen lies sich aber nichts anmerken.

          "Wenn sie wollen können wir uns auch später unterhalten, oder erst morgen auf der ersten Dienstbesprechung."
          Syndicate Multigaming
          Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

          Kommentar


          • #6
            [8.12.2380, 17:34]

            Julian schüttelte den Kopf und blickte den Lieutenant freundlich an.
            "Nein nein, bleiben Sie ruhig. Ich freue mich doch darüber meine neuen Kollegen kennenzulernen."
            Mit einer hastigen Bewegung rannte er zu seinem Sofa rüber und begann die daraufliegenden Klamotten in eine andere Ecke des Zimmers zu werfen.
            "Bitte nehmen Sie doch Platz.", sagte Julian, nachdem er das Sofa frei geräumt hatte. "Möchten Sie etwas trinken?"

            Kommentar


            • #7
              [8.12.2380, 17:34]

              Lt. Burke betrat nun das Quartier und setzte sich auf die Couch.

              "Vielen, Dank im Moment brauche ich nichts."

              "Waren Sie schon mal auf einer Raumstation?"

              begann er das Gespräch.
              Syndicate Multigaming
              Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

              Kommentar


              • #8
                [8.12.2380, 17:35]

                Julien verzichtete ebenfalls auf eine Erfrischung und setzte sich auf den Sessel, der direkt neben dem Sofa stand. Er überkreuzte die Beine und lehnte sich etwas zurück.
                "Nur zu Besuch.", begann er zu antworten. "Mein damaliges Schiff war zwecks Reparaturarbeiten im Raumdock, daher hatte ich die Möglichkeit mich etwas umzusehen. Aber stationiert war ich noch nie auf einem solchen Koloss."

                Der Lieutenant blickte Burke freundlich an. Er empfand es als sehr nett, dass er vorbeigekommen war um sich vorzustellen. Wenn alle Kollegen so freundlich sind dann sollte die Zeit auf der Sternenbasis eine angenehme Erfahrung werden., dachte sich Julian.

                "Wie lange sind Sie schon hier?"

                Kommentar


                • #9
                  [8.12.2380, 17:35]

                  "Ich bin auch erst heute angekommen, wollte mich noch vorstellen und dann mal mein Quartier begutachten.

                  Morgen werde ich mir dann einen Überblick über alles machen, so groß wie die Raumstation ist wird das sicherlich dauern."

                  Burke ging schon in Gedanken den nächsten Tag durch, eine furchtbare Angewohnheit die er sich schon immer abgewöhnen wollte.
                  Syndicate Multigaming
                  Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                  Kommentar


                  • #10
                    [8.12.2380, 17:36]

                    "Dann würde ich vorschlagen, dass wir uns morgen pünktlich um 8 in der Sicherheitszentrale gemeinsam beginnen.", sagte Julian erfreut darüber, dass er nicht der einzige Neue auf der Station war. Er hatte zwar keine Angst, aber eine Raumstation war schon noch einige Dimensionen größer als das, was er bisher als sein zu Hause bezeichnet hatte.
                    Sein Stellvertreter wirkte auf Julian sofort sympatisch. Er hoffte darauf, dass die Zusammenarbeit ebenso sympatisch verlaufen würde.

                    Kommentar


                    • #11
                      [8.12.2380, 17:36]

                      "Ja gut, Ich freue mich darauf, wir sehen uns dann morgen um 8 Uhr."

                      Burke erhob sich und ging Richtung Ausgang.

                      "Auf Wiedersehen"

                      Burke verließ das Quartier und studierte das Padd das ihm Lt.Smith gegeben hatte.
                      Syndicate Multigaming
                      Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                      Kommentar


                      • #12
                        [8.12.2380, 17:37]

                        Julian begleitete den Lieutenant noch bis an die Tür und verabschiedete sich dann mit einem Nicken. Als die Türen wieder geschlossen waren blieb er noch einige Augenblicke davor stehen. Er überblickte sein Quartier und versucht zu überlegen in welcher Ecke er als nächstes aufräumen sollte. Julian entschied sich wieder bei seinem Schrank, da ihm der als am unordentlichsten vorkam und machte da weiter wo er vorher aufgehört hatte.

                        Kommentar


                        • #13
                          [8.12.2380, 20:15]

                          Lange genug hatte es gedauert, doch Julian hatte es endlich geschafft. Sein Quartier war nun vollkommen aufgeräumt, alle Klamotten hingen ordentlich in den Schränken, die Taschen waren gut verstaut und sein Bett und Sofa waren freigeräumt. Sogar sein Schreibtisch war noch komplett frei, was sich aber in den kommenden Tagen und Wochen bestimmt ändern würde, vermutete der neue Sicherheitschef.

                          "Computer, wie spät ist es?", frage Julian, nachdem er die letzte Schranktür geschlossen hatte.

                          "Es ist 20:16 Uhr.", antwortete die freundliche Computerstimme.

                          Es war also noch früh genug, um sich mit dem ersten Offizier der Station über das geplante Training auseinander zu setzen.

                          "Computer, wo findet sich Commander Jenkins?"
                          Zuletzt geändert von Minkowski; 05.03.2009, 19:01.

                          Kommentar


                          • #14
                            "Commander Allision Jenkins befindet sich zur Zeit im Nova Café!"
                            A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                            Last Tweet of Leonard Nimoy

                            Kommentar


                            • #15
                              [8.12.2380, 20:16]

                              Vermutlich isst sie gerade zu Abend, dachte sich Julian und trat an den Replikator heran. Bevor er ins Nova-Café gehen würde, wollte er sich selbst noch etwas stärken und zum ersten Mal seit heute Nachmittag wieder etwas essen.
                              Er überblickte das Angebot des Replikators und entschied sich dann für einen überbackenen Gemüseauflauf mit Sorten aus dem ganzen Quadranten. Wenige Augenblicke replizierte sich das gewünschte Menü und Julian nahm den Teller mit Besteck auf einem Tablett aus dem Replikator heraus und setzte sich auf sein Sofa. Das Tablett stellte er auf den Tisch.

                              "Computer, ist der Download meiner persönlichen Datenbank schon erfolgt?"

                              "Positiv.", antwortete der Computer.

                              "Öffne Datei Julians Entspannung.", sagte der Lieutenant.

                              Wenige Augenblicke später wurde das Quartier von sanften Klängen unterschiedlicher Instrumente durchflutet. Julian lächelte und begann zu essen.

                              [8.12.2380, 20:45]

                              Nachdem Julian sein Mahl beendet hatte, zog er seine Uniform aus und hing sie in den Schrank. Er wollte, dass seine Ordnung möglichst lange Bestand hatte, daher entschied er sich ab jetzt jedes unbenutzte Kleidungsstück sofort wieder in den Schrank zu hängen. Aus einem Fach holte er eine schwarze Hose und ein blaues Freizeithemd.
                              Nachdem er sich umgezogen hatte überprüfte er sein korrektes Aussehen noch einmal im Spiegel und verließ anschließend sein Quartier.
                              Zuletzt geändert von Minkowski; 05.03.2009, 23:54. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X