Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inaktive User und ihre Nicks wiederverwenden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inaktive User und ihre Nicks wiederverwenden

    Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
    Der einzige Punkt sind die Avatare.
    Es ist natürlich schade, wenn ein neuer User einen Avatar nicht wählen kann, weil ihn ein seit Jahren inaktiver User bereits verwendet...oder eben den Namen.
    Die Avatare könnte man theoretisch aus dem Accout löschen, wäre nur ein Datenbankeintrag zu ändern.

    BTW: Ich wäre dafür alle inaktiven Accounts nach einer gewissen Übergangszeit umzubenennen, sodass deren Namen nach sagen wir mal 6 Monaten oder 1 Jahr oder so wiederverwendet werden können, sofern sie überhaupt sinnvoll sind. Viele gute Nicks wurden in der Gründerzeit von Usern genutzt, die heute nicht mehr aktiv sind. Ist irgendwie schade drum.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

  • #2
    Bei den Avataren stimme ich zu; die sollte man nach ner Weile einfach freigeben.

    Aber bei den Namen stimme ich nicht zu. Nur weil ich ein Jahr hier nicht aktiv bin ist mein Name weg? Finde ich nicht gut. Was passiert mit Postings von Accounts, die gelöscht werden?

    Und was sind sinnvolle Nicknames? Nach welchen Kriterien will man das festlegen? Was passiert mit aktiven Usern, die einen Nickname haben, der nach der Namensrichtline nicht sinnvoll ist? Zwangsänderung?

    LG
    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      Wir werden sicherlich keine User umbenennen, egal wie lange sie schon inaktiv sind. Da braucht hier gar nich diskutiert werden. Einen Namen behält man sein "Leben" lang. Außerdem man stelle sich die Verwirrung vor, wenn plötzlich jemand den Namen von jemand ganz anderem hat.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
        Wir werden sicherlich keine User umbenennen, egal wie lange sie schon inaktiv sind. Da braucht hier gar nich diskutiert werden. Einen Namen behält man sein "Leben" lang. Außerdem man stelle sich die Verwirrung vor, wenn plötzlich jemand den Namen von jemand ganz anderem hat.
        Eine nachvollziehbare aber sehr unpraktische Haltung. Denn wenn einer einen guten Nick nur so zum Spaß verbrät und sich eine Deaktivierung einhandelt, ist er ja eh von der Forengemeinschaft ausgeschlossen. Dann spielt dein Argumente eigentlich keine Rolle mehr.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Deaktivierte User spielen zahlenmäßig wohl nur eine geringe Rolle.
          Es gibt aber rund 20.000 registrierte User, die keinen einzigen Beitrag geschrieben haben und mehrere Tausend User haben <10 Beiträge geschrieben.
          Diese Menge an Usern zu überprüfen, ist eine Arbeit, die dem Foren-Team nicht zuzumuten ist.
          Wenn man einen bestimmten Nick will, kann man ihn ja mit einem Punkt, Unterstrich oder Sonderzeichen variieren.
          Es gibt viele Kirks, Spocks, Datas, Rikers, T Paus ...
          \\// Dup dor a´az Mubster
          TWR www.labrador-lord.de
          United Federation of Featherless
          SFF The 6th Year - to be continued

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
            Deaktivierte User spielen zahlenmäßig wohl nur eine geringe Rolle.
            Es gibt aber rund 20.000 registrierte User, die keinen einzigen Beitrag geschrieben haben und mehrere Tausend User haben <10 Beiträge geschrieben.
            Diese Menge an Usern zu überprüfen, ist eine Arbeit, die dem Foren-Team nicht zuzumuten ist.
            Wenn man einen bestimmten Nick will, kann man ihn ja mit einem Punkt, Unterstrich oder Sonderzeichen variieren.
            Es gibt viele Kirks, Spocks, Datas, Rikers, T Paus ...
            aber immer noch nur einen Marauder obwohl das [OTG] vorne dran ja mittlerweile mehr "Nostalgie" ist
            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Was bedeutet es eigentlich?

              Kommentar

              Lädt...
              X