Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Logbuch des Captains

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Logbuch des Captains

    Dies ist das Logbuch des Captains der U.S.S. Valiant.

    Hier faßt der Captain die Abenteuer, Entdeckungen und Reisen des Raumschiffes zusammen.
    Sicherlich eine interessante Lektüre...

    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Captain's Log 22. September 2278

    [nrpg]nö ich rechne kein Stardate aus [/nrpg]

    Captain's Logbuch 22. September 2278.
    Das erste Kommando. Wer träumt nicht davon? Ein eigenes Schiff zu kommandieren? Über eine Besatzung die Verantwortung über haben? Dieser Traum ist für mich in Erfüllung gegangen mit der U.S.S. Valiant NX-75451. Ein tolles Schiff der Defiant-Klasse. Doch hat es leider einige Macken. Wir mussten schnellstmöglich die Utopia Planitia Werften verlassen, da unser Admiral Data einen gefährlichen und dringenden Auftrag erteilte. Wir sollen in den T.....-Sektor fliegen da sich dort die Borg konzentrieren. Möglicherweise versuchen sie ein Omega-Molekül zu stabilisieren. Würde ihnen dies gelingen, hätte das Kollektiv eine beinahe unerschöpfliche Energiequelle und es wäre nur mehr eine Frage der Zeit bis die Föderation assimiliert wird. Misslingt ihnen dies jedoch, bevor wir das Molekül zerstören können, wird wahrscheinlich der ganze Alpha-Quadrant zerstört. Daher wurden wir geschickt um dies zu verhindern. Leider Gottes sind wir das einzige zur Zeit verfügbare Schiff.

    Da wir das Dock so schnell verlassen mussten, kamen der Counselor, Lt. Kasinskie und Fähnrich Jefferson mit einem Transporter nach.
    Letztere brachte noch einige Daten von Admiral Data mit.
    Leider mussten wir noch einige Reparatur- und Aufrüstungsarbeiten durchführen da vor alle das Dockpersonal schlampig gearbeit hat.
    Zum Beispiel flog uns vor knapp 26 Stunden der Warpkern um die Ohren, da falsche Bolzen installiert wurden und daher die Steuerbordspule ausfiel. Noch im Dock als Lt. Dax ankam, wurde ein Fehler im Andockprozess festgestellt. Derzeit testen wir die Phaser, leider wurde auch ein Fehler im Torpedowerfersystem entdeckt. Bis auf das letzte Problem wurden alle behoben.
    Nach den Tests werden wir den Borg begegnen - und hoffentlich sie überleben!

    "Ende des Eintrags"
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Computerlogbuch der U.S.S. Valiant Sternzeit: 55838.91
      1 Offizier Commander Logic

      Das Problem mit dem Torperdowerfer wurde erfolgreich gelöst wir konnten diesen an einem unbewohnten Planeten testen. Unser Ziel war lediglich eine entlegende Bergkette zu treffen. Wir lösten aber ein bedauerliche Kettenreaktion aus und zerstörten den gesamten Planten. Danach viel der Lademechanismus der Torpedowerfers aus, dieser Fehler wurde jedoch auch behoben und wir könnten die Waffentest erfolgreich durchführen. Die uns halfen die Waffensystem weiter zu konfigurieren. Wir setzten unseren Flug fort und fanden an den Zielkoordinaten verschiedene Borg Schiffe, Einrichtungen und das Omega Partikel die sich im Subraum befanden. Eine unbemerkte Konfrontation mit einem Borg Kubus konnte uns nicht von unserem Missionziel abhalten.

      [Logbuch bis hier hin.]

