Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 100] Der Quartiermeister

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Deck 100] Der Quartiermeister

    "Der Quartiermeister"

    Das Büro des Quartiermeisters ist der zentrale Ort zur Vergabe von Unterkünftigen für Offiziere, Unteroffiziere, Gäste und Besucher. Daher befindet sich das Büro zentral auf Deck 100 gelegen und ist offen zugänglich. Der Quartiermeister handelt größtenteils eigenmächtig, ist jedoch organisatorisch dem Einsatzoffiziere/Ops-Offizier der Station hierarchisch unterstellt.

    Derzeitiger Quartiermeister der Station:
    Master Chief Petty Officer George Harrington
    Punkt.

  • #2
    [10.12.2380, 16:40 Uhr]

    Das zweite Mal an diesem Tage betrat Ensign Goldberg nun schon das Büro des Quartiermeisters. Der stämmige ältere Mann in Uniform signalisierte ihm, dass er diesesmal wohl mehr Glück zu haben schien und den Quartiermeister selbst antraf.
    Überschwänglich stapfte Terry auf ihn zu, sicher nun sein Büro zu erhalten, was er in Kürze schon benutzen musste.

    "Guten Tag!", begann Goldberg freundlich.
    "Ich bin Ensign Goldberg, ich war heute Mittag..."
    "Wo is Officer Lesker?", schrie Harrington zu einem Kollegen, Terry verstummte erschrocken.
    "... ich war heute Mittag schon einmal..."
    "Was kann ich für Sie tun, Ensign?", fragte der Master Chief geistesabwesend ohne aufzuschauen.
    "... ich ...", es war ja eigentlich auch egal, ob er schonmal hier war, dachte sich Terry schließlich. Er fuhr fort.
    "Ich benötige ein Büro. Ich bin Counselor und neu auf der Station und..."
    "Ab Morgen Abend, 23 Uhr, Deck 12..."

    Goldberg wusste nicht recht ob das ihm galt - aber es lag nah.
    "Ehm, leider ist es sehr dringend, Chief, ich habe um 17 Uhr eine Sitzung - also wenn Sie viellei..."
    "Nein."
    "Bei allem Respekt, Sir.. Aber es ist wirklich dringend."
    Der Master Chief wuchtete seinen Körper aus dem Stuhl und sah nun das erste Mal den jungen Mann direkt an.
    "Ensign Goldberg! Sind Sie sich über die Größe der Station im Klaren? Auf dieser Station ist es gängig, dass man eine Anfrage über ein Quartier nicht 20 Minuten zuvor einreicht! Und während wir hier diskutieren, Ensign, verzögert sich der Bezug von fünf Wohnquartieren, die Wartungs von sieben Gästequartieren und die Reparaturen an zwölf Büroquartieren, deren Besitzer mindestens einen Rang über Ihnen steht!"

    Der junge Ensign stand angewurzelte da und brachte in diesem Moment keinen Ton heraus. Der Chief hatte nicht nur das ein oder andere handfeste Argument, sondern wusste dieses auch eindringlich klar zu machen.
    "23 Uhr... Deck 12...", wieder holte er langsam.
    "Danke... Master Chief...", gab er hinzu und nickte straff.
    Harrington legte ernst schauend den Kopf theatralisch zur Seite und sagte: "Ensign!"
    Dann begab er sich wieder auf seinen Stuhl und hatte sich wieder seiner Arbeit gewidmet.

    "Lesker! Deck 277...", rief der Quartiermeister durch den Raum.
    Punkt.

    Kommentar


    • #3
      [31.12.2380, 13:48]

      Noch immer mit leichtem Gepäck und dem Gebetsteppich unter dem Arm, in leicht derangierter Uniform, betrat er das Büro des Quartiermeisters.

      Kaum war er eingetreten raunte ihn auch schon ein älterer Mann im Range eines MasterChief süß-sauer an: "Nun, lassen sie mich raten, Ensign. Sie brauchen ein Quartier..."

