Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Romulanisches Sternenimperium] The Vault

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Romulanisches Sternenimperium] The Vault


    The Vault - Romulanischer Forschungs- und Industriekomplex


    The Vault mit dem örtlichen Mikronebel und einigen Asteroiden im Hintergrund

    The Vault ist eine romulanische Raumstation phänomenalen Ausmaßes. Die Basis befindet sich im Haakona-System, dessen Position tief im romulanischen Raum lediglich ausgewählten Kreisen innerhalb der Elite des Senats, des Tal Shiar und der Sternenmarine bekannt ist. D'Vas-Stufe-Sicherheitsmaßnahmen sind in Kraft, seitdem das System in den frühen 2350ern als Standort für die massive Basiskonstruktion und die umgebende Infrastruktur ausgewählt wurde.
    Nachdem 2364 zahlreiche Außenposten des Imperiums entlang der Föderierten Neutralen Zone verschwanden, wofür sich später das alptraumhafte Borg-Kollektiv als Verantwortlicher herausstellte, intensivierten die Verantwortlichen ihre Bemühungen zur Fertigstellung von The Vault. Hier erzielte technologische Erfolge sollten bei der politisch umstrittenen, aggressiven Rückkehr auf die astropolitische Bühne helfen.


    Tal Shiar und Sternenmarine leiten die Arbeiten auf der Station gemeinsam - was nicht immer reibungslos abläuft

    Der örtliche Mikronebel und ein Asteroidengürtel auf einer äußeren Umlaufbahn um das Zentralgestirn, ebenso wie die Lage des Systems abseits aktiver Handelsrouten, machen Haakona zum idealen Standort für einen Forschungs- und Industriekomplex dieser Dimension.
    Der aus exotischen Partikeln zusammengesetzte Nebel erzeugt gerade genug Strahlung, um die Präsenz militärischer Aktivität vor oberflächlichen Scans zu verbergen, ohne dabei die Arbeit von Tal Shiar und Sternenmarine - die die Anlage gemeinsam betreiben - zu behindern. Maschinen und andere Ausrüstung verfügen über entsprechende Abschirmmaßnahmen.
    Aus dem Asteroidenfeld herangeschleppte Himmelskörper lieferten bei der Konstruktion der Station ausreichend Rohmaterie für die gewaltigen Massereplikatoren, die zum Einsatz kamen.

    Trockendocks, automatische Werft- und Reparaturanlagen, Depots, Beobachtungsstationen, Subraumrelais und Außenposten auf den geeigneten Welten des Systems dienen als unterstützende Infrastruktur der primären Einrichtung, die neben schwerer Disruptor- und Plasmatorpedobewaffnung über mehrfach redundante Schildgitter und eine interphasische Tarnung verfügt.


    Die Station ist hervorragend verteidigt

    Hier experimentieren Sicherheitsdienst und Flotte des Sternenimperiums mit neuen Technologien, die zur Verteidigung des romulanischen Volkes genutzt werden sollen. Diese Arbeit kann von theoretischer Physik und alternativen Energiequellen bis hin zum Bau von prototypischen Warbirds und Massenvernichtungswaffen reichen.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.
Lädt...
X