Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Aussenmission] 5.Planet in Sektor 360

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Aussenmission] 5.Planet in Sektor 360

    Die ist der 5. Planet in Sektor 360, wo die Independence mit der Flotte einige Tzenkethischiffe vernichtet hatte.
    Auf dem Planeten befindet sich eine vorindustrielle Gesellschaft mit einer Bevölkeurngszahl von 2 Millionen.
    Die Sensoren der Independence konnten noch etwas anderes lokalisieren, was aber nicht genauer definiert werden konnte, weil die Sensoren abgelenkt worden.........
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

  • #2
    Das Außenteam materialistere auf dem Planeten.

    Gardok zog seinen Trikorder und scannte die Umgebung.

    Gardok: "Sir, ich kann keine Lebensformen im Umkreis von mehreren Kilometern ausmachen. Wir scheinen in einem falschen Gebiet gelandet zu sein."

    Logic: "Oder die Lebensformen befinden sich unterirdisch."

    Gardok: "Wäre auch eine Möglichkeit."
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

    Kommentar


    • #3
      Logic: "Scannen sie nach Penetraktionen der Oberfläche, es ist damit zu rechnen, dass ein Tunneleingang in der Nähe sein muss."

      Kommentar


      • #4
        Ruf von der Independence :

        P'Gol: "P'Gol an Außenteam. Wir orten ein Schiff, dass sich auf den Planeten zubewegt. Wir haben unseren Standort hinter den Planeten verlegt. Seien Sie nun noch vorsichtiger."
        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

        Kommentar


        • #5
          Logic: "Außenteam an Independence. Haben verstanden. Ab jetzt absolute Funkstille. Außenteam Ende."

          Gardok scannte derweil die Umgebung.

          Gardok: "Sir, ich habe ein altes Gebäude in der Nähe lokalisiert. Es hat den Anschein, dass es sich um ein geistliches Haus handelt. Eines wie es im 20. Jahrhundert auf der Erde gebaut wurde."
          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

          Kommentar


          • #6
            Logic: "Dann gehen wir dort einmal hin. Vielleicht finden wir ja etwas, was uns weiterhelfen kann."

            Gardok: "Diese Richtung Sir."

            Das Außenteam setzte sich langsam in Bewegung.
            Nach einigen Minuten konnten sie dann in der Ferne schon eine Ruine erkennen.

            Gardok: "Dort ist es, Sir."

            Logic holte einen Bildvergörßerer heraus und schaute in die Richtung.
            Er zog eine Augenbraue hoch und reichte Gardok den Vergrößerer.

            Logic: "Sehen Sie."

            Gardok nahm ihn entgegen und schaute hindurch.
            Er sah einige Tzenketische Wachposten vor der Ruine stehen.

            Gardok: "Dann sind wir wohl richtig."

            Logic: "Scharfsinnig beobachtet Commander, haben Sie eine Idee, wie wir an denen vorbei kommen können?"

            Gardok: "Ich würde empfehlen, wir stellen die Phaser auf Betäubung und verschaffen uns so Zutritt. Wir haben ja nicht sehr viel Zeit."
            "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

            Kommentar


            • #7
              Logic: "Machen Sie es so."

              Die Crewmitglieder holten ihre Phaser heraus und stellten sie alle um.
              Gardok nahm sein Phasergewehr und tat es den anderen gleich.

              Gardok: "Ich schlage vor, ich werde mich mit Crewman Clarque von norden heranschleichen, damit der Überraschungsmoment auf unserer Seite ist."

              Logic: "Verstanden, wir kommen von Osten und warten auf Sie."

              Gardok nickte und schlich mit Clarque los.
              Logic und der Rest des Außenteams ging in eine andere Richtung und blieb dann wenige Minuten später bei einigen Felsen liegen.

              Gardok kam fast zur gleichen Zeit bei einigen Bäumen an. Er zielte mit seinem Phasergewehr auf einen der Tzenkethi.
              Clarque tat es ihm gleich und zielte auf den anderen.
              Gardok nickte ihm zu und die beiden schossen jeweils einmal auf ihren Gegner......
              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

              Kommentar


              • #8
                Die Tzenkethi gingen ohne einen Laut zu Boden.
                Gardok schaute sich noch einmal um, um sich zu vergewissern, dass keine weiteren Tzenkethi in der Nähe waren.
                Anschließend ging er mit Clarque vorsichtig näher zu dem Eingang.
                Auch Logic und der Rest des Außenteams stießen nach einigen Minuten auf die beiden.

                Logic: "Gute Arbeit Commander."

                Gardok: "Danke Sir."

                Logic: "Scannen Sie das Gebäude, ich möchte wissen was sich dort drinnen versteckt."

                Gardok holte seinen Trikorder heraus und begann das Gebäude zu scannen.
                Er blickte verwundert auf die Anzeige.

                Gardok: "Sie werden es nicht glauben Sir."
                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                Kommentar


                • #9
                  Logic: "Was denn Commander?"

                  Gardok: "Ich habe eine riesige Energiequelle lokalisiert."

                  Logic: "Wofür brauchen die Tzenkethi eine solche Energiequelle auf diesem Planeten?"

                  Gardok: "Ich weiß es nicht, weitere Details kann ich nicht scannen, meine Trikorderwerte weden blockiert."

                  Logic: "Dann gehen wir hinein und überzeugen uns selbst."

