Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

World of Warcraft ingame Gold Werbung

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • World of Warcraft ingame Gold Werbung

    So, jetzt ist mir der Troll auch endlich aufgefallen der da oben unter'm Banner klebt.
    Ich weise euch darauf hin, dass ingame Gold seitens Blizzard verboten ist und auch schon strafrechtlich verfolgt wird. Was mir aber - streng genommen - völlig egal wäre, wenn nicht jeder wüsste, warum das verboten ist. Klar, es ist Blizzard, ich garantiere euch bis März 2010 bieten die selber Gold gegen Euros an und wollen sich ein Monopol sichern, unsachgemäßer Verkauf von Blizzard-Besitz (Gold-Daten) ist es auch und verboten...
    Aber, liebe Sci-Fi-Forum Designer Programmierer wasauchimmer, das Gold wächst auch bei WoW nicht auf den Bäumen.
    Die Goldseller erfarmen sich das Zeug meistens durch Bot-Programme. Das können eigens für derlei Programme erstellte Neu-Charaktere sein; viel öfter wird dabei jedoch auf die Variante zurück gegriffen, einen bereits bestehenden Account wildfremder Leute zu hacken, den Bot auf diesem Account zu infiltrieren und den Bot dann auf Reisen zu schicken. Die entsprechenden Opfer kriegen das meistens erst durch Freunde mit, können sich nicht mehr einloggen weil ihr Passwort geändert wurde und stehen wegen Blizzards miesen Kundensupport am Ende ohne ihre Ausrüstung da (gibt gut Gold, selbst ein Bot will nicht selbst Viecher haun gehn), manchmal fehlen sogar die Charaktere. Das ist nicht nur strengstens verboten und illegal, es ist auch moralisch nicht zu vertreten. Ich fordere hiermit, die Gold-Seller Werbung sofort zu entfernen!
    Das ist praktisch das selbe, als würdet Ihr hier Werbung für einen professionellen Schwarzmarkt macht, dessen Güter frisch aus dem Supermarkt mit dem eingeschlagenen Fenstern stammt!

  • #2
    Zitat von Cave Beitrag anzeigen
    Ich fordere hiermit, die Gold-Seller Werbung sofort zu entfernen!
    Wie knuffig, du forderst das. Fordern kannst du hier schon einmal gar nichts, sondern lediglich freundlich anfragen.

    Ansonsten ist The_Sisko der einzige Ansprechpartner, was die Werbung hier betrifft. Wenn er sich dazu äußern möchte, wird er das sicherlich noch tun.

    Aber mal ganz davon ab:
    Wo, also welches Werbebanner, siehst du denn WoW Inagme Gold Werbung? Ist mir jetzt noch nicht aufgefallen. EDIT: ok, du meinst die google-ads Werbung für nicht registrierte Benutzer. Allerdings ist es in Deutschland nicht verboten mit WoW-Accounts oder Ingamegold zu handeln. (Allein schon daran zu sehen, dass ebay eine eigene Kategorie dafür anbietet) Blizzard hätte das nur gerne und hat es für sich selbst verboten.
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 16.02.2009, 10:41.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Ja ich weiß, knuffig... keine kluge Wortwahl. Aber ich kenn den einen oder anderen den genau DAS passiert ist und dass so ein Mist hier im Forum (einige Seiten haben Werbung oben unter dem Banner, andere nicht - wahrscheinlich fällt es mir deshalb erst jetzt auf) macht mich sauer. Wenn's von Blizz nur verboten wär - wäre mir egal. Aber diese "Dienstleistung" ist für gewöhnlich unmittelbar mit der Beeinträchtigung anderer verbunden.

      edit ah verstehe. ich logg mich für Gewöhnlich erst ein, wenn ich was zu sagen hab. Dass die Rechtslage strittig ist, das ist mir klar, vor allem weil die Goldseller meistens weder in Amerika noch in den Ländern, in denen sie werben, sitzen. Was mir aber eigentlich recht egal ist da ich kein Gold kaufe. Mir geht's um den Schaden, den die Bots und Hacker bei unschuldigen Fremden anrichten. Typ A will Gold kaufen, Typ B hackt dafür Typ C. Typ C hat das Nachsehen und weiß nichtmal wie er zu seinem Pech kommt.

      Kommentar


      • #4
        Naja, die Rechtslage ist eigentlich nicht strittig. Sondern klar und eindeutig: Der Handel mit ingame-Content ist vom Gesetz erlaubt. Was Blizzard oder ein andere Publisher in seine Spiel-AGB schreiben, ist was anderes und rechtlich nicht weiter relevant. Auch hat das nichts primät mit Hacken zu tun, sicherlicht gibts schwarze Schafe, die das so machen, aber das ist keineswegs die Regel. Autohändlern wird ja auch nicht verboten mit Autos zu handeln, weil einige Leute Autos klauen und weiterverkaufen.
        Ansonsten empfehle ich für diese Diskussion das Games-Forum, wo wir das Thema, so meine ich, sogar schon einmal hatten. Das ist nämlich nix für das Support-Forum.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Letzteres sehe ich anders, ersteres werd ich suchen.
          Hab gesagt was ich zu sagen hatte und der Thread kann geschlossen werden. Ändert sich nix hau ich einfach komplett ab. Wird denk ich sowieso keinen stören.

          Kommentar

          Lädt...
          X