      Khalil nickte und wollte gerade beginnen: "Ja, Master Chief, genau da...."

      Weiter kam er nicht, denn dann wurde er jäh unterbrochen: "Hier denkt wohl Jeder, er sei wichtig. Ensign, machen sie, dass sie rauskommen. Lassen sie ihren Namen hier und in einer Stunde, wenn Glück haben, bekommen Sie ein Quartier zugewiesen!"

      Der harrsche Ton des Chief sprach eine deutliche Sprache. Eine halbe Sekunde zögerte Mohammed, bevor er sich vor dem älteren Unteroffizier aufbaute, ihm üben den Schreibtisch gebeugt tief in die Augen schaute, tief einatmete und etwas lauter, aber beherrscht entgegnete: "Master Chief, ich habe durchaus Verständnis für die vielfältigen Aufgaben ihrer Abteilung an Bord der Station - wenn Sie allerdings vorhaben weiterhin mit mir in diesem Ton zu reden, dann sollten Sie sich schleunigst darüber klar werden, dass nicht ICH ihr Problem bin, sondern offenkundig die Tatsache, dass Sie über meine Ankunft an Bord nicht informiert wurden."

      Die Augen des Master Chief verengten sich vor Wut zu kleinen Schlitzen. Auch er erhob sich nun aus seinem Sitz, stützte sich mit zu Fäusten geballten Händen auf die Oberfläche seines Arbeitstisches und wollte gerade anfangen den jungen Ensign in den Senkel zu stellen. Mohammed kam ihm zuvor: "So, und nachdem wir das nun geklärt hätten, Master Chief, würde ich mich freuen, wenn Sie binnen von sagen wir 2 Stunden ein Quartier für mich finden würden. - Und wenn Sie das hinkriegen, dann werde ich Sie so schnell nicht wieder belästigen."
      Mohammed setzte sein freundlichstes Lächeln auf, nickte dem verdutzen Chief anerkennend zu und verlies ohne ein weiteres Wort das Büro.
      Gregory DeLouise
      kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
      --------------------------------------------------------------
      "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

      Kommentar


      • #4
        [01.01.2381, 07:21]

        Auf dem Weg zum Dienst kehrte Mohammed noch ganz kurz beim Quartiermeister ein.
        Die Zugangstür öffnete sich zischend, und der junge Ensign etrat das Büro.
        Nur schien der Master chief selbst gar nicht anwesend zu sein. Also sprach Mohammed den anwesenden Kameraden mit seinem freundlichsten Ton und eiem sanften Lächeln an: "Sabah el khir, habibi! Sagen Sie, ist der Chief gar nicht da?"

        "Ich bedaure, der wird noch beim Frühstück sein..."

        "Würden Sie mir bitte einen Gefallen tun und dem Chief eine Nachricht überbringen? Von mir, Ensign Khalil?"

        "Aye, Sir. Wie lautet die Nachricht?"

        "Richten Sie ihm doch bitte meine Hochachtung aus, und danken Sie ihm dafür, dass der Weckdienst heute Morgen so einwandfrei geklappt hat. Dafür hat er bei mir etwas gut."

        "Weckdienst, Sir? Wir haben doch gar keinen..."

        "Keine Sorge, der Chief versteht schon. Und Ihnen noch einen angenehmen Dienst!" Die Freundlichkeit in seiner Stimme musste so grotesk ironisch klingen, dass der arme Anwesende sie kaum überhört haben konnte. Auch das Lächeln war absichtlich völlig übertrieben.