      Kommentar


      • #4
        Computerlogbuch der U.S.S. Valiant Sternzeit: 56088.62
        1 Offizier Commander Logic

        Der Computer wieß uns auf der Omegamolekühl hin und Dominion machte den Vorschlag eine Mission auf einen Borgkubus zu starten um weitere Informationen zu erhalten. Der Missionsdaten musste jedoch noch besprochen werden. Danach gab es eine Konfrontation mit einem Borgdetektor, der jedoch keine Daten senden konnte da wir einen Störsender einsetzen. Die Valiant begab sich darauf in einem Nebel um von der das Shuttle zu starten. Das Shuttle wurde kurzzeitig geentert und Vulki wurde getötet. Die erhaltenen Daten musste nun noch entschlüsselt werden. Die Valiant wurde währenddessen wieder durch eine Sphäre angegriffen. Um die großen Schäden zu beheben und der Borgsphäre zu entkommen hatten wir Kurs auf Colaris3 gesetzt. Das Schiff wurde auf dem Planeten gelandet und die Reparaturarbeiten begannen. Wir hatten außer durch ein paar Teirbedrohungen keine Vorkommnisse. Wir werden in 2 Stunden wieder starten und außerdem die Beerdigunszeremonie von Vulki abhalten.

        [Logbuch bis hier hin]

        Kommentar


        • #5
          Computerlogbuch der U.S.S. Valiant, Sternzeit: 56984.8
          Commanding Officer Lieutenant McQueen

          Notiz für Starfleet: Die U.S.S. Valiant wurde von Romulanern in einen Transporter geschleppt und wird gegenwärtig geentert. Das SChicksal des Captains und des ersten Offiziers sind mir gegenwärtig nicht bekannt. Ich habe den Auftrag, die Brücke mit den letzten verfügbaren Crewmen so lange wie nur möglich zu halten. Ich glaube jedoch, dass das in der momentanen Situation nicht mehr lange möglich sein wird. Ich bin mir nicht sicher, was die Romulaner mit uns vorhaben oder was sie von uns wollen.

          Eintrag ende.
          Zuletzt geändert von Dax; 27.06.2006, 23:27.
          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

          Kommentar


          • #6
            Computerlogbuch der U.S.S. Valiant, Sternzeit 57541.6
            Commanding Officer Lieutenant McQueen

            Notiz für Starfleet: Lt. Hardy hat das Schiff betreten und wird nun der Crew als Chefingenieur dienen. Die Valiant befindet sich momentan bei Starbase 247. Während dieses Aufenthalts wurde unterdessen bekannt, dass ein Krieg ausgebrochen ist.

            Eintrag ende.
            Zuletzt geändert von Dax; 27.06.2006, 23:28.
            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

            Kommentar


            • #7
              Computerlogbuch der U.S.S. Valiant, Sternzeit 57544.1
              Commanding Officer Lieutenant McQueen

              Notiz für Starfleet: Lt. Enan hat das Schiff betreten und wird nun die Crew als Stellvertreter des Chefingenieurs unterstützen. Die Valiant befindet sich noch immer an der Starbase 247 angedockt. Der Kreig ist in vollem Gange, jedoch wrde noch nicht beschlossen, ob, und wenn, wie, die Valiant in diesem eingesetzt wird.

              Eintrag ende.
              Zuletzt geändert von Dax; 27.06.2006, 23:29.
              - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
              - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

              Kommentar


              • #8
                Computerlogbuch der U.S.S. Valiant, Sternzeit 57612,2
                Captain Anderson

                Vor wenigen Tagen, bei Sternzeit 57606,5 habe ich das Kommando über dieses Schiff übernommen. Die erste Operation der Valiant bestand darin, einen Angriff auf Sternenbasis 247 zurückzuschlagen. Das Schiff sowie die Besatzung haben sich beidiesem Gefecht als eine perfekte Einheit gezeigt und ich bin froh das Kommando über ein so gutes Schiff zu haben. Vor wenigen Tagen erhielten wir dann endlich unsere ersatz Warpspulen, was uns ermöglichte auch wieder auf Warp zu gehen, bei diesem Testflug, fiel uns ein feindliches verlassenes Schiff in die Hände, welches über eine neuartige Tarnvorrichtung verfügt, dieses Schiff wird nun von meinem Offizieren und der Crew der Starbase untersucht.

                Logbucheintrag ende.
                Zuletzt geändert von Dax; 27.06.2006, 23:30.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar

                Lädt...
                X