                  Gardok nickte und nahm wieder sie Phasergewehr.
                  Das Außenteam ging langsam los und betrat die Ruine.
                  "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                  Kommentar


                  • #10
                    Es wurde etwas dunkler und die Sicherheitsoffiziere aktivierten ihre tragbaren Lichtquellen.
                    Gardok leuchtete ein bisschen umher und versuchte sich einen Einblick zu verschaffen.
                    Er entdeckte etwas und ging langsam darauf zu.
                    Es war wie eine Tür, aber eine Tür, wie sie auf einem Raumschiff zu finden war.

                    Gardok: "Captain, ich habe etwas gefunden."

                    Logic kam zu ihm hin.

                    Gardok: "Wir sollten sie öffnen."

                    Logic nickte ihm zu.
                    Gardok suchte eine Steruerkontrolleinheit und fand auch kurz darauf eine. Er drückte ein paar Tasten und die Tür ging auf.

                    Gardok: "Sir, es handelt sich um eine Art Turbolift."

                    Logic: "Wir sollten ihn benutzen, wenn wir mehr erfahren wollen. Es kann ja nur nach unten gehen."

                    Gardok nickte und das Außenteam betrat den Turbolift.
                    Die Tür schloss sich wieder und der Lift setzte sich nach unten in Bewegung
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Lift kam zu stillstand und die Türen öffneten sich.
                      Das Außenteam richteten die Phasegewehre in Richtung der geöffneten Tür.

                      Vor ihnen standen nun einige Tzenkethi, die recht verdutzt aussahen. Einige wollten ihre Waffen ziehen, doch Gardok deutete mit seinem Phasergewehr an, dass sie das lieber bleiben lassen sollten.

                      Logic: "Ich bin Captain Logic von der U.S.S. Independence. Was wollen Sie hier?"

                      Tzenkethi: "Was wollen Sie hier, Captain? Dies ist Tzenketisches Gebiet."

                      Captain: "Das mag sein."

                      Gardok: "Wir befinden uns im Krieg. Ergeben Sie sich und lassen Sie alle Waffen fallen."

                      Der Tzenkethi schaute misstrauisch und nickte dann.
                      Er zog langsam seine Waffe aus seinem Halter.
                      "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                      Kommentar


                      • #12
                        Gardok blickte der Tzenkethi misstrauisch an. Er sah so aus, als ob er ihn jeden Moment anfallen würde.

                        Gardok: „Ensign, behalten Sie diesen Mann im Auge.“

                        Ensign: „Aye, Sir.“

                        Gardok erblickte eine Konsole und verschaffte sich mit Hilfe seines Tricorders Zugang. Er rief eine Übersicht über die Station auf. Sie erstreckte sich über mehrere große Stockwerke. Sie war zu groß für ihre wenige Anzahl an Männern. Also beschloss Gardok, Unterstützung von der Independence zu erbitten.

                        Gardok: „Captain, ich denke wir benötigen Hilfe von der Independence.“

                        Logic: „Ich stimme Ihnen zu.“

                        Gardok tippte auf seinen Kommunikator – doch nichts passierte. Gardok: „Sir, bitte versuchen Sie es.“

                        Auch Logic schlug auf seinen Kommunikator, doch nichts geschah. Er hob die Augenbraue. Gardok zog erneut seinen Tricorder und scannte die Umgebung. Nun war ihm klar, weshalb er keine Verbindung erhalten hatte.

                        Gardok: „Sir, wir sind erstens viel zu tief und zweitens ist hier unten alles sehr gut abgeschirmt. Ich werde nach oben fahren und dann Unterstützung anfordern.“

                        Logic: „Einverstanden.“

                        Gardok begab sich also zurück in den Turbolift und fuhr wieder nach oben.

                        ---------------------------------------------------------------------------

                        Dort angekommen, rief er die Independence : „Gardok an Independence. Wir benötigen hier unten dringen Unterstützung. Das Areal ist unterirdisch und sehr groß.“
                        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                        Kommentar


                        • #13
                          Kasinskie: "Ja und nun wissen auch die Tzenkethi, das sie unter der Oberfläche sind."

                          P'Gol: "Sir, das Schiff beamt weitere Truppen auf den Planeten, ganz in die nähe des Außenteams."

                          Kasinskie: "Haben sie das gehört Commander ?"
                          Gardok: "Ja, wir gehen in Deckung und warten auf hilfe."

                          Kasinskie: "Gut, Independence ende."
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Zwölf Sicherheitsteams materialisierten . Sie standen unter der Führung von Lieutenant Chell, einem jungen bolianischen Offizier. Er ging mti seiner Gruppe zu Gardok, der sich hinter einem Felsen verschanzt hatte. Doch noch waren sie nicht von den Truppen der Tzenkethi entdeckt worden. Dehalb beschlossen sie, sos chnell wie möglich wieder mit dem Lift nach unten zu fahren und sich dort unten zu verschanzen, indem sie die Liftkontrolle lahmlegten.
                            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Lift kam unten an und Gardok wandte sich an Chell.

                              Gardok: "Kümmern Sie sich um die LIftkontrolle und bleiben Sie mit drei Teams hier. Der Rest folgt mir."

                              Chell: "Aye Sir."

                              Gardok ging wieder zurück in die Höhle hinein.

                              Logic: "Und Commander?"

                              Gardok: "Sir, mehrere Sicherheitsteams wurden hier herunter gebeamt, doch wir haben ein Problem."

                              Logic: "Welcher Art?"

                              Gardok: "Es sind auch mehrere Tzenkethi hier heruntergebeamt worden. Ich habe Lt. Chell beauftragt die Liftkontrolle außer Betrieb zu setzen."

                              Logic: "Einverstanden."
                              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X