Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Quonlan] Rolak Station

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Quonlan] Rolak Station

    Rolak Station

    Rolak Station gehört zu den älteren und kleineren Einrichtungen im Quonlan-System. Einst eine der wichtigsten Vergnügungsstationen im System, werden die Bars und Casinos heute fast nur noch von den Besatzungen der benachbarten Stationen besucht. Daher entschloss man sich vor einigen Jahren, einen Teil der Station in Frachträume umzuwandeln, um die Aufgabe eines Handelszentrums zu erfüllen. Seit regelmäßig Transportschiffe andocken, steigen auch die Zahlen fremder Besucher langsam, aber stetig wieder an.

  • #2
    [20.9.2380, 13:34]

    Rolak Station war wohl kaum das Juwel in der Krone der hiesigen Raumstationen, dachte Thandi als sie durch die Korridore, denen man das Alter der Station deutlich ansah, in Richtung der Bar marschierten.
    Thandi fühlte sich nicht sehr wohl, da viele der Leute hier vermutlich noch nie Angehörige der Sternenflotte gesehen hatten und die Neuankömmlinge daher neugierig und auch etwas mistrauisch ansahen.
    Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

    - Florance Ambrose

    Kommentar


    • #3
      [20.9.2380, 13:35]

      Der Barkeeper - Dax konnte die Spezies nicht identifizieren - sah von seinem Pad auf und spuckte etwas undefinierbares in einen undefinierbaren Behälter. Dann begann er mit tiefer Stimme zu sprechen.
      "Was kann ich für Sie tun, Sternenflotte?"
      Sol präsentierte ein PADD mit den Bildern der Entführten.
      "Können Sie sich vielleicht an diese Leute erinnern?" fragte er höflich.
      Der Barkeeper schien einen Moment lang nachzudenken, bevor er antwortete.
      "Ja. Waren gestern hier. Irgendwann nicht mehr." - er lächelte breit - "Gut, dass man hier sofort zahlen muss."

      Kommentar


      • #4
        [20.9.2380, 13:35]

        Thandi seufzte leise und murmelte zu Commander Dax:
        "Ich wünschte wir hätten einen Betazoiden hier. Das würde uns die Arbeit wesentlich erleichtern."
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


        • #5
          [20.9.2380, 13:35]

          "Ich versuche, bei den nächsten Versetzungen einen aufzutreiben." antwortete Dax ebenso leise. Dann trat er direkt vor die Bar.
          "Wir wissen, dass sie entführt wurden. Hier. Die Frage ist nur, wie würde man es machen?"
          Das große Alien setzte einen leeren Gesichtsausdruck auf und sagte erstmal nichts.

          Kommentar


          • #6
            [20.9.2380, 13:36]

            "Darf ich 'mal, Sir?"
            Fragte Thandi mit Unschuldsmine.
            Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

            - Florance Ambrose

            Kommentar


            • #7
              [20.9.2380, 13:36]

              Dax nickte, antwortete "Ich bitte darum" und trat wieder von der Bar zurück.

              Kommentar


              • #8
                Thandi lehnte sich auf die Theke und lächelte den Wirt freundlich an.

                "Hören Sie, Sir. Die Situation ist wirklich ernst. Es befinden sich mehrere Personen in Lebensgefahr und Sie haben sicher vollstes Verständniss dafür, dass wir alles in unserer Macht stehende tun werden um diese Leute zu retten."

                Die Sicherheitscheffin sprach langsam mit ruhiger freundlicher Stimme. So als ob sie ein verängstigtes Tier beruhigen wollte.

                "Wir wissen, dass die entführten hier in Ihrem Etablissement waren, kurz bevor sie verschwanden. Wenn Sie also irgend etwas ungewöhnliches gesehen haben, auch wenn es noch so unwichtig erscheint, bitte sagen Sie es uns, denn es könnte Leben retten."

