Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

vormundschaft für neue user

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vormundschaft für neue user

    der titel sagts ja schon, aber könnte mann für neue user nicht eine art vormund/betreuer/ansprechpartner einführen,der die newbis rumführt und ihnen alles erklärt? bevor jeder newbi bei jedem problem ein neues thema aufmacht und sich beschwert? oder gleich jeden beleidigt*ob unwissend oder absichtlich* die admins und mods werden dann nicht gleich wegen jeden wehwechen belästigt ,bzw. müssen sich einschalten.
    muss ja nicht sein,dass jeder ins fettnäpchen tritt.

  • #2
    Also erstmal: Ich finde nicht, dass Neue im Forum oft "Probleme" machen. Und meiner Meinung nach sollte man sowas auch nicht vorschreiben, allerdings, fals sich erfahrene User bereit erklären und auch die Neuankömmlinge zustimmen, dann hätte es sicher Vorteile.
    Das Allgemein "vorzuschreiben" wäre nicht gut, dagegen bin ich auch.
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      Wie soll man denn sowas umsetzen ?
      Soll ein neuer User erst einmal bei seinem "Vormund" fragen ob denn der Thread , den er eröffnen will thematisch in ein bestimmtes Forum passt usw. ?!
      Sicher ist der Gedanke Newbies so helfen zu wollen an sich löblich, aber ich würde mir schon lächerlich vorkommen, bei einem Pflichtvormund.
      Und IMO ersticken wir Mods auch nicht wirklich in Arbeit.
      Wie Suder schon sagte, ist es doch recht selten, dass Newbies Thread an falschen Stellen eröffnen etc.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Jo ich denke auch, das ist nicht notwendig.
        Wenn ein neuer User Fragen hat, kann er diese im Support-Forum stellen, dazu ist es ja da.

        Was man evtl. umsetzen könnte, wäre eine Art Begrüungs-PN, die automatisch bei der Registrierung versandt wird. Das wär dann aber eine Sache für die Techniker.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          find ich auch schwachsinnig.
          nur weil einer neu in DIESEM forum ist, heist das doch ned das ein user völlig dämlich, oder keinen schimmer von Foren oder dem Internet hat.

          es sind doch nich alles babys oder kleinkinder, die sich hier neu anmelden.

          Ausserdem: ein forum ist zum durchstöbern da. Ein vormund währe zwangsweise auch ne art zensur...

          Kommentar


          • #6
            Die Idee an sich mag nicht vollkommen schlecht sein, aber Vormundschaft klingt nach aktiver User-Entmündigung und darum bin ich dagegen... absolut dagegen!

            Ne Patenschaft oder ein "Newbie-Mod der Woche" Modell dagegen wäre okay. Also ein freiwilliges von beiden Seiten gewünschtes Hilfestellen statt des "nu sei erstmal vorsichtich was du dir HIER erlaubst"
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Also meiner Ansicht nach finden sich viele relativ schnell zurecht und platzieren auch i.d.R. die Threads an der richtigen Stelle. Manche fragen einfach auch via PN, falls es Unklarheiten gibt. Die meisten "Newbies" sind meiner Meinung nach eigentlich keine Neulinge in dem Sinn, da viele denke ich schon genug Interneterfahrung haben. Ein Newbie ist für mich jemand, der vom Internet usw. grundsätzlich gar keine Ahnung hat. Für jene ist diese Idee ansich nicht schlecht.
              Natürlich gibt es den einen oder anderen, der sich mal "verirrt" hier im Forum. Aber dafür sind wir ja dann da und können ggf. den Thread verschieben und den User evtl. aufklären, sollten wir feststellen, dass sie/er Probleme hat.

              Bevormunden wollte ich persönlich zumindest niemanden hier und ich fände es überflüssig, sowas einzuführen. Ansprechpartner sind wir eh, und ich denke, die meisten wissen das auch. Ich meine, dieses Forum exisitiert über 4 Jahre. Es funktioniert seither so. User, die mal aus der Reihe fallen, gibts immer, sind aber wohl die Minderheit. Ich zumindest sehe keinen Handlungsbedarf.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Galax
                find ich auch schwachsinnig.
                Die Idee eines anderen als "schwachsinnig" abzutun, ist aber auch nicht grade nett, um es mal so zu formulieren.

                Es stimmt schon, dass wir im Team nicht grade vor Arbeit ersticken...insofern sind wir immer und gerne bereit, bei den auftretenden Problemen zu helfen. Und in den 4 Jahren haben wir, denke ich, so ziemlich alles von den newbies erlebt, was man da nur erleben kann. Und es ist nie was wirklich "schlimmes" passiert.

                IMO würde es mehr Arbeit produzieren, als es vermeidet.

                Kommentar


                • #9
                  war ja auch nur als vorschlag gemeint.ich hab im text ja vormund/betreuer/ansprechpartner gemeint,weil vormund etwas missverständlich ist,aber rechtlich IMO teilweise korrekt ist.
                  das das für die meisten neuen user sinnlos ist weiß ich auch.ich hätte wohl sagen sollen, dass das für internetneulinge sein soll und freiwillig ist.
                  ich entschuldige mich hiermit für die undeutliche und nicht korrekte form des vorschlages.
                  aber in letzter zeit,genauer die letzten tage, haben sich einige neue user sehr daneben benommen und wurden geprerrt.um sowas in zukunft zuverhindern,hatte ich den vorschlag gemacht.ich weiß, dass das zwar nicht viel bringt aber es wäre ein zeichen dass man "neue" nicht ganz allein lässt.
                  @zefram: galax bezog sich ja auf den vorschlag der vormundschaft,was wirklich schwachsinnig ist.daher finde ich, ist seine äuserung gerechtfertigt.aber mann kann ja in ruhe über alles reden und prüfen ob sich das ganze freiwillig in der einen oder anderen weise lohnt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ne Patenschaft oder ein "Newbie-Mod der Woche" Modell dagegen wäre okay. Also ein freiwilliges von beiden Seiten gewünschtes Hilfestellen statt des "nu sei erstmal vorsichtich was du dir HIER erlaubst"
                    Sowas in der Art hatte ich mir auch gedacht, aber ich denke da unsere Admins ja sagen, es ist für so ok, wies ist, dann geht das auch so. Denn wenn sowas zustande kommen würde, würden diejenigen Personen im Endefekt das selbe tun wie die Adm.
                    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Anla'Shok
                      aber in letzter zeit,genauer die letzten tage, haben sich einige neue user sehr daneben benommen und wurden geprerrt.um sowas in zukunft zuverhindern,hatte ich den vorschlag gemacht.ich weiß, dass das zwar nicht viel bringt aber es wäre ein zeichen dass man "neue" nicht ganz allein lässt.
                      Wobei das nun wirklich nicht daran lag, dass die User keine Ahnung hatten, sondern einfach wirklich Unruhe stiften wollten

                      IMO kann jeder User einen Mod oder Admin hier ansprechen und wird von diesem auch jede Frage beantwortet bekommen. Immerhin sind wir Mods und Admins genau für so etwas da. Und für alles andere gibt es immer noch ein Support- oder Community-Forum. Denke die "Newbie"-User (von denen vielleicht gerade mal 2-3% überhaupt keine Forums-Erfahrung haben) sind hier jetzt schon in guten Händen.

                      Und soooo schwer ist es ja auch nicht, sich hier zurechtzufinden
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X