        Mit diesen Worten und tiefer Zufriedenheit verlies er das Büro des Quartiermeisters und setzte seinen ersten Gang zum Dienst fort.
        Gregory DeLouise
        kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
        --------------------------------------------------------------
        "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          [01.01.2381, 08:25]
          Vorsichtig schob Ensign Khalil seinen Kopf in das Quartiermeister-Büro. Den erstbesten Insassen sprach er dann vorsichtig, mit leicht beschlagener Stimme an: "Ähm - entschuldigung? - Ist der Master Chief da?"
          Gregory DeLouise
          kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
          --------------------------------------------------------------
          "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            [01.01.2381, 08:26]

            Ein sehr junger Petty Officer saß am Platz des Quartiermeisters und wandte sich sogleich an den Ensign.
            "Müsste gleich wieder da sein. Kenn ich weiterhelfen?", fragte der junge Mann hilfsbereit und sicher, dass er alle Wünsche des Ensigns erfüllen könne.
            Punkt.

            Kommentar


            • #7
              [01.01.2381, 08:26]
              "Wohl eher nicht, es sei denn Sie sind ein Formwandler und verwandeln sich gleich in den Chief..." platzte es eher unbedacht aus Mohammed heraus.
              Als er sich bewusst wurde, was er gerade gesagt hatte, schluckte er kurz und räusperte sich, bevor er den verwirrt dreinschauenden jungen Unteroffizier nochmals ansprach.
              "Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich hier auf den Quartiermeister warte?"
              Gregory DeLouise
              kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
              --------------------------------------------------------------
              "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

              Kommentar


              • #8
                [01.01.2381, 08:27]

                Der Petty Officer hatte ihm anfangs wirklich nicht ganz folgen können. Aber er hatte sich nicht weiter Gedanken darüber gemacht.
                "Natürlich", antwortete er und zeigte auf einen der freien Plätze etwas abseits vom Schreibtisch.
                Anschließend machte sich der Petty Officer wieder konzentriert an die Arbeit.
                Punkt.

                Kommentar


                • #9
                  [01.01.2381, 08:27]
                  "Danke!" erwiderte Mohammed und betrat das Büro des Quartiermeisters nun endgültig.
                  Er schaute sich kurz um, entdeckte einen leeren Platz in einer der Ecken und setzte sich nieder.
                  Um irgendwie die Wartezeit zu überbrücken begann er gedanklich das Projekt "Energiewaffen-Detektor" durchzugehen. Er würde hierfür einiges an Material benötigen, alleine schon für diverse Tests würde er Alles an Handfeuerwaffen aus der Aservatenkammer anfordern, was dort lagerte. Und er fragte sich, wie er am besten an die anderen Abteilungen herantreten könnte, ohne aufdringlich oder fordernd zu wirken...
                  Gregory DeLouise
                  kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
                  --------------------------------------------------------------
                  "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

                  Kommentar


                  • #10
                    [01.01.2381, 08:33]

                    Nach einigen Minuten trat der Quartiermeister ein und wandte sich sogleich an seinen Petty Officer, der sich sogleich erhob.
                    "Irgendwelche Vorkommnisse?"
                    "Nein, Sir."
                    Der Officer blickte allerdings anschließend zur Seite, was der Master Chief sogleich verstand, als er ebenfalls dorthin sah.
                    "Ensign. Konnte der Petty Officer Ihnen nicht helfen?"
                    Harrington nahm an seinem Schreibtisch Platz und kümmerte sich nebenbei um seine Arbeit.
                    Punkt.

                    Kommentar


                    • #11
                      [01.01.2381, 08:33]
                      "Chief," räusperte sich Mohammed kurz, "gibt es die Möglichkeit sich hier privat zu unterhalten, unter 4 Augen?"
                      Auch wenn ihm nicht wohl war bei dem Gedanken sich alleine mit Harrington in einem Raum zu sein, so erachtete er die notwendige Unterredung als zu persönlich um sie vor irgendwelchem Personal zu führen welches ihm oder dem Chief unterstellt war.
                      Gregory DeLouise
                      kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
                      --------------------------------------------------------------
                      "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

                      Kommentar


                      • #12
                        [01.01.2381, 08:34]