                Thandi's rechter Mundwinkel zog sich ein paar Millimeter nach oben und machte ihr Lächeln ein wenig asysmetrisch.

                "Sehen Sie, Sir, die Sache ist die: Wenn Sie wirklich nichts wissen, was uns helfen könnte, müssten wir leider auf eine komplette forensiche Untersuchung dieses Ortes bestehen. Wir würden natürlich alles tun um die damit verbundene zeitweilige Schiessung ihres Lokals so kurz wie möglich zu halten, aber Sie wissen ja wie aufwändig solche Spurensuchen sind..."

                Thandi liess ihre Stimme vielsagend ausklingen und lächelte den Wirt weiter freundlich an.
                Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                - Florance Ambrose

                Kommentar


                • #9
                  [20.9.2380, 13:38]

                  "Wenn ich es mir recht überlege..."
                  Der Barkeeper machte eine Pause, wie um seine Gedanken zu ordnen.
                  "Sie saßen da, in dieser Ecke."
                  Dax folgte der Geste und sah eine dunkle Ecke, die kaum einsehbar war.
                  "Ich weiß nicht wie sie verschwunden sind. Hinter dieser Wand ist ein alter Wartungskorridor. Da sind früher schonmal Gäste verschwunden, ohne zu zahlen."

                  Kommentar


                  • #10
                    [20.9.2380, 13:39]

                    Thandi lächelte noch etwas freundlicher, als sie sich bei dem Mann bedankte.

                    "Danke für Ihre Hilfe, Sir. Sie haben doch nichts dagegen, wenn wir uns den Wartungskorridor mal näher ansehen, oder?"

                    Ohne eine Antwort abzuwarten drehte sie sich um und begann in Richtung der dunklen Ecke zu schlendern.
                    Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                    - Florance Ambrose

                    Kommentar


                    • #11
                      [20.9.2380, 13:41]

                      Dax folgte mit gezogenem Trikorder.
                      "Stimmt. Da ist ein Wartungskorridor...dieses Panel sollte sich lösen lassen."
                      Der Trill blieb stehen und sah seinen Captain an.
                      "Sollen wir?"

                      Kommentar


                      • #12
                        [20.9.2380, 13:41]

                        Anderson nickte.

                        "Zeigt der Trikorder irgendwelche Lebenszeichen hinter der Wand an?"

                        "Nein, nicht in unmittelbarer nähe."

                        "Gut, dann machen wir weiter."
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          [20.9.2380, 13:43]

                          Innerhalb eine Minute war die Wandverkleidung weitgehend zerstörungsfrei entfernt worden und Dax betrat als erster den Wartungskorridor.
                          Der Trill sah auf seinen Trikorder und zeigte dann nach rechts.
                          "Links kommt in ein paar Metern ein Ventilator, da kommt niemand durch."

                          Kommentar


                          • #14
                            [20.9.2380, 13:44]

                            "Gut, dann können wir schon mal einen Weg ausschließen, folgen wir also dem anderen."

                            Dax nickte und ging langsam vorran. Anderson und die anderen traten nach einander in den Wartungskorridor und folgten Dax.
                            Da es dort nur spärlich beleuchtet war und niemald eine Lampe dabei war musste sich die Gruppe in erster Linie auf die Trikorder verlassen.

                            Ein paar meter später fing der Trikorder von Anderson, kurz vor einer Gabelung, an zu piepen, als wenn er etwas geortet hatte.
                            Anderson prüfte die anzeigen und schaute dann zu Dax.

                            "Commander, haben Sie auch die Anzeigen im rechten Korridor?"
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              [20.9.2380, 13:45]

                              "Ja. Schwer zu sagen was es ist, könnten aber Lebenszeichen sein. Sentar, N'Ser, übernehmen Sie die Spitze."
                              Die Sicherheitsoffiziere waren am besten geeignet, zu reagieren falls die Kontakte feindlich gesinnt wären.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X