Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Konsularshuttle NAR-25820

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konsularshuttle NAR-25820

    Das Konsularshuttle von Botschafter T´varrel

    "Inter Arma Enim Silent Leges"

  • #2
    Lt. Cmdr. Jefferson betrat das Konsularshuttle vom Hauptshuttlehangar und begab sich sofort zur vorderen Steuerkonsole. Er überprüfte den Zustand des Schiffes und aller Systeme...........
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

    Kommentar


    • #3
      T'Varrêl betrat das Shutle kurz nachdem Jefferson sich gesetzt hatte, sie stand auf der Brücke und gleichte ein Paar Informationen ihres PADDs mit der Umweltkontrolle ab, Mr. Spock hatte es gerne kühler.
      "Ich überprüfe die Sauberkeit in den hinteren Räumen!"
      Mit diesen Worten ging sie durch eine Tür in den Hinteren Bereich des Shuttles.
      "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
      " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

      Kommentar


      • #4
        [nrpg] so viele Räume hat ein Shuttle ja gar nicht. Außerdem würde es dann nicht mehr in den Hangar passen. Ich nehme mal an es gibt im hinteren Teil einen Hauptraum für Botschafter Spock und vorne die Plätze für die Offiziere [/nrpg]

        Jefferson setzte die Überprüfung der Systeme fort......
        "Inter Arma Enim Silent Leges"

        Kommentar


        • #5
          von hier

          Illuvá betrat das Shuttle und musterte die Konsolen.
          "Hmm, ja, es ist länger her aber mit diesem Konsolentyp habe ich schonmal gearbeitet"
          Dann begab er sich zu einer der Konsolen, um auch hier seine Aufgabe zu beenden.

          Kommentar


          • #6
            Jefferson: Wie sieht es mit dem Energietransfer aus Lt. Cmdr.? Außerdem sollten wir noch die Schilde verstärken. Soweit ich weiß ist das Transportersystem auch veraltet und kann nur ein bis zwei Personen gleichzeitig transportieren. Wie wäre es wenn wir einen Hilfskonverter zu Leistungssteigerung des Transporters installieren?
            "Inter Arma Enim Silent Leges"

            Kommentar


            • #7
              [nrpg] Das Schiff ist 26 m lang, in der ARGO hatte auch ein ganzer Jeep Platz. Ich würde sagen durch die Tür kommt man in einen kleinen, schmalen Raum mit der Transporterplattform in der Mitte und nach vorn geht es ins Cockpit, ähnlich einer Runabout. Hinten sind zwei kleine Schlafräume und ein AUfenthaltsraum, ebenfals ähnlich einer Runabout nur luxeriöser.[/nrpg]
              "Sie sollen mein Shuttle nicht generalüberholen sondern für den Flug zur Oberfläche lediglich auftanken Lt. Cmdr.! Ich wäre soweit wenn sie es sind."
              T'Varrêl war unbermekt hinter den Beiden aufgetaucht.
              "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
              " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

              Kommentar


              • #8
                "Der Energietransfer ist so gut wie abgeschlossen, den Rest wird der Computer in 8 Minuten bewältigt haben, die Schilde zu verstärken dürfte auch kein allzugroßes Problem sein. Was den zusätzlichen Konverter angeht müssten sie mir allerdings noch eine halbe Stunde Zeit lassen, weil ich ihn noch ein wenig an die Vorgaben des Shuttles anpassen muss, aber auch das dürfte sich machen lassen"

                Kommentar


                • #9
                  Garak: "So die Anpassungen sind abgeschlossen... Ah Captain."
                  Logic: "Lt. Commander, wie ich sehe haben Sie die Modifikationen und Voereitungen erfolgreich abgeschlossen."
                  Garak: "Ja, Sir."
                  Logic: "Treffen sie die nötigen Vorbereitungen vor den Start."

                  Lt. Commander Illuvá verließ das Shuttle und begab sich zu den Kontrollen des Shuttlehangars.
                  Lt. Commander Jefferson setzte sich auf den Pilotensessel, Captain Logic auf den Co-Pilotensessel, dahinter Commander Bortas, Lt. Kasinskie und Subcommander T'Varrel. Lt. Commander Jefferson bestätigte den Start den Shuttles, der Hanger öffnete sich und das Shuttle glitt hinaus.

                  Kommentar


                  • #10
                    T'Varrêl zückte eines ihrer obligatorischen PADD's und tippte etwas darauf.
                    "Captain wenn wir dem Botschafter gegenüber treten ist laut Protokoll eine leichte Verbeugung angemessen, gefolgt von dem üblich" Tai nasha no karosha" (Live long and prosper)! Die Nicht-Vulkanier sprechen den Botschafter wenn möglich nicht an es sei denn ich kann davon ausgehen dass sie sich logisch verhalten! Kein körperlicher Kontakt (eindringlicher Blick in die Runde) wie etwa Händeschütteln oder weiteres! Halten sie sich zurück und wir werden den Empfang ohne Probleme über die Bühne bringen."
                    Zuletzt geändert von T'Varrêl; 19.04.2003, 21:26.
                    "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
                    " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

                    Kommentar


                    • #11
                      *Kasinskie schaute dann als nächster in die Runde*

                      Kasinskie: Gut. Nun ich möchte nur nochmal kurz erläutern, wie wir dann auch der Independence vorgehen, sobald wir gelandet sind.
                      Ich werde den Botschater persönlich mit einem Sicherheitsteam in sein Quatier bringen. Sobald wir von der Oberfläche wieder starten kontaktiere ich die Independence, damit der Weg von der Shuttlerampe zum Quatier freigemacht wird. Hat noch wer ne frage ?

                      *Das Shuttle tauchte in die Atmophäre von Vulkan ein und näherte sich dem Landepunkt*
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        Jefferson: Eintrittswinkel konstant. Deaktivierung der Impulstriebwerke. Atmosphären Triebwerke aktiv. Um sich ein Bild unseres Vorgehens machen zu können rufen sie bitte Datei Omega 213 auf......
                        Zuletzt geändert von Raven; 19.04.2003, 21:35.
                        "Inter Arma Enim Silent Leges"

                        Kommentar


                        • #13
                          *Alle, die nicht gerade das Shuttle flogen riefen noch einmal die Daten auf.*

                          Kasinskie: Gut, dann wäre ja eigentlich alles geklärt.

                          *Das Shuttle setzte zum Landeanflug an, der Landeplatz war bereits für alle deutlich sichtbar.*
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Das Shuttle stoppte nun in der Luft und ging langsam zu Boden.......

                            Jefferson: Fahre Landestützen aus.

                            Das Konsularshuttle landete Sanft auf dem Boden sodass fast keine Erschütterung im Shuttle selbst zu spüren war......

                            Kasinskie: Saubere Landung Lt. Cmdr.
                            Jefferson: Danke Lt.

                            Nun öffnete sich die Lucke des Shuttles und zum Vorschein kam die rötliche Landschaft von Vulkan.........
                            "Inter Arma Enim Silent Leges"

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Captain möchte vielleicht T'Varrêl zu erst austeigen lassen, Gentleman wie er ist, sie jedoch bleibt beharrlich neben der Tür stehen bis er und sein erster Offizier hinaussind, dann folgt sie den beiden auf die Plattform.
                              "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
                              " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X