                        "Privat?"
                        Er sah den Ensign skeptisch an und legte sogleich nach.
                        "Bei allem Respekt - ich befinde mich im Dienst und ich wünsche es zu bleiben."
                        Kurzes Schweigen deutete ihm aber, dass er vermutlich drauf bestehen würde. Zwecklos. Im Prinzip war es ihm gleich.
                        "Herrschaften! Entschuldigen Sie uns!", rief Harrington in den großen Raum und seine Gefolgschaft verließ die Quartiermeisterei.
                        Einer der Officer musste grinsen. Vermutlich ging er davon aus, dass man zumindest den Quartiermeister auch von draußen hören würde. Bisher waren solche Befehle immer eine Vorhut vom Lautwerden.
                        Punkt.

                        Kommentar


                        • #13
                          [01.01.2381, 08:36]
                          Nachdem die beiden kurze Zeit später alleine waren atmete Ensign Khalil zwei- oder dreimal tief durch, bevor er seine Ausführungen begann: "Chief Harrington... - ich... - ich denke, dass wir beiden einen... - sagen wir mal unglücklichen Start hatten." Er musste sich zwischendrin kurz räuspern.
                          "Nun, was ich sagen wollte, das ist - ist, dass, sollte ich mich Ihnen gegenüber im Ton vergriffen oder Ihnen unbeabsichtigt zu nahe getreten sein..."
                          Er schluckte kurz. "Also kurzum: ich bitte Sie in diesem Fall um Entschuldigung!"
                          Er war froh, dass er die Worte herausgebracht hatte. Es fiel ihm schwer, zumal er sich eigentlich innerlich noch immer sträubte.
                          Gregory DeLouise
                          kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
                          --------------------------------------------------------------
                          "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

                          Kommentar


                          • #14
                            [01.01.2381, 08:37]

                            Der Master Chief blickte ihn kurz direkt an und hob eine Augenbraue.
                            "Verstanden."
                            Harrington nickte und drehte seinen dicken Bauch wieder gen Bildschirm.
                            "Ihr Quartier ist noch nicht fertiggestellt. Haben Sie aber schon mitbekommen, habe ich gehört. Habe Ihnen neues Quartier zugeteilt. Gleiches Deck. Fünf Sektionen weiter."
                            Der Quartiermeister schob ein kleines Pad mit Infos zum Ort des Quartiers, Austattung und Zugangscode auf dem Schreibtisch nach vorne. Es war kleiner als das bisherige, aber dafür war es fertig und die Qualität wurde sichergestellt. Es brauchte eben etwas mehr Zeit, dachte er sich.
                            Punkt.

                            Kommentar


                            • #15
                              [01.01.2381, 08:38]

                              "Danke Chief. Mit Ausnahme des freundlichen, temporären Weckdienstes bin ich aber zufrieden mit dem Quartier. Wollte ich nur mal erwähnen..." versuchte Ensign Khalil zu scherzen.
                              Mohammed war ein wenig überrascht von der Reaktion seines Gegenübers. Dieses wenig emotionale Hinnehmen der Entschuldigung passte so gar nicht zu dem unfreundlichen, polternden Menschen, den er bei der ersten Begegnung vorgefunden hatte. Einen Moment dachte er daran, dass der Chief unter dem Einfluss einer fremden Macht stehen könnte, verwarf den Gedanken aber augenblicklich, denn dazu kannte er den Quartiermeister dann doch definitiv nicht gut genug.
                              "Gut, dann werde ich mal wieder meinen Dienstgeschäften nachgehen. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Dienst, Chief!"
                              Mit diesen Worten erhob er sich und wandte sich dem Ausgang zu. Nun konnte er beginnen sich wirklich und konzentriert mit dem Sensoren-Projekt zu beschäftigen.
                              Gregory DeLouise
                              kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
                              --------------------------------------------------------------
                              "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X